Home / Forum / Sex & Verhütung / Können füllige Frauen wirklich sexy sein?

Können füllige Frauen wirklich sexy sein?

23. Juni 2008 um 20:51 Letzte Antwort: 24. Juni 2008 um 0:16

Vorab: Ich will hier keinen angreifen, mich würde nur die Sicht der Männer mal interessieren

Mir stellt sich seit längerem die Frage: Kann ein Mann eine etwas kräftiger gebaute Frau überhaupt attraktiv finden? Ich selbst hab auch n paar Kilo zu viel auf den Hüften (jetzt nicht so stark, dass ich so breit wie hoch bin, aber n Bauchansatz is schon da und denk mir jedes mal, wenn ich vorm Spiegel steh: mein Freund kann mich doch gar nich sexy und begehrenswert finden... immer hier und da die kleinen Speckröllchen, die sich gerade beim Sex schlecht verstecken lassen und mich dadurch natürlich auch in meiner Art bissl hemmen..

Er sagt zwar nie, dass er mich zu mopsig findet o.ä., aber son gieriger Blick auf meinen Po, den ich in früheren Beziehungen, als ich noch Größe 34 getragen hab, des Öfteren gepürt hab, hat schon ... gut getan und das kommt bei ihm leider gar nie vor...

klar liebt er mich so wie ich bin, aber 10 Kilo leichter würde ich ihm mit Sicherheit besser gefallen...

ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass sich meine Figur, seit dem ich mit ihm zuammen bin, absolut nicht verändert hat.

An die Männer: Wie findet ihr denn sowas? Kann euch - rein optisch- auch ne füllige Frau richtig heiß machen?

An die, ich nenn's jetzt mal, "Vollweiber" : fühlt ihr euch in eurer Haut richtig sexy? Oder empfindet ihr genauso wie ich?

Ich freu mich auch viele Meinungen

Mehr lesen

23. Juni 2008 um 21:36

JA, können sie!
Ich bin zwar kein Mann, bin aber sicher, dass es welche gibt, die das "Rundmodell" den anderen vorziehen. Ich selbst bin normal schlank bis rund, durchschnittlich eben, und weiss zumindest von einem Kollegen, dass ich für ihn eigentlich noch zu dünn wäre. Mein eigener Mann fand mich immer schön, egal, ob ich nun mehr oder weniger wog.
Da ich selbst nun eher nicht als "Vollweib" gelte, kann ich nur aus meiner Sicht sagen, dass nicht das Dick- oder Dünnsein zählen, sondern die Ausstrahlung, und die ist nicht am Gewicht festzumachen.
Wenn Du Dich dann besser fühlen würdest, versuch doch mal, ein paar Kilo abzunehmen (auch Sport ist hilfreich). Ansonsten bleib so wie Du bist und betone Deine Weiblichkeit. Da Dein Freund Dich so kennen- und liebengelernt hat, sollte ihn das nicht stören.
Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 21:42

Hallo judge,
siehst Du das nicht ein wenig zu schwarz-weiss?

"Ich will weder mit einer Übergewichtigen liiert noch "kumpelhaft" befreundet sein."

Das musst Du doch auch nicht, zum Glück ist das jedem selbst überlassen.
Deinen Einwand mit der Gesundheit kann man gelten lassen, da ist was dran.
Es gibt aber sicher bei den dickeren Frauen (und auch Männern) viele, die sehr gute Freunde wären. Der Charakter eines Menschen ist meiner Meinung nach nicht vom Gewicht abhängig.

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 22:45

Geh vom Gas
Wenn du mit keinerlei fülligen Menschen in engerem Kontakt stehst, woher weißt du wieso genau sie Übergewicht haben? Sicher gibt es die, bei denen es tatsächlich vom Essen kommt (wobei da nochmal bei der Hälfte schwere psychische Probleme dahinterstehen, hat also auch nix mit Disziplin zu tun), es gibt aber auch krankheitsbedingten Übergewicht. Eine sehr gute Freundin von mir ist leicht übergewichtig (Größe 42). Sie isst ganz normal, sogar etwas gesünder als ich, sie joggt, sie fährt Fahhrad...ich weiß nicht woran es bei ihr liegt, sie ist halt so. Und mit stopfen oder mangelnder Disziplin hat es so ziemlich gar nichts zu tun. Also bitte...wenn du schon ohne klare Ahnung Aussagen treffen musst, dann scher die Leute nicht über einen Kamm.

Was das Threadthema angeht: Größe 34 sieht nur bei sehr wenigen Frauen noch weiblich aus. Im Grunde nur bei denen, die tatsächlich von Geburt aus sehr schmächtig sind, bei denen es natürlich ist. Alles andere sieht in meinen Augen genau so aus, wie es ist - abgehungert. Und ist mindestens so ungesund wie Übergewicht.Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kriege Schüttelfrost wenn ich auf Modelfotos Beine sehe, die genauso dick sind wie die Arme des Models, oder an der Schulter hängende Oberarm"knochen" die den Körper gar nicht mehr berühren. Die können dann sonst wie glattretouchiert sein, das sind Proportionen die einfach grässlich wirken.
Kurz gesagt: eine Frau sollte wie eine Frau aussehen. Nicht wie ein Alien - und daran erinnern mich die Models leider nur zu oft.

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 23:01

Mh
Erstens Hase, bin ich eine SIE. Zweitens habe ich Größe 36-38, also komm mir nicht mit Schwabbelsack. Drittens ging es nicht um deinen Geschmack den dir keiner absprechen will, sondern um unbegründete Unhöflichkeiten und Verallgemeinerungen. Wie Dieter Nuhr mal so schön sagte: Wenn man keine Ahnung hat... Rest darfst du googlen

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 23:20

Alles Ansichtssache
für mich gelten 10kg noch keinesfalls als Übergewicht und selbst Konfektionsgröße 44 muß noch nicht als fett bezeichnet werden.
Mollige, Rubens oder auch Vollweiber (ist ja alles das selbe) strahlen für mich mehr Fraulichkeit und Erotik aus, als jemand mit dem sog. Idealgewicht.

Selbst 100kg gut verteilt auf 180cm können noch granatenscharf wirken.

In jungen Jahren sieht man das evtl. noch etwas anders, aber viele derjenigen, die sich auch in diesem Alter mehr zu den molligen hingezogen fühlen, trauen sich das nur nicht öffentlich zuzugeben, aus Angst vor der Reaktion des Umfeldes.

Oftmals haben Männer eine mollige Geliebte, während die schlanke Gattin für die Repräsentanz dient. Heimliche Wünsche ......... ?

Ist nur meine persönliche Meinung und soll kein Seitenhieb auf Schlanke, oder diejenigen sein, die sich im Fitnesstudio zum Erhalt der guten Figur bemühen.

Gefällt mir
23. Juni 2008 um 23:30

freundlich? Nicht immer
Es kommt schon mal vor, daß ich hier bächtig mö@e werde.

Aber das hier ist halt ein etwas heikles Thema und da tritt man schnell mal jemandem auf den Schlips ohne es zu wollen. Daher die etwas verhaltenen Formulierungen.

Gruß

Gefällt mir
24. Juni 2008 um 0:16

Jawoll ....
ich kann mich der meinung von judge01 und vielen anderen nur anschließen und möchte als erweiterung anfügen
1. man sollte bei der geburt 16 jahre alt sein , mit den
massen 90-60-90
2. gewicht max. 43 kg alles darüber ist fett
3. frauen dürfen auf keinen fall dicker als 43 kg sein,
joghurt , wasser , schorle und salat sind dabei
pflicht , denn ich liebe diese verhärmten ,faltigen
gesichter und die ewige schlechte laune vom hungern.
genuss in jeder form ist verboten !
außerdem wird bei dünnen fast immer eine lustlosigkeit
im bett deutlich , weil sie sich nicht auf das
geschehen sondern ihr aussehen konzentrieren
( einfach toll ,der traum eines jeden mannes ).
dicke hingegen neigen dazu , sich absolut extatisch
hinzugeben , weil sie wissen, wie sie aussehen .
diese hingabe ist mir zuwider, will eh kein richtiger
mann , der was auf sich hält .
ach ja , wo wir gerade beim aufräumen sind :
4. sex ab dreißig ist verboten , weil die akteure zu alt
sind und allein die vorstellung ekel erzeugt
5. ab 30 an den strand oder in die sauna geht erst recht
nicht , denn ich will weder schwimmen , noch sonnen
oder die sauna genießen sondern schaulaufen .derartig
alte körper sind da fehl am platz , das betreten muss
kontrolliert werden .
6. der umgang von personen ab 30 mit anderen - unter 30-
ist verboten , damit es nicht zu einer vermischung
kommt , denn man muss bedenken , wie lange es dauerte,
eine spezies zu züchten , die weder alt noch krank ,
weder faltig noch sonst wie unansehnlich wird .


der dünne ( 170 cm , 140 kg , immer gute laune und sexy )
die dünne ( 168 cm , 105 kg , immer gut drauf und ... )


2 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers