Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Keine Lust mehr auf Sex

Keine Lust mehr auf Sex

20. August 2004 um 8:23 Letzte Antwort: 5. September 2004 um 19:42

Hallo zusammen,

ich hoffe sehr, dass mir jemand antwortet und mir vielleicht ein wenig weiterhelfen kann.

Ich bin 27 und seit fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn sehr. Vor ca. 2 Jahren gab eine kurze schwierige Phase in unserer Beziehung, die aber nach kurzer Zeit überstanden war (er war sich nicht mehr ganz seiner Gefühle sicher und deshalb hatten wir unsere Beziehung für etwa 4 Wochen auf "Eis" gelegt). Nach einer Aussprache war wieder alles wie vorher. Doch nun zu meinem Problem. Unser Sex war immer sehr schön und ich habe ihn immer sehr genossen. Doch seit fast 2 Jahren (etwa 2 Monate nach dieser Zeit) habe ich weniger Lust auf Sex. Mittlerweile gar nicht mehr. Am Anfang habe ich die Sache nicht so ernst genommen und gehofft, dass es besser wird. Doch es wurde immer schlimmer. Mittlerweile schlafen wir seit langem gar nicht mehr miteinander. Und wenn wir es dann doch probieren, dann habe ich Schmerzen. Ich habe mir schon Bücher gekauft, doch sie helfen mir nicht richtig. Ich denke nicht, dass es an unserer Beziehung liegt, doch ausschließen kann man das wohl nie. Ich kann mich leider auch nicht dazu überwinden, mit jemandem darüber zu reden. Kein weiss von meinem Problem. Mein Freund ist sehr geduldig, doch so langsam lassen seine Gefühle mir gegenüber scheinbar nach, was ich ja auch verstehen kann. Ich liebe ihn aber immer noch sehr und möchte mit ihm zusammen bleiben. In einem Monat geht er beruflich für 3 Monate nach Amerika. Ich befürchte, dass er durch den Abstand unsere Beziehung überdenkt und dann Schluß macht. Ich weiss mir nicht mehr weiter. Ich würde mich über Antworten sehr freuen.
Liebe Grüße
Hanna

Mehr lesen

20. August 2004 um 8:30

Schmerzen?
das würd inbedingt vom Gyni untersuchen lassen. Denn Schmerzen deuten auf etwas hin, das nicht passt.

Nimmst Du die Pille? Dann wechsle die mal. Auch wenn Du sie jahrelang vertragen hast, kann es sein, dass sie plötzlich zu Sex-Unlust führt.

Geh am besten wirklich mal zu Arzt, lass Dich untersuchen und beraten. Ist gar nicht si schlimm, glaub mir, und danach, wenn Du wieder so richtig Lust auf Sex hast, bgist Du froh darüber.

Alles Gute

Gefällt mir
20. August 2004 um 8:44
In Antwort auf niu_12253528

Schmerzen?
das würd inbedingt vom Gyni untersuchen lassen. Denn Schmerzen deuten auf etwas hin, das nicht passt.

Nimmst Du die Pille? Dann wechsle die mal. Auch wenn Du sie jahrelang vertragen hast, kann es sein, dass sie plötzlich zu Sex-Unlust führt.

Geh am besten wirklich mal zu Arzt, lass Dich untersuchen und beraten. Ist gar nicht si schlimm, glaub mir, und danach, wenn Du wieder so richtig Lust auf Sex hast, bgist Du froh darüber.

Alles Gute

Nehme keine Pille mehr
Liebe Luderchen,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich habe die Pille vor 1 Monat abgesetzt. Ich dachte mir, dass das nicht schaden könnte. Aber ich habe jetzt gelesen, dass der Körper mehrere Monate braucht um den Hormonhaushalt wieder umzustellen. Und so lange warten möchte ich natürlich nicht. Deshalb werde ich wohl nächste Woche wirklich zum Arzt gehen. Ich gehe regelmäßig alle 6 Monate zum Frauenarzt, doch habe mein Problem nie richtig angesprochen. Ich weiss auch nicht, warum ich solche Probleme habe darüber zu reden.

Vielen Dank und Dir auch alles Gute

Gefällt mir
20. August 2004 um 9:15

Der Anfang vom Ende oder...
... sag' zum Abschied leise "Servus". Ich denke, daß Dein Freund mit so viel Einfalt ohnehin Geduld bewiesen hat. Du solltest ihm das Recht zu leben einräumen und wenn er geht, ihn gehen lassen.

Vielleicht ist Dein Beitrag ja bloß ein Fake, weil ich mir nicht vorstellen kann, daß jemand so einfältig ist, aber wenn er wahr ist, dann "Gute Nacht"!

Nein, ich fasse es nicht...

Gefällt mir
20. August 2004 um 11:10
In Antwort auf trmas_12329540

Der Anfang vom Ende oder...
... sag' zum Abschied leise "Servus". Ich denke, daß Dein Freund mit so viel Einfalt ohnehin Geduld bewiesen hat. Du solltest ihm das Recht zu leben einräumen und wenn er geht, ihn gehen lassen.

Vielleicht ist Dein Beitrag ja bloß ein Fake, weil ich mir nicht vorstellen kann, daß jemand so einfältig ist, aber wenn er wahr ist, dann "Gute Nacht"!

Nein, ich fasse es nicht...

Wieso Einfalt?
Was hat denn Einfalt damit zu tun?
Bin in der gleichen Situation, dass meine Frau schon seit mehreren Jahren einfach keine Lust mehr hat.

Das muss ich akzeptieren.

Nicht unbedingt freudig, aber diese Beziehung ist mir viel wichtiger als Sex. Natürlich vermisse ich den Sex, aber dennoch liebe ich meine Frau und bleibe bei ihr.
Das hat nix mit Einfalt zu tun, sondern mit Liebe.
Aber das Gefühl kennst Du wohl nicht.

Hinsichtlich der Schmerzen: Man kann übrigens auch Sex haben, ohne dabei miteinander zu schlafen. Oral, mit der Hand etc. Schon mal versucht?

Gefällt mir
20. August 2004 um 13:07

Danke für den Tipp
Liebe Lucia,

ich werden nächste Woche zum Arzt gehen und mich auch dann danach erkunden. Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich hoffe auch, dass die Ursache bald gefunden wird.

Liebe Grüße
Hanna

Gefällt mir
20. August 2004 um 13:13

Ich glaube nicht,
dass es an unserer Beziehung liegt. Natürlich habe ich schon viel darüber nachgedacht, was Du angesprochen hast. Ich glaube nicht, dass ich daran noch zu kauen habe, wenn allerdings doch, dann sind diese Gefühle ganz tief im Unterbewußtsein. Ich rede mit meinem Freund natürlich darüber, doch um ehrlich zu sein sehr ungern, denn ich fühle mich nach einem Gespräch immer durch mich selbst unter Druck gesetzt. Leider habe ich das Problem auch viel zu lange vor mich hergeschoben. Sexuelle Handlungen mag ich schon, den Akt an sich jetzt nicht mehr unbedingt, weil es halt schmerzt. Die Sache ist nur, dass mein Freund immer die Initiative ergreifen muss, damit es zu einer sexuellen Handlung überhaupt kommt. Und mit der Zeit vermisst er den Akt an sich schon, denn wir hatten früher regelmäßigen Sex ohne Probleme. Ich fühle mich wie in einem Teufelskreis. Schön, dass mir Menschen antworten, denn ich fühle mich sonst, obwohl ich mit meinem Freund darüber, sehr alleine mit diesem Problem.

Nun noch zu Amerika. Seine Reise steht schon lange fest und die Flüge sind auch schon seit langem gebucht. Er kann nicht absagen, was ich aber auch verstehe. Ich hoffe nur, dass sich vor seiner Reise etwas verbessert.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Liebe Grüße
Hanna

Gefällt mir
20. August 2004 um 13:14
In Antwort auf trmas_12329540

Der Anfang vom Ende oder...
... sag' zum Abschied leise "Servus". Ich denke, daß Dein Freund mit so viel Einfalt ohnehin Geduld bewiesen hat. Du solltest ihm das Recht zu leben einräumen und wenn er geht, ihn gehen lassen.

Vielleicht ist Dein Beitrag ja bloß ein Fake, weil ich mir nicht vorstellen kann, daß jemand so einfältig ist, aber wenn er wahr ist, dann "Gute Nacht"!

Nein, ich fasse es nicht...

SimpleSimon
der Elefant im Porzelanladen........ich fasse es nicht wie unsensibel Du bist.

T O L E R A N Z aber das Wort kennst Du nicht wirklich oder ?

herzliche Grüße

Lars

Gefällt mir
20. August 2004 um 13:17
In Antwort auf an0N_1294954799z

Wieso Einfalt?
Was hat denn Einfalt damit zu tun?
Bin in der gleichen Situation, dass meine Frau schon seit mehreren Jahren einfach keine Lust mehr hat.

Das muss ich akzeptieren.

Nicht unbedingt freudig, aber diese Beziehung ist mir viel wichtiger als Sex. Natürlich vermisse ich den Sex, aber dennoch liebe ich meine Frau und bleibe bei ihr.
Das hat nix mit Einfalt zu tun, sondern mit Liebe.
Aber das Gefühl kennst Du wohl nicht.

Hinsichtlich der Schmerzen: Man kann übrigens auch Sex haben, ohne dabei miteinander zu schlafen. Oral, mit der Hand etc. Schon mal versucht?

Haben wir
auch schon ausprobiert, oder besser gesagt, eh immer schon gemacht. Doch mit der Zeit vermisse ich die zärtlichen gemeinsamen Stunden ja selbst und ich weiss ja, dass es einmal anders war und es mir immer gefallen hat. Deshalb zweifelt man irgendwann an sich selbst und glaubt, dass man nicht mehr ganz normal ist. Und da bei allen andern ja "scheinbar" immer alles in Ordnung ist, redet man auch mit anderen nicht darüber. Aber ich habe das Problem schon viel zu lange vor mich hergeschoben, jetzt muss ich etwas tun. Vielen Dank für Deinen Eintrag, ich scheine ja wirklich nicht alleine mit meinem Problem zu sein.

Gefällt mir
20. August 2004 um 19:11
In Antwort auf mohana_12752702

Danke für den Tipp
Liebe Lucia,

ich werden nächste Woche zum Arzt gehen und mich auch dann danach erkunden. Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich hoffe auch, dass die Ursache bald gefunden wird.

Liebe Grüße
Hanna

Hi...
Wenn du deinen Freund wirklich liebst, mit "Haut und Harren", dann durfte das Thema Sex auch kein Problem sein. Ihr seit schon sehr lange zusammen - viele Paare merken nicht mal,dass das was sie verbindet keine Liebe ist,sondern Abhängigkeit. Bist du sicher, dass das mit der Liebe keine Einbildung ist.

Ich weiß auch nicht was ihr für eine Kriese hattet. Falls es z.B. Betrug war, dann hätte ich auch nach 2 Jahren was zu knabbern.

Versuch du mal den ersten Schritt zu machen, ihn zu verführen, ihn mit deinen Reizen verrückt zu machen. Lass dich einfach gehen, vergiss alle Grenzen und Verbote. Macht was ganz "schmutziges".

Gefällt mir
3. September 2004 um 22:29

Schmerzen? kenn ich...
...inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, dass es an der pille lag. ich habe meinen freund vor 3 drei jahren kennengelernt und mir die pille verschreiben lassen. am anfang war der sex noch vollkommen in ordnung und schmerzfrei, aber langsam begannen dann beim sex die schmerzen... es wurde immer schlimmer, bis das bloße einführen schon unmöglich war.
bin von arzt zu arzt gelaufen. dann habe ich einfach mal die pille abgesetzt... das war letzten november! vor einem monat hatte ich das erste mal wieder sex ohne schmerzen! solange hat mein körper gebraucht um sich wieder einzupendeln! dabei ist noch längst nicht wieder alles i.o. meine tage habe ich noch immer nicht...
ich trau mich gar nicht andere hormonelle verhütungsmittel auszuprobieren aus angst das drama beginnt von vorn...
wenn deine beschwerden wirklich mit dem hormonhaushalt zusammnehängen, wird sich dein körper nach einiger zeit schon wieder regenieren...nur leider nicht über nacht...

mitleidende grüße
sweetgwendoline

Gefällt mir
4. September 2004 um 18:19

Hallo Leidensgenossin!
Hallo Hanna,

mir geht es ganz ähnlich. Seit geraumer Zeit habe auch ich immer weniger Lust auf Sex. Schmerzen kann ich, je nach Position, vermeiden. Mein Freund wird langsam ungeduldig und ich weiß nicht mehr weiter... Vielleicht sollte ich es auch mal mit Pille-Absetzen probieren...

Gefällt mir
5. September 2004 um 19:42

Hey, habe das gleiche Problem
Hey mir geht es genau wie Dir.
Ich weis auch nicht woran es liegt.
Erstdachte ich, es liegt an der Schwangerschaft oder an den Hormonen aber mittlerweile haben wir seit 2 Jahren so gut wie kein Sex und mein Freund ist auch nicht begeistert. Wenn Du eine lösung gefunden hast, melde Dich doch und erzähl von Deinem erfolg und woran es gelegen hat.
Gruß Mobbel 2

Gefällt mir