Home / Forum / Sex & Verhütung / Kinderwunsch unter 18

Kinderwunsch unter 18

17. Dezember 2006 um 21:11

Also , gibt es hier auch junge Frauen , die sich schon Kinder wünschen, und erst 16 17 sind?

ich werde bald 18, und wünsche mir schon lange ein Kind, leider ist meine letzte ss in einer Fehlgeburt geendet, aber ich über im Jahr 08 weiter.

gruß uniwoman01

17. Dezember 2006 um 21:24

*mich melde*
Hey!

Also wir (mein Freund und ich) haben als ich 17 war beschlossen ein baby zu bekommen-es war also gewollt...

Unser Sohn ist nun 1 1/2 Jahre jung und wir sind immer noch zusammen...

Ich bin jetzt in Ausbildung und das nächste Kind kommt sicher auch ganz bald (wieder geplant).

LG

Gefällt mir

18. Dezember 2006 um 20:19

Hallo
ich hab die pille vor nem monat vergessen....im ersten moment war ich total erschrocken u mein freund auch nicht so begeistert. als der sstest dann negativ war, waren wir so enttäuscht, dasss wir jetzt unbedingt ein baby haben wollen. wenn da die ausbildung nicht wäre....nun ja. sie ist ein grund aber kein hindernis

Gefällt mir

20. Dezember 2006 um 17:17

Hey
ich bin 18 und werd bald 19. bin in der 33.ssw und steh kurz vorm abi. ihr könnt euch also denken das das nicht geplant war. als ich etwa 2 monate mit meinem freund zusammen war hab ich gedacht ich wäre schwanger. doch der schwangerschaftstest hat nein gesagt und ich war schon recht geknickt weil ich mich schon damit abgefunden hatte. natürlich wär es echt unpassend gewesen. wir haben es nicht drauf angelegt und ein jahr später habe ich dann nen positiven test in der hand gehabt. ich war erst echt geschockt und er auch. war einfach nicht geplant. aber ich liebe den kleinen jetzt schon über alles. und ich werde mein abi auch mit ihm hinkriegen und anschließend studieren gehen. mit meinem freund klappts leider nicht mehr wirklich. denke das das keine zukunft mehr hat. er liebt mich zwar aber er hat noch nicht wirklich realisiert dass er vater wird und nun auf bestimmte dinge verzichten muss. er kann mich nicht wirklich verstehen und versucht es auch nicht wirklich.
ich hoffe zwar dass er für den kleinen ein guter vater sein wird, aber das geht auch wenn wir nicht zusammen sind.

Gefällt mir

30. Dezember 2006 um 22:21
In Antwort auf kerri_12074725

*mich melde*
Hey!

Also wir (mein Freund und ich) haben als ich 17 war beschlossen ein baby zu bekommen-es war also gewollt...

Unser Sohn ist nun 1 1/2 Jahre jung und wir sind immer noch zusammen...

Ich bin jetzt in Ausbildung und das nächste Kind kommt sicher auch ganz bald (wieder geplant).

LG

Respekt
also ich mach grad ne Ausbildung um Erzieherin zu werden weil ich babys und kinder einfach über alles liebe.
Später will ich auch unbedingt kinder, wie mein freund auch, aber eben nicht jetzt. Ich fühle mich noch nicht reif genug und hätte angst etwas verkehrt zu machen, außerdem müsste ich meine Ausbildung abbrechen und ich will meinen kleinen auf jeden fall was bieten können.
aber euch allen respekt für euren mut
lg dth, die auch bald mama werden möchte

Gefällt mir

1. Januar 2007 um 23:29

Hy,
ich verstehe alle die sich ein Kind wünschen, aber man sollte doch wenigstens einen Schulabschluss haben und ne Ausbildung. Ohne hat man es so schwer, ich merk das selber. Ich wurde mit 16 ss und hab mit 17 meine Tochter bekommen.

Baut euch doch erst eine Zukunft auf und wenn ihr das nicht für euch machen wollt, dann wenigstens für eure Kinder. Mit 19 oder 20 ist man auch noch eine junge Mutter.
Ich wünsch euch alles gute und hoffe ihr trefft die richtigen Entscheidungen.

Lg Verena und Töchterchen Nancy Lynn

Gefällt mir

2. Januar 2007 um 21:44

Ich war mit 16 schwanger,
habe mit 17 meinen ersten Sohn bekommen und bin nun in der 13. SSW mit unserem zweiten Schatz. Mit dem Papa der Kleinen bin ich seit über 3 Jahren glücklich zusammen, habe einen sehr guten Realschulabschluss gemacht und aufs Gymnasium gewechselt...nach dem Abi möchte ich studieren - trotz Kindern, wo ein Wille ist ist auch ein Weg!

Wer möchte kann mich auch mal auf meiner Seite www.teeniemamas.de besuchen, würde mich freuen!

LG an alle, R.

1 LikesGefällt mir

7. Januar 2007 um 1:28

Wunschbaby unter 18
Ich kann deinen Kinderwunsch voll und ganz nachvollziehen... ich habe mir immer ein baby gewünscht... alle meine freundinnen und meine Eltern sprachen immer total geschockt über da Thema Schwanger mit 16,17,18,19 usw. währenddessen ich mir insgeheim immer mehr zugestehen musste,dass ich liebend gerne schon ein Kind hätte. Ich habe mir immer eine junge Mutter gewünscht mit der ich offen über alles reden kann und die mich auch versteht,wenn mir das Ausgehen oder EInkaufen mal wichtig ist. Leider war meine Mutter 28 bei meiner Geburt, mein Vater 35 er verstand wenig von meinen Anliegen. Auf jeden Fall war das ganze ein Wunsch den ich nicht wirklich wahrgenommen hab, bis ich plötzlich feststellte,dass ich schwanger bin.Plötzlch wusste ich nicht mehr wie ich darauf reagieren sollte, eig. freute ich mich total auf das baby andererseits wusste ich,dass mein Freund eigentlich eine Ausbildung weiter weg geplant hatte. Ich wusste,dass er Kinder über alles liebt und niemals wollen würde,dass sein Kind mit getrennten Eltern aufwachsen würde, da er selbst noch sehr unter der Trennung seiner eigenen Eltern leidet. DIe Angst war groß,dass er wegen dem Baby seine Zukunftspläne umkrämpeln würde und bei mir bliebe. Auch von meinen ELtern wusste ich,dass es für sie eher eine Hiobsbotschaft sein werden würde. Zum Glück hat sich im Laufe der zeit alles noch zur positiven Seite gewendet und ich bin nun eine glückliche Mama von einem kerngesunden und quietschlebendigen beinahe 3 Monate alten Jungen! Ich bin total froh,dass ich mich für den kleinen entschieden habe, und würde es nie bereuen! Den einzigen rat den ich dir geben kann,ihr braucht die Unterstützung eurer Familie sowie einen Schulabschluss... ich habe gesehen wie,dass bei uns lief... Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls du Fragen hast oder dich gerne noch etwas weiter unterhalten würdest, melde dich einfach!
Liebe Grüße Nina

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 15:59

Hey Hey!!
Also ich verstehe deinen Kinderwunsch total!
Ich bin selber erst 17 und habe einen sehr sehr starken Kinderwunsch, es kann sein dass ich jetzt auch schwanger bin, muss aber noch bissl warten bis ich einen Test machen kann!

Hat ich denn jetzt schon was geändert?

Lg sabse

Gefällt mir

19. März 2007 um 4:12

Hmm ...
ók bin nicht mehr unter 18 ^^ aber hab trotzdem ne frage
hattet ihr keine angst? So was mit Ausbildung, schulabschluss freund und familie wird?
Ich mein ich habe auch schon mit 15 mir nichts sehnlicheres als ein Kind gewünscht, mensch was war ich eifersüchtig auf die nadine,jüngste mama deutschlands,
ich würde immer noch gerne ein kind haben, aber ganz ehrlich ... meine angst ist einfach zu groß, ich mein wie regelt ihr das mit schule bzw ausbildung? Ich kann mir das gerade leider gar nicht vorstellen

chiaoi Jul4ik

Gefällt mir

19. März 2007 um 8:35

Da kann man ja nur mit dem Kopf schütteln!!!
Wie wäre es zuerst einmal mit einem Schulabschluss, einer abgeschlossenen Ausbildung und dann noch ein paar Jahren arbeiten um sich etwas aufzubauen, Erfahrungen zu sammeln usw.!? Ihr scheint alle immer zu vergessen das Kinder Geld kosten und sie nicht immer so süß sind wie eure Baby born!

Gefällt mir

19. März 2007 um 10:00
In Antwort auf kiki_12561180

Hmm ...
ók bin nicht mehr unter 18 ^^ aber hab trotzdem ne frage
hattet ihr keine angst? So was mit Ausbildung, schulabschluss freund und familie wird?
Ich mein ich habe auch schon mit 15 mir nichts sehnlicheres als ein Kind gewünscht, mensch was war ich eifersüchtig auf die nadine,jüngste mama deutschlands,
ich würde immer noch gerne ein kind haben, aber ganz ehrlich ... meine angst ist einfach zu groß, ich mein wie regelt ihr das mit schule bzw ausbildung? Ich kann mir das gerade leider gar nicht vorstellen

chiaoi Jul4ik

Wo ein Wille...
...da auch ein Weg !

Wenn man eine Ausbi machen WILL; dann schafft man das auch!

Ängste hat jede Frau, die sich ein Kind wünscht-geh einfach mal in ein Kinderwunsch-Forum und frag dort mal, ob es Leute gibt, die irgendwelche bedenken bezüglich des Kinder-kriegens hatten

Glaub mir, JEDE von denen hat irgendwo ihre Ängste!

Nur nicht jede hat die gleichen!

Wie gesagt, man kann es schaffen, wenn man es will!

LG

Gefällt mir

19. März 2007 um 11:38
In Antwort auf lavern_12146634

Da kann man ja nur mit dem Kopf schütteln!!!
Wie wäre es zuerst einmal mit einem Schulabschluss, einer abgeschlossenen Ausbildung und dann noch ein paar Jahren arbeiten um sich etwas aufzubauen, Erfahrungen zu sammeln usw.!? Ihr scheint alle immer zu vergessen das Kinder Geld kosten und sie nicht immer so süß sind wie eure Baby born!

Ja ...
Eben deswegen kann ich es nicht verstehn, wie man so früh n Baby bekommen kann. Wie gesagt so ohne Schulabschluss und allem habt ihr keine Angst? Woher nehmt ihr denn das Geld, ich mein ich bin ja echt nicht doof, aber ich wüsste nicht wie ich das machen sollte, lebt ihr von Hartz 4 ...

lg Jul4ik

Gefällt mir

13. September 2007 um 10:03

Also...
Ich werde im Dezember 19, mache nächstes Jahr meine Ausbildung fertig.

War un der 6 Woche Schwanger und habe mein Baby verloren letzten Mittwoch..

Es war ganz und gar nicht geplant.. Aber mittlerweile habe ich einen Wunsch nach einem Baby..

Mein Freund möchte noch fünf Jahre warten.. Ich nicht!

Bei uns spielt die Diskussione Verhütung eine große Rolle.. Die Pille scheine ich wohl nicht zu vertragen, sonst wäre ich nicht schwanger geworden..

ic hdenke also über ein Hormonstäbchen nach damit wir vllt in einem Jahr wieder planen können, ein Baby zu bekommen..

Ich möchte jedenfalls nicht warten und ich weiß, dass dieser Wunsc hacuh keine "Trotzreaktion" ist.

Ich kann also jeden verstehen, der sich ein Kind wünscht..

1 LikesGefällt mir

14. Oktober 2007 um 0:08

Ich kenne das problem
ich bin ebenfalls 18 und wünsche mir nichts mehr als ein kind..
ich weiß es klingt verrückt weil ich erst 18 bin.. und ich halte mich langsam selbt dafür.. aber ich kann an nichts mehr anderes denken..
eigentlich haben mein freund und ich geplant so in 2 jahren zu heiraten und in 3 jahren das erste kind. aber ich wünsche mir jetzt schon eins...
das finazielle wäre kein problem und mein freund würde mich auch nicht verlassen oder sonst was.. nur ich traue mich nicht ihm meinem wunsch zu sagen weil ich angst habe das er dann denkt ich will ihm ein kind anhängen oder sonstiges.. das würde ich nämlich niemals tuen irgendwie mit absicht die pille vergessen oder sonst was.. ich will dann erst ein kind wenn er es auch will.. aber ich drehe langsam durch.. kann mir jemand helfen???
wäre lieb

Gefällt mir

18. Oktober 2007 um 22:32

Ich
bin 15 und habe auch schon ein Kind und wünsche mir noch ein zweites Kind

Gefällt mir

24. Mai 2011 um 22:11

Frage..verzweifelt ..
ich werde nächste woche 17 mein freund wird dieses jahr 18 ..
wir hatten einen termn beim arzt auf grund des starken verdachts auf schwangerschaft..wir waren extrem nervös und wussten beide nicht was wir tun sollen wenns denn so wäre..und ..als wir dann von dem negativen ergebnis hörten..waren wir beide so enttäuscht und traurig dass wir seit dem einfach nicht mehr aufhören können alles genau zu planen,durchzurechnen und so weiter um rauszufinden ob es für uns möglich wäre ein kind aufzuziehen ...da es jetz unser größter wunsch is..
unser größtes problem : wir wissen unsere familien würden ausrasten..und wir wissen dass es trotz aller rechnung und planung unvernünftig wäre...aber..kann es nicht trotzdem klappen???sollte man das nicht trotzdem wagen??

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 9:13
In Antwort auf arno_12576074

Frage..verzweifelt ..
ich werde nächste woche 17 mein freund wird dieses jahr 18 ..
wir hatten einen termn beim arzt auf grund des starken verdachts auf schwangerschaft..wir waren extrem nervös und wussten beide nicht was wir tun sollen wenns denn so wäre..und ..als wir dann von dem negativen ergebnis hörten..waren wir beide so enttäuscht und traurig dass wir seit dem einfach nicht mehr aufhören können alles genau zu planen,durchzurechnen und so weiter um rauszufinden ob es für uns möglich wäre ein kind aufzuziehen ...da es jetz unser größter wunsch is..
unser größtes problem : wir wissen unsere familien würden ausrasten..und wir wissen dass es trotz aller rechnung und planung unvernünftig wäre...aber..kann es nicht trotzdem klappen???sollte man das nicht trotzdem wagen??

Re 'Frage..verzweifelt ..'
hi blubb247,

ich würde deine frage mit einem ganz klaren nein beantworten, denn ich glaube kaum, dass folgende voraussetzungen bereits zutreffen:
- habt ihr beide eine abgeschlossene ausbildung?
- lebt ihr bereits über längere zeit in einer wohnung und wisst, dass ein gemeinsamer haushalt funktioniert?
- verdient mindestens einer von euch schon geld?
- hättet ihr rückhalt der familie, selbst wenn diese es vielleicht nicht toll finden, dass ihr so früh schon ein kind haben wollt?
- wie sehen eure rechnungen denn bisher aus?
- ihr seid beide noch nicht volljährig. um selbstständig ein kind zu erziehen solltet ihr aber beide erstmal selbst voll geschäftsfähig sein
- wie lang seid ihr schon zusammen? lang?

ganz ehrlich: es ist einfach noch zu früh. ihr habt noch so viel zeit, die ihr lieber zu zweit verbringen solltet vor euch und genießt das. ein kind ist doch so viel verantwortung, die ihr, wenn es erstmal da ist, nicht mehr abgeben könnt. das ist eine entscheidung fürs leben! bitte wartet bis ihr wirklich die voraussetzungen dafür habt und ihr nicht mehr selbst noch fast kinder seid. träumen könnt ihr gerne, aber findet euch damit ab, dass es erstmal noch warten heißt.

freut euch, dass der test negativ war und verhütet schön weiter!
lg lovely0435

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 22:45
In Antwort auf reanna_11938482

Respekt
also ich mach grad ne Ausbildung um Erzieherin zu werden weil ich babys und kinder einfach über alles liebe.
Später will ich auch unbedingt kinder, wie mein freund auch, aber eben nicht jetzt. Ich fühle mich noch nicht reif genug und hätte angst etwas verkehrt zu machen, außerdem müsste ich meine Ausbildung abbrechen und ich will meinen kleinen auf jeden fall was bieten können.
aber euch allen respekt für euren mut
lg dth, die auch bald mama werden möchte

Kein Zuckerschlecken
Hey, also ich werde jetzt in 2 Wochen 18, meine kleine ist 2,5. Natürlich würde ich die kleine Maus nie nie nie wieder hergeben, aber wer wünscht sich so früh ein Kind und kann dem Kind alles bieten??? Mit 15, 16, 17, 18 ...??? Ich bin selbst ZU früh Mam geworden, ohne die Unterstützung meiner Eltern, meiner Großeltern, Schwiegererltern hätte ich es nicht geschafft. Ich bin troz Schwangerschaft bis zur Geburt weiterhin zur Realschule gegangen, hab diese auch abgeschlossen und mache jetzt eine Ausbildung zur Groß und Außenhandalskauffrau. Aber Manage das alles mit einem Kleinkind und vor allem ohne Führerschein. Einkaufen und Arzt besuche, vor allem wenn es regnet. Das heißt Fahrrad fahrn und als Mam auf vieles bzw. fast alle zu verzichten, kein Kino, keine Partys, fast keine Freizeit, für dich und deine Freundinnen alleine, NEIN dein Kind folgt dir auf Schritt und Tritt. Es ist nicht einfach. Ich bin für die Hilfe die ich hab sehr dankbar. Es klappt auch nur mit genauen Absprachen. Meine Arbeitszeiten sind entweder von 09:30 Uhr - 18:30 Uhr oder von 10:30 Uhr - 19:30 Uhr. Um Punkt 20:00 Uhr liegt meine Kleine im Bett, weil sie am nächsten Morgen wieder früh raus muss und ab in den Kindergarten. Ich versuche mein Bestes um meinem Kind alles bieten zu können, was meine Eltern mir auch geboten haben.

Es ist nicht einfach, überlegt es euch lieber 2 mal.

Gefällt mir

24. Juni 2011 um 11:17


An alle, die einen Kinderwunsch haben und unter sagen wir mal unter 18 sind.
Ich selber bin 18 und hatte auch schon öfters und auch eine Zeit sehr verstärkt einen Kinderwunsch. Ich meine es ist ja auch schön wen man sieht wie so ein Kind in sich wächst und dann jeden einzelnen Schritt verfolgen kann.
Habt ihr aber eigentlich mal daran gedacht, was ist wenn das Kind auf der Welt ist? Was ist wenn der Vater des Kindes sich aus dem Staub macht?
Sollte man nicht erst in einer stabilen Beziehung sein? Stabile Beziehung heißt nicht, dass man über 2 Jahre zusammen ist, sondern, dass sich beide Partner selbst ernähren können. Nicht von Staatskosten!
Ich meine man hat ein ganzes Leben vor sich und kann noch so vieles probieren, damit meine ich nicht Partys, Drogen, und und und. Sondern einfach die Tatsache, dass man tun und lassen kann, was man will. Ein Kind schränkt euch ein, wie kann man eine gute Ausbildung machen, wenn man zu Hause ein kleines Kind hat? Wie sieht es aus, wenn niemand euch mit Kinderbetreuung unterstützen kann?
Meine Eltern wsind beide berufstätig und wären auch nicht bereit ihren Job für die Betreuung ihres Enkelkindes aufzugeben, was ich auch vollkommen nachvollziehen kann.

Ein Kind zu bekommen ist mit eins der schönsten Dinge im Leben, die ich mir vorstellen kann. Liebe kann man einem Kind wahrscheinlich immer schenken. Aber ist es nicht auch eine Liebe, wenn man dem ganzen ein sicheres Fundament, wie Schulabschluss, abgeschlossene Ausbildung, feste Arbeit?
Was kann ich dem kind bieten, wenn ich kein richtiges Geld bekomme?

Wenn ich auf RTL2 diese Teeniemütter sehe, sind meist nur die die wirklich den Vorurteilen entsprechen, kein Schulabschluss, naiv, dümmlich und keine Gedanken gemacht. Tun mir die Kinder am meisten leid. Eine Mutter kann sich so toll um ein Kind kümmern wie sie will, aber trotzdem wird sie ihm nie alles geben können. Kinder werden auch mal groß und stellen Ansprüche. Wenn man bis dahin immer noch keine Arbeit gefunden hat, was macht man dann? Schätzchen, dass können wir uns nicht leisten.
Lustigerweise kommt von den jungen Eltern meist auch, wir wollen alles versuchen, damit es unserem Kind nicht genauso geht.

Komisch, ich dachte Kinder sind was Tolles!

Gefällt mir

26. August 2011 um 10:14

Kinderwunsch
Ich bin mit 18 diesen Januar kurz vor dem Abi schwanger geworden und habe abgetrieben, weil der Vater meines Kindes mein Exfreund war und ich zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht bereit war für ein Kind. Ich will studieren und ich will Karriere machen und ich will vor allem nicht, dass mein Kind darunter leiden muss. Außerdem nehem ich starke Antidepressiva und Beruhigungsmittel, die zu einer Deformation oder Tod des Kindes geführt hätten.
Mein Arzt hat mir dann damals erzählt, dass Kinderwünsche in der Pubertät und auch danach bei Frauen völlig normal sind, weil es eben evolutionär so ist, dass Frauen zwischen 11 und 12 geschlechtsreif werden und dann bitte auch Kinder kriegen sollen. Allerdings, und da stimme ich ihm voll und ganz zu, sollte man sein Kind nicht als Kind kriegen. Man sollte eine gefestigte Persönlichkeit sein, denn auch, wenn es klappen kann, wie bei elinka18, heißt das nicht, dass es auch klappt. Und nicht jeder bekommt Hilfe von seinen Verwandten.
Mein Arzt hatte dann damals gemeint, wenn man in dem Alter unbedingt ein Kind will, soll man sich einen Hund kaufen, das wird in den ersten Monaten in etwa der gleiche Aufwand sein (stimmt, mein Hund hat mich fast wahnsinnig gemacht nachts!) und man kann üben. Hunde verzeihen, aber wenn man bei einem Kind was falsch macht, ist es bis an sein Lebensende geprägt - so wie ich.ies

Gefällt mir

11. Oktober 2011 um 20:19

Huhu
Ich bin 16 und in der 10ssw. Der ET ist am 10.05.12
Bei der Geburt bin ich dann aber schon 17. Bin ungewollt schwanger geworden. Trotz Pille ist es passiert.
Jetzt freue ich mich natürlich und mein Freund auch, unsere Eltern finden sich auch langsam damit ab
Du bist schon 18. Da geht das ja. Aber allen 16-jährigen rate ich, noch zu warten. Es ist ziemlich Anstrengend und naja, ich habe gsd meinen erweiterten Realschulabschluss schon aber ich werde nächstes Jahr nicht sehr viel Zeit für mein Kind haben, weil ich eine Ausbildung anfange, um für Krümel und mir zu Sorgen. Meine Mutter ist Tagesmami und dann kann mein Kind immer bei Oma bleiben.
Überlegt es euch gut ! - das soll nicht heißen, dass ich es blöd finde Schwanger zu sein. Es ist ein tolles Gefühl

Liebe Grüße JumpZz + Würmchen (9+5)

Gefällt mir

20. November 2011 um 15:08

Interessanter Artikel zum Thema
Hier gibt es einen interessanten Artikel zum Thema "früher Kinderwunsch": http://www.junge-mamas.de/index.php?option=com_content&view=article&id=89:kinderwunsch&catid=37:schwangerschaft&Itemid=82

Gefällt mir

31. Mai 2012 um 16:29

Kinderwunsch
ich wünsche mir ein kind aber mein freund der will kein zweites kind mehr haben.weil er schon ein kind hat mit seine ex freundin .ich wünsche mich so sehr eine kleine familie mit mein freund ich bin 19 und mein freund 23.was kann ich denn dagegen machen das mein freund ein kind mit mir möchte

könnt ihr mir wileicht helfen

Gefällt mir

31. Mai 2012 um 22:35
In Antwort auf pirjo_12040164

Kinderwunsch
ich wünsche mir ein kind aber mein freund der will kein zweites kind mehr haben.weil er schon ein kind hat mit seine ex freundin .ich wünsche mich so sehr eine kleine familie mit mein freund ich bin 19 und mein freund 23.was kann ich denn dagegen machen das mein freund ein kind mit mir möchte

könnt ihr mir wileicht helfen

Re: 'Kinderwunsch'
hi seineinundalles,

ich glaube die einzige und wahrscheinlich in eurem alter auch richtige entscheidung ist warten. natürlich ist er ja noch jung und ein kind ist eine riesige verantwortung. das kannst du so wahrscheinlich noch gar nicht erahnen, aber das ist eine entscheidung für das ganze leben. lasst euch doch noch zeit. ihr seid noch so jung und vielleicht ändert er später noch seine meinung.

wie durchdacht ist denn dein kinderwunsch? wie lange seid und wohnt ihr denn schon zusammen? habt ihr jeweils abgeschlossene ausbildungen und verdient einer von euch denn schon geld, am besten er?

lg lovely0435

Gefällt mir

4. Juni 2012 um 16:46
In Antwort auf lovely0435

Re: 'Kinderwunsch'
hi seineinundalles,

ich glaube die einzige und wahrscheinlich in eurem alter auch richtige entscheidung ist warten. natürlich ist er ja noch jung und ein kind ist eine riesige verantwortung. das kannst du so wahrscheinlich noch gar nicht erahnen, aber das ist eine entscheidung für das ganze leben. lasst euch doch noch zeit. ihr seid noch so jung und vielleicht ändert er später noch seine meinung.

wie durchdacht ist denn dein kinderwunsch? wie lange seid und wohnt ihr denn schon zusammen? habt ihr jeweils abgeschlossene ausbildungen und verdient einer von euch denn schon geld, am besten er?

lg lovely0435

Hey
hey lovely0435 ja mein freund der verdient geld wir sind schon ein jahr zusammen und wohnen auch schon zusammen.naja vieleicht lassen wir uns ja doch noch zeit für ein kind

lg seineinundalles

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen