Home / Forum / Sex & Verhütung / Klitoraler / vaginaler orgasmus

Klitoraler / vaginaler orgasmus

17. Januar 2006 um 16:20

Hallo!

hab grad ein bisschen gegoogelt aber find leider net allzu viel zu diesem Thema!

Hatte schon richtig schöne und intensive klitorale orgasmen..könnts mir eigentlich auch gar net schöner vorstellen!

es macht mir zwar auch an wenn mein freund mit mir schläft, aber gekommen bin ich noch nie! nicht mal ansatzweise ein gefühl so wie beim klitoralen orgasmus!! Hin und wieder schmerzt es sogar und das obwohl ich total entspannt bin und ihm blind vertraue.


ich habe gelesen, dass nicht jede frau einen vaginalen orgasmus bekommen kann.. kann man das vielleicht "trainieren" oder ist das "angeboren" ?

danke für die antworten!

lg
alison

17. Januar 2006 um 22:05

Mir geht's wie Dir!
Hallo Alison,

ich habe mit meinem Freund bisher dieselben Erfahrungen gemacht wie Du, ich konnte bisher auch noch keinen vaginalen Orgasmus erleben! Wenn mein Freund mit mir schläft, habe ich aber trotzdem sehr starke Empfindungen in der Vagina, die vielleicht noch nie zu einem wirklichen Orgasmus geführt haben, aber sie sind so intensiv und verschmelzen mit der Liebe und der Begierde zu ihm und das fühlt sich einfach nur gigantisch an. Und auch wenn ich nicht wirklich komme, bin ich befriedigt und fühle mich wohl und meinem Freund unheimlich nahe.
Ich habe mal eine Umfrage gelesen, nach der 30 Prozent der Frauen im Alter zwischen 18 und 45 Jahren erklärten, sie kämen beim Liebesspiel überhaupt nicht auf ihre Kosten. Fast jede zweite Frau erklärte zudem, dass sie mit Selbstbefriedigung eher zum Orgasmus kommt.
Es kommt sehr stark auf das Drumherum an, auf das Empfinden zu sich selbst, die Atmung, ob man sanft und zärtlich miteinander schläft oder ob Dein Partner Dich ein wenig härter nimmt.
Ich probiere mit meinem Freund immer wieder neue Stellungen aus. Aber am besten ist immer noch von hinten, wobei es wichtig ist, dass der Partner nicht nur stößt und möglichst tief eindringt, sondern dass er vor allem sein Becken kreisen lässt. Auf diese Weise wird der G-Punkt am intensivsten stimuliert. Aber wie gesagt, ich arbeite mit meinem Liebsten noch daran

Achte besonders darauf, dass Ihr ein sehr schönes und auch immer wieder abwechslungsreiches Vorspiel habt. Dein Freund sollte Dich ausgiebig an der Klitoris verwöhnen, mit den Händen, dem Mund und später auch mit seinem Penis. Aber lass ihn vor allem erst dann in die Scheide eindringen, nachdem er dich zu einem klitoralen Höhepunkt gebracht hat. Das erfordert natürlich ziemlich viel Geduld und Übung. Ich habe mit meinem Freund auch nicht jedes Mal so viel Ausdauer und dann lasse ich ihn sein Glied auch schon vorher einführen.
Aber je mehr Du erregt bist wenn Dein Freund beginnt einzudringen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du durch seine Penetration zum vaginalen Orgasmus kommst, einfach weil Du dann empfindsamer in der Scheide bist. Wir Mädels brauchen ja deutlich länger bis zum Höhepunkt, und du hast dann einen Vorsprung bis Dein Freund zum Höhepunkt und zum Sperma-Erguss kommt.

Liebe Grüsse, Karola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 22:11

Die Lösung des "Problems"
liegt ganz einfach darin, dass er dich oder du dich selbst (während ihr miteinander schläft) an der Klitoris befriedigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 0:25
In Antwort auf suha_12326779

Mir geht's wie Dir!
Hallo Alison,

ich habe mit meinem Freund bisher dieselben Erfahrungen gemacht wie Du, ich konnte bisher auch noch keinen vaginalen Orgasmus erleben! Wenn mein Freund mit mir schläft, habe ich aber trotzdem sehr starke Empfindungen in der Vagina, die vielleicht noch nie zu einem wirklichen Orgasmus geführt haben, aber sie sind so intensiv und verschmelzen mit der Liebe und der Begierde zu ihm und das fühlt sich einfach nur gigantisch an. Und auch wenn ich nicht wirklich komme, bin ich befriedigt und fühle mich wohl und meinem Freund unheimlich nahe.
Ich habe mal eine Umfrage gelesen, nach der 30 Prozent der Frauen im Alter zwischen 18 und 45 Jahren erklärten, sie kämen beim Liebesspiel überhaupt nicht auf ihre Kosten. Fast jede zweite Frau erklärte zudem, dass sie mit Selbstbefriedigung eher zum Orgasmus kommt.
Es kommt sehr stark auf das Drumherum an, auf das Empfinden zu sich selbst, die Atmung, ob man sanft und zärtlich miteinander schläft oder ob Dein Partner Dich ein wenig härter nimmt.
Ich probiere mit meinem Freund immer wieder neue Stellungen aus. Aber am besten ist immer noch von hinten, wobei es wichtig ist, dass der Partner nicht nur stößt und möglichst tief eindringt, sondern dass er vor allem sein Becken kreisen lässt. Auf diese Weise wird der G-Punkt am intensivsten stimuliert. Aber wie gesagt, ich arbeite mit meinem Liebsten noch daran

Achte besonders darauf, dass Ihr ein sehr schönes und auch immer wieder abwechslungsreiches Vorspiel habt. Dein Freund sollte Dich ausgiebig an der Klitoris verwöhnen, mit den Händen, dem Mund und später auch mit seinem Penis. Aber lass ihn vor allem erst dann in die Scheide eindringen, nachdem er dich zu einem klitoralen Höhepunkt gebracht hat. Das erfordert natürlich ziemlich viel Geduld und Übung. Ich habe mit meinem Freund auch nicht jedes Mal so viel Ausdauer und dann lasse ich ihn sein Glied auch schon vorher einführen.
Aber je mehr Du erregt bist wenn Dein Freund beginnt einzudringen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du durch seine Penetration zum vaginalen Orgasmus kommst, einfach weil Du dann empfindsamer in der Scheide bist. Wir Mädels brauchen ja deutlich länger bis zum Höhepunkt, und du hast dann einen Vorsprung bis Dein Freund zum Höhepunkt und zum Sperma-Erguss kommt.

Liebe Grüsse, Karola

Hallo karola
probiere es einmal mit training deiner muskeln im vaginalbereich
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 15:42
In Antwort auf umba1

Die Lösung des "Problems"
liegt ganz einfach darin, dass er dich oder du dich selbst (während ihr miteinander schläft) an der Klitoris befriedigt.


ne.. wollt ja auch wissen wie der vaginale orgasmus ist! klitoral hab i nie ein problem *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 15:48
In Antwort auf rosina_11882315

Hallo karola
probiere es einmal mit training deiner muskeln im vaginalbereich
lg

Kommt auf die Stellung an...
Hallo!

Ich hatte auch diese Probleme, aber jetzt klappt ganz gut. Es kommt einfach nur auf die Stellung an. Sucht euch Stellungen, wo deine Klitoris gut stimuliert wird und du wirst sehen, dass dieser Orgasmus alles übertrumpft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 15:49

Gerne
würde ich dir dazu einen tip geben, aber da ich noch nie probleme hatte den orgasmus zu erreichen ist das in diesem fall schwer. bist du denn auch wirklich locker wenn du mit deinem freund zusammen bist?

lg
dream

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 16:30

Hiiii
beim geschlechtsverkehr wird der kitzler halt weniger gereizt als wenn dus dir selber machst!! probiert mal andere stellungen aus zb reiter oder stellungen wo er dich gleichzeitig mit der hand befriedigen kann!! oder wie wärs mit oral?!!!! aber das wichtigste ist das dir der sex mit deinen freund gefällt & wenn es weh tut sag ihm das,bissl vorsichtiger!!!!! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 16:48

DANKESCHÖN
für eure Antworten!!
werds mal mit den stellungen probieren..
ich glaub auch dass sein "bestes stück" etwas zu gross ist! führen eher eine offene beziehung.. hatte letzthin sex mit einem anderen, seiner war um einiges kleiner!!! und ich hatte nicht die geringste spur von schmerzen, aber leider auch keinen vaginalen orgasmus
lg
alison

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook