Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Kondom mehr?

Kein Kondom mehr?

24. März 2005 um 12:30

Mein Freund meinte letztens zu mir dass er sich freut, wenn wir keine kondome mehr benutzten...

ich war daraufhin etwas irritiert, denn ich habe nicht vor die kondome wegzulassen.
ich nehme zwar die pille, aber trotzdem will ich auf jeden fall weiterhin mit kondom verhüten, egal wie lange wie zusammen sind.

was habt ihr für erfahrungen gemacht? fällt nach einer längeren beziehung das kondom weg?

24. März 2005 um 13:21

Klar,
wenn Ihr beide gesund seid (habt Ihr mal nen HIV-Test gemacht?), dann steht dem nichts im Wege. Wenn du die Pille definitiv korrekt nimmst, dann passiert da rein gar nichts. Doppelt zu verhüten, wenn man die Pille nimmt, ist eigentlich nur rausgeschmissenes Geld.

Mein Freund und ich haben von Anfang an ohne Kondome miteinander geschlafen. Ich nahm die Pille und wir waren/sind beide gesund. In 4 Jahren ist bis jetzt noch nichts passiert, also keine Panik!

Es sollte natürlich auch klar sein, dass niemand ohne Kondome fremdgeht. Wenn du dir da sicher bist, dann kannst du das Kondom ruhig weglassen.

Grüße

Gefällt mir

24. März 2005 um 13:56

Ja, natürlich
Ich käme in einer längeren Beziehung nicht auf die Idee, Kondome zu benutzen... die Dinger sind einfach nervig und nehmen doch viel Spaß an der Sache, das Gefühl ist einfach ganz anders, wenn man sich pur spürt, gibt der Beziehung auch eine andere Tiefe, würde ich sagen. HIV-Test und Treue sind natürlich Voraussetzung.
Ich nehme auch die Pille, bisher verhüten wir nur damit, was bei mir (kleiner Angsthase ), allerdings schon zu einigen unruhigen Nächten geführt hat, weil trotz korrekter Einnahme eben doch ein Restrisiko bleibt. Ich wollte es eventuell zusätzlich mal mit diesem LEA Dings versuchen, als zweite Sicherheit sozusagen. Aber Gummis? No way!

kleineente

Gefällt mir

24. März 2005 um 14:04
In Antwort auf kleineente

Ja, natürlich
Ich käme in einer längeren Beziehung nicht auf die Idee, Kondome zu benutzen... die Dinger sind einfach nervig und nehmen doch viel Spaß an der Sache, das Gefühl ist einfach ganz anders, wenn man sich pur spürt, gibt der Beziehung auch eine andere Tiefe, würde ich sagen. HIV-Test und Treue sind natürlich Voraussetzung.
Ich nehme auch die Pille, bisher verhüten wir nur damit, was bei mir (kleiner Angsthase ), allerdings schon zu einigen unruhigen Nächten geführt hat, weil trotz korrekter Einnahme eben doch ein Restrisiko bleibt. Ich wollte es eventuell zusätzlich mal mit diesem LEA Dings versuchen, als zweite Sicherheit sozusagen. Aber Gummis? No way!

kleineente

Frage....
wer,wie,was....ist denn LEA???
ich bin nach meiner schwangerschaft noch auf der suche nach der passenden verhuetung,im moment ist es leider noch mit kondom...nicht prickelnd,daher stimme ich meinen vorschreiberinnen zu.
vertrauen und ein HIV test sollten natuerlich sein!!!

LG

kratzi

Gefällt mir

24. März 2005 um 14:09
In Antwort auf kratzbuerste2005

Frage....
wer,wie,was....ist denn LEA???
ich bin nach meiner schwangerschaft noch auf der suche nach der passenden verhuetung,im moment ist es leider noch mit kondom...nicht prickelnd,daher stimme ich meinen vorschreiberinnen zu.
vertrauen und ein HIV test sollten natuerlich sein!!!

LG

kratzi

LEA Contraceptivum
Das ist so ein kleines Silikonkäppchen, das sich dank eines Ventils per Unterdruck am Muttermund festsaugt und dadruch keine Spermien mehr durchläßt (im Grunde ein weiterentwickeltes Diaphragma, aber felxibler in der Anwendung Hab letztens gegooglet dazu und bin jeztt voll im Bilde ). Gib das einfach mal bei Google ein, da kommt jede Menge. Ob ich dem LEA allein vertrauen würde, weiß ich nciht, aber zusätzlich klingt es ganz gut... nur die Frage, ob ich das dann auch anwenden kann, sah auf der Zeichnung nicht ganz einfach aus *grübel*

kleineente

Gefällt mir

24. März 2005 um 14:19
In Antwort auf kleineente

LEA Contraceptivum
Das ist so ein kleines Silikonkäppchen, das sich dank eines Ventils per Unterdruck am Muttermund festsaugt und dadruch keine Spermien mehr durchläßt (im Grunde ein weiterentwickeltes Diaphragma, aber felxibler in der Anwendung Hab letztens gegooglet dazu und bin jeztt voll im Bilde ). Gib das einfach mal bei Google ein, da kommt jede Menge. Ob ich dem LEA allein vertrauen würde, weiß ich nciht, aber zusätzlich klingt es ganz gut... nur die Frage, ob ich das dann auch anwenden kann, sah auf der Zeichnung nicht ganz einfach aus *grübel*

kleineente

Aha...
danke fuer die schnelle antwort, na ob das was fuer mich ist?
ich hab auch schon ueber die 3 monatsspritze nachgedacht,da ich angst habe das ich die pille verbummel.ich hab gehoert das man da bei der minipille noch mehr aufpassen muss?!
ohjeee...vielleicht sollte ich einfach keusch leben...hehehe
yeah right!!!

kratzi

Gefällt mir

24. März 2005 um 16:05

Hm
also ich habe nur tierisch angst davor schwanger zu werden, ist vielleicht auch ein wenig übertrieben, aber ich bin nunmal ein großer angsthase, sonst hätte ich kein problem damit.
nur was ist, wenn er mich nicht versteht?
gut, wenn wir lange zusammen sind könnte ich es mir schon vorstellen, nur da bleibt die angst.......

Gefällt mir

24. März 2005 um 16:24
In Antwort auf eunomina

Hm
also ich habe nur tierisch angst davor schwanger zu werden, ist vielleicht auch ein wenig übertrieben, aber ich bin nunmal ein großer angsthase, sonst hätte ich kein problem damit.
nur was ist, wenn er mich nicht versteht?
gut, wenn wir lange zusammen sind könnte ich es mir schon vorstellen, nur da bleibt die angst.......

Kann das gut verstehen
Ich bin nämlich der größte Schwanger-werd-Angsthase von allen . Es gibt aber doch auch noch andere Methoden, die ihr zusätzlich zur Pille anwenden könntet. Vielleicht ein Spermizid oder eben dieses LEA, wobei ich wie gesagt damit auch noch keine praktische Erfahrung habe. Es ist halt wirklich ein großer Unterschied, ohne ist viiiel schöner, für beide.

kleineente

Gefällt mir

24. März 2005 um 17:30

Man..
hört oft genug, dass frauen trotz pille schwanger geworden sind, und auf ein diaphragma o.ä. hätte ich nicht grade lust=(

Gefällt mir

24. März 2005 um 20:28

Übertrieben..
Ich denke, die Leute, die behaupten, sie seien trotz Pille schwanger geworden, lügen. Ich vertraue meiner Pille zu 100% und bin mir sicher , nicht schwanger werden zu können, wenn ich keine Fehler mache (und bisher habe ich noch keinen gemacht)

Gefällt mir

27. März 2005 um 0:59

Benutze Kondome solange Du willst
Hallo,

ich habe viele Jahre doppelt (d.h. mit Pille und Kondom) verhütet. Meine Partner hatte auch nichts dagegen, und mir ist es mit Gummi halt lieber. Muß jeder selber wissen.

Hatte bei mir weniger mit Schwangerschaftsangst zu tun (die Pille ist normalerweise sehr sicher), als mit meinen sexuellen Vorlieben. Ich finde es nicht so toll, wenn nach dem Sex sein Sperma aus mir herausläuft.

Deshalb mit Gummi.

Bei Fragen melde Dich.

Gefällt mir

28. März 2005 um 11:49
In Antwort auf kratzbuerste2005

Aha...
danke fuer die schnelle antwort, na ob das was fuer mich ist?
ich hab auch schon ueber die 3 monatsspritze nachgedacht,da ich angst habe das ich die pille verbummel.ich hab gehoert das man da bei der minipille noch mehr aufpassen muss?!
ohjeee...vielleicht sollte ich einfach keusch leben...hehehe
yeah right!!!

kratzi

@ 3monatsspritze
bei der kommt es darauf an wie alt du bist. mein gyn hat mir erklärt, er würde sie keiner frau unter 40 geben, abgesehen davon, wenn die familienplanung abgeschlossen ist.
er erklärte mir, dass die langzeitfolgen "fatal" sein können - bis zur unfruchtbarkeit, weil der körper so mit hormonen vollgepumpt ist.
meine schwester hat auf die spritze extremst zugenommen (20kg), deswegen habe ich mich bei meinem gyn genau erkundigt.

ich verhüte mit dem nuvaring, eigentlich eine nette methode - nuva-ring und kondom haben wir auch eine zeit lang gemacht ... nur ist es uns 3mal passiert, dass wir das kondom, dank des rings "zerlegt" haben

lilly

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen