Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Oralsex

Kein Oralsex

13. Oktober 2010 um 16:44

Hallo,
der Sex mit meinem Freund ist eigentlich sehr gut. Ich bin zwar noch nie bei ihm gekommen, aber das bin ich auch bei anderen beim Sex noch nicht. Ich habe trotzdem sehr viel Spaß.
Mein Problem ist nur, dass er mich nicht lecken möchte. Ich möchte ihn natürlich nicht zwingen, aber ich kann nicht verstehen, wieso er es nicht wenigstens mal probiert.
Ich habe ihn darauf auch mal angesprochen. Er meinte, er hat es einmal bei seiner Ex gemacht. Mehr hat er dazu nicht gesagt, klang aber nicht begeistert.
Abgesehen davon möchte er meine Brüste auch nicht küssen oder anderweitig mit dem Mund verwöhnen, weil er das bei dieser besagten Exfreundin mal getan hat & dann ein langes schwarzes Haar im Mund hatte. Kann ich natürlich verstehen, dass ihn das nicht unbedingt angemacht hat, aber wieso begreift er nicht, dass ich nicht seine Exfreundin bin?!
Ich weiß ja auch nicht, was da bei ihm Oralsextechnisch gelaufen ist.. vielleicht hat seine Exfreundin allgemein nicht so sehr auf ihre körperhygiene geachtet & vielleicht liegt es daran. Könnte mir es anders aber nicht erklären. Wenn ich ihn darauf anspreche, dann sagt er mir aber auch nicht den Grund. Dann kommt immer nur "keine Ahnung.. ist halt so!". Ich mein ich hab auch nur zweimal gefragt, aber wieso soll ich auch Fragen, wenn ich keine Antwort bekomme..
Übrigens hat er nichts dagegen, wenn ich ihm einen blase. Das hat er sehr gerne.
Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich ihn am besten darauf ansprechen kann, dass ich vielleicht doch eine Antwort bekomme. Oder wie ich ihm zeigen kann, dass ich halt nicht wie seine Ex bin? Dass er sozusagen bei mir bei Null anfängt und seine eigene Erfahrungen macht? Oder ist das egoistisch von mir?

13. Oktober 2010 um 18:33

-
Also wir sind jetzt ein halbes Jahr zusammen. Ich weiß, das klingt jetzt nicht so lange, aber bis auf diese Sache kennen wir uns eigentlich richtig gut & sind ein richtig perfekt aufeinander abgestimmtes Team. Uns beiden kommt es immer vor, als wären wir schon viel länger zusammen.
Mh, ja vielleicht sollte ich da mal nachbohren. Andererseits hab ich irgendwie auch das Gefühl, dass es mich nicht so wirklich angeht was mit seiner Ex war & ich will ihn ja auch nicht damit nerven oder bedrängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 19:20

ICH
finde die Oralsex-Verweigerung deines Freundes etwas "seltsam" ... gelinde gesagt.

OK, wenn man etwas nicht mag, nachdem man es öfters und in mehreren Varianten probiert hat, muss mans akzeptieren, aber dieses "keine Ahnung.. ist halt so!" ... ist schon sehr wurschtig und lieblos - wenn er nicht mal deine Brüste liebkost ...
Darüber hinaus ist es auch nicht optimal, dass du nicht "kommst" - ich meine da müsste sich dein Freund eben auch etwas mehr bemühen, zB eben mir oraler Stimulation ...

Ich rate dir, zuerst wirklich mal klar mit ihm zu reden (vielleicht nimmt er es nicht ernst genug) - und ansonsten eben auch "oral" bei ihm einzustellen .... nur nehmen und nicht geben funktioniert beim Sex nicht - gleiches Recht für beide ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 20:49

Weil er ein schwarzes haar im mund hatte?
wie bescheuert ist das denn? also ganz ehrlich, ich habe noch kein mal erlebt, das ich mal kein haar im mund hatte. was solls, davon stirbt man nicht gleich. man hört für ne sekunde auf und holt es raus. dann geht es weiter. was soll an haaren bitte schlimm sein?

ich glaube dein freund ist einfach nur egoistisch und möchte sich nicht anstrengen. wozu auch? er weiß ja dass er sowieso von dir das bekommt, was er möchte, ohne dir etwas zu bieten. wie ist denn sonst so sein vorspiel?

ein anderer grund könnte auch sein, dass er vielleicht bei der ex gemerkt hat, dass er das nicht gut kann und sich deshalb bei dir die peinlichkeit ersparen möchte.

was auch immer nun der grund ist, rede mit ihm und sag ihm, was du dir wünschst. man(n) sollte auch mal auf die bedürfnisse des anderen eingehen.

mfg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 20:52
In Antwort auf joakim_11852025

ICH
finde die Oralsex-Verweigerung deines Freundes etwas "seltsam" ... gelinde gesagt.

OK, wenn man etwas nicht mag, nachdem man es öfters und in mehreren Varianten probiert hat, muss mans akzeptieren, aber dieses "keine Ahnung.. ist halt so!" ... ist schon sehr wurschtig und lieblos - wenn er nicht mal deine Brüste liebkost ...
Darüber hinaus ist es auch nicht optimal, dass du nicht "kommst" - ich meine da müsste sich dein Freund eben auch etwas mehr bemühen, zB eben mir oraler Stimulation ...

Ich rate dir, zuerst wirklich mal klar mit ihm zu reden (vielleicht nimmt er es nicht ernst genug) - und ansonsten eben auch "oral" bei ihm einzustellen .... nur nehmen und nicht geben funktioniert beim Sex nicht - gleiches Recht für beide ...

Genau.
>> Darüber hinaus ist es auch nicht optimal, dass du nicht "kommst" - ich meine da müsste sich dein Freund eben auch etwas mehr bemühen, zB eben mir oraler Stimulation ... <<

... oder durch stimulation der klitoris mit den fingern. tut er denn nicht mal das?

mfg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 21:37

Aber ohne Witz
Was soll das? Er will nicht mit dir reden, er will dir keinen Spaß verschaffen (also nicht nur dass er es da unten nicht macht, sondern sonst küsst er dich auch nirgends oder lässt sanft seine Zunge kreisen...) er versucht es nicht mal.

Aber du, du bist ihm gut genug dafür, also sorry, meinst der respektiert dich in irgendeiner Weise?

Sag ihm er soll mit dir reden oder du machst auch die Schotten dicht... sowas von egoistisch geht ja mal gar nicht....

Liebe Grüße Yuna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 14:52

Lkj
Ja, also das mit dem schwarzen Haar im MUnd war als er seiner Ex die Brüste geküsst hat. Kann ich wohl verstehen, dass er das nicht so toll fand. Hätte mich wahrscheinlich auch abgeturnt,.. aber ich hab keine behaarten Brüste
Also abgesehen davon, dass er meine Brüste halt nicht küssen will & strikt gegen Oralsex ist (bei mir) ist unser Vorspiel gut. Also ich könnte nicht behaupten, dass er nichts macht. Denke nicht, dass er nur an sich denkt.
Ja, ich werde ihn nochmal darauf ansprechen. Habe nur Angst, dass er das dann später macht nur weil ich ihn dazu gedrängt hab & das eigentlich gar nicht will. Ich will ihn ja nicht dazu zwingen.. er solls nur mal ausprobieren.
ich hab da gestern vorm einschlafen nochmal drüber nachgedacht & mir ist da so was in den Sinn gekommen, was eventuell damit zutun hat. Als wir die ersten Male Sex hatten war er ganz schön verklemmt.. also ich sag mal die ersten 2Monate musste ich eigentlich immer die Führung übernehmen & es hat halt gedauert bis er sich getraut hat zusagen zum beispiel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 20:53
In Antwort auf binatyzex3

-
Also wir sind jetzt ein halbes Jahr zusammen. Ich weiß, das klingt jetzt nicht so lange, aber bis auf diese Sache kennen wir uns eigentlich richtig gut & sind ein richtig perfekt aufeinander abgestimmtes Team. Uns beiden kommt es immer vor, als wären wir schon viel länger zusammen.
Mh, ja vielleicht sollte ich da mal nachbohren. Andererseits hab ich irgendwie auch das Gefühl, dass es mich nicht so wirklich angeht was mit seiner Ex war & ich will ihn ja auch nicht damit nerven oder bedrängen.

Das stimmt
zwar, dass es Dich prinzipiell nichts angeht, was zwischen ihm und seiner Ex war, ABER: wenn er seine Ex eben als großen Grund vorschiebt, mit Dir zu reden, sich auf DICH als Frau einzulassen, dann stimmt das eben nur bedingt.
Nachbohren halt ich nicht unbedingt für das wahre - schätze, da macht er eher dicht. Aber rede nochmal in Ruhe mit ihm darüber und mach ihm klar, dass es Dich verletzt, dass ein schwarzes Haar am Körper seiner Ex ( das ist so lächerlich, dass es nur eine Ausrede sein KANN) ihn davon abhält, sich mit DEINEM Körper zu beschäftigen. Stell ihm mal die umgekehrte Variante vor: "Du, ich will Dir keinen blasen, weil ich das bei meinem Ex mal gemacht hab und dann ein Haar im Mund hatte."

Zwingen kannst und sollst Du ihn nicht, da hast Du natürlich recht- andererseits ist es sehr unfair von ihm , nicht weiter auf deine Bedürfnisse einzugehen und seine Ablehnung nicht mal richtig begründen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 21:30

Mein Gott
was für ein empfindliches Weichei.
Hilfe, hilfe, da war mal ein langes Haar ... Mama!!!
Meine Güte!

Die Zunge ist doch eines der geilsten "Organe" für den Sex.
Sich einen blasen lassen tut er natürlich ohne "Hygiene-Bedenken"; klar. Was sonst?

Lasse Deinen Freund sich bitte hier anmelden, gebe mir sein Pseudo ... und ich scheiss den Kerl mal richtig zusammen, dass ihm hören und sehen und lesen vergeht - so schnell kann er mich nicht black-listen!!!

Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 21:41

Ob es egoistisch von DIR (!!!!!) ist??????
erstmal finde ich: es ist eine absolute unverschämtheit dich andauernd mit seiner ex zu vergleichen.
zweitens möchte ER oral befriedigt werden, aber dir diese freude nicht gönnen. DAS ist EGOISTISCH.
und dir dann nicht mal zu erklären, warum er es nicht möchte....unverschämt, respektlos und egoistisch - von IHM!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 16:03

Vf
Also ich hab jetzt nochmal mit ihm geredet und er hat dann halt erzählt wiesoer das nicht mehr machen will. Er fand das halt einmal richtig eklig weil sie wohl nicht so gut geschmeckt hat.
Ich hab ihm das erklärt, dass frauen immer anders schmecken & man vorher ja auch duschen kann.
Jetzt will er das bei mir nochmal probieren & ich hoffe, dass ich ihm schmecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 16:31

Küssen
tut er dich doch aucha uf den Mund doer nicht?
Und dabei hat doch jeder mal ein Haar im Mund... (wenn die Frau keinen sehr kurzen Haarschnitt hat).

so'n blödsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest