Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Lust auf GV wegen Pille?

Keine Lust auf GV wegen Pille?

23. Mai 2007 um 15:08

Na dann hoffe ich mal auf Feedback...

Seit 3,5 Jahren nehme ich die Pille "Yasmin".

Merke nun immer mehr und mehr die Nebenwirkungen!

Am meisten leide ich unter der "Lustlosigkeit" (sex ) denn wenn ich die Pille mal absetzen musste war alles wieder im grünen Bereich....

Wer hat es auch erlebt UND: welche Pille sollte ich mir verschreiben lassen?

Danke!

23. Mai 2007 um 15:15

Hi
nehme auch die yasmin seit 3,5jahren.

ich habe vor allem depris bekommen. was hast du sonst so?

LG

PS: keiner kann dir sagen, welche du dir verschreiben lassen solltest, da bei allen jede pille anders wirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 15:34
In Antwort auf zaria_12465311

Hi
nehme auch die yasmin seit 3,5jahren.

ich habe vor allem depris bekommen. was hast du sonst so?

LG

PS: keiner kann dir sagen, welche du dir verschreiben lassen solltest, da bei allen jede pille anders wirkt.

Lotta121
Oh ja,Depressionen habe ich auch des öffteren....
....ohne Grund...

Ich dachte,dass es evtl. eine Pile gibt die Prozentual gesehen gut verträglich ist(?)

Nun habe ich auch so oft gehört und gelesen das die Nebenwirkunngen manchmal nach 3-4 Jahren "richtig" zur Erscheinung kommen.

Passt ja...

Kann ja berichten was mein Gyn. mir geraten hat!

Gruß,sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 15:39
In Antwort auf myrtie_12720483

Lotta121
Oh ja,Depressionen habe ich auch des öffteren....
....ohne Grund...

Ich dachte,dass es evtl. eine Pile gibt die Prozentual gesehen gut verträglich ist(?)

Nun habe ich auch so oft gehört und gelesen das die Nebenwirkunngen manchmal nach 3-4 Jahren "richtig" zur Erscheinung kommen.

Passt ja...

Kann ja berichten was mein Gyn. mir geraten hat!

Gruß,sandra

Nachtrag...Lotta121
Also,ich hätte da noch andere Nebenwirkungen zu bieten

-Haarausfall(bzw.Haare wurden extrem dünner)

-Stimmungsschwankungen

-Wassereinlagerungen

-Schlafstörungen

-Nervosität

-Libido-verlust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2007 um 21:40
In Antwort auf myrtie_12720483

Lotta121
Oh ja,Depressionen habe ich auch des öffteren....
....ohne Grund...

Ich dachte,dass es evtl. eine Pile gibt die Prozentual gesehen gut verträglich ist(?)

Nun habe ich auch so oft gehört und gelesen das die Nebenwirkunngen manchmal nach 3-4 Jahren "richtig" zur Erscheinung kommen.

Passt ja...

Kann ja berichten was mein Gyn. mir geraten hat!

Gruß,sandra

Depressionen
ich muss jetzt mal was loswerden:

hier im forum tauchen immer wieder aussagen auf wie: "manchmal habe ich depressionen von der pille", "vor der periode bin ich depressiv" usw....

eine depression ist eine ernsthafte krankheit, die man nicht einfach mal so hat. ne depression erfordert behandlung mit psychopharmaka und oft auch ne psychotherapie. verschwinden tut sie auch nicht einfach so, sondern hält meist längere zeit (monate bis jahre) an!

was die meisten leute hier als "depressionen" bezeichnen, sind im schlimmsten falle depressive verstimmungen, in den meisten fällen jedoch einfach stimmungsschwankungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 9:05
In Antwort auf myrtie_12720483

Nachtrag...Lotta121
Also,ich hätte da noch andere Nebenwirkungen zu bieten

-Haarausfall(bzw.Haare wurden extrem dünner)

-Stimmungsschwankungen

-Wassereinlagerungen

-Schlafstörungen

-Nervosität

-Libido-verlust

Nach vielen
Jahren Pille hatte ich auch sehr viele Nebenwirkungen. Manche machen sich erst schleichend bemerkbar, manche brachte ich einfach nicht mit der Pille in Verbindung. Das merkt man dann halt nach dem Absetzen.
Ich fühle mich ohne künstliche Hormone wie ein anderer Mensch.
Mach dir mal ernsthaft Gedanken ob du deinem Körper das weiter antun willst (soll keine Bevormundung sein, nur ein Tipp, was du draus machst ist dir überlassen) und wenn du magst, mach dich mal über die Gynefix schlau oder über NFP.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 10:04

Ja ja die Nebenwirkungen
hab die Yasmin ca 1 1/2 Jahre genommen

Depris, Wassereinlagerunge, Haarausfall, Libidoverlust, Verdaungsprobleme, Nervosität und Migräne waren bei mir der Alltag.
Habe die Pille komplett abgesetzt und sieh an nach zwei monaten ist alles wieder normal!!!!
Ich glaube Pillenwechsel bringt nicht viel, denn im Grunde haben alles Pillen die selben Inhalte nur in verschiedenen Mängen.
Kannst gerne andere ausprobieren, aber beim Libidoverlust ist meistens Pillenwechsel sinnlos, weil es eine Riaktion auf künstliche Hormone ist, egal wie hoch diese dousiert sind...
Alles Gute, Taira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2007 um 13:00

Wollte ja auf dem lauenden halten.....
Komme eben von meinem Gyn. und habe,nach allen erzählungen hin,die "Yasminelle" bekommen...

Nun gut,sie ist halt niedriger dosiert-soll aber mein Problem evtl. beheben können.

Es soll tatsächlich vorkommen,dass Frauen 8-10(!)Jahre die gleiche Pille nehmen und plötzlich nicht mehr mit dieser klar kommen.

Jetzt muss ich erstmal 2-3 Monate abwarten...

Werde weiter berichten.

---hat denn jemand schon nach kürzerer Zeit bemerkt ob die Pille "passt" oder die Nebenwirkungen doch zu stark waren?---

Danke und tschüssikovski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 18:13
In Antwort auf taira85

Ja ja die Nebenwirkungen
hab die Yasmin ca 1 1/2 Jahre genommen

Depris, Wassereinlagerunge, Haarausfall, Libidoverlust, Verdaungsprobleme, Nervosität und Migräne waren bei mir der Alltag.
Habe die Pille komplett abgesetzt und sieh an nach zwei monaten ist alles wieder normal!!!!
Ich glaube Pillenwechsel bringt nicht viel, denn im Grunde haben alles Pillen die selben Inhalte nur in verschiedenen Mängen.
Kannst gerne andere ausprobieren, aber beim Libidoverlust ist meistens Pillenwechsel sinnlos, weil es eine Riaktion auf künstliche Hormone ist, egal wie hoch diese dousiert sind...
Alles Gute, Taira

Gleiche Nebenwirkungen
Hallo alle zusammen,
habe die gleichen Nebenwirkungen bis auf die Wassereinlagerung.
Ehrlich gesagt stehen mir die Pillen bis zum Hals werde ständig nur als Versuchkanickel verwendet.
Das ist sie 10 Pille in meiner Laufbahn.
Wie sieht es aus mit anderer Verhütung, dachte so an Temperatur messen.
Kennt sich da jemand damit aus ??
Für mich kommt nichts anderes mehr in frage da für nächstes Jahr Kinderwunsch besteht.
Bitte um Hilfe
Liebe Grüße cocoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2007 um 18:19
In Antwort auf schnecke92

Nach vielen
Jahren Pille hatte ich auch sehr viele Nebenwirkungen. Manche machen sich erst schleichend bemerkbar, manche brachte ich einfach nicht mit der Pille in Verbindung. Das merkt man dann halt nach dem Absetzen.
Ich fühle mich ohne künstliche Hormone wie ein anderer Mensch.
Mach dir mal ernsthaft Gedanken ob du deinem Körper das weiter antun willst (soll keine Bevormundung sein, nur ein Tipp, was du draus machst ist dir überlassen) und wenn du magst, mach dich mal über die Gynefix schlau oder über NFP.

Hi
nun ja, jeder sagt mir früher, als noch vor wenigen jahren sei ich nicht so gewesen. hatte immer schon weng stimmungsschwankungen, aber so wie heute. nie.

die pille an sich macht vielleicht keine ernsthaften depressionen, aber sie kann diese deutlich verstärken bzw. verschlimmern. und im beipackzettel steht es auch. vielleicht meinen die nicht so depressionen, dass man sich gleich umbringen will, aber doch solche, das man sehr oft schlecht drauf ist und traurig, obwohl man keinen wirklichen grund dazu hat.

vielleicht liegts daran, dass man mit pille einfach zu viele weibliche hormone hat?

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club