Home / Forum / Sex & Verhütung / Keine Abwechslung beim Sex

Keine Abwechslung beim Sex

23. Dezember 2009 um 15:48


Ich möchte mich nun einmal mit einer Frage an euch, liebe männliche und weibliche Gofem-Poster richten:

Ich bin seit mittlerweile über 2 Jahren mit meiner Freundin liiert und liebe sie wirklich sehr. Wir verstehen uns ausgezeichnet, das Leben mit ihr gemeinsam ist einfach schön und wir fühlen uns beide verliebt wie am sprichwörtlichen ersten Tag.

Ein Problem für mich ist jedoch die sexuelle Ebene unserer Beziehung. Ich bin zwar mit der Häufigkeit zufrieden und finde es auch meistens schön und erfüllend, jedoch bin ich der Meinung, dass wir uns nicht so weiterentwickeln wie ich mir das wünschen würde.
Ich habe meiner Freundin schon zahlreiche Vorschläge unterbreitet, auch mehrfach meine Wünsche geäußert und mit ihr gesprochen, leider aber nie Zustimmung geerntet.
Sie ist in ihrer Einstellung zur Sexualität meiner Meinung nach etwas altmodisch.

Dinge, die sie aus den angegebenen Gründen allesamt abgelehnt hat, sind:

-Alle Stellungen von hinten (zu animalisch)

-Sex im Stehen (wozu? Außerdem geht von hinten gar nichts)

-Sex am Küchentisch (hat Angst, dass der Tisch bricht!!!)

-Aktiver Oralverkehr (ekelt sich vor meinem - immer gewaschenen und rasierten - Penis, vor Sperma, Lusttropfen etc.)

-Passiver Oralverkehr (ebenfalls eklig, Geruch)

-Anale Berührungen mit dem Finger

-Analverkehr (unvorstellbar!)

-Ejakulieren auf ihren Körper, insb. auf ihre Brüste (findet Geruch von Sperma unerträglich, würde am liebsten immer ein Kondom verwenden, um nicht damit in Berührung zu kommen)

-Selbstbefriedigung allgemein

-Herunterholen


Meines Wissens hatte sie vor mir erst eine Beziehung, dass sie von damals schlechte Erfahrungen oder Traumata hat, denke ich nicht. Auch sonst ist mir nichts dergleichen bekannt.

Jetzt ist es nicht so, dass ich es nicht akzeptieren würde, wenn sie die eine oder andere Praktik aus nachvollziehbaren Gründen ablehnen würde, aber dass jeder Vorschlag meinerseits kategorisch abgelehnt wird, lässt in mir das Gefühl aufkommen, dass sie meine Wünsch und Vorstellungen ganz einfach nicht ernst nimmt.
Und die Perspektive, auch in Zukunft nur mit so eintönigem Sex leben zu müssen, bringt mich nicht gerade zum Jubeln.
Sie selbst hat hingegen noch nie Wünsche geäußert. Meiner Meinung nach ist sie mit unserem Sex zufrieden und kommt auch (zumindest halbwegs regelmäßig) zum Orgasmus.
Zur Erklärung: Wir sind beide Mitte 20.

Ich bitte um eure Vorschläge, Ideen, Anregungen. Danke im Voraus!

23. Dezember 2009 um 17:33

Na ja...
...Sex von hinten mögen wenige Frauen, da sie nicht kontrollieren können, wie tief/stark man(n) stößt und das kann dann schon mal schmerzhaft werden...
Genau so ist es bei Analsex...es gibt Paare, die das auch nach 10- oder 20jähriger Beziehung nicht ausprobiert haben!
Sex ist nur dann schön, wenn es BEIDE wollen...wäre es dir lieber, wenn sie diese Dinge nur dir zuliebe tun würde? Wohl eher nicht, was?
Dennoch scheint es mir so, als sei sie wirklich ein bisschen "verklemmt", was das Thema Sexualität angeht...das kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht wurde ihr in der Erziehung vermittelt, dass Sex etwas Schlechtes ist, vielleicht hat sie Probleme mit ihrem Körper oder einfach wirklich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht...und es ist sehr schwer, über solche Probleme zu reden (sollten sie denn bestehen)!
Hm, vielleicht vermittelst du ihr - unbewusst - durch deine Vorschläge den Eindruck, dass der Sex bei euch in "Leistungssport" ausartet. Lass es doch mal ein bisschen ruhiger angehen, überrasch sie mit einer entspannenden Massage oder mit einem Bad zu zweit...auch solche "sanften" Sachen können sehr geil sein und wer weiß, was sich danach noch so ergibt. Sex besteht doch nicht nur daraus, alle möglichen Sachen auszuprobieren, sondern noch aus so viel mehr...Nähe, Vertrauen, Körperkontakt...

Gefällt mir

2. Januar 2010 um 16:07

Frag doch mal nach ihren Wünschen
Wenn beide Mitte 20 sind , wundern mich Deine Ausführungen schon .
Sprich sie offen auf ihre Wünsche an - nicht nur einmal !

Bin mitte 40 , seit mehreren Monaten mit meiner Partnerin zusammen , wir haben den schönsten Sex . Sexuelle Probleme kennen wir nicht . Wir reden über alles - wirklich alles .

Redet miteinander . In dem Alter , ist man doch offen für sexuelle Dinge . Natürlich gefällt nicht alles beiden Partnern .

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen