Forum / Sex & Verhütung

Keine Gefühle mehr nach Beschneidung?

Letzte Nachricht: 14. August 2006 um 20:44
12.08.06 um 20:23

Hallo zusammen

Hab mal ne Frage, vllt kennt es ja jmd. und kann mir weiterhelfen...

Mein Freund hat sich vor ca. 1,5 Jahren beschneiden lassen (musste gemacht werden, da sich die vorhaut immer mehr verengte und wir keinen Sex haben konnten)..

Seit dem ist alles anders.. ich mein, er war au vorher schon kein "Früh-Spritzer".. aber seitdem sein kleiner Freund nach der OP wieder voll einsatzfähig ist, kann er nicht mehr in mir kommen ohne nachzuhelfen. Er muss immer nachhelfen.. und wenn er merkt das er kommt.. dann stecken wir "ihn" halt rein

Naja hab schon oft mit ihm geredet.. ich finde es nicht schlimm das er oder ich nachhelfen muss.. Bloss.. kennt das jmd? Hat es auch jmd. nach so einer OP gehabt? Gibt es Tricks? Wäre um jeden Tipp dankbar, da ich merke, das es ihn doch mehr belastet als er sagt.

Außerdem is es seitdem auch so.. das man den kleinen richtig(!!) hart rannehmen muss, also mit der hand, damit er was merkt..

Selbst beim blasen merkt er manchmal nit viel??!!

Also.. falls jmd. das au kennt un mir helfen kann...

danke schonmal )

LG de WhoZ


PN's beantworte ich auch

Mehr lesen

12.08.06 um 21:49

Das kann sehr wohl sein!
Und ich finde es ehrlich gesagt ziemlich daneben so lapidar und typisch männlich zu behaupten, dass dann eben die Frau schuld ist. Noch dazu, wo die beiden bis zur Beschneidung ja scheinbar keine Schwierigkeiten damit hatten.

Zum einen kann die Keratinisierung der Eichel schon sehr früh, sprich nach einigen Wochen einsetzen und somit die Empfindsamkeit nachlassen und zum anderen gibt es viele Männer, die nach ihrer Beschneidung Probleme haben. Manche kommen über längere Zeit hinweg überhaupt nicht mehr zum Orgasmus bzw. spüren nicht mehr, wenn sie kommen. Und dann kann es natürlich zu psychischen Blockaden kommen. Wenn du und deine Freunde damit kein Problem gehabt haben, dann ist das schön für euch, aber keinesfalls die Regel.

Mein Freund musste sich auch vor knapp zwei Jahren wegen einer Phimose beschneiden lassen. Zum Glück wurde die Operation gut gemacht und er sehr gut über mögliche (unater anderem oben angeführte) Folgen aufgeklärt. Für unser Sexualleben bedeutete es dennoch in gewisser Weise eine Umstellung.

Und wenn WhoZ Freund anders kommen kann, dann liegt das ganz einfach daran, dass er durch Masturbation eben genau weiss, wie er sich jetzt anfassen muss und wo und wie er am empfindlichsten ist, aber nicht an wen er denkt!

Gefällt mir

13.08.06 um 10:41
In Antwort auf

Das kann sehr wohl sein!
Und ich finde es ehrlich gesagt ziemlich daneben so lapidar und typisch männlich zu behaupten, dass dann eben die Frau schuld ist. Noch dazu, wo die beiden bis zur Beschneidung ja scheinbar keine Schwierigkeiten damit hatten.

Zum einen kann die Keratinisierung der Eichel schon sehr früh, sprich nach einigen Wochen einsetzen und somit die Empfindsamkeit nachlassen und zum anderen gibt es viele Männer, die nach ihrer Beschneidung Probleme haben. Manche kommen über längere Zeit hinweg überhaupt nicht mehr zum Orgasmus bzw. spüren nicht mehr, wenn sie kommen. Und dann kann es natürlich zu psychischen Blockaden kommen. Wenn du und deine Freunde damit kein Problem gehabt haben, dann ist das schön für euch, aber keinesfalls die Regel.

Mein Freund musste sich auch vor knapp zwei Jahren wegen einer Phimose beschneiden lassen. Zum Glück wurde die Operation gut gemacht und er sehr gut über mögliche (unater anderem oben angeführte) Folgen aufgeklärt. Für unser Sexualleben bedeutete es dennoch in gewisser Weise eine Umstellung.

Und wenn WhoZ Freund anders kommen kann, dann liegt das ganz einfach daran, dass er durch Masturbation eben genau weiss, wie er sich jetzt anfassen muss und wo und wie er am empfindlichsten ist, aber nicht an wen er denkt!

Schon mal geschrieben,
man sollte aber darauf hinweisen:

Die 'Keratinisierung' heisst wohl, dass sich durch Kontakt mit Kleidung immer mehr der äusseren Zellen als schützende 'Hornschicht' um die Eichel legen, ähnlich der Hornhautbildung an den Füssen. Während bei der unbeschnittenen Ausführung diese Schicht sehr dünn (2-3 Zelllagen) und daher für Reizungen sehr empfänglich ist, ist beim beschnittenen Exemplar diese Schicht mit zunehmendem Alter immer dicker und unempfindlicher. Manche Männer, die Jahrzehntelang beschnitten sind, haben kaum noch Empfindungsfähigkeit.

Soviel zur absurden Idee, dass 'beschnitten' in jedem Fall was bringt. Auch Stöckelschuhe sind sexy - und ruinieren die Füsse und in Folge womöglich die ganze Gesundheit.

Im Übrigen wurde nach jahrzehntelanger, routinemässiger Beschneidungspraxis in den USA - auch aus nichtreligiösen Gründen - das Ganze fast schlagartig beendet, nachdem die Kassen dies - weil medizinisch eben nicht notwendig - nicht mehr automatisch bezahlt haben.

Gibt doch zu denken ...


asteus

Gefällt mir

13.08.06 um 10:53

Kenn ich
Mein Mann ist auch beschnitten, hat es sogar selbst aus ästhetischen Gründen machen lassen. Seitdem kann er tatsächlich länger und manchmal ist es auch für ihn schwierig zu kommen (je nach Stellung), aber wir sehen darin beide kein Problem, eher im Gegenteil.

LG
Sandra

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.08.06 um 21:13

Antwort zu S...
Alsoo.. hmm nein nimms es dir nicht übel, aber das kann ich leider nicht bestätigen das er mich nicht geil findet oder sonst was...
ich brauche meinen süßen bloss anzuschauen, oder ihn sonst kleine "aufmerksamkeiten" zu kommen zu lassen...
glaub mir.. so schnell siehst du keinen "schwanz (sry)" stehen ))

Nein daran liegt es echt nicht.. sonst wären wir auch schon lang nit mehr zammen )

Naja ich denke mal ich muss ihn mal überreden, zum arzt zu gehen..

apsopos hornhaut an dem kleinen.. ja, glaubt mir die existiert lol hab mal an dem kleinen "rumgedoktert".. naja un es gibt da sowas )

Ach ja.. aber gut das ich mit dem Prob nit allein bin

Danke schonmal für eure Antworten!

Gefällt mir

13.08.06 um 21:47

Ist bei mir genau so...
...ich finde mich in Deiner Beschreibung wieder, als wäre ich derjenige welcher... Bin auch seit gut 20 Jahren beschnitten. Die Empfindungsfähigkeit nimmt rapide ab. Was Vor- und Nachteile hat. Ich sehe aber inzwischen leider mehr Nachteile. Würde gern in meiner Lady "kommen", tja...gar nicht mehr so einfach...
Gruß, Mike

Gefällt mir

14.08.06 um 20:44

Hatte Dir noch zwei PN's geschickt...
...wollt' ich nur mal mitteilen...war am 13., (Zufall...)...spät abends...
Gruß, Mike

Gefällt mir