Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Sex mehr nach den Schwangerschaften

Kein Sex mehr nach den Schwangerschaften

10. Dezember 2016 um 16:41

Hallo zusammen, meine frau und ich sind seit 13 verheiratet und haben 2 gesunde Kinder. Nach der letzten Schwangerschaft wurde der Sex immer weniger bis auf 1 mal im Monat ca.Grund ihrer Meinung nach sei der Job,(Krankenschwester 3 Schichtdienst) und die Tatsache das man Sex eh nur zur Fortpflanzung braucht! Was mich ehrlich gesagt etwas sprachlos gemacht hat nach den Jahren.Um die Sache im Bett etwas anzukurbeln habe ich verschiedene Dildos und Vibratoren gekauft ,muß dazu sagen das sie zuvor nie welche hatte.Leider ging das völlig in die Hose als ich mit den Teilen ankam.Sie braucht sowas nicht und ich solle das Zeug in den Müll werfen.Durch zufall habe ich jedoch bemerkt das sie die Dildos in meiner Abwesenheit benutzt . Zum einen weil die Dildos immermal wieder anders im Schrank liegen und nun zum traurigen Teil weil ich Bilder und Videos von ihr auf dem Pc gefunden habe wie sie sie benutzt . Wie es aussieht hat sie auf Skyp mehrere Männer Bekanntschaften .Das kann ich aber nur vermuten. Weis nicht wie ich mich verhalten soll......

Hansi

11. Dezember 2016 um 8:52

"weil ich Bilder und Videos von ihr auf dem Pc gefunden habe wie sie sie benutzt . Wie es aussieht hat sie auf Skyp mehrere Männer Bekanntschaften .Das kann ich aber nur vermuten. Weis nicht wie ich mich verhalten soll......"

Schon mal auf die Idee gekommen, sie darauf anzusprechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 9:39
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"weil ich Bilder und Videos von ihr auf dem Pc gefunden habe wie sie sie benutzt . Wie es aussieht hat sie auf Skyp mehrere Männer Bekanntschaften .Das kann ich aber nur vermuten. Weis nicht wie ich mich verhalten soll......"

Schon mal auf die Idee gekommen, sie darauf anzusprechen?

Klar das wäre ja auch der richtige Weg ! Aber glaube mir das wäre der Anfang vom Ende Unserer Ehe ..... ich denke ich sollte mich eher damit abfinden und ihre Unwissenheit das ich etwas über ihre heimlichen Machenschaften weiß zu Nutze machen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 9:45

Sehr komischer Gedankengang.

Wie willst Du Dir das zu Nutze machen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 14:52
In Antwort auf hansi1977

Klar das wäre ja auch der richtige Weg ! Aber glaube mir das wäre der Anfang vom Ende Unserer Ehe ..... ich denke ich sollte mich eher damit abfinden und ihre Unwissenheit das ich etwas über ihre heimlichen Machenschaften weiß zu Nutze machen. 

Was ist denn das für eine unsinnige Vorgehensweise... erwachsene Menschen sprechen so etwas an. Wenn der Motor bei Deinem Auto stottert, findest Du Dich damit dann auch ab oder unternimmst Du was, damit es wieder in Ordnung kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 19:35
In Antwort auf hansi1977

Hallo zusammen, meine frau und ich sind seit 13 verheiratet und  haben 2 gesunde Kinder. Nach der letzten Schwangerschaft wurde der Sex immer weniger bis auf 1 mal im Monat ca.Grund ihrer Meinung nach sei der Job,(Krankenschwester 3 Schichtdienst) und die Tatsache das man Sex eh nur zur Fortpflanzung braucht! Was mich ehrlich gesagt etwas sprachlos gemacht hat nach den Jahren.Um die Sache im Bett etwas anzukurbeln habe ich verschiedene Dildos und Vibratoren gekauft ,muß dazu sagen das sie zuvor nie welche hatte.Leider ging das völlig in die Hose als ich mit den Teilen ankam.Sie braucht sowas nicht und ich solle das Zeug in den Müll werfen.Durch zufall habe ich jedoch bemerkt das sie die Dildos in meiner Abwesenheit benutzt . Zum einen weil die Dildos immermal wieder anders im Schrank liegen und nun zum traurigen Teil weil ich Bilder und Videos von ihr auf dem Pc gefunden habe wie sie sie benutzt . Wie es aussieht hat sie auf Skyp mehrere Männer Bekanntschaften .Das kann ich aber nur vermuten. Weis nicht wie ich mich verhalten soll......

Hansi

Ich schließe jetzt mal aus deinem username, dass du Jahrgang 1977 bist, also so gut wie 40. Und du schreibst '13 Jahre verheiratet'. Da kann man davon ausgehen, dass ihr vor der Ehe sicher auch schon einige Jahre zusammen wart. Also gefühlte Ewigkeit. Rein sexuell gesehen. Habt ihr es vor eurer Beziehung beide krachen lassen? Mehrere sexuelle Beziehungen gehabt, in denen ihr euch ausprobieren konntet? Vermisst sie einfach jemand 'Fremden'? 
Du liest dich sehr enttäuscht darüber, Bilder von deiner Frau mit Sexspielzeug (welches DU ihr gekauft hast) gefunden zu haben. Hat deine Frau dich schon mal beim Pornokonsum erwischt und sich ähnlich beleidigt gezeigt oder woher rührt bei dir dieser Komplex? Wenn deine Frau dir - wirklich, allen Ernstes- auf den Kopf zu gesagt hat, Sex sei für sie doch nur Mittel zur Fortpflanzung solltest du eigentlich gerade vor Glück platzen, dass sie sich mit deinen wohl überlegten Geschenken ausprobiert. Vielleicht hat sie im Bereich Masturbation wirklich keine oder nur sehr wenig Erfahrung und hier schlicht einigen Nachholbedarf. Ich bin der festen Überzeugung, dass man nur sexuell mit Partner kompatibel wie im Rausch'abgehen' kann, wenn man sich selber perfekt kennt, weiß, worauf man selber steht, was einen völlig scharf macht und sich selber auch zumindest einigermaßen heiß findet. Ein Mann, der ständig an seiner Länge zweifelt und ob die Zeit nach dem Eindringen bis zum Kommen auch wirklich langt bekommt irgendwann zwangsläufig Stehprobleme. Eine Frau, die sich selber nicht befriedigen will oder kann und schon beim Anfassen ihrer Oberschenkel denkt 'oh scheiße - Dellen' wird garantiert nicht nass. Nicht bei sich selber und schon gar nicht, wenn jemand anderes an sie ran will.
Sei froh, dass sich deine Frau wohl gerade endlich ausprobiert. Scheint höchste Zeit zu werden. Und seh bitte ihren solo Spaß nicht als Konkurrenz - so denken doch meist leider nur Frauen 'oh nein lange ich ihm etwa nicht oder wieso braucht er dann diese Pornoflittchen'?
Du wolltest den Vibratorenspaß zu zweit, schon klar. Kann alles noch werden, erstmal muss sie selber wissen was/wie's geht. Und nur weil sie da jetzt Bilder von sich geknipst hat heißt das doch noch nix. Vielleicht war sie auch ganz einfach nur mega heiß oder es hat sie erregt zu wissen wie das gerade alles 'in Betrieb' aussieht. Oder wie kommst du auf skype? Wie beurteilst du ansonsten euer Sexleben VOR den Schwangerschaften usw? Bist du dir sicher, ihr wisst gegenseitig was den anderen richtig scharf macht? Und - nimmt sie evtl die Pille? Kann durchaus Lustkiller Nr 1 sein..
Sei ehrlich zu dir und dann auch zu ihr, gönn ihr ihren privaten Spaß und taste dich da einfach mal vor. Überrasche sie. Man muss nicht alles immer tot quatschen. Schon gar nicht im Bett - machen Junge!! In langen Beziehungen müssen alle viel mehr ackern als in heißen Techtelmechtel. Was aber nicht heißt, dass es bei euch nicht auch nochmal oder wieder gehörig knallen kann.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2016 um 7:28
In Antwort auf hansi1977

Hallo zusammen, meine frau und ich sind seit 13 verheiratet und  haben 2 gesunde Kinder. Nach der letzten Schwangerschaft wurde der Sex immer weniger bis auf 1 mal im Monat ca.Grund ihrer Meinung nach sei der Job,(Krankenschwester 3 Schichtdienst) und die Tatsache das man Sex eh nur zur Fortpflanzung braucht! Was mich ehrlich gesagt etwas sprachlos gemacht hat nach den Jahren.Um die Sache im Bett etwas anzukurbeln habe ich verschiedene Dildos und Vibratoren gekauft ,muß dazu sagen das sie zuvor nie welche hatte.Leider ging das völlig in die Hose als ich mit den Teilen ankam.Sie braucht sowas nicht und ich solle das Zeug in den Müll werfen.Durch zufall habe ich jedoch bemerkt das sie die Dildos in meiner Abwesenheit benutzt . Zum einen weil die Dildos immermal wieder anders im Schrank liegen und nun zum traurigen Teil weil ich Bilder und Videos von ihr auf dem Pc gefunden habe wie sie sie benutzt . Wie es aussieht hat sie auf Skyp mehrere Männer Bekanntschaften .Das kann ich aber nur vermuten. Weis nicht wie ich mich verhalten soll......

Hansi

Ihr steht jetzt so da weil ich über Jahre nicht darüber gesprochen habt (nehme ich an)!

Ihr seid ein Paar und das schon so viele Jahre. Ihr hab viel miteinander durchgemacht und erlebt. Warum um alles in der Welt ist es so schwierig miteinander in einer ruhigen Minute mal über die Probleme im Bett zu sprechen`?
Wenn du die Ehe schon in Frage stellst, weil du als Folge dieses Gespräches eine Trennung befürchtest, dann ist nicht der mangelnde Sex euer Problem! Ich vermute mal ihr hab grundsätzlich etwas Redebedarf.

Vllt denkst du mal zurück wie eure Beziehung vor euren Kindern war? Was hat sie verändert, mal von den Kindern abgesehen? Geht ihr noch miteinander aus? Zeigst du ihr das du sie liebst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2016 um 14:39
In Antwort auf hansi1977

Klar das wäre ja auch der richtige Weg ! Aber glaube mir das wäre der Anfang vom Ende Unserer Ehe ..... ich denke ich sollte mich eher damit abfinden und ihre Unwissenheit das ich etwas über ihre heimlichen Machenschaften weiß zu Nutze machen. 

Mach keine Spielchen! Ehrlichkeit ist die Grundvoraussetzung für eine glückliche Ehe. Und so wie es aussieht ist sie so unaufrichtig wie Du. Klärt das. In aller Offenheit, ohne Hemmungen und voller Ehrlichkeit. Wenn das nicht klappt - tut mir leid, es so offen zu sagen - ist der Zug abgefahren. Dann mach Dich auf ein Leben als Zahlmeister gefasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Veranstaltungen zum Thema Geschichte der O
Von: joerg1955
neu
12. Dezember 2016 um 13:16
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram