Home / Forum / Sex & Verhütung / Komplexe des Freundes

Komplexe des Freundes

12. Juni 2017 um 18:21

Hallo
ich(w/24) und mein über 30 jähriger Freund sind schon nun ein gutes Jahr glücklich zusammen. Es läuft alles perfekt, auch der Sex mit ihm ist wunderschön.
Jedoch erschlafft oft während wir miteinander rummachen bzw miteinander schlafen (am häufigsten wenn ich tatkräftig werde) sein erigierter Penis wieder. Anfangs dachte ich es liegt an mir, dass er mich nicht attraktiv genug findet. Wir haben uns aber auch schon mehrmals außführlich darüber unterhalten. Er hat Angst mich nicht richtig befriedigen zu können, bzw dass mir die Größe seines Schwanzes nicht ausreiche.. Das ist totaler Schwachsinn, ich habe auch wirklich versucht ihm das verständlich zu machen, ihm gezeigt wie heiß er in meinen Augen ist und wie sehr ich es mit ihm liebe, natürlich auch das es mir nicht auf die scheiß Größe ankommt (obwohl er gar nichtmal so klein ist)
jedenfalls passiert es immer wieder, er beißt sich an solchen Gedanken fest und kann aus Druck, welchen er sich selbst macht, nicht mit mir schlafen.
Ich weiß nicht wie ich ihm helfen kann, ich merk wie sehr ihn das belastet und auch für mich ist das auf Dauer etwas nervig.
Hat jemand vielleicht einen Tipp wie ich ihm diesen Druck nehmen kann?

schonmal Danke für eure Antworten! Bin wirklich etwas aufgeschmissen im Moment 😔

12. Juni 2017 um 18:39
In Antwort auf pampele1

Hallo  
ich(w/24) und mein über 30 jähriger Freund sind schon nun ein gutes Jahr glücklich zusammen. Es läuft alles perfekt, auch der Sex mit ihm ist wunderschön. 
Jedoch erschlafft oft während wir miteinander rummachen bzw miteinander schlafen (am häufigsten wenn ich tatkräftig werde) sein erigierter Penis wieder. Anfangs dachte ich es liegt an mir, dass er mich nicht attraktiv genug findet. Wir haben uns aber auch schon mehrmals außführlich darüber unterhalten. Er hat Angst mich nicht richtig befriedigen zu können, bzw dass mir die Größe seines Schwanzes nicht ausreiche.. Das ist totaler Schwachsinn, ich habe auch wirklich versucht ihm das verständlich zu machen, ihm gezeigt wie heiß er in meinen Augen ist und wie sehr ich es mit ihm liebe, natürlich auch das es mir nicht auf die scheiß Größe ankommt (obwohl er gar nichtmal so klein ist) 
jedenfalls passiert es immer wieder, er beißt sich an solchen Gedanken fest und kann aus Druck, welchen er sich selbst macht, nicht mit mir schlafen. 
Ich weiß nicht wie ich ihm helfen kann, ich merk wie sehr ihn das belastet und auch für mich ist das auf Dauer etwas nervig. 
Hat jemand vielleicht einen Tipp wie ich ihm diesen Druck nehmen kann?

schonmal Danke für eure Antworten! Bin wirklich etwas aufgeschmissen im Moment 😔

Ziellos kuscheln ...
und wenn es sich ergibt langsam zum Sex übergehen. Also auch den GV gefühlsmäßig als Kuscheln ohne Absicht, Ziel und Ergebnis betrachten. Sofort den Druck rausnehme, wenn das zu spüren ist. So kannst du bei ihm Sicherheit aufbauen. Natürlich kann es ernste Ursachen geben, aber die kann hier im Forum keiner feststellen. Gibt es andere Stressfaktoren? Für mich klingt es so, als wenn er eher unsicher ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 18:47
In Antwort auf silviemmm

Ziellos kuscheln ...
und wenn es sich ergibt langsam zum Sex übergehen. Also auch den GV gefühlsmäßig als Kuscheln ohne Absicht, Ziel und Ergebnis betrachten. Sofort den Druck rausnehme, wenn das zu spüren ist. So kannst du bei ihm Sicherheit aufbauen. Natürlich kann es ernste Ursachen geben, aber die kann hier im Forum keiner feststellen. Gibt es andere Stressfaktoren? Für mich klingt es so, als wenn er eher unsicher ist.

Danke für deine Antwort
das ist bei uns eigentlich immer so, dass wir erst mindestens ne halbe Stunde kuscheln, obwohl wir das eh fast immer tun, und uns nicht sofort die Klamotten vom Leib reißen oder sowas.
Ich sehe den Sex auch gar nicht erst als unbedingtes Ziel, sondern als kleines Sahnehäubchen. Aber wenn er es selbst doch auch will...
ja er ist wirklich unsicher, aber darüber ob er mir genügt und wie gesagt mich auf sexuelle Ebene glücklich machen kann mit seinem ''kleinen'' Penis.
das tut mir so leid für ihn.. Weil es, ganz im Gegenteil, überhaupt nie so ist dass er mich langweilt in dem Sinne.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2017 um 21:10

Das ist ein guter Punkt danke Pav  
ich dachte bisher dass es deswegen ist, weil er sich noch mehr unter Druck gesetzt fühlt zu funktionieren. Aber du hast recht vielleicht kommt er
unterbewusst einfach nicht damit klar die Kontrolle abzugeben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2017 um 13:48

Ich denke auch, das die Ursache zuviel Gedanken sein können. Sex ist eben sehr wohl kopfgesteuert. Das sich fallen lassen ist immer einfach gesagt.
​ich kann sein Problem schon etwas nachvollziehen. Meine Frau hat früher seltener die dominante Rolle übernommen.
​inzwischen sagt und zeigt sie deutlicher ihren Willen. Eben auch gerade weil ER nicht so gross ist 
Bestimmte Stellungen bringen uns weniger...aber ich weiß, wie sie am besten kommt und sie eben auch. Macht es schon schöner. Aber so alt Mann ist..der Gedanke bei uns kleineren bleibt im Kopf. So blöd das ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram