Home / Forum / Sex & Verhütung / Kondom gerissen in fruchtbarer Phase

Kondom gerissen in fruchtbarer Phase

14. August 2017 um 13:27

Guten Tag,
meiner Freundin (18W) und mir (23M) ist heute morgen ein blödes Missgeschick passiert. Wir hatten Sex und dabei ist das Kondom gerissen, was wir erst merkten, nachdem ich gekommen war. Sie nimmt keine Pille, da sie die nicht verträgt, deshalb verhüten wir mit Kondom. So etwas ist uns noch nie passiert, wir sind eineinhalb Jahre zusammen und haben durchgehend 3-4 Mal Sex die Woche. 
Wir sind dann direkt zur Apotheke gefahren und haben ihr die Pille danach (Ulipristal) besorgt, welche sie auch sofort (ca. 1 Stunde nach dem Sex) einnahm. Nun sind wir etwas panisch, da laut ihrer Periodenkalender-App heute und morgen ihre fruchtbarsten Tage sind. Wir wissen, dass die Kalendermethode nicht zuverlässig den Zeitpunkt des Eisprungs bestimmen können. Wäre der Eisprung schon vorher geschehen, hätten wir ja Glück, da sie somit nicht mehr schwanger werden kann. Würde er morgen eintreten, würde die Pille ihn verschieben oder gar ganz unterdrücken, wenn ich das richtig verstanden habe. Doch was ist, wenn wir solches Pech haben, dass sie genau heute ihren Eisprung hat? Würde dann noch die Spirale danach etwas bringen und eine Einnistung verhindern? Wir werden übermorgen zum Frauenarzt gehen und uns beraten lassen. Aber wir sind nun beide so aufgewühlt und möchten lieber jetzt schon Gewissheit. Wir sind beide noch in der Ausbildung und können uns daher noch kein Kind erlauben. Wir haben immer gut aufgepasst beim Verhüten und dann passiert uns ausgerechnet jetzt solch ein Missgeschick...
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie ging es aus? Bringt eine Spirale danach etwas, wenn der Eisprung schon geschehen ist?
Vielen Dank für die Zeit, die ihr euch nehmt. Ich bin dankbar für jede Antwort!
 

Mehr lesen