Home / Forum / Sex & Verhütung / Kondom wieder gerissen - 36 Stunden nach Pille danach

Kondom wieder gerissen - 36 Stunden nach Pille danach

11. April 2008 um 11:20

Hatte mit meiner Freundin am 11. Zyklustag Sex und es ist das Kondom gerissen. 12 Stunden danach hat sie die Pille danach genommen. Am darauf folgenden Tag haben wir wieder Sex gehabt und ich war sehr vorsichtig, was aber zur Folge hatte das der Sex auch sehr lang dauerte und sie wie sie selbst sagte vielleicht nicht mehr ganz so "feucht" war ...

Das Kondom ist trotzdem gerissen, aber ich habe es gemerkt und bin NICHT in ihr gekommen. Es ist aber leider ihr 13. Zyklustag, also genau in den gefährlichen Tagen. Wie groß ist nun die Chance das sie schwanger wird? Sie hat nur noch einen funktionierenden Eierstock, aber es könnte sein das sie durch die "Lusttröpfchen" doch schwanger wird... was sollen wir tun?

Gruß

11. April 2008 um 11:51

So wars
Sie hat sich die Pille erst jetzt wieder verschreiben lassen da wir frisch zusammen gekommen sind. - kann sie also erst ab Beginn der nächsten Periode nehmen.
Die Kondome sind in Ordnung da ich sie schon eine Zeit lang nehme ... das erste was gerissen ist war eine andere Marke worauf hin ich in die Apotheke bin und wieder diese gekauft habe. Von der Größe her sind sie ok und wir hatten schon häufig heftigeren Sex damit wo nichts passiert ist... (habe auch keinen überdimensionalen Penis... lang aber normal dick ... ist ernst gemeint!)

Die Pille danach war natürlich nur der Notanker, aber jetzt kann sie diese nicht gleich wieder nehmen da 1. die Wirkung herab gesetzt ist und auch die hormonelle Belastung extrem ist.

Sie meinte auch nur das eine Abtreibung für sie in Frage kommt, was natürlich auch keine Sache ist die auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

Wir haben uns jetzt dafür entschieden keinen Geschlechtsverkehr mehr zu haben und hoffen das diesmal nichts passiert ist. Eine Abtreibung würde dann zu 100% fest stehen, aber das wünsche ich ihr natürlich nicht.

Gefällt mir

11. April 2008 um 17:20

Keine Panik
Ich wollte dich nur etwas beruhigen: vom Lusttropfen schwanger zu werden ist möglich, aber unwahrscheinlich. Damit ein Spermium bis zur Eizelle vordringt müssen viele viele andere vorhanden sein, um die richtigen Bedingungen zu schaffen. Ganz auszuschließen ist es natürlich nicht, aber wie gesagt, macht euch nicht zu viele Sorgen.

Außer um eine Ansteckung, habt ihr euch testen lassen, bevor ihr die Kondome weglasst?

Und weil ich das Gefühl habe, dass die Pille hier als das "einzig sichere" Verhütungsmittel hingestellt wird: Auch Kondome sind sehr sicher, wenn man die Gebrauchsanweisung kennt und die richtige Größe hat. Auch ohne Pille kann damit sicher Verhütet werden, im Zweifel zB mit Diaphragma in Kombination an den gefährlichen Tagen (bei einem Fall wie eurem 2. Unfall bestünde da gar kein Grund zur Sorge mehr). Sehr viele verhüten aber auch Jahrelang ohne Kondompanne. Wollte ich nur mal gesagt haben. Sicher Verhüten wollen ist nicht gleich Pille nehmen (zumal die nicht vor Krankheiten schützt!!)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen