Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / "Kommen" Männer in der Doggystellung am besten?

"Kommen" Männer in der Doggystellung am besten?

30. März 2013 um 17:10 Letzte Antwort: 30. März 2013 um 20:35

Freue mich auf eure Antworten...

Mehr lesen

30. März 2013 um 17:46

Puh,...
wusste nicht das man sich da als Mann so peinlich berührt fühlen kann....

Naja, richtige Antworten habe ich PER PN ja schon bekommen!! Vielen Dank!

Gefällt mir
30. März 2013 um 20:35

"Kommen"... am besten?
In der Doggystellung hat Mann eher die Kontrolle, wenn sie dabei nicht den "Katzenbuckel" macht.

Die Frage versteh ich auch so, wann dem Mann es am besten kommt... in welcher Stellung?

Doggystellung... bzw. a tergo... ist eher etwas für ein ausgiebiges Vergnügen, wenn er nicht abstrampelt wie ein wilder Hund.

Hingegen... schafft sie es aus der Missionarsstellung ihre Beine ausgestreckt zu bringen, dabei den Unterleib nach oben... zu ihm gerichtet, kann sie langsam ihre Schenkel zusammen schieben und quasi sein Glied in die "Schere" nehmen... wobei er fortwährend in ihr bleibt.

Wenn sie richtig feucht ist, dann bildet für ihn keine Schwierigkeit drin zu bleiben... ABER... sie kann es steuern, dass sein Glied sich an ihrem Venushügel reibt, dass sie sich mal öffnet oder enger macht... ob sein Glied im Vollen stößt oder in den Schraubstock genommen wird. Kann sie es kontrollieren, kommt er auch schnell und gut.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers