Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein!!!! Pillenfehler....Trotzdem schwanger?

Kein!!!! Pillenfehler....Trotzdem schwanger?

18. April 2009 um 16:18

hallo ihr lieben,
ich weis, diese disskusion wurde hier schon x-mal geführt und ich hab auch alles fleißig durchgelesen.
bin aber leider nicht ganz so schlau drauß geworden wie ich es mir gewünscht habe.
Mein problem: ich nehme die novial seit 3 monaten. bin eigentlich zufrieden. hab die schon vor 2 jahre länger genommen und an sich gut vetragen.bevor ich jetzt wieder mit novial angefangen hab, habe ich die yasmin und die yasminelle bzw auch den verhütungsring genommen bzw benutz...ziemlichj viel wechsel aber ich hab die andern nicht vertragen.
ich habe mit der pille diesen und davor den monat alles richtig gemacht. vorletzte woche do(9.4) hatte ich GV und seit so abend immer wieder übel, brustschmerzen wenn man dran kommt, auch mal das ein oder andere ziehen im unterleib, leicht kreislaufprobs und seit letzem do auch gaaaaanz leichte blutungen.ich hab aber noch 7 pillen dich ich nehmen muss bevor ich meine mens bekommen, also es können auhc nicht die ersten mens beschwerden sein.
mir ist auch ziemlich warm und temp letzten tage leicht erhöht.mach grad abi und wär natürlich nicht das beste jetzt ein lind zu kriegen...aber kommt ja eh erst danach und freuen würd ich mich dennoch. möchte später viele kinder aber lieber erst beruf und studium.

gibt es schwangerschaften auch wenn man, wie ich, eg alles richtig macht mit der pille?(wir verhüten auch häufig noch zusaätzlich mit kondom!)

liebe grüße

18. April 2009 um 16:28

Danke
ja hab ich auch dran gedacht, aber hatte ich früher von novial auch nie.ich hab auf die pille gewechselt, weil ich vorher immer so starke zwischenblutungen hatte. naja, zum stehen die sachen als nebenwirkungen in der packungsbeilage...

also an dem besagten donnerstag haben wir ohne...ist ja eg schöner.wir benutzen das kondom auch eg nicht aus verhütungsgründen..aber das ist nicht relevant

trotzdem danke für die schnelle antwort nebenwirkungen können es schon sein, aber sonst hab ich die novial eg immer gut vertragen....

lg

Gefällt mir

18. April 2009 um 16:38

Erste angst gedämmt^^
oke, dann versuch ich mir jetzt mal nicht allzu viele gedanken zu machen...mach aber zu sicherheit noch einen frühtest aus der apotheke...ende nächster woche müsste der positiv sein, wenn ich schwanger wäre...

aber was für ein gemeiner und blöder zufall das wäre...so viele freundinnen haben schon x-mal die pille vergessen und sind nie schwanger geworden.und ich verhüte noch ab und zu mit kondom und hab noch ne fernbeziehung und daher eh nicht so viel GV

naja aber ich wäre nicht am boden wenns so wäre
lg und danke für die antworten!

Gefällt mir

18. April 2009 um 19:29

>>
In sehr seltenen Fällen wird die Sicherheitsmarge der Kombinationspille bei regelrechter Einnahme unterschritten. Dies liegt an der sehr komplexen Pharmakokinetik (Resorption, Verteilung, Speicherung) und Pharmakodynamik (Verstoffwechselung, Arzneimittelinteraktion, Genetische Faktoren) von Steroidhormonen. Es ist bekannt, dass bei verschiedenen Frauen bzw. bei derselben Frau, aber zu verschiedenen Zeitpunkten, die tatsächliche Wirksamkeit künstlicher Hormone um bis zum zehnfachen differiert. Es kann in diesen Fällen zu Durchbruchsovulationen, aber auch zu einer Unwirksamkeit der Gebärmutterhalsschranke kommen. Eine Empfängnis wird möglich. In aller Regel wird in einem solchen Extremfall auch die Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut weitgehend ungestört geblieben sein, sodass die Einnistung eines Keimlings gelingen kann. Wir haben es mit einem klassischen Pillenversagen zu tun, welches, entsprechend dem sog. Pearl-Index, in ca. 1/1500 Monatszyklen erwartet werden muss.
(Quelle: http://www.imabe.org/index.php?id=97 ziemlich schwere Lektüre )

Gefällt mir

20. April 2009 um 11:24

Zwischenblutungen vrobei
die zwischenblutungen sind jetzt vorbei...meine tage kriege ich aber erst am sontag!die haben jetzt 4 tage angehalten und waren eg minimal...kaum zu sehen.

ist ein frühstest genauso sicher wie ein normaler test aus der apo oder? ich weis, 100% sicher sind die eh nicht...ich bin mal gespannt...
lg

Gefällt mir

20. April 2009 um 11:36
In Antwort auf lalelu1990

Zwischenblutungen vrobei
die zwischenblutungen sind jetzt vorbei...meine tage kriege ich aber erst am sontag!die haben jetzt 4 tage angehalten und waren eg minimal...kaum zu sehen.

ist ein frühstest genauso sicher wie ein normaler test aus der apo oder? ich weis, 100% sicher sind die eh nicht...ich bin mal gespannt...
lg

..
Frühtetests sind SEHR unsicher.

Bei einem normalen Test aus der Apotheke/Drogerie kommt so gut wie nie ain falsch-positives Ergebnis raus. Das passiert allerdings bei Frühtests viel öfter. Das verwirrt dich nur unnötig.

Falsch-negative Ergebnisse können bei beiden Tests vorkommen. Deshalb den Test mit Morgenurin machen und so lange wie möglich warten (mindestens 18 Tage, lieber mehr). Je länger du wartest, desto sicherer ist dein Ergebnis.

Gefällt mir

20. April 2009 um 11:48
In Antwort auf ichhalt90

..
Frühtetests sind SEHR unsicher.

Bei einem normalen Test aus der Apotheke/Drogerie kommt so gut wie nie ain falsch-positives Ergebnis raus. Das passiert allerdings bei Frühtests viel öfter. Das verwirrt dich nur unnötig.

Falsch-negative Ergebnisse können bei beiden Tests vorkommen. Deshalb den Test mit Morgenurin machen und so lange wie möglich warten (mindestens 18 Tage, lieber mehr). Je länger du wartest, desto sicherer ist dein Ergebnis.

Dann warten
das ist aber schrecklich so lange zu warten=) ich versuchs zumindest...dankeschön.

aber es könnte doch gut hinkommen dass diese schmierblutungen einnistungsblutungen sind oder?ich kenn mich leider nicht ganz so gut aus weil ich mich damit noch nie so beschäftigt habe . eigentlich ist die nächsten 5 jahre kein kind geplant.

das wäre der 8.tag nach der befruchtung. da haben die angefangen...

Gefällt mir

20. April 2009 um 11:51
In Antwort auf lalelu1990

Dann warten
das ist aber schrecklich so lange zu warten=) ich versuchs zumindest...dankeschön.

aber es könnte doch gut hinkommen dass diese schmierblutungen einnistungsblutungen sind oder?ich kenn mich leider nicht ganz so gut aus weil ich mich damit noch nie so beschäftigt habe . eigentlich ist die nächsten 5 jahre kein kind geplant.

das wäre der 8.tag nach der befruchtung. da haben die angefangen...

...
Wenn du die Pille richtig genommen hast, dann ist das so gut wie unmöglich.

Schmierblutungen sind auch nach jahrelanger beschwerdefreier Einnahme einfachmal so auftreten. Die haben eher nichts zu sagen. Entweder gehen die von alleine wieder weg oder erst mit der Abbruchblutung.

Du kannst einen Test machen, aber Schwangerschaft halte ich für ausgeschlossen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen