Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Intimpiercing aus Scham

Kein Intimpiercing aus Scham

22. Oktober 2013 um 23:05

Hallo ihr Lieben,
Ich erkläre mal das Problem, der Titel ist ja nicht sehr aussagekräftig, leider ist mir kein besserer eingefallen.
Ich, 20, hätte gerne ein Intimpiercing, ein Christina Piercing für die Kenner unter euch.
Mein Problem ist nicht das Stechen an sich, jedes Piercing tut weh, es geht eher um meinen Intimbereich.
Die Sache ist eben, dass ich sehr große innere Schamlippen habe. Das war schon immer ein sehr großes Problem für mich, ich schäme mich schrecklich dafür wie ich da unten aussehe.
Dabei ist es ja nicht mal so schlimm wenn ich mich vor einem Mann entblöße, da ist mir eigentlich nur das Lecken unangenehm wenn ich ihn noch nicht lange kenne. Es ist mir sogar bei meinem jetzigen Freund nach 2 Jahren Beziehung noch unangenehm wenn er da unten zu Gange ist und viel Licht im Raum ist.
Besonders schlimm ist es für mich eigentlich nur im Sommer wenn ich einen Bikini trage, weil man da schon sieht, dass bei mir mehr ist als bei anderen in meinem Alter. Ich habe jedes Mal wenn ich mit Freundinnen schwimmen gehe die totale Panik, dass eine von ihnen das bemerken könnte. (Eine ehemalige Freundin von mir hat einmal zu viel gesehen und gesagt "Oh mein Gott was ist das?!")
Ich bin auch schon fest entschlossen mir diese lästigen Dinger wegschneiden zu lassen sobald das nötige Kleingeld da ist.
Ich hoffe mal ihr versteht jetzt mal meine Beziehung zu meinem Intimbereich.
Ich schreibe hier also, weil ich gerne wissen will ob vielleicht schon mal jemand in so einer Situation war wie ich.
Mir gefällt dieses Piercing wirklich sehr gut, aber der Gedanke, dass ich mich vor einem Piercer oder einer Piercerin (was für mich schlimmer wäre, weil ich Angst habe andere Frauen könnten mich deshalb auslachen) ausziehen muss ist für mich der blanke Horror.

23. Oktober 2013 um 2:19


Naja, ich denke Piercer/innen die solche Piercings anbieten haben auch schon ein weinig Erfahrung und damit auch schon bestimmt ein paar Geschlechtsteile gesehen ^^
Ich denke schämen vor einem Piercer/in brauchst du dich nicht, auch wenn ich dich in gewisser Weise verstehe.
Stell dir einfach mal vor, ich als Mann gehe da hin und will mir ein Intimpiercing stechen lassen (welches auch immer) und meine Vorhaut wäre extrem lang oder der Penis zu klein etc. etc. etc. , den Piercer würde es denke ich nicht wirklich stören, das ist für ihn ne Arbeit wie für nen Gynekologen die Untersuchung...

Kopf hoch, aber überdenke deine Entscheidung auch nocheinmal bezüglich Risiken usw. und nicht nur weil der/die Piercer/in es abstoßen finden KÖNNTE.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 0:08


hallo ihr lieben, danke für die antworten !

ja der gedanke, dass ich es auch einfach lassen könnte ist natürlich mein ständiger begleiter, aber das verfolgt mich nun schon seit fast 2 jahren also hab ich die hoffnung aufgegeben, dass sich der wunsch legt
ich habe schon piercings an anderen stellen die nicht so intim sind, sprich nase, nabel, lippe, aber der gedanke an so ein schmuckstück ist schon toll.

ich schaff es einfach nicht mich zu überwinden zum piercer zu gehen, da ist die angst wie der auf meinen intimbereich reagiert zu groß...
hat vielleicht jemand einen tipp wie ich mich wohler fühlen konnte ohne den kosmetischen eingriff?
mein freund hält mich für verrückt weil den machen lassen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 16:16

Das...
......würde ich an deiner Stelle nicht tun. das Kinderkriegen tut so weniger weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Einnahmezeit der Pille während des blisters ändern
Von: lauryn_12239223
neu
29. Oktober 2013 um 12:17
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen