Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Orgasmus beim Sex....

Kein Orgasmus beim Sex....

11. Januar 2010 um 21:48

Naja wie oben schon steht habe ich wenn ich mit meinem Freund schlafe keinen orgasmus und auch so irgenndwie nicht .
Bei uns ist es so das er ziemlich schnell kommst also er kann es dann zwar noch zurück halten nur das ist ziemlich doof wie er das macht... also unerotisch....
ein Bsp. wir haben gerade sex und es wird besser und schöner ich mache schneller und er auch DOCH dann schreit (also schreit nicht so richtig aber ziemlich laut) STOP STOP STOP und dann darf ich mich nicht bewegen damit der ja nicht kommt -.-

Das ist ziemlich doof und in letzter zeit versucht er mich immer mehr zum kommen zu bringen doch so macht es ja kein spaß wenn ich weiß das er sich so bemüht...

ich hätte sehr gerne mal einen da wir jetzt schon seit 2 jahren zusammen sind, er macht sich da so einen kopf und meint er ist ein looser doch der sex macht ja auch so spaß... nur er glaubt es nicht....

bitte sagt mir wie ich mal zu einem kommen könnte damit er auch mal erleichtert ist und ich natührlich auch.

lg und vielen dank im vorraus

11. Januar 2010 um 22:18

Hmmm...
nein so ist es jetzt nicht, ich will ja auch mal kommen =D nur iwie weiß ich nicht was mir so am besten gefällt... was gefällt euch denn so am besten...

so tipps wie man es sehr intensiv spürt....
was ich machen soll...

Gefällt mir

12. Januar 2010 um 20:09

Lots Of Loving (1)........................... ............................

Hi !

Dein Beitrag ist so nett geschrieben und klingt ernstgemeint...

Ich versuch mal ein paar Tipps:
Von der Liebestechnik und von der Ausdauer eines Mannes ist es
-- nicht nur aber auch -- abhängig, ob Frau beim echten Akt zum Höhepunkt kommt.
Es gibt Männer, die haben es schlichtweg raus.
Wenn Du nochmal mit Deinem Liebsten im Liebes-Clinch bist und der legt los mit
dem stupiden Rein-Raus, dann greif mit Deinen Händen an seine Po-Backen und erstmal
innehalten, nicht mehr doll bewegen. Dann fängst Du an, Dein Becken zu bewegen,
es mahlen zu lassen, ganz langsam, wie im Zeitlupentempo.
Dein Freund soll sich völlig entspannen und völlig entspannt bleiben und einen herannahenden Orgasmus einfach wegdrücken. Orgasmus wegdrücken steht irgendwo,
ich find aber den Beitrag nicht mehr, ich erinnere mich aber, was damit gemeint war.
Mit ein bischen Phantasie kannst Du Dir auch denken, was damit gemeint sein dürfte.
Wenn ER seine Erregung kontrollieren kann, dann bringst Du IHN allmählich dazu,
zu Deinen Beckenbewegungen die passenden Gegen!-Bewegungen zu machen, immer noch
langsam wie im Zeitlupentempo, aber so, wie es für Dich am reizvollsten ist
(daß Deine Kitty Dich, wie in der Reitstellung, zum Jubeln bringen kann).
Wenn Du nach einiger Zeit merkst, daß es Dich stimuliert, dann kannst Du das Tempo
steigern.
Erstmal ist es so, daß bei der Liebes-Technik, die wir hier uns ausmalen, der Reiz
für den Mann sowieso nicht so stark ist, wie bei der Rammel-Nummer. Allein deshalb müsste er schon länger können. Und Du könntest Dich mal so richtig fallen lassen, um Dich herum alles vergessen und Dein Kopfkino anschalten und mit Kopfkino Deine Emotionen animieren.

Ich mein, beim stundenlangen Liebesspiel gibt es natürlich verschiedene Phasen
...mit sanften Bewegungen... mal nur aneinandergeschmiegt liegen sich innig umarmt halten und sich anschauen... oder ekstatisches Durchstarten....usw...
aber wenn Du kurz vor dem ersehnten Ziel bist, und bei ihm kommt es zu einem vorzeitigen Ergusmus und das Ding in Deiner Vagina wird weniger und weniger, oder wenn es im falschen Moment immer wieder heißt STOP! STOP!... Was sag ich, genau das ist ja Dein Problem.
Tja, dafür muß Dein Schnuckel Tricks lernen, es ausdehnen zu können. Es hat hier im Forum schon viele gute Beiträge von Männern gegeben, wie sie länger durchhalten. Die reden aber meistens auch nur von Verlangsamen und Abstoppen. Aber auf höchstem Grad der Erregung
ist es genau das, was so frustrierend ist: daß schöne Gefühle, in die Du Dich hast fallen lassen, wieder verfliegen bzw daß eine Ekstase, in die Du Dich reingesteigert hast, wieder
abrupt abbricht.
Die beste Methode für IHN, das Durchhalten, ganz besonders wenns heiß hergeht, zu üben, ist: >>Multipler Orgasmus bei Männern<<.
Echt, das bringsts ! Schon vor ewig langer Zeit hab ich mich gewundert, warum manche Typen
stundenlang es ausdehnen können bzw. da gibts so höllisch Power auf die Pussy, daß ich das Gefühl hatte, der wollte mich in die Matratze rein b<msen.
Einige hattens raus, als noch nirgendwo über >>Multipler Orgasmus bei Männern<< etwas zu lesen war. Muß ja stimmen, weil wenn es nie Multi Orgasmic Men gegeben hätte, dann hätte auch niemand Bücher darüber schreiben können.
Ich würd sagen, erstmal Googeln !!!

Lots Of Loving (2)
folgt


LG SantaVagina


Gefällt mir

12. Januar 2010 um 20:49

Dankeschön....
ich werde es mal versuchen Thanks

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 19:15

Lots Of Loving (2)........................... ............................

Hi !

....im Auto-Kino küssen, schmusen, knutschen, fummeln und den Film verpassen, für viele waren das die ersten intimen Kontakte mit dem anderen Geschlecht...
Wenn es heiß her ging, dann war es oft genug in der Unterhose der Jungs plötzlich klebrig und feucht ohne daß ich irgendwie gezielt stimuliert hatte.
Das bedeutet, ER war so erregt bis schließlich übererregt, daß es ihm gekommen ist.
Denken wir in dem Zusammenhang auch an die künstliche Befruchtung, wobei der Samenspender
sich zu einer kurzen Bemühung begeben muß, zu der er nicht nur ein Auffangefäß in die
Hand gedrückt bekommt, sondern meist auch ein Magazin mit bunten Bildern.
Brauchen die Männer etwas zum Anregen, damit sie schneller zum Ergebnis kommen oder damit sie überhaupt zum Ergebnis kommen können?

Wenn die Männer etwas antörnt, warum soll das bei den Frauen anders sein???
Wenn vllt. nicht mit billigen Magiznen, so können Frauen auch erotisch aufgeladen
werden, und zwar so sehr, daß es kommt, einfach so, zB. beim Nacherleben einer Wahnsinns-Liebesnacht im Kopfkino.
Auch wenn es nicht zu einem Orgasmus kommt, kannst Du doch auf einen so hohen Grad der
Erregung kommen, daß Du dann gar nicht mehr viel machen mußt, um zu kommen.
Könnte heißen, daß Du Deine Beine nicht zusammenpressen mußt, um zu der süßen Wonne
zu gelangen.
Mit Hinweis auf das Auto-Kino: In Erotische Spannung, Hochspannung, Überspannung
kommen kann u.U. lange dauern.

Kann aber auch schlagartig passieren.
"KICK" nennt man das, was Dich in Sekundenschnelle in einen hohen Erregungszustand versetzen kann.

Zu dem Thema habe ich früher schon mal einen Beitrag geschrieben.
Damit ich nicht alles nochmal schreiben muß: Voilà:

Kommen wir also zurück zum Thema: Orgasmus beim direkten Sex.
Die Frauen, die gerne die Reitstellung einnehmen, weil sie in der Stellung am ehesten zum Orgasmus kommen, schätzen diese Stellung, weil sie nämlich in der Reitstellung die Tiefe der Penetration, die Art der Bewegung und den Rhythmus selbst bestimmen können.
Zu der Art der Bewegung (kurz: Nicht nur Heben und Senken) wurde im Forum bereits verschiedenes geschrieben.
Sex im Doggy-Style hatte bestimmt auch schon jede Frau, also wird sie die Erfahrung haben, ob sie zu den Doggy-Stylistinnen gehört, nämlich zu den Frauen, die bevorzugt im Doggy-Style ihre höchsten Wonnen, sprich Orgasmen, haben können.
In der Missionarsstellung kommen bekanntlich nicht alle Frauen immer zum Höhepunkt, manche Frauen in der Missionarsstellung sogar selten oder nie.
Worauf ich hinaus will:
Bei manchen Frauen muß also beim Sex etwas ganz anderes hinzukommen, um zum Orgasmus zu kommen. Ich meine ganz einfach den "Kick". Was gibt den richtigen Kick, der so wirkt wie ein Orgasmuspusher.

Erstmal Kopfkino !
z.B. Sex mit 2 Männern oder mit mehreren Männern
z.B. Sex mit George Clooney oder mit Brad Pitt + Angela Jolie
Neigungen !!
- Ob Du bestimmte Neigungen hast, die Dir sexuelle Befriedigung verschaffen, das mußt Du selbst herausfinden.
z.B. zärtlich sein mit anderen Frauen
z.B. Porno-Filme aus NL aus dem Genre "FarmGirls"
Kick !!!
- Ob es Dinge gibt, die Dich richtig rattig machen, so daß Du äußerst erregt bist und schneller zum Orgasmus kommst, mußt Du auch für Dich herausfinden.
z.B. Sex an Orten, mit dem Risiko, beobachtet zu werden
z.B. Sex im Beisein von Anderen z.B. beim Gruppen-X

Das Liebesleben und die Gefühlswelt sind so Facettenreich, daß sich das in einem Beitrag
nicht alles unterbringen läßt.

Dabei fällt mir gerade ein, was ich mal in einer Sendung über Fetichismus gesehen habe,
was mich ganz schön angetörnt hat, und was ich seit dem schon immer mal machen wollte:
...........Nackt auf einem Pferd reiten ohne Sattel.........

Lots Of Loving (3)
folgt

LG SantaVagina

Gefällt mir

15. Januar 2010 um 17:23

Lots Of Loving (3)........................... ............................

Hi !

Wie Du schreibst bist Du ja ein orgasmusfreudiges Wesen.
Hast Du schon mal probiert, herauszufinden, ob Du Multiplen Orgasmus haben kannst?

Also: Nach dem ersten Höhenflug einfach nicht aufhören !!!

Wenn nach einem Orgasmus Deine Erregung nicht schnell abklingt und Du weitermachst,
dann kann vllt. ganz schnell der nächste Orgasmus kommen ...und weiter der nächste...
Wenn Du es gut gemacht bekommst - und für Dich selbst scheinst Du es ja raus zu haben -
dann wirst Du von einer süßen Wooge nach der anderen durchflutet.
Das hört nicht auf. Zählen ist nicht, weil auf das Zählen kann ich mich nicht konzentrieren. Da käme ich garantiert beim Zählen durcheinander und müßte wieder von vorn anfangen, oder ich würde durch das Zählen so sehr abgelenkt, daß ich garantiert aus meinem Nirvana rauskommen würde.
In einer Stunde bis zu fünfzig Mal und manchmal mehr die süße Wonne haben, die durch den ganzen Körper zieht und die Sinne vernebelt
...würd ich am liebsten so oft wie möglich, wenn bloß danach nicht immer die verräterischen dunklen Schatten unter den Augen wären...
(nicht mitgezählt die Punkte, die kurzen Blitz-Orgasmen)
Die zeitlichen Abstände zwischen den Höhepunkten sind unterschiedlich. Manchmal dauert
es ein paar Sekunden von einem bis zum nächsten, manchmal kommt die himmlich süße Droge
in Woogen, eine in die andere übergehend. Das hört erst auf, wenn mein Lover Krämpfe in
den Kiefermuskeln hat, bzw. wenn die Batterien leer sind.

Spannende Frage: Was hat das mit Deinem Thema zu tun ?
Es ist so: Wenn Du einmal in diesem Multiplen-Orgasmus-Zustand drin bist, dann brauchst
Du nach jedem Orgasmus nur wenig Stimulation, um den nächsten auszulösen.
Und Deine Süße wird so empfindlich, dann muß die Wonneperle schon gar nicht mehr direkt stimuliert werden, und Du kannst in fast jeder Stellung und in fast jeder Körperhaltung kommen. Mußt also auch nicht mehr die Beine zusammenpressen.
Dein Stairway to Heaven könnte also sein, daß Dein Liebster Dich oral in diesen
Multiplen-Orgasmus-Zustand hochjubelt und dann in Dich eindringt und Dich dann auf Wolke
Sieben schweben läßt.


LG SantaVagina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille verpasst- Alternative zu Kondom?
Von: paulista01
neu
15. Januar 2010 um 16:20
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen