Home / Forum / Sex & Verhütung / Keuschheitsgürtel vs. Peniskäfig

Keuschheitsgürtel vs. Peniskäfig

8. August um 5:50 Letzte Antwort: 12. August um 23:17

Guten Morgen,

Aufgrund einer anderen Diskussion hier wollte ich mal fragen, wie es Grundsätzlich hier mit dem Thema aussieht.
Gibt's es noch andere Pärchen die das Ausleben und wenn ja wie?

Wir allgemein lieber ein Peniskäfig oder doch lieber ein keuschheitsgürtel getragen?

Gibt's nur Männer die einen tragen oder auch Frauen?

Mehr lesen

10. August um 15:15

Hallo, meine Frau und ich leben das nicht aus. Ich trage nur hin und wieder einen Peniskäfig im Selbstversuch. Aber für meine Frau wäre das nichts.

Gefällt mir
10. August um 15:17
In Antwort auf euan_20715574

Guten Morgen,

Aufgrund einer anderen Diskussion hier wollte ich mal fragen, wie es Grundsätzlich hier mit dem Thema aussieht.
Gibt's es noch andere Pärchen die das Ausleben und wenn ja wie?

Wir allgemein lieber ein Peniskäfig oder doch lieber ein keuschheitsgürtel getragen?

Gibt's nur Männer die einen tragen oder auch Frauen?

Wir haben einen Keuscheitsgürtel zu Hause. 
Aber auch nur weil er in einem Überraschungspaket drin war. 

Ausprobieren würde ich es nicht. 

Gefällt mir
10. August um 15:21
In Antwort auf arline_20719560

Wir haben einen Keuscheitsgürtel zu Hause. 
Aber auch nur weil er in einem Überraschungspaket drin war. 

Ausprobieren würde ich es nicht. 

Habt Ihr es auch nicht spielerisch probiert? Also irgendwie in ein Sexspiel eingebaut?

Gefällt mir
10. August um 15:38
In Antwort auf holsteiner976

Habt Ihr es auch nicht spielerisch probiert? Also irgendwie in ein Sexspiel eingebaut?

Noch nicht. 
Wir haben das Ding begutachtet und jetzt verstaubt es in einer Schublade. 

Gefällt mir
10. August um 15:40
In Antwort auf arline_20719560

Noch nicht. 
Wir haben das Ding begutachtet und jetzt verstaubt es in einer Schublade. 

Ihr könnt es doch in ein Rollenspiel einbauen. Oder einfach mal einige Stunden ausprobieren. Oder mag er das Teil nicht ?

Gefällt mir
10. August um 15:49
In Antwort auf holsteiner976

Ihr könnt es doch in ein Rollenspiel einbauen. Oder einfach mal einige Stunden ausprobieren. Oder mag er das Teil nicht ?

Ich mag nicht. Mir ist das Teil nicht ganz geheuer. Aber wir haben einige Sexsachen zu Hause die wir noch nicht probiert haben. 

Und zurzeit hält sich meine Experimentierlaune auch etwas in Grenzen. 

Gefällt mir
10. August um 15:52
In Antwort auf arline_20719560

Ich mag nicht. Mir ist das Teil nicht ganz geheuer. Aber wir haben einige Sexsachen zu Hause die wir noch nicht probiert haben. 

Und zurzeit hält sich meine Experimentierlaune auch etwas in Grenzen. 

Vielleicht dann ja später mal. Es ist ja nicht schlecht, für neue Ideen etwas in der Schublade zu haben.

Gefällt mir
11. August um 12:00

Wenn überhaupt, dann einen Peniskäfig. So ein Gürtel ist doch wohl extrem unpraktisch für den Alltag, kann mir auch nicht vorstellen, dass da eine Frau mitspielt - es sei denn, sie ist Berufsdomina 
Der Käfig ist schnell dran, trägt sich - wenn man richtig ausgewählt hat - unauffällig und beinahe unmerklich, und ist bei Bedarf auch schnell wieder ab.
Ein prima Spielzeug allemal für "Tease and Denial"...
Wer einen Lifestyle draus machen will, findet inzwischen auch sichere Modelle - oder lässt sich ein Piercing (Prince Albert oder Frenulum) verpassen.

Gefällt mir
11. August um 12:40

Ich habe mehrere Peniskäfige und meine Freundin und ich bauen diese gelegentlich in Rollenspiele ein. Sie verschließt mich dann und macht mich heiß mit Unterwäsche, Worten etc. Sie  berührt sich vor mir während ich im Käfig stecke. Das steigert bei uns beiden ungemein die Lust, wenn sie den prall gefüllten Käfig anfasst und in den Mund nimmt. Aber ein Happy end gibt es immer 

Gefällt mir
11. August um 12:58

Wir sind vor einigen Jahren mit den Peniskäfigen angefangen, dann hat sich dass immer weiter gesteigert. Inzwischen sind wir nun tatsächlich bei einem my-steel Keuschheitsgürtel angekommen. und man kann ihn sehr gut im alltag tragen.

Gefällt mir
11. August um 18:29

Meine Freundin und
Ich hatten einen ist aber leider nicht alltagstauglich. 
Wir haben jetzt ein abkommen zweimal die Woche einen Analplug und Liebeskugeln im Büro zu tragen. 
Das heitzt unheimlich an😉

Gefällt mir
11. August um 18:57
In Antwort auf sabrina1992

Meine Freundin und
Ich hatten einen ist aber leider nicht alltagstauglich. 
Wir haben jetzt ein abkommen zweimal die Woche einen Analplug und Liebeskugeln im Büro zu tragen. 
Das heitzt unheimlich an😉

Uhi, dass klingt auch sehr aufregend!

Wo lagen denn bei euch die probleme, dass es nicht alltagstauglich war ?

Gefällt mir
11. August um 19:07
In Antwort auf euan_20715574

Uhi, dass klingt auch sehr aufregend!

Wo lagen denn bei euch die probleme, dass es nicht alltagstauglich war ?

I'm Büro war es der hororr. 
Ich musste zigmal auf das WC, da es dort und da drückte.
Ich habe auch Piercings und die vertragen sich einfach nicht.
Bitte jetzt keine Kommentare ich liebe sie☺️

Gefällt mir
11. August um 19:24
In Antwort auf sabrina1992

I'm Büro war es der hororr. 
Ich musste zigmal auf das WC, da es dort und da drückte.
Ich habe auch Piercings und die vertragen sich einfach nicht.
Bitte jetzt keine Kommentare ich liebe sie☺️

Drücken und zwicken tut keuschheitsgürtel nur, wenn er nicht richtig passt.

1 LikesGefällt mir
11. August um 20:02

Ja das stimmt
Deswegen Alternative☺️

Gefällt mir
11. August um 20:52
In Antwort auf mouchoir

Wenn überhaupt, dann einen Peniskäfig. So ein Gürtel ist doch wohl extrem unpraktisch für den Alltag, kann mir auch nicht vorstellen, dass da eine Frau mitspielt - es sei denn, sie ist Berufsdomina 
Der Käfig ist schnell dran, trägt sich - wenn man richtig ausgewählt hat - unauffällig und beinahe unmerklich, und ist bei Bedarf auch schnell wieder ab.
Ein prima Spielzeug allemal für "Tease and Denial"...
Wer einen Lifestyle draus machen will, findet inzwischen auch sichere Modelle - oder lässt sich ein Piercing (Prince Albert oder Frenulum) verpassen.

Ich habe mir dazu mal einpaar Bilder angeschaut; es gibt da auch bei den Käfigen eine ziemliche Auswahl.
Manche, sieht auf den Bildern jedenfalls so aus, können gar nicht "mitwachsen". Ist dann wohl mit Absicht? 
Stelle ich mir aber ziemlich unbequem, eventuell sogar schmerzhaft für den Mann vor... 🙃

Gefällt mir
11. August um 20:56

Das kann sein als Frau eher egal ☺️

1 LikesGefällt mir
11. August um 21:09
In Antwort auf sabrina1992

Das kann sein als Frau eher egal ☺️

Ja, das stimmt wohl.

Du hast ja schon mal oder gar ihr so einen Keuschhaltsgürtel getragen. Scheuert das denn nicht? Ich meine jetzt unabhängig der Piercings. 🙃

1 LikesGefällt mir
11. August um 21:14
In Antwort auf closer

Ich habe mir dazu mal einpaar Bilder angeschaut; es gibt da auch bei den Käfigen eine ziemliche Auswahl.
Manche, sieht auf den Bildern jedenfalls so aus, können gar nicht "mitwachsen". Ist dann wohl mit Absicht? 
Stelle ich mir aber ziemlich unbequem, eventuell sogar schmerzhaft für den Mann vor... 🙃

So lange das "Wachsen" unterbleibt, tut eigentlich auch nichts weh. 
Und der Effekt ist ja schon gewollt - letztlich wird ja auch Zwang ausgeübt und der Mann soll schon wissen, was er darf und was nicht 
Wer nicht keusch sein will muss fühlen. 

Aber im Ernst: für den Mann ist es umso angenehmer je weniger Platz er darin hat, damit erst gar keine eventuell schmerzhafte Erektion entsteht.

Gefällt mir
11. August um 21:17

Ja das scheuert schon unabhängig von meinen Piercings ☺️

Gefällt mir
12. August um 21:53
In Antwort auf mouchoir

So lange das "Wachsen" unterbleibt, tut eigentlich auch nichts weh. 
Und der Effekt ist ja schon gewollt - letztlich wird ja auch Zwang ausgeübt und der Mann soll schon wissen, was er darf und was nicht 
Wer nicht keusch sein will muss fühlen. 

Aber im Ernst: für den Mann ist es umso angenehmer je weniger Platz er darin hat, damit erst gar keine eventuell schmerzhafte Erektion entsteht.

Dein erster Absatz war mir schon irgendwie klar, sonst würde sowas ja auch keinen Sinn ergeben. 

Der Zweite; Ist das wirklich so?
Kann Mann sich da so dermaßen zurücknehmen?

Für mich ein wenig unvorstellbar, bei gewissen Reizen und so...
Gehe da nur von mir aus. Also mal wieder gar nicht so verkehrt eine Frau zu sein.

Aber wer diese Spiel mag, soll es doch gerne tun. 🙃

Gefällt mir
12. August um 23:01
In Antwort auf closer

Dein erster Absatz war mir schon irgendwie klar, sonst würde sowas ja auch keinen Sinn ergeben. 

Der Zweite; Ist das wirklich so?
Kann Mann sich da so dermaßen zurücknehmen?

Für mich ein wenig unvorstellbar, bei gewissen Reizen und so...
Gehe da nur von mir aus. Also mal wieder gar nicht so verkehrt eine Frau zu sein.

Aber wer diese Spiel mag, soll es doch gerne tun. 🙃

Das mit dem "Zurücknehmen" geht vermutlich nicht, wenn man den Käfig nur zeitweise trägt. Und dann zieht das schon ganz gewaltig an den Hoden...den Effekt kannst du dir denken. 
Es gibt ja auch Paare, die das als Standardlösung für sich entdeckt haben, und die Männer sind wirklich 24/7 verschlossen (bis auf die Ausnahmen, wo eine Nutzung des Inhalts explizit erwünscht ist). Die scheinen sich irgendwann weitgehend daran zu gewöhnen - sich da nichts zu erlauben ist dann halt Konditionierung. Und man gewöhnt sich die SB ab und bleibt frisch für die Dame des Herzens.

Ich habe das Spielchen auch schon mal kurzzeitig für mich gewagt und musste feststellen, dass die nächtlichen Erektionen anfangs schon ziemlich schmerzhaft waren. In der dritten Nacht ging es aber - man scheint sich also daran zu gewöhnen.

Gefällt mir
12. August um 23:05

Nachtrag: Je weniger Platz der Penis für eine aufkommende Erektion hat, desto eher unterbleibt diese und somit auch die Unannehmlichkeiten der beschränkten Ausdehung.

Gefällt mir
12. August um 23:17
In Antwort auf mouchoir

Nachtrag: Je weniger Platz der Penis für eine aufkommende Erektion hat, desto eher unterbleibt diese und somit auch die Unannehmlichkeiten der beschränkten Ausdehung.

Ja, mit den Hoden ist es ja noch wieder so eine Sache... 

Ok, ich kann das ein kleinwenig nachvollziehen,  aber echt nur a little bit. Bin halt kein Mann... 🤷🏼‍♀️

Klar das man sich "aufspart" schon, mache ich ab und zu auch. 

Aber bevorzuge denn doch wohl lieber, der Lust den freien Lauf zu lassen. Und meinen Partner dies auch frei zu stellen. Obwohl der Dominanz Effekt, ja schon reizvoll sein könnte.
Nee, ich glaube ich könnte das selbst gar nicht länger aushalten. 🙃

Gefällt mir