Home / Forum / Sex & Verhütung / Kondom und Diaphragma

Kondom und Diaphragma

29. November 2005 um 10:48

Hallo ihr Lieben,

da meinem freund und mir im letzten 3/4 Jahr zweimal das Kondom gerissen ist, wollten wir jetzt vielleicht zwei Barrieremethoden anwenden. Hat wer von euch Erfahrung
1. Mit der kombination von Kondom und Diaphragma oder Portikappe oder LEa. D.h spürt man da überhaupt noch was?

2. Man hört ja immer, dass FA nicht so kompetent sind mit dem Anpassen von Dia und Portio, also wo habt ihrs euch anpassen lassen? Profamilia?

Lg, Lena

29. November 2005 um 20:37

Hab das Dia auch mal ausprobiert...
aber ich hab dann die ganze Zeit das Gefühl auf Klo zu müssen beim Sex. Also bei mir drückts schon heftig auf die Blase. War ziemlich ärgerlich, hat glaub ich 25 euro gekostet. Naja kann man nicht vorher wissen. Ich habs auch bei Pro Familia anpassen lassen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2005 um 10:44

Danke euch zwein,
dass das Dia auf die Blase drücken könnte, darauf bin ich bislang noch nicht gekommen. Aber ich schätze, das muss man halt einfach mal ausprobieren.
Mit nfp liebäugle ich ja schon ne Weile, aber davon ist mein Freund natürlich nicht wirklich begeistert. Deswegen hab ich mir gedacht, wir verhüten einfach doppelt, damit er auch mal die Panik wegbekommt, etwas könnte passieren. Und ich fang vielleicht mal für mich an mit nfp. Aber zurück zum Dia. Layla hast du bei profamilia angerufen und war das ein Einzeltermin oder Gruppentermin? Wie ist das eigentlich mit dem Einsetzen? Bist du dir sicher, dass da nichts verrutscht? Überprüfen die den Sitz bei profamilia? Benutzt ihr auch Spermizigel?
lg, Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2005 um 10:15

@ Layla
hey, erstmal vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Ich denke, ich werd mir erstmal das Buch "natürlich und sicher" kaufen und mich mal "schlau machen". Aber ich schätze, ich werde bei meinem Freund nicht soviel Glück haben wie du, dass ihr schon im zweiten Zyklus die nicht-frcuhtbare Zeit ausgenutzt habt. Aber vielleicht fasst er ja mit der Zeit auch Vertrauen, obwohl er sogar zu Pillenzeiten, was jetzt schon 6 Monate her ist, auch nie in mir gekommen ist, sondern vorher immer "abgehauen" . Obwohl das eh keine super tolle Verhütungsmethode gewesen wäre, aber das ist bei ihm halt kopfsache. Naja, ich werds mal einfach für mich machen.
Vielen lieben Dank übrigens für deinen Link, da hab ich selber noch gar nicht daran gedacht, dass "normale" Sperizide die Scheidenflora reizen könnten. warum wird dann sowas überhaupt verkauft? *kopfschüttel*

Das mit dem Dia werd ich wohl dann im neuen Jahr in "Angriff" nehmen, weiß aber von meinem FA, dass meine Gebärmutter ziemlich weit "hinten" liegt, habe auch selbst schon den MuMu zu ertasten versucht, bin mir aber nicht so sicher. Aber ich werds ja dann sehn.

Vielen lieben DAnk nochmal, Grüße
Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club