Home / Forum / Sex & Verhütung / "komische" Verdauung - Wirkung der Pille?

"komische" Verdauung - Wirkung der Pille?

19. April 2006 um 21:49

Hallo,
Ich nehme schon seit ein paar Jahren die Pille und hatte nie Probleme damit, habe aber grundsätzlich auch noch mit Kondom vehütet. Und hab trotzdem noch Schiss und deshalb nie Lust - boah, ich bin echt schlimm Aber darum soll's nicht gehen.

Nun habe ich seit ein paar Tagen eine etwas komische Verdauung, _keinen_ Durchfall oder sowas, sondern der Stuhlgang ist ziemlich hell geworden, könnte u.U. Fettstuhl sein, wobei nicht alle "Kennzeichen" zutreffen, also es kann auch andere Ursachen haben.

Besteht da die Möglichkeit, dass die Wirkung der Pille beeinträchtigt ist?

Mein Freund drängt darauf, endlich mal wieder Sex zu kriegen...

Gruß,
webluder

19. April 2006 um 22:21

Mhm
Also das ist eine schwere Frage die ich dir nicht ohne weiteres beantworten kann,vll solltest du mal mit deinem Frauenarzt reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2006 um 13:33

Man sagt....
... dass die Pille in 4 Std. verdaut ist. D. h. dass wenn Du innerhalb der 4 Std. keinen Duchfall / Erbrechen hast, die Wirkstoffe aufgenommen sind.

Heller Stuhlgang ist allerdings nicht "nett". Wenn z. B. die Leber gestört arbeitet, dann will ich da nicht die Hand für ins Feuer halten!!! Ab zum Doc udn das abklären lassen.


LG Pluster

PS. Ich würde mich nicht drängen lassen wieder Sex zu haben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2006 um 20:44
In Antwort auf alanis_12681975

Man sagt....
... dass die Pille in 4 Std. verdaut ist. D. h. dass wenn Du innerhalb der 4 Std. keinen Duchfall / Erbrechen hast, die Wirkstoffe aufgenommen sind.

Heller Stuhlgang ist allerdings nicht "nett". Wenn z. B. die Leber gestört arbeitet, dann will ich da nicht die Hand für ins Feuer halten!!! Ab zum Doc udn das abklären lassen.


LG Pluster

PS. Ich würde mich nicht drängen lassen wieder Sex zu haben!!!

Na mal schaun
Wenn ich bloß wüsste, wie bei mir ein Leberleiden entstehen sollte - ich esse nicht übermäßig fettig (na ja, die letzten Tage waren ein paar Schokohasen dabei...) und trinke eigentlich nie Alkohol...

Ne, aber es hatte sich heute schon fast wieder normalisiert, werd noch ein paar Tage beobachten und dann mal sehen, ob der Weg zum Arzt nötig ist.
Hatte in den letzten Tagen auch nen empfindichen Magen mit leichtem Sodbrennen und Magendruck... Das hatte ich noch nie und kam von einem Tag auf den anderen. Aber ich will nicht vom Thema abkommen. Sorry.
Und danke für Eure Antworten..

Webluder

PS: Ich lass mich auch normalerweise nicht drängen, aber irgendwann wird er halt lästig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 8:54
In Antwort auf pen_12050530

Na mal schaun
Wenn ich bloß wüsste, wie bei mir ein Leberleiden entstehen sollte - ich esse nicht übermäßig fettig (na ja, die letzten Tage waren ein paar Schokohasen dabei...) und trinke eigentlich nie Alkohol...

Ne, aber es hatte sich heute schon fast wieder normalisiert, werd noch ein paar Tage beobachten und dann mal sehen, ob der Weg zum Arzt nötig ist.
Hatte in den letzten Tagen auch nen empfindichen Magen mit leichtem Sodbrennen und Magendruck... Das hatte ich noch nie und kam von einem Tag auf den anderen. Aber ich will nicht vom Thema abkommen. Sorry.
Und danke für Eure Antworten..

Webluder

PS: Ich lass mich auch normalerweise nicht drängen, aber irgendwann wird er halt lästig.

Leberschaden....
... kommt nicht immer vom Alkohol und vom fetten Essen.
Ich hatte vor 9 Jahrenauch einen Leberentzündung, die nicht durch Viren, Alk oder Essen entstand.

Bei mir waren weiter Anzeichen: Müüüüdigkeit ohne Ende, Stuhl hell, Urin dunkel, schweißnasse Hände, gelbe Augen.

Ab zum Doc udn abklären lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram