Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Leidenschaff mehr!

Keine Leidenschaff mehr!

4. September 2015 um 13:09

Hey Leute, ich (m 19) habe schon seit einiger Zeit ein Problem!
Meine Freundin (19) und ich sind jetzt 1, 5 Jahre zusammen. Davor waren wir sehr gut befreudent! In der Zeit, in der wir noch befreundet waren, haben wir sehr viel über Sex geredet und haben dabei herausgefunden dass wir da auf einer Wellenlänge sind! Sie hat immer erzählt wie oft sie mit ihrem exfreunden sex hatte, was sie alles ausprobiert hat und und und!
Dann sind wir zusammen gekommen und es war perfekt! Ich hatte noch nie das Gefühl mit jemandem so auf einer Wellenlänge zu sein! Es war romantisch, wir haben sehr viel gelacht und viel unternommen!Auch sexuell war es der Hammer!
Soo und dann nach ca 5 Monate war es sexuell aus! Auf einmal hat sie überhaupt keine Lust mehr gehabt! Wir hatten teilweise nur noch 1 mal im Monat sex! Ich hab viel mit ihr geredet und sie sagt dass das alles ihrer meinung nach normal sei in einer Beziehung! Sie geht jedoch uberhaupt nicht darauf ein das ich es gerne etwas mehr hätte! Sie will nicht mehr mit mir duschen, zieht keine "sexy" unterwäsche mehr für mich an und ist auch ansonsten total desinteresiert!
Dann sagte sie dass ich es nicht immer probieren solle und ihr zeit geben solle bis sie damit anfängt! Ich hab das probiert umzusetzen und wir haben jeden Abend im Bett gekuschelt und fersehabende gehabt und und und nur halt nicht mehr , das war auch echt schön! Ich mag das auch sehr, aber irgendwann möchte ich halt schon mehr! Nach 1, 5 Monaten ohne sex habe ich dann probiert und sie war wieder nur angepisst und gereizt!
Ich weiß nun einfach nicht mehr was ich tun soll! Ich liebe sie und wir sind unglaublich auf einer Wellenlänge, aber beim Thema sex halt gar nicht mehr! Am anfang der Beziehung war der sex immer schön und ich bin mir auch ziemlich sicher das er auch für sie schön war, sie ist auch häufig gekommen! Nun will sie fast gar nichts mehr, nichts mehr ausprobieren und auch versuche wie sie mehr lust bekommen könnte (zum Beispeil absetzen der Pille) lehnt sie konsequent ab!
Das Problem was ich zusätzlich habe ist, das ich weiß, dass es bei ihren Exfreunden nicht so war! Sie war zum beispiel "ständig" mit denen duschen, bei mir "hasst" sie das! So fühlt es sich zumindest an!
Was meint woran kann das liegen, was kann ich tun? Würdet ihr in so einem Fall die Beziehung beenden, auch wenn ihr euch sonst total gut versteht, viel lacht und gerne kuschelt??
Lg und Danke schonmal im Voraus!
Larsel1

4. September 2015 um 13:43

Wenn Du die nächsten 50 Jahre
ohne Sex auskommen möchtest, dann bleibe bei ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 13:59

Männer denken nur viel zu einfach,
stimmt nicht, wir lassen uns nur ungerne verscheißern von Frauen, für die Sex nur ein Mittel zum Zweck ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 12:19

Also sie sagte
dass sie, im vegleich zu der zeit am anfang, zugenommen hat und sich nicht so wohl in ihrem Körper fühlt! Ich finde aber nicht und sage ihr auch häufig wie hübsch sie aussieht und so und ansonsten glaube ich nicht dass ich sie irgendwie verletzt habe! Das ist ja schon sehr lange so und ansonsten verhält sie sich ja völlig normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 13:57


ich bin nach 5 Jahren auch in der Situation wie ihr. Es ist das selbe vorher gute Freunde dann zsm alles tip top iwann aufeinmal gings Berg ab. Ich glaub iwann entwickelt man sich wieder zurück und man ist eher mit dem kumpel zsm als mit einem Partner. Wenn die Lust und Leidenschaft weg ist lebt Ihr eig nur wie zwei Freunde zsm und mehr nicht. Wenn man dann noch evtl. Sexuelles Verlangen nach wem anders hat ist es doch eig die Bestätigung dass es eine Liebesbeziehung nicht mehr gibt und jede Anstreung Sex miteinander haben zu wollen eig nur lästig ist....vllt sollte man drüber nachdenken die Liebesbeziehung wieder in eine Freundschaft umzuwandeln soweit es geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 14:20

Keine Lösung in Sicht
wenn sie nicht will, musst du das halt respektieren. Die Pille kann sie dann eh absetzen und ihrer eigenen Gesundheit was gutes tun. Als Frau sehe ich es gerade als Aufgabe an, für die Entspannung des Partners zu sorgen. Es macht Freude und dann auch für mich Spass und wie sollte der Mann sonst entspannen. Die Frau ist halt dafür da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2015 um 14:24
In Antwort auf mona_12911834


ich bin nach 5 Jahren auch in der Situation wie ihr. Es ist das selbe vorher gute Freunde dann zsm alles tip top iwann aufeinmal gings Berg ab. Ich glaub iwann entwickelt man sich wieder zurück und man ist eher mit dem kumpel zsm als mit einem Partner. Wenn die Lust und Leidenschaft weg ist lebt Ihr eig nur wie zwei Freunde zsm und mehr nicht. Wenn man dann noch evtl. Sexuelles Verlangen nach wem anders hat ist es doch eig die Bestätigung dass es eine Liebesbeziehung nicht mehr gibt und jede Anstreung Sex miteinander haben zu wollen eig nur lästig ist....vllt sollte man drüber nachdenken die Liebesbeziehung wieder in eine Freundschaft umzuwandeln soweit es geht.

Hallo 0alice0,
mit 25 schon in der Situation, würde sagen, etwas zu früh um so die nächsten 40 Jahre zu überleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Heiße Sexgeschichten
Von: ahoibrause94
neu
11. September 2015 um 13:37
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook