Home / Forum / Sex & Verhütung / Kondom statt Pille??

Kondom statt Pille??

18. November 2014 um 11:07 Letzte Antwort: 1. April 2015 um 14:02

Hallo zusammen,

ich nehme seit knapp zwei Jahren die Pille und überlege nun, ob ich die absetze und nur noch mit Kondomen verhüte, da ich keine Hormone mehr nehmen möchte. Für mich kommt aber eine Spirale altersbedingt noch nicht in Frage (meine Frauenärztin rät mir stark davon ab), ansonsten kenne ich leider keine hormonfreien Alternativen. Hat damit jemand Erfahrung oder kennt noch andere Möglichkeiten?

Das Problem mit der Pille ist, dass ich seit einigen Monaten gar keine Lust mehr habe auf Sex, aber da ich in einer Beziehung bin, ist das einfach kein Zustand mehr. Von Potenzmittelchen halte ich gar nichts.

Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar!

Mehr lesen

18. November 2014 um 11:56

Danke für die hilfreiche Antwort!
Also das mit dem Kind erschreckt mich schon ein bisschen, weil ich in meinen jungen Jahren wirklich kein Kind möchte Aber ich vermute, das wäre bei euch mit Kondom evtl auch nicht passiert.

Ansonsten kann man sich schon auf Kondome verlassen so wie du das sagst? Ich bin schon etwas ängstlich, dass mal was passiert und ich sofort schwanger werde. Mein Problem dabei wären meine Eltern, deswegen bin ich vielleicht etwas übertrieben vorsichtig :-P

Habt ihr das mit dem Computer schon getestet und wenn ja, wie lange macht ihr das schon? Mein Freund hat kein Problem mit Kondomen, die Idee kam sogar von ihm-ist sicher besser als gar kein Sex. Er hat auch vorgeschlagen, zusätzlich mit so einem Computer zu 'verhüten', aber ich kenne mich damit gar nicht aus, wie funktioniert das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2014 um 20:23

Kupferkette?
Hallo!

Wurde dir wirklich wegen deines Alters von der Kupferspirale abgeraten? Oder hast du (ohne Pille) starke Periodenschmerzen? Dann gibt es natürlich noch die Alternative Kupferkette.
Ich vertrug die Pille auch nicht (Appetitlosigkeit, keine Lust auf Sex und depressive Verstimmung). Mein damaliger Arzt meinte, ich muss er halt auch wollen, das würde nicht an der Pille liegen. Er meinte genau wie deine, junge Mädchen legt man keine Spiralen, die verbluten ja jeden Monat und hätte mega schmerzen bei der Einlage... Kupferkette sei so neu. Ich ging dann zu einem anderen Arzt. Die kann die Kupferkette legen, hab mich aber aus preisgründen und weil ich kaum Schmerzen bei der Periode habe für die Kupferspirale entschieden.
Ja die Einlage zwickt, ich hatte statt 4-5 tagen Blutung, 8 Tage und dass bei den ersten 4 Menstruationen.
Danach pendelte sich alles ein. Nicht mehr Schmerzen, nicht mehr Blut.
Eine Freundin hat starke Unterleibschmerzen und die Kupferkette. Die Schmerzen wurden nicht schlechter, allerdings auch nicht besser wie bei der Pille....
Bin übrigens 21 und hab die Spirale seit knapp 9 Monaten, Preis war 210 Euro mit allen Ultraschalluntersuchungen die in diesen 5 Jahren anfallen werden inkl.
Wenn du allerdings früher Kinder haben willst, kannst du sie einfach ziehen lassen...
Zwischenzeitlich hab ich es mit NFP versucht, ich vertrau dem auch, dass das sicher ist, nur man muss jeden Morgen seine Temperatur messen, seinen Schleim beobachten und muss trotzem noch in der fruchtbaren Zeit mit Kondom verhüten. Soll jedoch viel sicherer sein als diese komischen Computer. Angeblich bei richtiger Anwendung so Sicher wie die Pille... Aber Alkohol und unregelmäßiger Schlafrhythmus verfälschen das Ergebnis... und wenn man jung ist macht man am Wochenende schon manchen Unsinn...
Oh je, langer Text... lass dich von einem Gynefixarzt beraten die haben mehr Ahnung von Spirale und Co.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2015 um 14:02

M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook