Home / Forum / Sex & Verhütung / Kopfkino...an die Frauen

Kopfkino...an die Frauen

13. November um 13:52

Wie oft benutzt Ihr Euer Kopfkino, um dem eigenen Orgasmus beim Sex "nachzuhelfen" und wie oft spielt Euer Partner dabei eine Rolle?

14. November um 17:31

Wie ist es bei dir? Magst du zuerst antworten?

Gefällt mir

14. November um 18:01
In Antwort auf bibea74

Wie oft benutzt Ihr Euer Kopfkino, um dem eigenen Orgasmus beim Sex "nachzuhelfen" und wie oft spielt Euer Partner dabei eine Rolle?

Fast immer und mein Partner spielt dabei keine Tolle. Wenn ich einen habe, habe ich ihn live und Kopfkino ist dafür da, an das zu denken was dj nichst oder vielleicht auch nicht so erwünscht ist vom Partner. Ich liebe meine Kopfkino. 

Gefällt mir

14. November um 18:06
In Antwort auf steph6810

Fast immer und mein Partner spielt dabei keine Tolle. Wenn ich einen habe, habe ich ihn live und Kopfkino ist dafür da, an das zu denken was dj nichst oder vielleicht auch nicht so erwünscht ist vom Partner. Ich liebe meine Kopfkino. 

Das klingt toll... da möchte man direkt mal mit im Kinos sitzen und zugucken.

Gefällt mir

14. November um 18:53

Mein Kopfkino ist ständig on. Nur noch wenn ich mit ihm zusammen bin nicht. Da habe ich ihn ja bei mir und muss nicht daran denken was er tun würde. Sondern dann genießen wir nur. 

Gefällt mir

14. November um 19:42
In Antwort auf desteufelsengel2

Mein Kopfkino ist ständig on. Nur noch wenn ich mit ihm zusammen bin nicht. Da habe ich ihn ja bei mir und muss nicht daran denken was er tun würde. Sondern dann genießen wir nur. 

Also spielt in deinem Kopfkino nur dein Partner eine Rolle?

Gefällt mir

14. November um 20:02

Es ist mein Freund ja, aber nicht mein Ehemann. Und er reicht vollkommen aus. Er ist genau das was ich will. Mein Teufel halt. 

Gefällt mir

14. November um 20:04
In Antwort auf desteufelsengel2

Es ist mein Freund ja, aber nicht mein Ehemann. Und er reicht vollkommen aus. Er ist genau das was ich will. Mein Teufel halt. 

 

Gesucht und gefunden.

Gefällt mir

14. November um 20:20

Stimmt. Er hat es ja auch wieder eingeschaltet und ich bin froh darum. Damit läuft es Zuhause im Alltag wesentlich besser.

Gefällt mir

14. November um 20:28
In Antwort auf desteufelsengel2

Stimmt. Er hat es ja auch wieder eingeschaltet und ich bin froh darum. Damit läuft es Zuhause im Alltag wesentlich besser.

Das heißt, vor ihm war dein Kopfkino ausgeschaltet?

Gefällt mir

14. November um 20:30

Ja, war lange Zeit ein Neutron. Wurde vom Ehemann nicht mehr gesehen. Das übliche halt. Das hat sich gründlich geändert, zumindest bei mir. 

Gefällt mir

15. November um 10:06

Zunächst vielen Dank für die Antworten. Beim "Eigenvergnügen" ist das Kopfkino bei mir immer an, zunehmend schaltet es sich aber auch mit dem Partner ein.  

Gefällt mir

15. November um 10:45

Also allein gehr es nicht ohne.... aber mit Partner brauche ich es nicht

1 LikesGefällt mir

15. November um 12:30
In Antwort auf bibea74

Zunächst vielen Dank für die Antworten. Beim "Eigenvergnügen" ist das Kopfkino bei mir immer an, zunehmend schaltet es sich aber auch mit dem Partner ein.  

Ist das gut oder schlecht?
Für mich hört sich das nicht gut an, wenn du beim Sex mit dem Partner woandershin schweifen lässt.

Gefällt mir

15. November um 12:31

Im Büro beim Chatten ist Kopfkino gaaaaanz wichtig

1 LikesGefällt mir

15. November um 12:35
In Antwort auf annakorte

Im Büro beim Chatten ist Kopfkino gaaaaanz wichtig

Oh ja... da muss man sich sehr konzentrieren, sonst kommt keine Stimmung auf. Man muss sich schon sehr konzentrieren.

Gefällt mir

15. November um 14:22
In Antwort auf abusimbel2

Ist das gut oder schlecht?
Für mich hört sich das nicht gut an, wenn du beim Sex mit dem Partner woandershin schweifen lässt.

Ob gut oder schlecht muss jeder für sich selbst beurteilen ...ich denke nicht, dass ich die einzige Frau bin, deren Gedanken woandershin schweifen.

Gefällt mir

15. November um 14:26
In Antwort auf bibea74

Ob gut oder schlecht muss jeder für sich selbst beurteilen ...ich denke nicht, dass ich die einzige Frau bin, deren Gedanken woandershin schweifen.

Denke ich auch!
Und dass es es jeder selbst beurteilen muss, ebenfalls. Ich kann mir durchaus Kopfkinos vorstellen, bei denen das gut ist. Allerdings, wenn es sich so einschleicht und die Rolle des Partners immer kleiner wird ... daher die Frage, wie es bei dir / für dich ist.

Gefällt mir

15. November um 14:44
In Antwort auf bibea74

Wie oft benutzt Ihr Euer Kopfkino, um dem eigenen Orgasmus beim Sex "nachzuhelfen" und wie oft spielt Euer Partner dabei eine Rolle?

nah, ich konzentriere mich nur auf das Kino nicht auf die Person, die ich bin wi

Gefällt mir

15. November um 14:45
In Antwort auf bibea74

Wie oft benutzt Ihr Euer Kopfkino, um dem eigenen Orgasmus beim Sex "nachzuhelfen" und wie oft spielt Euer Partner dabei eine Rolle?

nah, ich konzentriere mich nur auf das Kino nicht auf die Person, die ich bin wi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Periode verschoben?
Von: mmmmmm
neu
26. November um 23:08
Periode bleibt aus?
Von: mmmmmm
neu
26. November um 18:10

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen