Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Doggy-Style...

Kein Doggy-Style...

17. Juni 2009 um 14:08

Hallo, ich habe ein kleines Problem... Naja, eigentlich zwei...
Mein Feund und ich sind sehr glücklich und schlafen sehr oft miteinander... Mein Freund steht total auf die Doggy- Style- Stellung... Aber mir tut diese Stellung richtig weh... Ich weiß echt nicht warum... Kann mir das vielleicht einer beantworten oder kennt eine SIE auch dieses Problem??? Wie geht ihr damit um???

Mein zweites Problem ist, das Lecken... Mein Freund würde es total gerne bei mir öfters machen, anstatt vielleicht einmal in drei Monaten... Aber irgendwie mag ich das überhaupt nicht... Ich kann es nicht leiden, direkt am Kitzler stimuliert zu werden... Woran kann das liegen??? Bin ich noch normal???

Danke für eure Antworten in Voraus...
LG CherryMo

17. Juni 2009 um 14:19

Keine Sorge,
natürlich bist du normal

Hast du denn auch in anderen Positionen Schmerzen? Wo treten diese Schmerzen denn auf und hast du das schonmal mit einem anderen Kerl ausprobiert? Es kann nämlich sein, dass deinem Freund sein kleiner in irgendeine Richung einfach blöd zu krumm ist

Zu dem anderen: Es gibt auch noch andere Frauen, die eine direkte Stimulation des Kitzlers nicht mögen, auch das ist also nichts ungewöhnliches... Du solltest ihm vielleicht einfach beibringen/ihm zeigen, wie du es da unten gern hast, am besten erstmal mit den Fingern.
Wenn er das dann mal drauf hat und sich geschickt anstellt, kann er das nach ein bissle üben auch mit dem Mund und dann habt ihr hoffentlich beide was davon

P.S.: Weiß dein Freund überhaupt, dass das Gefühl für dich nicht gerade prickelnd ist? Wenn nein, solltest du ihm das vielleicht mal SCHONEND beibringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:26
In Antwort auf daley_12181971

Keine Sorge,
natürlich bist du normal

Hast du denn auch in anderen Positionen Schmerzen? Wo treten diese Schmerzen denn auf und hast du das schonmal mit einem anderen Kerl ausprobiert? Es kann nämlich sein, dass deinem Freund sein kleiner in irgendeine Richung einfach blöd zu krumm ist

Zu dem anderen: Es gibt auch noch andere Frauen, die eine direkte Stimulation des Kitzlers nicht mögen, auch das ist also nichts ungewöhnliches... Du solltest ihm vielleicht einfach beibringen/ihm zeigen, wie du es da unten gern hast, am besten erstmal mit den Fingern.
Wenn er das dann mal drauf hat und sich geschickt anstellt, kann er das nach ein bissle üben auch mit dem Mund und dann habt ihr hoffentlich beide was davon

P.S.: Weiß dein Freund überhaupt, dass das Gefühl für dich nicht gerade prickelnd ist? Wenn nein, solltest du ihm das vielleicht mal SCHONEND beibringen

RE
danke erstmal... naja, es gibt doch diese Doggy- Stellung auch im liegen... Da ists noch schlimmer... Die schmerzen habe ich in der Vagina und die ziehen sich bis hoch in den Unterleib...
Nein, einen anderen Kerl hatte ich noch nicht...

Zum zweiten... Ich weiß selber nicht, wie ich es mag... Ich habe einfach nur sex... Masturbieren tue ich nie und ich weiß nicht mal wie ich da unten aussehe... Das kann mir nur mein Freund sagen... Also ists mit den Fingern schon mal doof... Fingern mag ich übrigens auch net... Deswegen macht er es ja auch nicht... Wir hatten mal sehr oft sex am Anfang, aber mittlerweile nur noch einmal in der Woche...

Ja, mein Freund weiß, dass ich sowas nicht mag... Deswegen macht er es auch nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:30

Naja
also er hat schon alles (seiner Meinung nach) ausprobiert bei mir da unten... Blasenentzündung habe ich nicht... Ich weiß wie sich das anfühlt, hatte ds schon mal... Ich weiß selber nicht was mir gefällt, deshalb gibt es ja das Problem... Masturbieren tue ich ja nicht gerne... Sonst würde ich das wissen... Ich habe das vielleicht zweimal gemacht und das hat gereicht für den rest meines Lebens...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:34
In Antwort auf cherrymo

RE
danke erstmal... naja, es gibt doch diese Doggy- Stellung auch im liegen... Da ists noch schlimmer... Die schmerzen habe ich in der Vagina und die ziehen sich bis hoch in den Unterleib...
Nein, einen anderen Kerl hatte ich noch nicht...

Zum zweiten... Ich weiß selber nicht, wie ich es mag... Ich habe einfach nur sex... Masturbieren tue ich nie und ich weiß nicht mal wie ich da unten aussehe... Das kann mir nur mein Freund sagen... Also ists mit den Fingern schon mal doof... Fingern mag ich übrigens auch net... Deswegen macht er es ja auch nicht... Wir hatten mal sehr oft sex am Anfang, aber mittlerweile nur noch einmal in der Woche...

Ja, mein Freund weiß, dass ich sowas nicht mag... Deswegen macht er es auch nicht mehr...

Wieso nicht?
Jetzt wirds dann schon langsam ein bischen unnormal

Nee Quatsch... Wenn du mich jetzt fragen würdest, und wenn bei dir aus Religions-, oder anderen Gründen nichts dagegen spricht, tät ich dir dringend mal raten, deinen Körper ein wenig zu "erforschen".
Setz dich, am besten erstmal vorsichtig, damit auseinander, wie dein Körper auf bestimmte Bewegungen/Berührungen usw. reagiert. Es ist ja, vor allem heutzutage, nichts schlimmes mehr dabei sich selbst zu befriedigen.
Im Gegenteil, wenn du keinen Körper vielleicht etwas besser kennst, kann das durchaus auch eurem Sex zugute kommen...

Denn es ist schwierig für einen Mann, für eine Frau etwas zu tun, wo sie selber nichtmal genau weiß, was sie will.
Das ist ungefähr so wie ein Geschenk kaufen: Wenn er absolut keine Ahnung hat, was du willst und du ihm kein bischen Hinweise gibst, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, das er am Ende etwas Falsches/Schlechtes kauft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 14:48
In Antwort auf daley_12181971

Wieso nicht?
Jetzt wirds dann schon langsam ein bischen unnormal

Nee Quatsch... Wenn du mich jetzt fragen würdest, und wenn bei dir aus Religions-, oder anderen Gründen nichts dagegen spricht, tät ich dir dringend mal raten, deinen Körper ein wenig zu "erforschen".
Setz dich, am besten erstmal vorsichtig, damit auseinander, wie dein Körper auf bestimmte Bewegungen/Berührungen usw. reagiert. Es ist ja, vor allem heutzutage, nichts schlimmes mehr dabei sich selbst zu befriedigen.
Im Gegenteil, wenn du keinen Körper vielleicht etwas besser kennst, kann das durchaus auch eurem Sex zugute kommen...

Denn es ist schwierig für einen Mann, für eine Frau etwas zu tun, wo sie selber nichtmal genau weiß, was sie will.
Das ist ungefähr so wie ein Geschenk kaufen: Wenn er absolut keine Ahnung hat, was du willst und du ihm kein bischen Hinweise gibst, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, das er am Ende etwas Falsches/Schlechtes kauft

Hab schon mal
Ich habe schon zweimal masturbiert... Und ich denke das reicht mir für den Rest meines Lebens... Ich habe schon selber viele Techniken ausprobiert auch mit Vibrator, aber nichts hat geholfen... Ich finde es immer noch scheiße... Auch mein Freund hat schon alles ausprobiert an Techniken beim Lecken und Fingern, aber es hat ebenfalls nichts geholfen... Deshalb finde ich mich ja komisch... Ich komme auch nur zum Orgasmus, wenn ich mit meinem Freund schlafe und dann auch nur bei der Reiterstellung oder auf der Seite, sonst aber auch bei keiner anderen Stellung... Ist das nicht echt komisch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 15:47
In Antwort auf cherrymo

Hab schon mal
Ich habe schon zweimal masturbiert... Und ich denke das reicht mir für den Rest meines Lebens... Ich habe schon selber viele Techniken ausprobiert auch mit Vibrator, aber nichts hat geholfen... Ich finde es immer noch scheiße... Auch mein Freund hat schon alles ausprobiert an Techniken beim Lecken und Fingern, aber es hat ebenfalls nichts geholfen... Deshalb finde ich mich ja komisch... Ich komme auch nur zum Orgasmus, wenn ich mit meinem Freund schlafe und dann auch nur bei der Reiterstellung oder auf der Seite, sonst aber auch bei keiner anderen Stellung... Ist das nicht echt komisch???

Hmm
Also das letztere mit den Stellungen ist definitiv nichts komisches. Nimm mir das jetzt nicht übel, aber ich hätte jetzt nicht gedacht, dass du überhaupt schonmal einen Orgasmus hattest
Sei doch froh drüber, vielen Frauen ist es nicht gegönnt durch reine Penetration kommen zu können...

Dass du mit 21 deinen Körper noch nicht vollständig kennst und in deiner Pubertät nie auf die Idee gekommen bist dich über einen Spiegel zu knien wundert mich dann aber schon ein bischen.
Auch die Tatsache, dass dir Masturbation keinen Spaß bereitet...

Eine Frage: Du bist sicher auch schon in Situationen gewesen, in denen du unheimlich Lust auf Sex bzw Befriedigung hattest und es war kein Kerl da, was hast du denn da gemacht? (rein interessehalber)

Ich bin zwar keine Frau, kann das also vielleicht nicht direkt nachempfinden, aber meine ersten zaghaften Versuche es mir selbst zu machen waren auch nicht wirklich berauschend, das wurde, wie guter Sex, erst mit der Zeit immer besser und schöner

Vielleicht kann da ja aber ein weibliches Wesen auch noch was dazu schreiben!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 18:10
In Antwort auf daley_12181971

Hmm
Also das letztere mit den Stellungen ist definitiv nichts komisches. Nimm mir das jetzt nicht übel, aber ich hätte jetzt nicht gedacht, dass du überhaupt schonmal einen Orgasmus hattest
Sei doch froh drüber, vielen Frauen ist es nicht gegönnt durch reine Penetration kommen zu können...

Dass du mit 21 deinen Körper noch nicht vollständig kennst und in deiner Pubertät nie auf die Idee gekommen bist dich über einen Spiegel zu knien wundert mich dann aber schon ein bischen.
Auch die Tatsache, dass dir Masturbation keinen Spaß bereitet...

Eine Frage: Du bist sicher auch schon in Situationen gewesen, in denen du unheimlich Lust auf Sex bzw Befriedigung hattest und es war kein Kerl da, was hast du denn da gemacht? (rein interessehalber)

Ich bin zwar keine Frau, kann das also vielleicht nicht direkt nachempfinden, aber meine ersten zaghaften Versuche es mir selbst zu machen waren auch nicht wirklich berauschend, das wurde, wie guter Sex, erst mit der Zeit immer besser und schöner

Vielleicht kann da ja aber ein weibliches Wesen auch noch was dazu schreiben!?

Klar...
Natürlich habe ich auch schon Lust auf Sex bekommen, auch wenn meinFreund nicht da war... Was ich gemacht habe, war einfach... Ich habe mich durch ein Hobby abgelenkt... Habe gezeichnet und ein bisschen gesungen... nach einer viertel Stunde war die Lust weg... Aber ich habe sehr gerne Sex, das muss ich sagen... Ich beschränke mich allerdings auf drei Stellungen: Reiter, Missionar und mal auf der Seite... Sonst gibts keine Abwechselung...
Aber ich muss zugeben, dass mein Freund sich seit ungefähr vier Monaten (genau die Zeit, die wir jetzt zusammen wohnen) sehr verändert hat... Als wir noch "getrennt" wohnten und uns nur am Wochenende sehen konnten und wenn er Urlaub hatte mal eine ganze Woche, haben wir jeden Tag mindestens ein bis zweimal miteinander geschlafen... Seit wir zusammen wohnen haben wir nur noch ein bis zweimal pro Woche Sex... Und dann ist es nur noch der reine Akt... Früher war mein Freund so einfühlsam, hat mir Streicheleinheiten gegeben etc. ... Und jetzt??? Nichts mehr... Nur noch Sex und das wars... Da brauch er sich nicht zu wundern, wenn ich öfters keine Lust mehr auf Sex habe... Das schlimme ist ja: er weiß es... Er sagt das selber immer... Wenn ich ihm jeden Abend seine Eier kraule (ich mache es gern und er mag es), sagt er immer, das habe er eigentlich nicht verdient, weil er auch nichts bei mir macht... Sonst sagt er für den Rest des Abends nichts mehr... Er geht ja auch schon um neun schlafen... Da ist keine Zeit mehr für Sex...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 18:47
In Antwort auf cherrymo

Klar...
Natürlich habe ich auch schon Lust auf Sex bekommen, auch wenn meinFreund nicht da war... Was ich gemacht habe, war einfach... Ich habe mich durch ein Hobby abgelenkt... Habe gezeichnet und ein bisschen gesungen... nach einer viertel Stunde war die Lust weg... Aber ich habe sehr gerne Sex, das muss ich sagen... Ich beschränke mich allerdings auf drei Stellungen: Reiter, Missionar und mal auf der Seite... Sonst gibts keine Abwechselung...
Aber ich muss zugeben, dass mein Freund sich seit ungefähr vier Monaten (genau die Zeit, die wir jetzt zusammen wohnen) sehr verändert hat... Als wir noch "getrennt" wohnten und uns nur am Wochenende sehen konnten und wenn er Urlaub hatte mal eine ganze Woche, haben wir jeden Tag mindestens ein bis zweimal miteinander geschlafen... Seit wir zusammen wohnen haben wir nur noch ein bis zweimal pro Woche Sex... Und dann ist es nur noch der reine Akt... Früher war mein Freund so einfühlsam, hat mir Streicheleinheiten gegeben etc. ... Und jetzt??? Nichts mehr... Nur noch Sex und das wars... Da brauch er sich nicht zu wundern, wenn ich öfters keine Lust mehr auf Sex habe... Das schlimme ist ja: er weiß es... Er sagt das selber immer... Wenn ich ihm jeden Abend seine Eier kraule (ich mache es gern und er mag es), sagt er immer, das habe er eigentlich nicht verdient, weil er auch nichts bei mir macht... Sonst sagt er für den Rest des Abends nichts mehr... Er geht ja auch schon um neun schlafen... Da ist keine Zeit mehr für Sex...

Mach keine Schuldzuweisungen
Natürlich ist der Zustand für dich nicht zufriedenstellend. Ich denke sogar, dass sich dein Problem schnell zu einer Beziehungskrise ausweiten kann.
Da du deinen Freund sehr gerne hast, ist es sicher nicht richtig ihm den Vorwurf zu machen, er sei früher einfühlsamer gewesen.
Natürlich ist es für dich wünschenswert, angenehme Streicheleinheiten zu bekommen, aber es ist für ihn nicht so einfach, deinen Wünschen zu entsprechen, da du deinen Körper noch nicht ausreichend kennst und nun einmal nicht immer so reagierst, wie er es erwartet.
Vielleicht ist dir dein Freund zur Zeit schlicht zu stürmisch.
Wenn es dir also Spaß macht, ihn zu befriedigen, dann sage es ihm ganz deutlich, dass es DIR Freude macht und dass du keine Gegenleistung erwartest und mache es so oft wie möglich.
Wenn dir jedoch mal danach ist, z. B. den Rücken oder die Beine massiert zu bekommen, dann schicke ich ihn schlicht zur Massageölflasche, um deinen Service zu bekommen. Und zwar so sanft oder hart, wie DU es willst.
Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 19:02
In Antwort auf emannzon

Mach keine Schuldzuweisungen
Natürlich ist der Zustand für dich nicht zufriedenstellend. Ich denke sogar, dass sich dein Problem schnell zu einer Beziehungskrise ausweiten kann.
Da du deinen Freund sehr gerne hast, ist es sicher nicht richtig ihm den Vorwurf zu machen, er sei früher einfühlsamer gewesen.
Natürlich ist es für dich wünschenswert, angenehme Streicheleinheiten zu bekommen, aber es ist für ihn nicht so einfach, deinen Wünschen zu entsprechen, da du deinen Körper noch nicht ausreichend kennst und nun einmal nicht immer so reagierst, wie er es erwartet.
Vielleicht ist dir dein Freund zur Zeit schlicht zu stürmisch.
Wenn es dir also Spaß macht, ihn zu befriedigen, dann sage es ihm ganz deutlich, dass es DIR Freude macht und dass du keine Gegenleistung erwartest und mache es so oft wie möglich.
Wenn dir jedoch mal danach ist, z. B. den Rücken oder die Beine massiert zu bekommen, dann schicke ich ihn schlicht zur Massageölflasche, um deinen Service zu bekommen. Und zwar so sanft oder hart, wie DU es willst.
Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben.

Traurig...
Ich habe meinem Freund schon mehrmals gesagt, dass ich ihn gerne befriedige... Ich tue das auch jeden Tag, weil er es sich wünscht... und ich habe ihm auch gesagt, dass ich dasselbe niemals von ihm erwarten würde... Ich mache ihm keinen Vorwurf einfühlsamer gewesen zu sein... Ich denke nur, das er früher mehr gemacht hat, als jetzt... Was erwartet er denn wie ich reagiere??? Wieso soll mein Freund mir zu stürmisch sein??? Wir schlafen zur Zeit nur einmal die Woche miteinander...
Außerdem hatte er mir schon vor 15 Tagen eine Ganzkörpermassage versprochen, die ich bis heute noch nicht bekommen habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 19:27
In Antwort auf cherrymo

Traurig...
Ich habe meinem Freund schon mehrmals gesagt, dass ich ihn gerne befriedige... Ich tue das auch jeden Tag, weil er es sich wünscht... und ich habe ihm auch gesagt, dass ich dasselbe niemals von ihm erwarten würde... Ich mache ihm keinen Vorwurf einfühlsamer gewesen zu sein... Ich denke nur, das er früher mehr gemacht hat, als jetzt... Was erwartet er denn wie ich reagiere??? Wieso soll mein Freund mir zu stürmisch sein??? Wir schlafen zur Zeit nur einmal die Woche miteinander...
Außerdem hatte er mir schon vor 15 Tagen eine Ganzkörpermassage versprochen, die ich bis heute noch nicht bekommen habe...

Irgendwie sehr krampfig! Wirklich schade
Ich hatte dich so verstanden, dass dir nur wenige Positionen liegen und vermutet, dass er dabei zu stürmisch vorgeht. Sorry, falls ich das missverstanden haben sollte.
Wenn er seine Versprechungen (Massage) nicht hält, würde ich mich jedoch an deiner Stelle auf den Arm genommen fühlen.
Hat er nicht behauptet, er schäme sich, von dir befriedigt zu werden und dir nichts geben zu können?
Er kann dir doch was geben, nämlich die Massage und tut es nicht!
Seine Vorstellungen von Sexualität scheinen in der Tat sehr beschränkt zu sein.
Oder er entwickelt sich zum Pascha. Das darfst du ihm wirklich nicht durchgehen lassen.
Wenn du gerne Wellness kriegen möchtest, dann hat Männe das auch zu kapieren, sonst ist das doch sehr beleidigend für dich.
Versuch es normal mit romantischer Atmosphäre, gutem Duft, Musik und gemütlichen Ambiente und drück ihm dann das Massageöl in die Hand. Wenn er dann nicht weicher wird ist er wirklich ein Stoffel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 10:33
In Antwort auf emannzon

Irgendwie sehr krampfig! Wirklich schade
Ich hatte dich so verstanden, dass dir nur wenige Positionen liegen und vermutet, dass er dabei zu stürmisch vorgeht. Sorry, falls ich das missverstanden haben sollte.
Wenn er seine Versprechungen (Massage) nicht hält, würde ich mich jedoch an deiner Stelle auf den Arm genommen fühlen.
Hat er nicht behauptet, er schäme sich, von dir befriedigt zu werden und dir nichts geben zu können?
Er kann dir doch was geben, nämlich die Massage und tut es nicht!
Seine Vorstellungen von Sexualität scheinen in der Tat sehr beschränkt zu sein.
Oder er entwickelt sich zum Pascha. Das darfst du ihm wirklich nicht durchgehen lassen.
Wenn du gerne Wellness kriegen möchtest, dann hat Männe das auch zu kapieren, sonst ist das doch sehr beleidigend für dich.
Versuch es normal mit romantischer Atmosphäre, gutem Duft, Musik und gemütlichen Ambiente und drück ihm dann das Massageöl in die Hand. Wenn er dann nicht weicher wird ist er wirklich ein Stoffel.

Keine Ahnung...
Also es ist so, wenn mein Freund von der Arbeit kommt, ist er meistens ziemlich erledigt... Dann möchte er nur noch was essen und chillen... Gestern hat er zu mir gesagt, er mag es nicht, wenn er von der Arbeit heim kommt und noch mehr Arbeit auf ihn wartet... Das kann er nicht leiden... Aber das mit der Massage finde ich echt schon ein bissi hart... Ich habe ihn mal darauf angesprochen und er meinte nur: Was??? Das versprechen ist schon so lange her???" Und das wars dann auch zu dem Thema... Ich habe ihn gefragt, ob er das vielleicht am Wochenende machen könnte... Aber er meinte so, er habe keine Zeit... Er möchte feiern gehen... In die Disko und so und dann habe er absolut keine Lust darauf... Ich habe ihn auch mal gefragt, ob er mit mir eine spanische Veranstaltung besucht, die hier am Freitag stattfindet... Er meinte, dass er mich hinfahren würde und er mich dort absetzt aber er in die Disko geht... Ich habe echt nur noch was an ihm rumzumeckern... Und dann wundert er sich, wenn ich ihn anzicke und es ihn nervt...
Aber ne andere Frage, was ist denn ein Pascha??? *dumm frag*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 11:08
In Antwort auf cherrymo

Keine Ahnung...
Also es ist so, wenn mein Freund von der Arbeit kommt, ist er meistens ziemlich erledigt... Dann möchte er nur noch was essen und chillen... Gestern hat er zu mir gesagt, er mag es nicht, wenn er von der Arbeit heim kommt und noch mehr Arbeit auf ihn wartet... Das kann er nicht leiden... Aber das mit der Massage finde ich echt schon ein bissi hart... Ich habe ihn mal darauf angesprochen und er meinte nur: Was??? Das versprechen ist schon so lange her???" Und das wars dann auch zu dem Thema... Ich habe ihn gefragt, ob er das vielleicht am Wochenende machen könnte... Aber er meinte so, er habe keine Zeit... Er möchte feiern gehen... In die Disko und so und dann habe er absolut keine Lust darauf... Ich habe ihn auch mal gefragt, ob er mit mir eine spanische Veranstaltung besucht, die hier am Freitag stattfindet... Er meinte, dass er mich hinfahren würde und er mich dort absetzt aber er in die Disko geht... Ich habe echt nur noch was an ihm rumzumeckern... Und dann wundert er sich, wenn ich ihn anzicke und es ihn nervt...
Aber ne andere Frage, was ist denn ein Pascha??? *dumm frag*

So hart es klingen mag: Deine Beziehung kannst du ja wohl knicken!!!
Ehrlich gesagt hat dein Freund wohl einen an der Waffel. Dich zu massieren als eine Art Arbeitsbelastung zu sehen ist eine FRECHHEIT! Das darfst du dir nicht gefallen lassen.
Wenn du noch ein Stück Selbstachtung hast, würde ich mit ihm so schnell wie möglich Schluss machen.
Er ist wirklich ein Paradebeispiel für einen Pascha (laut Duden: "Mann, der Frauen als dem Mann untergeordnet ansieht u. sich von ihnen gern bedienen, verwöhnen lässt.")
Er nutzt mittlerweile schamlos aus, dass du gewisse sexuelle Dinge nicht so magst oder aber versucht sie sich woanders zu holen.
Vielleicht geht er dir ja schon fremd. Meinst du nicht auch?
Fahr lieber alleine zu der spanischen Veranstaltung und reiß dir den coolsten Tänzer auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 11:19
In Antwort auf emannzon

So hart es klingen mag: Deine Beziehung kannst du ja wohl knicken!!!
Ehrlich gesagt hat dein Freund wohl einen an der Waffel. Dich zu massieren als eine Art Arbeitsbelastung zu sehen ist eine FRECHHEIT! Das darfst du dir nicht gefallen lassen.
Wenn du noch ein Stück Selbstachtung hast, würde ich mit ihm so schnell wie möglich Schluss machen.
Er ist wirklich ein Paradebeispiel für einen Pascha (laut Duden: "Mann, der Frauen als dem Mann untergeordnet ansieht u. sich von ihnen gern bedienen, verwöhnen lässt.")
Er nutzt mittlerweile schamlos aus, dass du gewisse sexuelle Dinge nicht so magst oder aber versucht sie sich woanders zu holen.
Vielleicht geht er dir ja schon fremd. Meinst du nicht auch?
Fahr lieber alleine zu der spanischen Veranstaltung und reiß dir den coolsten Tänzer auf!

Beziehung beenden???
Niemals... Sorry, ist nichts gegen dich, aber bevor ich die Beziehung beende, lasse ich mich lieber von ihm versklaven... Klingt vielleicht sehr naiv und bescheuert, aber ich liebe diesen Mann einfach zu sehr... Außerdem ist er der einzige Mensch auf der Welt, den ich noch habe... Sonst habe ich niemanden... keine Freunde, keine Familie... niemand... Aber ich bleibe nicht deswegen bei ihm, sondern weil ich ihn liebe...Ich glaube, ich muss einfach noch mal mit ihm reden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 13:10
In Antwort auf cherrymo

Beziehung beenden???
Niemals... Sorry, ist nichts gegen dich, aber bevor ich die Beziehung beende, lasse ich mich lieber von ihm versklaven... Klingt vielleicht sehr naiv und bescheuert, aber ich liebe diesen Mann einfach zu sehr... Außerdem ist er der einzige Mensch auf der Welt, den ich noch habe... Sonst habe ich niemanden... keine Freunde, keine Familie... niemand... Aber ich bleibe nicht deswegen bei ihm, sondern weil ich ihn liebe...Ich glaube, ich muss einfach noch mal mit ihm reden...

Sehr traurige Situation!
Ich mache dir doch keine Vorschriften, was du zu tun oder zu lassen hast, aber meiner Ansicht nach, ist deine Einstellung sehr gefährlich.
Wahrscheinlich hat dein Freund zu sehr gemerkt, dass du auf ihn angewiesen bist und nutzt deine Schwäche nun (unbewusst) aus.
So seltsam es dir erscheinen mag, aber wenn du deinen Freund liebst, ist es bei dir mit allergrößter Wahrscheinlichkeit besser dich rar zu machen oder zumindest etwas kühler zu reagieren und ihm grade NICHT als Sklavin zur Verfügung zu stehen.
Nichts deutet für mich darauf hin, dass dein Freund besonderen Spaß hat, zu dominieren.
Er scheint ganz im Gegenteil den Respekt vor dir zu verlieren, weil du immer mehr zum Schwächling wirst.
Ich hatte auch einmal in einer Beziehung deine Rolle gehabt. Mir wurde dann die ganze Hausarbeit aufgelastet und meine Frau verschwand bei ihrem Liebhaber. Nicht gerade empfehlenswert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 14:09

Also...
was meinst du denn mit besserer Bezug??? Ich bin recht locker, was sex betrifft... Wenn ich mit meinem Freund sex habe bin auch immer sehr entspannt... Ich denke, dass es daran nicht liegt... Ich bin meist aktiv beim sex dabei... Wir schlafen fast immer in der Reiterstellung miteinander... Allerdings achtet mein Freund auch darauf, dass ich beim Sex auch meinen Spaß habe und wenn ich keinen Bock habe, lässt er mich in Ruhe... Obwohl... Wir haben nur noch einmal in der Woche Sex... Es hat drastisch abgenommen seit ein paar Wochen... Keine Ahnung, woran das liegen könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen