Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Lust auf 0815 Nummer

Keine Lust auf 0815 Nummer

5. Oktober 2008 um 10:41

Hallo Ihr lieben,

habe ein echtes Problem; ich bin seit 3 Jahren mit meinem Mann verheiratet, haben einen Sohn 15 Monate und auch momentan viel Stress um die Ohren (beruflich als auch private Projekte!).
Ich nehme zur Verhütung den Nuva Ring. Bei den vergangenen Zyklen kam es immer wieder vor, dass wir vielleicht 1x im Monat miteinander geschlafen haben und dann auch nur so eine 0815 Nummer. Evtl. braucht er dann 1/2 Stunde für alles.

Einen Orgasmus hatte ich schon ewig nicht mehr bei Ihm, immer nur vorgetäuscht. Komme mir langsam auch etwas schlecht vor, ihm ständig was vorzumachen.

Mein Mann hat jede Romantik verloren!!!!!! Er glaubt, dass wohl die errogenen Zonen einer Frau sich nur auf die Vagina und die Brüste beschränken. Ich habe ihn auch schon öfters darauf angesprochen, Ihm sogar schon ein Buch hingelegt "der perfekte Liebhaber!", aber auch da hat er über 1,5 Jahre gebraucht, bis er es mal angefangen hat, zu lesen.
Ich würde gerne mal wieder so richtig nach Strich und Faden vernascht werden, nur mittlerweile ist es fast so, dass ich überhaupt keine Lust mehr auf Sex habe.

Habe auch schon selbst Initative ergriffen, Ihn verwöhnt, nach Strich und Faden, aber irgendwie scheint es bei Ihm nicht anzukommen, dass Frauen auch mal so ein Bedürfnis haben.

Auch gestern abend wollte er, unser Kleiner schlief schon und er fing schon im Wohnzimmer mit Gesten an, mußte mal schnell für kleine Jungs und ich dachte, er würde evtl. mal im Schlafzimmer für die passende Stimmung sorgen. Fehlanzeige, im Gegenteil, im Schlafzimmer war noch das Fenster auf und es war schweinekalt.

Also habe ich meinen "super erotischen" dicken Schlafanzug angezogen und mich fröstelnd ins Bett verkrochen.

Ich würde so gerne wieder ein normales Sexulaleben mit meinem Mann, den ich über alles liebe, haben.

Kann mir jemand weiterhelfen, was ich noch machen könnte?

7. Oktober 2008 um 10:03

Doch nicht allein
Hallo,

klingt ähnlich wie bei mir. Nur das wir noch keine Kinder haben. Ist dein Mann mein Mann??

Ich bin jetzt seit 2 Jahren verheiratet. Mir ist die Lust auf Sex vor 4-5 Jahren vergangen. Ich kann mich nicht erinnern wann ich das letztemal einen Orgasmus beim Sex hatte (vor lauter Lust und nicht als Reagtion auf irgendwelche Handlungen). Aber scheint er nicht zu merken das der Sex ,den wir haben mich nicht wirklich befriedigt.
Das sogenannte Vorspiel fällt meistens ganz aus. So nach dem Motte "Habe hart kann los gehen". Zärtlichkeiten wie Küssen ist für ein Fremdwort geworden. Wenn ich dann sag was mir nicht gefällt, dann heißt es immer kannst ja auch mal anfangen. Aber wenn man meint einen Eisklotz zu küssen vergeht es mir schon wieder.
Er findet es schön wenn ich ihn verwöhn (am ganzen Körper Streicheln,küssen usw.) aber es bei mir un zu setzten kann er nicht.
Kann man die Lust an Sex verlieren wenn man auf die Dauer nicht befriedigt wird? Langsam glaub ich das es bei mir der Fall ist. Und wenn ja wie sagt man es seinem Mann,ohne ihn zu verletzten? Ich hab es anfangs auf die Pille geschoben. Aber wenn ich das von dir so lese glaub ich das es garnicht das es an der Pille liegt.

Was tu?? Hab keine Ahnung.

Lg Grüß

Gefällt mir

11. Oktober 2008 um 21:50

Tipps....
wäre doch super wenn man nur einen abend für sich plant z.b du ziehst dich super heiß an rock ,halterlose strümpfe,heißes oberteil und die mann zieht sich auch nett an und dann geht ihr romantisch essen ,wein trinken usw.
mache ihn da schon heiß ,flüstere ihm ins ohr wie heiß du bist mit ihm zu schlafen,baggere ihn an das er garnicht anders
anders kann ...oder mache zu hause alles romantisch kerzen an usw. ziehe geile dessous an und erwarte ihn in der küche/wohnzimmer mal sehen ob dann noch an sich halten kann.
das kind müste dann natürlich nicht da sien aber wo ein wille ist ,ist auch ein weg(ich habe selber zwei kinder also es geht ).

viel glück ,den es gibt nichts schlimmeres als nicht richtig gepop zu werden um mal wieder einen richtigen orgasmus zu haben.

lg

Gefällt mir

14. Oktober 2008 um 15:16
In Antwort auf latoyalines

Doch nicht allein
Hallo,

klingt ähnlich wie bei mir. Nur das wir noch keine Kinder haben. Ist dein Mann mein Mann??

Ich bin jetzt seit 2 Jahren verheiratet. Mir ist die Lust auf Sex vor 4-5 Jahren vergangen. Ich kann mich nicht erinnern wann ich das letztemal einen Orgasmus beim Sex hatte (vor lauter Lust und nicht als Reagtion auf irgendwelche Handlungen). Aber scheint er nicht zu merken das der Sex ,den wir haben mich nicht wirklich befriedigt.
Das sogenannte Vorspiel fällt meistens ganz aus. So nach dem Motte "Habe hart kann los gehen". Zärtlichkeiten wie Küssen ist für ein Fremdwort geworden. Wenn ich dann sag was mir nicht gefällt, dann heißt es immer kannst ja auch mal anfangen. Aber wenn man meint einen Eisklotz zu küssen vergeht es mir schon wieder.
Er findet es schön wenn ich ihn verwöhn (am ganzen Körper Streicheln,küssen usw.) aber es bei mir un zu setzten kann er nicht.
Kann man die Lust an Sex verlieren wenn man auf die Dauer nicht befriedigt wird? Langsam glaub ich das es bei mir der Fall ist. Und wenn ja wie sagt man es seinem Mann,ohne ihn zu verletzten? Ich hab es anfangs auf die Pille geschoben. Aber wenn ich das von dir so lese glaub ich das es garnicht das es an der Pille liegt.

Was tu?? Hab keine Ahnung.

Lg Grüß

Hm
Sorry ich kann zwar verstehn das ihr inzwischen keine lust mehr drauf habt auf so 0815 sex.

Jetzt frage ich euch ganz klar, wo soll das enden, ich behaupte mal ihr habt bedürfnisse, und wen eure männer das nicht mitbekommen? Bleibt ihr dan auf dauer treu?

Ganz erlich redet mit ihnen und sagt ja hier ich bin eine frau die Bedürfnisse hat, und 0815 reicht mir nicht.

Und woher soll dein mann wiessen das du kein spass hast und kein orgasmus, wen du es ihm immer vorteuscht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen