Home / Forum / Sex & Verhütung / Weibliche Sexualität / Keine Lust mehr auf Sex ... (Lang !!)

Keine Lust mehr auf Sex ... (Lang !!)

15. April 2013 um 22:13 Letzte Antwort: 16. April 2013 um 22:44

Hallo erstmal..
Ich schreibe jetzt einfach mal drauf los ! Ich bin schon seit ca. 3 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen und anfangs war auch noch alles super und schön.. Aber ca. seit einem halben Jahr.. der sogar länger .. habe ich einfach gar keine Lust mehr auf Sex. Er hat sehr viel verständnis dafür, aber ich weis nicht wie es weitergehen soll...
Immer wenn wir Sex hatten, fühle ich mich anschließend wirklich Schlecht, Ecklig und ich will auch nicht dass er mich danach irgendwo anfässt weil ich jede Berührung als ecklig empfinde. Es ist auch schonmal vorgekommen dass wenn es zu lange ging und er noch nicht gekommen ist ich nach dem Sex weinen musste weil ich mich so Ecklig fühle..

Dazu muss ich sagen, dass ich mit 12 von meinem Großcousin entjungfert wurde.. Natürlich nicht freiwillig! Er ist mit mir in einen Wald gefahren und hat mich dann auf einem Jägersitz entjungfert.. Ich weis noch genau, als es vorbei war stand er auf, ich saß auf dem Boden und er schaute mich an und sagte: Herzlichen Glückwunsch, du bist keine Jungfrau mehr.. Naja, ich habe es meinen Eltern nie erzählt und würde es auch niemals tun.

Außerdem ist es mir schon zweimal passiert, dass ich bei einem Spaziergang von einer kleinen Gruppe Franzosen angefasst wurde (einer hat sogar versucht mich in ein Gebüsch zu zerren). Ich habe es aber noch geschafft wegzulaufen..

Mittlerweile bin ich 18 Jahre alt.. das Verhältnis zu meinen Eltern ist gut, war aber nicht immer so. Ich wurde sehr oft verprügelt von meiner Mutter (von meinem Vater nur selten) und beleidigt. Ich habe auch schon sehr oft mitbekommen dass sie Sex hatten, was ich auch ecklig finde, wenn ich daran denke.

Als ich mit meinem Freund zusammen kam und wir nach ein Paar Monaten erste Schritte zum Sex hatten (Petting), hatte ich danach knapp über 1ne Woche starke Angstzustände, aber wirklich durchgehend. In diesen Tagen war garnichts mehr mit mir anzufangen und ich hatte diese Panikattacken immer dann bekommen wenn ich an meinen Freund gedacht habe und daran dass ich mit ihm zusammen sein muss und das obwohl ich ihn Liebe. Das hat sich dann aber auch irgendwann gelegt und wir hatten seeehr oft Sex.. bis irgendwann mal nach ca. 2 Jahren Gerüchte über ihn rumgingen, er sei mir Fremdgegangen. Eine Zeit lang hat er sich mir gegenüber verhalten wie ein Ar***! Und so wurde es immer weniger bis fast gar nicht..

Entschuldigt, dass der Text so lang ist.

Mehr lesen

16. April 2013 um 12:32

Deine Familie
also erstmal würde ich eine PsychologIN aufsuchen die wird dir dann raten deinen großcousin hinrichten zu lassen, dieses Angebot solltest du annehmen und zweitens du hast ab sofort immer eine Waffe (Pfefferspray, Messer) bei dir damit du dich einfach Sicherer fühlen kannst.

hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Gefällt mir
16. April 2013 um 15:47

Hmm..
Das mit der Psychologin habe ich mir auch schonmal überlegt.. aber ich weis einfach nicht wie ich das dann meinen Eltern erklären sollte wieso ich dahin gehe. Klar, sie würden mich unterstützen, keine Frage! Aber ich möchte einfach nicht mit ihnen darüber reden..

Gefällt mir
16. April 2013 um 22:44
In Antwort auf wynona_12741991

Hmm..
Das mit der Psychologin habe ich mir auch schonmal überlegt.. aber ich weis einfach nicht wie ich das dann meinen Eltern erklären sollte wieso ich dahin gehe. Klar, sie würden mich unterstützen, keine Frage! Aber ich möchte einfach nicht mit ihnen darüber reden..

Mhh...
naja du solltest aufjedenfall diese belastung von dir wegnehmen lassen siehst du denn dein großcousin noch manchmal und wie ist die situation dann ?

Gefällt mir