Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Lactosefreie Pille mehr - was nun?

Keine Lactosefreie Pille mehr - was nun?

15. Februar 2006 um 20:26

Habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand helfen; ich bin lactoseintollerant und nehme zur Zeit noch die Lyn Ratiopharm, aber die wurde schon vor ein paar Monaten vom Markt genommen, also lebe ich zur Zeit von den noch vorhandenen Restbeständen. Jetzt habe ich schon sämtliche Apotheken in ganz Deutschland abtelefoniert, in der Hoffnung, dass irgend eine noch Bestände hat, aber Pustekuchen. Und eine andere Pille ohne Lactose gibt es nicht. Mein FA rät mir zum Ring, aber ich bin unsicher, weil ne Bekannte den auch genommen hat und jetzt ein Kind hat...
Habt ihr vielleicht einen Tipp? Bin grad im Abistress und as Letzte, was ich jetzt gebrauchen kann, ist eine ungeplante Schwangerschaft!

15. Februar 2006 um 21:22

Mh...
wusste garnicht das da laktose drin ist!? hast du denn mal im inet geschaut? da kann man ja auch welche bestellen, weiss denn dein frauenarzt nichts?
bei dem ring bin ich auch noch ein klein wenig skeptisch wegen des verrutschens, aber egal, ich nehm die pille. was hälst du denn von der 3 monatsspritze? oder spirale? da gibts ja einige möglichkeiten neben der pille!

lg
jenise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2006 um 22:56

Künstliches Enzym?
So was gibts! Weiss den Namen des Produkts bloss grad nicht.Auf alle Fälle sind es Lutschtabletten um dem Darm zu helfen die Lactose abzubauen(?).Damit kannst du sogar Milch beschwerdefrei konsumieren!Gibts übrigens rezeptfrei in der Apotheke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2006 um 6:29
In Antwort auf katia_12567572

Mh...
wusste garnicht das da laktose drin ist!? hast du denn mal im inet geschaut? da kann man ja auch welche bestellen, weiss denn dein frauenarzt nichts?
bei dem ring bin ich auch noch ein klein wenig skeptisch wegen des verrutschens, aber egal, ich nehm die pille. was hälst du denn von der 3 monatsspritze? oder spirale? da gibts ja einige möglichkeiten neben der pille!

lg
jenise

Kupferkette
Der Nuvaring ist eigentlich schon ziemlich sicher, außer man nimmt ihn jedes Mal beim Sex raus. Nur 1x im Monat bis zu 3 Stunden ist dies erlaubt, ich habe 2 Jahre lang mit dem Ring verhütet.
Der Ring hat aber auch Hormone!

Ich verhüte mit der Gynefix-Kupferkette, vielleicht wär das was für Dich?
Hier eine Erklärung zur Gynefix (ist nicht viel zu lesen):
http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/ku-pferkette.htm
(Die Gynefix wird nicht wie im Link beschrieben eingenäht, sondern verankert!!! Der Eingriff dauert nur wenige Minuten)

Das Forum kann ich ebenfalls sehr empfehlen:
http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/7-9800/1/
Hier gibts viele Gynefix-Trägerinnen. Einfach anmelden, bißchen lesen und evtl. Fragen stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2006 um 14:34
In Antwort auf nerys_12509423

Künstliches Enzym?
So was gibts! Weiss den Namen des Produkts bloss grad nicht.Auf alle Fälle sind es Lutschtabletten um dem Darm zu helfen die Lactose abzubauen(?).Damit kannst du sogar Milch beschwerdefrei konsumieren!Gibts übrigens rezeptfrei in der Apotheke.

Kenne ich schon
habe ich auch, abeer ich will ja nicht jedes Mal Lactasetabletten nehmen, wenn ich die Pille einnehme, so gesund sind die Dinger auch nicht un dman soll sie ja nur im Ausnahmefall nehmen. Und rezeptfrei kriege ich sie nicht, muss mir immer ein Rezept holen. Was du meinst, hatte ich schon, hilft mir aber nicht richtig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2006 um 19:53

Kann nicht sein
sorry aber:
in der pille (jeder einzelnen versteht sich) ist sooooooooooo wenig lactose drin da kann eigentlich dein magen-darm-trakt nicht anhaben! ich selber hab des auch und dazu noch nen reizdarm und komm gut zurecht.

ich arbeite in der apotheke und hab ma nachgeguckt ist nicht av(ausser vertrieb)

aber da gibt es sicher nachfolgepräperat!
sag in deiner apotheke das die ratiopharm anrufen sollen und nachfragen!

LG Linnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2006 um 9:44
In Antwort auf signy_12888523

Kann nicht sein
sorry aber:
in der pille (jeder einzelnen versteht sich) ist sooooooooooo wenig lactose drin da kann eigentlich dein magen-darm-trakt nicht anhaben! ich selber hab des auch und dazu noch nen reizdarm und komm gut zurecht.

ich arbeite in der apotheke und hab ma nachgeguckt ist nicht av(ausser vertrieb)

aber da gibt es sicher nachfolgepräperat!
sag in deiner apotheke das die ratiopharm anrufen sollen und nachfragen!

LG Linnea

Habe Ratiopharm direkt angeschrieben...
und sie haben mir mit Bedauern mitgeteilt, dass das Patent abgelaufen ist und die Kosten für ein neues Patent zu hoch sind und diese Pille deshalb aus dem Programm genommen wird. Auf meine Frage, ob es vielleicht ein anderes Produkt gibt, haben sie verneint und noch mal ihr Bedauern ausgesprochen.
Und das du in deiner Apotheke nicht sehen kannst, dass sie nicht mehr verkauft wird, ist nicht ungewöhnlich, hab ich hier auch schon mitbekommen; Ärzte und nur bestimmte Apotheken können das irgendwie einsehen, die anderen wollten mir auch immer erzählen, die Pille gäbe es noch und wurden dann stutzig, als keine mehr da waren, oder sie nichts bestellen konnten. Mussten mich dann auch immer mit großem Bedauern nach Hause schicken und konnten sich das überhaupt nicht erklären. Wie gesagt, ich nehme zur Zeit auch nur die letzten Depots, aber ich habe jetzt schon Berlin, Köln, München, Hamburg, Leipzig und Dresden abtelefoniert und alle haben mir gesagt, dass es Lyn nicht mehr gibt und sie auch keine Restbestände haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper