Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Keinen Sex mehr mit Ehepartner...

Keinen Sex mehr mit Ehepartner...

31. März 2008 um 22:52 Letzte Antwort: 23. Oktober 2011 um 12:47

Hallo,

ich suche Gleichgesinnte, die vielleicht auch seit Monaten oder Jahren? keinen Sex mehr mit ihren Partnern haben. Warum denkt ihr ist das so?
Bei uns beruht die Unlust eigentlich auf Gegenseitigkeit.
Mein Mann turnt mich in der Weise ab, dass er sich nicht pflegt. Selten duscht und naja... Rede jetzt mal nicht weiter! Wenn ich mal einen Anfang gemacht habe, dann werde ich entweder abgewiesen oder ich bin wegen Oberem abgeturnt.
Das Schlimme ist, dass wir noch nicht lange zusammen sind.
Was tun? Es aushalten? Ich habe ca. 2 mal im Jahr Sex und bin noch sehr jung. Nicht das ich meine, dass ich was verpasse, aber das kann doch nicht sein...

Mehr lesen

31. März 2008 um 23:02

Hm...
Deine Antwort war sehrrrrr hilfreich...

Gefällt mir
31. März 2008 um 23:03

Tja,
ich weiß nicht. Ich kanns irgendwie nicht kapieren, dass es einfach nicht sein soll-

Gefällt mir
1. April 2008 um 9:47

In Deinem Alter
sind doch viele Leute noch gar nicht verheiratet. Ich nehme mal an, dass Deine Geschichte kein Scherz ist. Also: Wenn es jetzt schon so dramatisch ist und Ihr keine Kinder habt, hätte ich wohl keine Energie, auf lange Sicht weiter zu machen. Dein Leben als Erwachsene hat doch gerade erst angefangen.

Gefällt mir
1. April 2008 um 15:18

Nur zum Einschub
doch er war mal krank. Dann ists ja auch okay, wenn man das Bedürfnis hat, sich mal gehen zu lassen.
Aber jetzt ist eben nicht mehr damals und dann finde ich gibts keine Ausreden mehr.
Alles scheint so leicht und einfach zu sein. Gehen. Schon, aber so schnell gehts halt nicht. Wir haben Kinder und ich bin gerade 26!

Gefällt mir
1. April 2008 um 15:22

Hi
Also ich habe kein Problem mit meinem Körper. Es könnte aber sein, dass mein Mann das hat.
Ich bin ziemlich schlank und normalerweise auch sportlich.
Ich habe es ihm auch schon gesagt, dass ich ihn so nicht mehr anziehend finde.
Das ist vielleicht nicht nett, aber ehrlich. Und ich kann einfach nix mehr machen.
Ich finde ihn einfach nur noch widerlich.

Gefällt mir
1. April 2008 um 21:52

Trennung und Bleiben...
Ich denke, es ist gut, dass du das mal angesprochen hast ehegatte!
Ich bin eigentlich kein Trennungstyp-deshalb ist das auch die letzte Lösung meines Problems. Fremdgehen ist ach nicht meins- tja?!
Wobei ich ehrlich sagen muss,- nach alledem wüsste ich nicht, ob ich nocmal "Nein" sagen würde, wenn sich mir die Möglichkeit bieten würde...
Wie ist es bei dir? Hast du Ähnliches erlebt?

Ich finde z.B., dass mein Mann es irgendwie drauf anlegt. Ich habe ihm offen gesagt,was mich stört. Warum reagiert er dann nicht? Wenn mir jemand sagen würde, dass ich stinke oder so, dann würde ich es schleunigst ändern

Gefällt mir
1. April 2008 um 22:15

...
Er ist schon eifersüchtig, so ist das nicht. Aber das bringt mich auch nicht weiter. Flirtversuche habe ich schon gemacht. Bin da aber zu schüchtern. Naja, vielleicht sollte ichs doch nochmal wagen...!
Wie ist es bei dir?

Gefällt mir
2. April 2008 um 15:01

Wenn es schon um Macht geht...
kann es sich dann überhaupt noch um Liebe handeln?
Ich weiß, nicht, ob ich Lust habe auf eine Partnerschaft, in der man ständig versucht dem anderen seine Macht zu demonstieren. Das ist mir auf die Dauer dann doch zu anstrengend, wenn das über lange Zeit geht.
Trotzdem werde ich deinen Tipp gerne aufnehmen und es bei der nächsten Möglichkeit ausprobieren.
Meinst du denn deine Frau schätzt dich so ein, dass Du eh nichts machst?

Gefällt mir
2. April 2008 um 22:15

Definition von Liebe und Ehe
Also meinst du, die Ehe hat eigentlich nichts mehr mit Liebe zu tun oder definiert sie sich dann einfach anders, als am Anfang?
Ich soll also mitspielen oder gehen.
Ich denke jeder löst seine Probleme auf seine Weise. Ich bin nicht in der Lage meine Beziehung so zu abstrahieren, dass ich meine Gefühle ausschalte- denn das müsste ich, wenn ich mich nur noch nach meinen Bedürfnissen richte. Dann würde ich eher mit dem Kopf denken als mit dem Herzen.
Das wäre nicht ich.
Wenn ich eine Beziehung habe, dann möchte ich hauptsächlich meine Gefühle leben. Mit dem Kopf habe ich schon genug im Beruf und mit meiner Organisation zu tun.
Ich hole mir in allen Bereichen inzwischen, das was ich brauche. Ich mache mich gerade unabhängig und ich denke, wenn das klappt (und das liegt ja nur an mir...) dann werde ich wahrscheinlich gehen. Und das nur, weil ich einen Mann will, der weiß wie er mich behandeln muss und soll. Tja, schade, dass er das nicht kapiert hat.
Irgendwann denke ich, wird er dann merken, was er verloren hat. Nämlich meine Liebe zu ihm.

-Mich interssiert aber sehr: Führst du jetzt eine gute Ehe?-Das was du oben geschrieben hast, setzt du das so um?

Gefällt mir
2. April 2008 um 22:58

Kenn ich!!!!
Ich weis haargenau wovon du redest
Ich war 18 als ich meinen Mann geheiratet habe und ab dem Tag ging es mit unserer Bettgeschichte abwärts.
Männer sind vor der Ehe ganz an dir interessiert, weil sie angst haben, dich an einen anderen zu verlieren.
und sobald du mit ihnen verheiratet bist, denken sie"so schnell kann sie jetzt nicht mehr weg" sie geben sich keine Mühe mehr um gut auszusehen,zu riechen und úm dich zu werben, ergo du wirst vernachlässigt und versauerst!
so ging es mir auch,bis.......ja bis ich einen Mann kennenlernte der mich nur für den Sex wollte(er ist eigentlich liiert),wir haben seit nem guten Jahr nur Sex miteinander, obwohl wir uns eigentlich lieben aber wir wollen nicht mehr, sonst würde unsere Beziehung nicht so gut funktionieren.und nun bin ich nach zweieinhalb Jahren geschieden.
Hoffe du findest viekkeicht auch so einen Mann. LG

Gefällt mir
4. April 2008 um 22:17

Hier...
... ist auch ein Gleichgesinnter, bzw. bekennender Fremdgänger.

Seit vielen Jahren gibt es keinen Sex mehr zu Hause. Frau hat die Wechseljahre überschritten und keinen Bock mehr dazu. Eine gewisse Zeit nimmt man das hin, dann aber sieht man sich etwas anderem um.
Weibl. Gegenstücke denen es genauso geht gibt es genug und so nimmt man niemandem die Butter vom Brot.

Gefällt mir
5. April 2008 um 16:54

Kein Sex mehr mit Ehepartner
red noch mal mit ihm und wenn es nicht besser wird...such Dir einen neuen... Du gehst sonst kaputt.
Aber, warum hast Du Dich nicht schon lange von einem anderen verwöhnen lassen?

Gefällt mir
7. April 2008 um 10:08

Er turnt dich ab?
und er tut nichts dagegen?kann es sein,das eure beziehung in eine sackgasse steuert?

Gefällt mir
9. Oktober 2011 um 15:25

Nicht nur immer der Man hat keine lust auf "Lust"
Hallo, nicht das ich hier für unnötige Aufregung sorge... aber bei uns ist das eher anders rum und das auch seit Jahren... meine Frau ist die jenige die keine lust auf Lust hat... ich lasse mir schon sonst was einfallen um zu Sex mit Ihr zu kommen .. aber das kann es doch nicht sein, das seit Jahren ich der jenige bin der Animiert und sich mühe gibt. Ich bin manches mal echt verzweifelt. Ich bin gepflegt und tue dieses auch in alle beziehungen.. bin frech und auch lieb und komme trotzdem nicht dahin wo ich ab und an mal hin möchte.

Gefällt mir
23. Oktober 2011 um 12:47

Kein Sex
hallo ,

da kann ich ein wenig mitreden.Wir sind nicht verheiratet.Seit fast einem Jahr zusammen und wohne bei Ihm.Seither hatten wir gerade mal 4x Sex.
Ob das normal ist ich glaube nicht.Er sagt immer für Ihn ist es alles neu denn die letzten beiden Beziehungen waren Fernbeziehungen und da hatte er wohl öfters da sie sich nicht sooft sahen.Aber wie kann mich das beruhigen das es ja nicht an mir liegt?
F+ühle mich nicht als Frau

Gefällt mir