Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Sex seit fast 1 Jahr

Kein Sex seit fast 1 Jahr

18. Juli 2007 um 14:20

Hallo ihr da draußen ,

ich bin tierisch gefrustet was mein Sex Leben angeht ! Ich habe jetzt seit fast 1 Jahr kein Sex mehr mit meiner Frau und das treibt mich so langsam in den Wahnsinn !!

Vorgeschichte :

Vor 5 Jahren habe ich meine Frau kennen gelernt und unser Sex Leben war mehr als nur die erfüllung jedes Männertraums , kurze Zeit später kam unser Kind zur Welt und ab dann ging es los !

Nur noch 1 mal die Woche , nur noch 1 mal im Monat nur noch alle 3 Monate bis hin das wir jetzt garkeinen mehr haben !

Sie sagt sie liebt mich und möchte mich nicht verlieren doch auf Sex hätte sie keine Lust mehr . Wenn ich sie berühre zuckt sie zusammen und ich fühle es teilweise so als würde siesich vor mir eckeln . Ich finde mein Frau atraktive und Sexuell absolut ansprechend aber einen Grund kann ich einfach nicht erkennen .

Reden will sie nicht darüber !
Therapieh kommt auch nicht in Frage !
Es lege auch nicht an mir sondern nur an ihr ( Sagt sie )
Wenn ich fremdgehen würde würde sie mich verlssen .

Ich kann nicht mehr alles was ich versuche ist zum scheitern verurteielt und glaubt mir ich habe viel Probiert ^^

Ich habe ja davon gelesen dass die Sexuelle Lust nach dr schwangerschaft bis zu 1 Jahr verschwundne ist aber 3 Jahre ?? Ich möchte meine Frau nicht aus so einem niederen Grund verlassen wie SEX aber es ist wundervoll sie zu spüren und ihr ein bischen Zärtlichkeit endgegen zu bringen ! Was bleibt mir übrig als eine Affaire anzufangen oder sie gar zu verlassen ????

Ich weiss nicht mehr weiter ! Helft mir !!!!

18. Juli 2007 um 14:22

Warum...
kommt Therapie nicht in Fragen? Oder zumindest ein Gespräch mit einer Frauenärztin und einer Psychologin um die Ursachen zu ergründen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 14:28
In Antwort auf jamile23

Warum...
kommt Therapie nicht in Fragen? Oder zumindest ein Gespräch mit einer Frauenärztin und einer Psychologin um die Ursachen zu ergründen?

Ganz einfach,
sie ist so sehr mit ihrem Kind beschäftigt, dass sie die Liebe zu ihrem Mann unterdrückt.
Das tritt leider sehr häufig auf und da hilft leider nur eine Therapie, nur sehen die Frauen es nicht als störenden Faktor an und glauben, dass sie das richtige tun.

Da ist die Hilfe von einem Therapeuten aber leider der einzige Ausweg oder eben die Trennung, erst mal auf Zeit.

LG ein Engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 16:03

Ich kenne das
auch,aus sicht einer frau.
als unsere tochter geboren wurden ist hatte ich auch nicht unbedingt das bedürfnis..das hat auch ewig gedauert
bei lag es auch daran,dasß ich mich nicht selber attraktiv fand,ich fühlte mich fett und als hausfrau und mutter bestimmt.du warst den ganzen tag mit deinen kindern beschäftigt,mit dem haushalt und abend solltest du noch für den mann da sein..das ist zu viel des guten
und ich hatte auch immer die angst das er fremd geht
erst als die kleine ein paar monate alt war und auch bei oma und opa übernachtete kamen wir uns näher und man spürt ,das die männer einen nehmen wie man ist...gott sei dank
die kleine kam mit 2 in den kindergarten und ich machte mich selbstständig.da begann dieses thema von vorn,ich nahm ab fühlte mich jetzt mit 34 attraktiver denn je,aber durch den job ich arbeite bis 18,fühle ich mich abends auch nicht mehr in der lage und der sex bleibt wieder auf der strecke.es ist nicht das ich keine lust habe...dann kommt noch hinzu ,er ist elf jahre älter und unser sexleben spielt sich altbacken nur im schlafzimmer ab.er spricht nicht über sex ,und wenn ich doch mal den versuch starte ihn zu verführen,heist es: immer wenn du lust hast
und dann müssen wir auch noch vorsichtig sein,der kinderwegen
deine frau bekommt von dir sicher auch mal komplimente,ich sehne mich danach.oder einfach mal ich liebe dich.
ich wollte schon selber ne diskussion anfangen,da hab ich deine gesehen,sonst hätte ich mich heut wieder nicht getraut zu schreiben.
sorry..lg anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 19:10

Jau
Alles schon probiert Kind eine Woche bei OMA gelassen kerzenschein ect das volle Programm !

Aber eure ansätze sind gut !

Aber naja ich weiss nicht so recht trennung auf zeit klappt auch nicht also alles erdenkliche schon mal getestet ! Ich denke aber auch Hauptfaktor ist das Kind Eigendlich schade und unverständlich ^^

Wenn der kurze im Bett ist , ist chatten bis 12 Uhr bei Ihr angesagt ^^ Wenn ih mal sage lass uns DVD schaun ruigen abend und so möchte sie auch nicht !

Mehr Löhsungen bitte ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 19:50

Du hast die Wahl,
entweder du änderst das Verhalten deiner Braut oder du schickst sie zum Teufel. Ich hätte sie schon lange weggejagt. Auch wenn alle Feministinnen (dumme Hühner) jetzt laut schreien: Für was sonst außer guten und reichhaltigen Sex füttert Mann euch denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook