Forum / Sex & Verhütung

Komisches Problem mit Sex

Letzte Nachricht: 19. Juli 2002 um 17:37
T
theres_12967301
17.07.02 um 21:42

Hallo Leute!
Da ich mir schon monatelang Gedanken mache, was mit mir los ist, schilder ich Euch einfach mal mein Problem.
Fang ich mal von vorn an:
Vor 3 jahren , also mit 17, hatte ich mein 1. Mal. Es war nicht berauschend - aber auch nicht so dass ich sagen würde es hat meine Sexualität negativ geprägt.
Tja, innerhalb der letzten 3 Jahre meiner Beziehung wurde die Lust auf Sex bei mir immer weniger. Zum einen weil ich mich ständig mit Pilzinfektionen rumschlagen musste (keiner wusste woher das kam) - und zum Anderen, wiel Sex mich irgendwie , hm, wie soll ich sagen, anekelt?
Also erst hab ich richtig Lust, und je mehr wir uns dem "ereignis" nähern, um so mehr flacht die Lust ab und wird fast zum Gegenteil. Wenn ich dann Sex habe, hab ich von jetzt auf gleich plötzlich absolut keinen Nerv mehr, und ich fühl mich irgendwie eklig... Ich weiß echt nicht woher das kommen kann - ich habe meinen Freund sehr geliebt und er war auch nicht "schlecht" im Bett...
Tja, inzwischen bin ich Single - nicht deswegen- und ich vermisse absolut nix in sexueller Hinsicht. Manchmal krieg ich sogar richtige Krämpfe wenn ich an Sex denke... Und wenn ich mich doch mal selbst befriedige, dann ekel ich mich danach vor mir selbst...
Was ist bloß los mit mir?
Ich bin weder verklemmt noch ist mir sonstwas Schlimmes passiert... Kennt jemand das Problem? oder habt Ihr eine Idee wie ich das in den Griff kriege? Will doch auch einfach mal Spaß am Sex haben und Sex toll finden...
Danke im Voraus für Eure Antworten,
Liebe Grüße,
Laurie

Mehr lesen

A
an0N_1234163799z
17.07.02 um 23:43

Ich kann dich schon verstehen!
liebe laurie,
so wie du dein problem hier schilderst kommt es mir leicht bekannt vor! ich hatte nach meinem ersten mal super gerne sex, konnte gar nicht genug davon kriegen! dann fing es irgendwann an dass ich einfach keine lust mehr hatte! ich war mit meinem freund total glücklich aber trotzdem verschwand meine lust umso näher wir an den sex heran kamen, wie du auch schon geschildert hast! ich habe bis heute (das problem habe ich ungefähr seit 1jahr)keine ahnung warum das so ist! mein freund akzeptiert das gott sei dank voll und ganz, obwohl er sich auch wünschen würde öfter sex zu haben! mittlerweile mache ich mir nicht mehr son stress! ich würde dir raten: beschäftige dich mehr mit dir selbst, so entdeckst du deine lust vielleicht wieder! wielange warst du denn mit deinem freund zusammen und seit wann ahst du dieses problem schon? wenn ihr dann sex hattet, hat er dir gefallen? denn wenn ich dann sex habe, gefällt es mir schon. ich muss halt erstmal genug lust bekommen!
wäre schön wenn du dich nochmal melden würdest.
liebe grüsse, kassylie

Gefällt mir

F
fayvel_11979135
18.07.02 um 1:24
In Antwort auf an0N_1234163799z

Ich kann dich schon verstehen!
liebe laurie,
so wie du dein problem hier schilderst kommt es mir leicht bekannt vor! ich hatte nach meinem ersten mal super gerne sex, konnte gar nicht genug davon kriegen! dann fing es irgendwann an dass ich einfach keine lust mehr hatte! ich war mit meinem freund total glücklich aber trotzdem verschwand meine lust umso näher wir an den sex heran kamen, wie du auch schon geschildert hast! ich habe bis heute (das problem habe ich ungefähr seit 1jahr)keine ahnung warum das so ist! mein freund akzeptiert das gott sei dank voll und ganz, obwohl er sich auch wünschen würde öfter sex zu haben! mittlerweile mache ich mir nicht mehr son stress! ich würde dir raten: beschäftige dich mehr mit dir selbst, so entdeckst du deine lust vielleicht wieder! wielange warst du denn mit deinem freund zusammen und seit wann ahst du dieses problem schon? wenn ihr dann sex hattet, hat er dir gefallen? denn wenn ich dann sex habe, gefällt es mir schon. ich muss halt erstmal genug lust bekommen!
wäre schön wenn du dich nochmal melden würdest.
liebe grüsse, kassylie

Erst lesen, dann labern
moin kassylie,

manchmal hab ich in foren den eindruck, seit den nachmittagstalkshows ist es angesagt, dem andern nicht zuzuhören, um dann schnell seinen eigenen senf dazu zu geben.
wie kann ich denn jemanden, der schreibt, er verliere beim sex schlagartig die lust und ekele sich dann - ebenso beim onanieren, fragen, ob ihm oder ihr sex spaß mache und dann den rat geben, sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen - sprich, vermutlich, mehr zu onanieren?!?

ich denke mal, lauries problem ist schon so groß, das es nach professioneller hilfe schreit...das hat doch schon deutlich nichts mehr mit "hab irgendwie keine lust" zu tun, sonst würde sie sich ja nicht auch vor sich selbst ekeln. da wird wohl irgendwann mal irgendwas vorgefallen sein, aber mit schulterklopfen und "mach mal, dat wird schon, mir gehts ähnlich" ist sowas nie in den griff zu kriegen.

olli

Gefällt mir

G
gwynn_12179727
18.07.02 um 10:38
In Antwort auf fayvel_11979135

Erst lesen, dann labern
moin kassylie,

manchmal hab ich in foren den eindruck, seit den nachmittagstalkshows ist es angesagt, dem andern nicht zuzuhören, um dann schnell seinen eigenen senf dazu zu geben.
wie kann ich denn jemanden, der schreibt, er verliere beim sex schlagartig die lust und ekele sich dann - ebenso beim onanieren, fragen, ob ihm oder ihr sex spaß mache und dann den rat geben, sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen - sprich, vermutlich, mehr zu onanieren?!?

ich denke mal, lauries problem ist schon so groß, das es nach professioneller hilfe schreit...das hat doch schon deutlich nichts mehr mit "hab irgendwie keine lust" zu tun, sonst würde sie sich ja nicht auch vor sich selbst ekeln. da wird wohl irgendwann mal irgendwas vorgefallen sein, aber mit schulterklopfen und "mach mal, dat wird schon, mir gehts ähnlich" ist sowas nie in den griff zu kriegen.

olli

Ach olli
schon mal was von meinungsfreiheit gehört?
solltest lieber nich das schreiben was du aus ihren text "heraus gelesen" hast. was sie meint weis sie wohl am besten. denke eher das sie vorerst mit ner neuen beziehung warten soll bis sie mit sich selber im klaren ist.
bin aber auch der meinung das sie sich professionelle hilfe suchen soll und vorallen erstmal gesund werden. diese pilzinfektion scheint vielleicht der auslöser zu sein. lass dir zeit und frage mal hier im forum wer dieses problem kennt und wie sie es in griff bekommen haben. habe schon viele beiträge mit diesen problem gelesen und du bist da nicht allein.

viel erfolg und gute besserung

Gefällt mir

G
gwynn_12179727
18.07.02 um 10:42
In Antwort auf gwynn_12179727

Ach olli
schon mal was von meinungsfreiheit gehört?
solltest lieber nich das schreiben was du aus ihren text "heraus gelesen" hast. was sie meint weis sie wohl am besten. denke eher das sie vorerst mit ner neuen beziehung warten soll bis sie mit sich selber im klaren ist.
bin aber auch der meinung das sie sich professionelle hilfe suchen soll und vorallen erstmal gesund werden. diese pilzinfektion scheint vielleicht der auslöser zu sein. lass dir zeit und frage mal hier im forum wer dieses problem kennt und wie sie es in griff bekommen haben. habe schon viele beiträge mit diesen problem gelesen und du bist da nicht allein.

viel erfolg und gute besserung

Hatte grad noch mal...
den ursprungstext gelesen

wenn die infektion nicht mehr aktuell ist dann versuch dir professionell helfen zulassen hat doch kein sinn weitere monate sinnlos herum zusitzen oder? du möchtest doch auch das alles wieder "normal" (was is schon normal) verläuft.

nehm den mut zusammen und tue es für dich du wirst sehen das das der richtige weg ist.

Gefällt mir

T
theres_12967301
18.07.02 um 15:58
In Antwort auf gwynn_12179727

Hatte grad noch mal...
den ursprungstext gelesen

wenn die infektion nicht mehr aktuell ist dann versuch dir professionell helfen zulassen hat doch kein sinn weitere monate sinnlos herum zusitzen oder? du möchtest doch auch das alles wieder "normal" (was is schon normal) verläuft.

nehm den mut zusammen und tue es für dich du wirst sehen das das der richtige weg ist.

Laurie nochmal
Hallo nochmal
Erstmal lieben Dank für Eure Beiträge.
Dazu:
Die Infektion ist seit über einem Jahr absolut weg.
Hm, Sex hat mir schon Spaß gemacht, aber so besonders fand ichs nie, wie andre immer sagen...
Professionelle Hilfe - leichter gesagt als getan
Ich glaube, ich würde mich in Grund und Boden schämen
Hm, und rausfinden, obs an meinem Partner lag ist aucb so ne Sache -dazu müsste ich "es" mit einem anderen Mann probieren - und dazu bin ich absolut nicht bereit - vom Gefühl her sowieso nicht...
Jemand meinte, es würde vielleicht helfen, sich mit sich selbst zu beschäftigen, hm, aber wenn ich keine Lust auf Sex hab, dann leider auch nicht darauf, mich slebst zu befriedigen - hab einfach nicht das bedürfnis!
Hm, wenn erwas passiert wäre früher, auf dass ich es zurückführen könnte - aber nein - nix. Ich hab nie was Schlimmes erlebt in sexueller HinsichT!
Kennt jemand vielleicht Literatur über solche Probleme? ZUm Fachmann gehn - das pack ich nicht glaub ich.
Lieben Dank,
Laurie

Gefällt mir

G
gwynn_12179727
18.07.02 um 22:37
In Antwort auf theres_12967301

Laurie nochmal
Hallo nochmal
Erstmal lieben Dank für Eure Beiträge.
Dazu:
Die Infektion ist seit über einem Jahr absolut weg.
Hm, Sex hat mir schon Spaß gemacht, aber so besonders fand ichs nie, wie andre immer sagen...
Professionelle Hilfe - leichter gesagt als getan
Ich glaube, ich würde mich in Grund und Boden schämen
Hm, und rausfinden, obs an meinem Partner lag ist aucb so ne Sache -dazu müsste ich "es" mit einem anderen Mann probieren - und dazu bin ich absolut nicht bereit - vom Gefühl her sowieso nicht...
Jemand meinte, es würde vielleicht helfen, sich mit sich selbst zu beschäftigen, hm, aber wenn ich keine Lust auf Sex hab, dann leider auch nicht darauf, mich slebst zu befriedigen - hab einfach nicht das bedürfnis!
Hm, wenn erwas passiert wäre früher, auf dass ich es zurückführen könnte - aber nein - nix. Ich hab nie was Schlimmes erlebt in sexueller HinsichT!
Kennt jemand vielleicht Literatur über solche Probleme? ZUm Fachmann gehn - das pack ich nicht glaub ich.
Lieben Dank,
Laurie

Geh mit einer guten freundin hin...
hi laurie
du weist sicher das das der beste und schnellste weg wäre.
ok dann halt einen anderen rat. finde dich damit ab das es halt zur zeit so ist wie es ist und setzt dich nicht mehr unter druck. ordne dein leben und mach das was dir gefällt. lass deine seele sich selbst finden. irgendwann wirst du sicher deine antwort finden und sicher kommt auch die lust am sex wieder.
nur ein gedanke vielleicht ekelt dich der sex mit männern an. nimm dir die zeit und akzeptier dich so wie du bist nur so kannst du herausfinden was du willst und was dir "fehlt"

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1234163799z
19.07.02 um 10:01
In Antwort auf fayvel_11979135

Erst lesen, dann labern
moin kassylie,

manchmal hab ich in foren den eindruck, seit den nachmittagstalkshows ist es angesagt, dem andern nicht zuzuhören, um dann schnell seinen eigenen senf dazu zu geben.
wie kann ich denn jemanden, der schreibt, er verliere beim sex schlagartig die lust und ekele sich dann - ebenso beim onanieren, fragen, ob ihm oder ihr sex spaß mache und dann den rat geben, sich mehr mit sich selbst zu beschäftigen - sprich, vermutlich, mehr zu onanieren?!?

ich denke mal, lauries problem ist schon so groß, das es nach professioneller hilfe schreit...das hat doch schon deutlich nichts mehr mit "hab irgendwie keine lust" zu tun, sonst würde sie sich ja nicht auch vor sich selbst ekeln. da wird wohl irgendwann mal irgendwas vorgefallen sein, aber mit schulterklopfen und "mach mal, dat wird schon, mir gehts ähnlich" ist sowas nie in den griff zu kriegen.

olli

Die Kritik gebe ich zurück
Manchmal frage ich mich, warum sich manche Leute so aufspielen!? Ich habe Laurie lediglich geschildert, dass ich so etwas ÄHNLICHES schon einmal erlebt habe, da sie fragte- falls du das gelesen hast- ob wir ihr Problem kennen!Natürlich ist ihr Problem weitaus schwieriger aber immer gleich zu sagen:"och, geh doch zum Psychater!"ist leicht gesagt aber da gehört viel Mut und vor allem Kohle zu! Desweiteren habe ich gefragt, ob ihr der Sex überhaupt einmal Spaß gemacht hat! Und wie hier auch schon erwähnt wurde war mit dem onanieren hauptsächlich gemeint, dass sie erstmal wieder zu sich selbst finden soll und sich selbst nicht so unter Druck setzen soll! Vielleicht solltest du, liebe Chipstüte, mal lernen zwischen den Zeilen zu lesen und dann anzufangen Andere zu kritisieren! Ich bin schließlich keine Psychaterin! Wollte Laurie nur versuchen zu helfen, weil ich denke, wenn man so etwas selbst noch nicht erlebt hat, kann man sich kaum vorstellen, wie alleine man sich mit diesem Problem fühlt!

kassylie

Gefällt mir

A
an0N_1227045099z
19.07.02 um 10:47

Es muß doch nicht sofort professionelle Hilfe sein!!!
Hallo Laurie,

Also, was mich eigentlich in Foren ärgert ist, daß jeder gleich zur professioneller Hilfe rät, Hauptsache er/sie hat einen Text hinterlassen! Muß das denn sein, daß man wegen jedem Problem gleich zum Psychiater/Psychologen rennt???!!! Es ist einfach zu sagen, daß jemand professionelle Hilfe aufsuchen sollte, damit niemand sich etwas näher mit dieser Person beschäftigen muß! Die Gesellschaft ist heutzutage leider sehr sehr bequem. Oft bekommen Patienten, die solche Hilfe aufsuchen irgendwelche Medikamente verschrieben (je nach dem was sie für ein Problem haben), aber ich meine, es ist in seltenen Fällen nötig. Am besten kommt man aus solchen Situationen (psychisch bedingt) raus, wenn man sich selbst mit sich beschäftigt… nicht unbedingt auf sexueller Basis, sondern ganz im Gegenteil, nicht mehr daran denken, daß der Sex einem nicht gefällt, denn umso mehr man darüber nachdenkt, umso verkrampfter wird man wenn es wieder mal so weit ist. Einfach mal das Leben genießen und die Lust wird wahrscheinlich irgendwann von alleine kommen.

Ich hatte früher auch das Problem, daß Sex mir keinen Spaß machte, daß ich mich sogar davor geekelt habe und dadurch auch jegliche Art von One-Night-Stands vermied. Mein erstes mal war mit fast 17 und mit diesem Partner war ich über 5 Jahre zusammen und hatte dabei nie einen Orgasmus. Ich vermute, daß ich psychisch noch gar nicht so weit war, Sex zu haben. Du schreibst, daß Du auch mit 17 Dein erstes mal hattest und es war nicht so berauschend. So war es auch bei mir. Nach der Trennung von diesem Partner war ich Monate lang solo und verschwand gar keinen Gedanken an Sex. Dann lernte ich meinen nächsten Partner kennen und irgendwie merkte er, daß er mich nicht richtig befriedigen konnte bis er mich irgendwann diesbezüglich gesprochen. Da er auf mich zuging und es ihm wichtig war, daß ich auch Spaß an Sex habe, hatte ich bei ihm meinen ersten Orgasmus. Ich war damals glaube ich 23. Nach und nach machte mir Sex immer mehr Spaß. Dazu muß ich sagen, daß ich früher auch Komplexe hatte, die ich jetzt mittlerweile alle bewältigt habe (alleine, ohne Psychiater) und somit ein paar Jahre später habe ich endlich sehr viel Spaß am Sex. Ich habe mich selber besser kennengelernt, habe gelernt mich zu akzeptieren.

Ein anderer Auslöser, der manchmal dazu führt, daß Frauen keine Lust auf Sex haben ich die Pille. Nimmst Du Antibabypille?

Auf jeden Fall würde ich nicht sofort zu irgendeinem Fachmann rennen. Ich würde versuchen erstmal das Problem eigenständig aus der Welt zu schaffen. Erst wenn Du sagen kannst, ich habe alles ausprobiert und es hat sich nichts geändert, würde ich darüber nachdenken mir vom Fachmann helfen zu lassen.

Viele Grüße

ChaCha

Gefällt mir

T
theres_12967301
19.07.02 um 15:42
In Antwort auf gwynn_12179727

Geh mit einer guten freundin hin...
hi laurie
du weist sicher das das der beste und schnellste weg wäre.
ok dann halt einen anderen rat. finde dich damit ab das es halt zur zeit so ist wie es ist und setzt dich nicht mehr unter druck. ordne dein leben und mach das was dir gefällt. lass deine seele sich selbst finden. irgendwann wirst du sicher deine antwort finden und sicher kommt auch die lust am sex wieder.
nur ein gedanke vielleicht ekelt dich der sex mit männern an. nimm dir die zeit und akzeptier dich so wie du bist nur so kannst du herausfinden was du willst und was dir "fehlt"

Aha
Erstmal an Robse: Vielen Dank, DEin Beitrag hat gezeigt, dass Du absolut nix verstanden hast - und wenn Du ein leben ohne Sex schön findest - BITTE! Ich nicht - und das hat nix mit Lust zu tun, sondern dass ich vielleicht einfach Lust haben möchte. Und die Gelegenheit dazu hab ich nicht, weil ich es gar nicht so weit kommen lasse - nicht wiel sie einfach nicht gegeben ist und ich daher keinen Sex haben "muss".

So, also zum fachmann gehen ist ein netter Rat - aber was soll ich mit nem Psychologen doer so? ich persönlich halte da nix von, denn wenn sich jemand 1h (höchstens) Zeit nimmt um ein Problem anzuhören - und sich danach mit dem nächsten Beschäftigt, wie am Fließband - also ich denke nicht, dass ich so jemandem was anvertrauen möchte. Hab im engeren Verwandtenkreis schon zu oft miterlebt, dass sowas nach hinten losgeht. Und mit einer Freundin würd ich schon gar nicht hingehen - ich hab keine soo tolle Freundin, der ich das erzählen würde.
Ich möchte mich trotzdem bei Euch bedanken - immerhin habe ich nun gesehen, wie oft solch ein Problem Unverständnis weckt bei manchen Leuten - schade...
Cu,
Laurie

Gefällt mir

T
theres_12967301
19.07.02 um 15:49
In Antwort auf gwynn_12179727

Geh mit einer guten freundin hin...
hi laurie
du weist sicher das das der beste und schnellste weg wäre.
ok dann halt einen anderen rat. finde dich damit ab das es halt zur zeit so ist wie es ist und setzt dich nicht mehr unter druck. ordne dein leben und mach das was dir gefällt. lass deine seele sich selbst finden. irgendwann wirst du sicher deine antwort finden und sicher kommt auch die lust am sex wieder.
nur ein gedanke vielleicht ekelt dich der sex mit männern an. nimm dir die zeit und akzeptier dich so wie du bist nur so kannst du herausfinden was du willst und was dir "fehlt"

Männer?
so, jetzt hab ich diesen Beitrag nochmal gelesen
Der Gedanke ist gar nicht so dumm, dass es an "Männern" allgemein liegen könnte - hab auch schon öfter drüber nachgedacht. Aber dazu finde ich amnche Männer doch wieder zu anziehend WEißt Duw as ich heute mache? ich gehe zur International Dream Men-Show - hab ne VIP Karte bekommen Da werd ich ja sehen ob ich Männer erotisch finde...
Ich denke, ich werd vielleicht echt erstmal ganz abschalten - Sex Sex sein lassen und keine gedanken drüber machen. Aber das ist leider sos chwer, wo man heutzutage, egal wo man ist, ständig mit dem Thema zugeschüttet wird

Vielleicht liegt es wirklich an der Pille - aber die habe ich schon 3x gewechselt - liegt sowas an einem bestimmten Präparat oder generell an der Pille? Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?=
Liebe Grüße.
Laurie

Gefällt mir

G
gwynn_12179727
19.07.02 um 17:37
In Antwort auf theres_12967301

Aha
Erstmal an Robse: Vielen Dank, DEin Beitrag hat gezeigt, dass Du absolut nix verstanden hast - und wenn Du ein leben ohne Sex schön findest - BITTE! Ich nicht - und das hat nix mit Lust zu tun, sondern dass ich vielleicht einfach Lust haben möchte. Und die Gelegenheit dazu hab ich nicht, weil ich es gar nicht so weit kommen lasse - nicht wiel sie einfach nicht gegeben ist und ich daher keinen Sex haben "muss".

So, also zum fachmann gehen ist ein netter Rat - aber was soll ich mit nem Psychologen doer so? ich persönlich halte da nix von, denn wenn sich jemand 1h (höchstens) Zeit nimmt um ein Problem anzuhören - und sich danach mit dem nächsten Beschäftigt, wie am Fließband - also ich denke nicht, dass ich so jemandem was anvertrauen möchte. Hab im engeren Verwandtenkreis schon zu oft miterlebt, dass sowas nach hinten losgeht. Und mit einer Freundin würd ich schon gar nicht hingehen - ich hab keine soo tolle Freundin, der ich das erzählen würde.
Ich möchte mich trotzdem bei Euch bedanken - immerhin habe ich nun gesehen, wie oft solch ein Problem Unverständnis weckt bei manchen Leuten - schade...
Cu,
Laurie

Ach laurie
mach das zu was du lust hast. spazieren gehen, baden gehen, vielleicht in einen urlaub fahren.
hauptsache du machst was du willst!! lass alles was dir zur zeit kein spass macht aussen vor. du lebst und das ist wichtig. nun wirds zeit das du was für dich tust.

deine idee mit dem abend viel spass dabei ich finde das ist genau das richtige. obs an der pille liegt kann ich nichts dazu sagen. weis nichmal ob das möglich wäre naja frauenarzt fragen.
einen profi sollte man nur aufsuchen wenn es wirklich klemmt. glaube nicht das du hin musst. in den ersten beschreibungen dachte ich du zerbrichst dir darüber die platte und willst es unbedingt von heute auf morgen ändern und setzt dich dabei unter druck. inzwischen scheinst du dich ja damit zufrieden zugeben mit dem wie es halt ist.

in diesen sinne weiter so und mach das was du willst und nit unter druck setzen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers