Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Küsse im Intimbereich?!

Keine Küsse im Intimbereich?!

17. Juni 2002 um 19:51

Hi Leute!
Hab da ein kleines Problem, vielleicht könnt ihr mir Rat geben. Mein Freund und ich sind jetzt seit über einem Jahr zusammen und eigentlich läuft im Bett bei uns alles super, ich genieße die Zeit mit ihm wirklich sehr. Nur eine Spielart vermisse ich wirklich wahnsinnig: Mein Freund mag es nicht, mich im Intimbereich zu verwöhnen. Bei meinen früheren Freunden hatte ich dieses Problem nicht und ich muß sagen, daß mir da schon etwas fehlt.Geht es einigen von euch vielleicht auch so? Oder könnt ihr mir Tips geben, ihn dazu zu "überreden" . Naja, hoffe auf euch...

17. Juni 2002 um 21:45

Ist ja schade!
Hey kasmodiah
Da geht Dir das schönste Gefühl für eine Frau
verloren!Wie sieht es mit Dir aus mit "blasen",
wenn ja dann würde ich das einstellen.

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 21:53
In Antwort auf mandy47

Ist ja schade!
Hey kasmodiah
Da geht Dir das schönste Gefühl für eine Frau
verloren!Wie sieht es mit Dir aus mit "blasen",
wenn ja dann würde ich das einstellen.

Naja.....
Das Finde ich auch wieder gemein, gleichen mit Gleichem vergelten.....



Und da gibts auch bestimmt keine andere lösung???

Naja...

Gruß
Thunder

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 22:17

Warum denn nur?
Wie schade für dich! Und wenn ich daran denke, was ihm entgeht, habe ich glatt Mitleid mit ihm.

Die kleinsten Reaktionen meiner Partnerin zu spüren, die Entspannung, Hingabe, Erregung, pure Lust! Sie zu riechen, zu schmecken, unendlich zu liebkosen - das ist einfach wunderbar.
(Ups, ich schwelge gerade in Tagträumen )

Die Frage lautet: Warum? Was sagt er?

Lieben Gruß,
mikado

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 22:25

Naja...
... wenn er noch nicht drauf gekommen ist oder sich nicht traut, dann solltest du das thema vielleicht mal ansprechen...

wenn das aber schon geschehen ist und er es einfach nicht mag, dann wirst du dich wohl damit abfinden müssen. auch wir männer haben das recht, das eine oder andere nicht zu mögen... auch wenn ich es in dem fall nicht verstehen kann!

batweazel

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 22:31
In Antwort auf mikado1

Warum denn nur?
Wie schade für dich! Und wenn ich daran denke, was ihm entgeht, habe ich glatt Mitleid mit ihm.

Die kleinsten Reaktionen meiner Partnerin zu spüren, die Entspannung, Hingabe, Erregung, pure Lust! Sie zu riechen, zu schmecken, unendlich zu liebkosen - das ist einfach wunderbar.
(Ups, ich schwelge gerade in Tagträumen )

Die Frage lautet: Warum? Was sagt er?

Lieben Gruß,
mikado

Gute frage...
Du fragst nach dem Grund...er meint, daß er halt einfach nicht darauf steht und das muß ich wohl dann leider aktzeptieren. Auch bei seinen Exfreundinnen war das wohl ein Problem...fange aber trotzdem schon langsam an, an mir selbst zu zweifeln.
Und ich werde richtig neidisch, wenn du da so in deinen Tagträumen versinkst. Verdammt, ich will dieses Gefühl auch mal wieder spüren. Aber das kann ja kein Grund sein, eine sonst intakte Beziehung zu beebden, oder? Liebe Grüße

Gefällt mir

17. Juni 2002 um 23:13

"Keine Küsse im Intimbereich?!"
dein freund nascht vielleicht gerne sahne, gummibärchen, minimohrenköpfe, erdbeeren, kirschen???
servier ihm doch sein lieblingsnaschwerk mal dort, wo du vernascht werden möchtest.
tipp:
du kannst auch eine spur legen, z. b. von deinem hals, über die brüste und den bauch bis ...

auf geht's, die jahreszeit bietet einen reichlich gedeckten tisch bzw. körper.

viel spaß und guten appetit wünscht euch

amadeo

Gefällt mir

18. Juni 2002 um 10:51

Was sind denn das für Vorurteile?
Beim Sex sind nunmal die Geschmäcker unterschiedlich!
Und nicht jeder, der eine Variante davon nicht mag, ist gleich verbohrt!

Ganz ehrlich: Wenn ich ein Mann wäre, weiß ich auch nicht, ob ich das mögen würde.

Und raten wir hier nicht dauernd den Frauen: "Du mußt nichts machen, wozu Du keine Lust hast. Wenn Du nicht schlucken willst - verständlich (schmeckt nämlich nicht besonders, wie hier selbst Männer bestätigt haben!), wenn Du Dich nicht vor ihm selbstbefriedigen willst - mußt Du nicht!" usw.

Natürlich sollte man erstmal darüber sprechen, warum er das nicht mag.
Ob er Angst hat, etwas falsch zu machen,schlechte Erfahrungen gemacht hat, o.ä.!
Aber wenn er es einfach nicht mag, z.B. weils vielleicht auch nicht immer soooo angenehm riecht und schmeckt, dann ist es sein gutes Recht, das zu verweigern und dann sollte man auch nicht krampfhaft schlechte Stimmung produzieren und immer weiter auf dem Thema rumhacken oder gar versuchen, ihn zu überreden.

Sicher schade für die betreffenden Frauen, aber ich denke, man muß auch akzeptieren können, wenn jemand etwas nicht machen möchte.

Gruß, harter Kern

Gefällt mir

18. Juni 2002 um 11:49

Schon weggeschmolen...
Hallo Temptress!

Hab heute vormittag laut Mondkalender meinen Vorgarten von Unkraut befreit und hier nur Zwischenstops eingelegt!

Natürlich sehe ich es im Idealfall genauso wie Du!
Ich hatte ja meinen Menschen schon gefunden, bei dem alles so toll gepaßt hat und den ich immer wieder gefragt habe, welches Rasierwasser/Duschgel er benutzt, weil ich seinen Körpergeruch so abgöttisch geliebt habe, daß ich nicht glauben mochte, daß es wirklich nur der Körper ist und kein von außen zugefügtes Mittelchen!
Und am liebsten hätte ich es nie wieder anders...

Aber das sind eben die ganz einmaligen Fälle im Leben und ich denke, daß es auch viele gute Beziehungen gibt, in denen die ein oder andere Spielart beim Sex außen vorbleibt, weil es einer von beiden nicht so gerne mag.

Wenn das dann dummerweise etwas ist, auf das der andere sehr viel Wert legt, ist es sicher auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt.
Und wir hatten ja schon mal das Thema, das viel zu viel Menschen sich auf Beziehungen einlassen, wo von Anfang an klar ist, daß sie auf dem Gebiet sehr unterschiedliche Vorstellungen haben und sich dann wundern, wenn es nach der ersten großen Verliebtheit Porbleme gibt.

In einem Fall wie diesem bleibe ich aber der Meinung, daß man den Partner nicht überreden sollte, sondern es entweder so akzeptieren oder die Konsequenzen ziehen...

Liebe Grüße vom harten Kern, der nachher erstmal ein Sonnenbad auf der Terasse nimmt!

Gefällt mir

18. Juni 2002 um 19:18

Küsse?
hi, ich glaube nicht das man jemanden der seit einem jahr in einer festen beziehung lebt überreden kann, finde es auch nicht gut - hat immer was mit ok mach ma halt - zu tun, sollte er nur verklemmt sein na wirst du ihm sicher nit den vorschlägen von eis gummibären.... oder so überzeugen können, und wenn auch das nicht gelingt, dann würde ich empfehlen den rest gegen dieses vergnügen aufzuwegen.....

Gefällt mir

20. Juni 2002 um 1:26

Anderes Beispiel
Da muss ich doch glatt ein anderes "Beispiel" von meiner letzten Bekannten anbringen. Die konnte es sich nämlich unter GAR KEINEN Umständen vorstellen, dass das ein Mann bei ihr macht. "Ihm" einen blasen war sowieso nicht vorstellbar, so "iih, das Ding in den Mund nehmen" und so, und eben auch bei sich war sie da leicht seltsam. Sie wunderte sich jedenfalls jedes Mal schon, wie ich mit meinen Händen da unten "umging" und warum ich nicht gleich aufs Klo gerannt bin, um sie zu waschen...?!
He, irgendwie erscheint mir die Sache immer seltsamer, je mehr ich darüber schreibe. Ist mir damals "vor Ort" gar nicht so bewusst geworden... Aber auch sowas gibts wohl, niemanden mit dem Mund da an sich ranzulassen.
Ich habs also noch nicht getan bei einer Frau, aber ich finde die Vorstellung schon mal ziemlich erregend. Ich glaube, mir würde sogar auch was fehlen, wenn ich es nicht machen könnte.
Gut, soviel dazu.
Daniel

Gefällt mir

21. Juni 2002 um 14:08

Deinen Frust
"Schon mal amerikanische Pornos gesehen? Ich auch nicht viele, aber darunter war keiner, in dem nicht am Ende der Frau entweder in den Mund oder übers Gesicht gespritzt wurde!"

kann ich nachvollziehen.

Aber: könnte es nicht so sein, dass sich deine Frau mit den Frauen aus den Pornos idendifiziert und darüber nachsinnt, ob du beim "geblasen bekommen" nicht an die Pornofilm Tussi denkst? Der Gedanke könnte bei deiner Frau diese Blockade auslösen. Oder sie ist auf die Tussis eifersüchtig.

Nun noch was zu den Filmen:

In den deutschen Pornos geben die Herrschaften auch ihren Saft immer zum Schluss "gut sichtbar" ab. Bisher habe ich noch KEINEN Film gesehen, wo das "Gel" vaginal verabreicht wurde. Die Typen müssen den Kram "präsentieren", sonst bumsen sie ja net richtig - so die Denke der Filmindustrie. (habe ich mal in einer TV Sendung gesehen, nach jedem "Abgang" gings zum "Reinigen" - und husch zur nächsten Szene)

kreuzer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen