Home / Forum / Sex & Verhütung / Kein Blut beim ersten Sex?

Kein Blut beim ersten Sex?

23. Februar um 7:46

Guten Morgen und Hallo alle zusammen!

wie man dem Titel entnehmen kann, habe ich bei meinem ersten Mal gestern nicht geblutet...
Er vermutete, dass es vielleicht daran liegen könnte, dass ich zur Zeit eine Blasenentzündung habe und das alles etwas dehnbarer werden würde. Hört sich in meinen Ohren aber wie Humbug an und da ich auch einem recht strengen Familienkreis komme, der mich als Kind schon mehr oder weniger darauf gedrillt hat, dass ich nach meinem ersten Mal blute, mache ich mir irgendwie doch Sorgen.
Mein Freund selber ist da nicht so wirklich dran interessiert und glaubt mir auch so, aber ich kann es mir einfach nicht erklären.
und mit gut 17cm ist er ja auch nicht gerade schlecht ausgestattet 
Falls es hilft, ich werde nächsten Monat 17 (denn ich habe gelesen, dass das Häutchen sich im Alter zurück bildet. Aber so alt bin ich doch noch nicht :pika.

Schoneinmal vielen Dank im Voraus. Habt einen schönen Samstag!

Mehr lesen

23. Februar um 9:44

Naja selten ist es nicht vorhanden oder ist beim Sport gerissen.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar um 11:51

Wie schon gesagt wurde, das Häutchen kann auch im Alltag reißen. Ich habe damals auch nicht geblutet, so selten ist das gar nicht 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 23:39

Danke für die Antworten!

ich kann es mir aber doch nicht erklären.
Ich habe mich zuvor nie selbst befriedigt bzw. irgendetwas eingeführt, noch habe ich einen Sport getrieben, der die Gefahr Bergen würde, dass etwas reißen kann. 
Er hat mit seinem Vater darüber gesprochen, welcher nun fest davon überzeugt ist, dass ich Lüge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 4:14
In Antwort auf griesbrei

Danke für die Antworten!

ich kann es mir aber doch nicht erklären.
Ich habe mich zuvor nie selbst befriedigt bzw. irgendetwas eingeführt, noch habe ich einen Sport getrieben, der die Gefahr Bergen würde, dass etwas reißen kann. 
Er hat mit seinem Vater darüber gesprochen, welcher nun fest davon überzeugt ist, dass ich Lüge.

Was interessiert das sein Vater...? 

Du sagtest doch dein Freund wäre da nicht so streng..   
Scheint ja doch der Fall zu sein...

Und nun? Will er jetzt die Trennung weil du nicht geblutet hast? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 8:53
In Antwort auf griesbrei

Danke für die Antworten!

ich kann es mir aber doch nicht erklären.
Ich habe mich zuvor nie selbst befriedigt bzw. irgendetwas eingeführt, noch habe ich einen Sport getrieben, der die Gefahr Bergen würde, dass etwas reißen kann. 
Er hat mit seinem Vater darüber gesprochen, welcher nun fest davon überzeugt ist, dass ich Lüge.

Deinen Freund interessiert das nicht wirklich, aber er spricht mit seinem Vater über dein Jungfernhäutchen?! Im Ernst, welcher normale Teenie rennt nach dem ersten Sex denn erstmal zu seinen Eltern und diskutiert mit denen durch, dass die Freundin nicht geblutet hat? Ich dachte, du kommst aus der strengen Familie, nicht er?

Bist du nie Fahrrad gefahren? Hattest du nie Schulsport? So ein Jungfernhäutchen kann auch schon im Alltag reißen. Und es blutet auch nicht jedes Häutchen, wenn es reißt, manchmal passiert das völlig unbemerkt. Bevor ihr da so ein Theater drum macht, würde ich mal meinen Freund mit zum Frauenarzt schleppen und mich aufklären lassen.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 11:11

Also grundsätzlich gibt es junge Mädchen, die sich große Sorgen um solche Probleme machen, weil sie aus einem konservativen Elternhaus stammen. Aber jetzt, wo der Freund angeblich auch noch so einen Wirbel darum machen soll, riecht die Geschichte wirklich stark nach Fake.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 12:44
In Antwort auf agneta_12106255

Also grundsätzlich gibt es junge Mädchen, die sich große Sorgen um solche Probleme machen, weil sie aus einem konservativen Elternhaus stammen. Aber jetzt, wo der Freund angeblich auch noch so einen Wirbel darum machen soll, riecht die Geschichte wirklich stark nach Fake.

Noch einmal Danke für die weiteren Antworten.
Ich weiß leider noch nicht wie man zitiert, von daher packe ich mal alles in einen Post;

Ich bin kein Fake und mache mir wahrscheinlich einfach nur zu viele Gedanken.

Er und sein Vater haben einfach eine sehr offene Beziehung und sein Vater ist auf ihn zugekommen. Wie gesagt, mein Freund selber legt keinen Wert darauf. Sein Vater jedoch ist der Meinung, dass ich seinen Sohn nur veräppelt habe - was ich schade finde, da er mich bisher noch nicht wirklich kannte.

@corrisande: Bisher dachte ich immer, dass man das fühlen müsste? Ich meine, wenn Gewebe einreißt merkt man das doch, oder?

Du hast es wirklich super lieb in Worte gefasst; mit meiner Mutter oder anderen Familienmitgliedern könnte ich darüber nicht reden. Alles rund um Sex ist eher ein stigmatisiertes Thema.
Was an mich weiß basiert vorallem auf Aussagen von Freunden und dem Internet - zum Frauenarzt darf ich nicht (nach meiner Mutter; Ja, erscheint komisch. Aber ihrer Meinung nach muss man erst dort hin, wenn man Sex hat, welchen ich offiziell ja nicht habe. Heimlich ist nicht drin leider).

Danke für deine Antwort!

@marie1984: Ich sehe jetzt nicht so ganz wo deine Vermutung her kommt, aber ein Fake bin ich ganz sicher nicht. Ehrlich gesagt finde ich deine Aussage aber (ostanatolische Probleme...), auch wenn sie mich persönlich nicht angreift (es geht um (m)eine katholische Familie) nicht gerade nett.

Habt einen schönen Montag!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:01
In Antwort auf griesbrei

Noch einmal Danke für die weiteren Antworten.
Ich weiß leider noch nicht wie man zitiert, von daher packe ich mal alles in einen Post;

Ich bin kein Fake und mache mir wahrscheinlich einfach nur zu viele Gedanken.

Er und sein Vater haben einfach eine sehr offene Beziehung und sein Vater ist auf ihn zugekommen. Wie gesagt, mein Freund selber legt keinen Wert darauf. Sein Vater jedoch ist der Meinung, dass ich seinen Sohn nur veräppelt habe - was ich schade finde, da er mich bisher noch nicht wirklich kannte.

@corrisande: Bisher dachte ich immer, dass man das fühlen müsste? Ich meine, wenn Gewebe einreißt merkt man das doch, oder?

Du hast es wirklich super lieb in Worte gefasst; mit meiner Mutter oder anderen Familienmitgliedern könnte ich darüber nicht reden. Alles rund um Sex ist eher ein stigmatisiertes Thema.
Was an mich weiß basiert vorallem auf Aussagen von Freunden und dem Internet - zum Frauenarzt darf ich nicht (nach meiner Mutter; Ja, erscheint komisch. Aber ihrer Meinung nach muss man erst dort hin, wenn man Sex hat, welchen ich offiziell ja nicht habe. Heimlich ist nicht drin leider).

Danke für deine Antwort!

@marie1984: Ich sehe jetzt nicht so ganz wo deine Vermutung her kommt, aber ein Fake bin ich ganz sicher nicht. Ehrlich gesagt finde ich deine Aussage aber (ostanatolische Probleme...), auch wenn sie mich persönlich nicht angreift (es geht um (m)eine katholische Familie) nicht gerade nett.

Habt einen schönen Montag!

Nein, man merkt das nicht zwingend. Ich habe auch keine Ahnung, wann mein Jungfernhäutchen gerissen ist. Beim ersten mal hat es auf jeden Fall weder geblutet, noch habe ich irgendwas gemerkt und das ist völlig normal.

Aber du solltest wirklich mal zum Frauenarzt gehen, dich beraten, durchchecken und vor allem aufklären lassen. Du bist 17 Jahre alt, du brauchst dafür nicht die Erlaubnis deiner Mutter. Mach einfach selbst einen Termin aus. Oder sag ihr, dass du wegen Regelschmerzen oder Blutungen hingehst. Krebsvorsorge und all sowas sind auch durchaus Themen, die Jungfrauen betreffen und wegen denen man sich mal untersuchen lassen sollte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:05

Kann ich dich bitten, dich mit solchen Aussagen hier rauszuhalten?

Ich finde es toll, dass du deine eigene Meinung hast.
Ich bin auch nicht der Meinung, dass das was mir vermittelt wurde dem entspricht, was ich persönlich für richtig halte. 
Trotzdem bin ich zum einen an meine Familien gebunden, weil ich minderjährig bin und zum anderen einfach, weil es meine Familie ist und ich nicht finde, dass man sich aufgrund von verschiedenen Moralvorstellungen (mit denen man sich abfinden kann) von geliebten Personen distanzieren sollte.

Andere Kulturen als krank zu betiteln ist eine Beleidigung, keine Meinungsäußerung, und besonders kein Beitrag zur Fragestellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:13
In Antwort auf agneta_12106255

Nein, man merkt das nicht zwingend. Ich habe auch keine Ahnung, wann mein Jungfernhäutchen gerissen ist. Beim ersten mal hat es auf jeden Fall weder geblutet, noch habe ich irgendwas gemerkt und das ist völlig normal.

Aber du solltest wirklich mal zum Frauenarzt gehen, dich beraten, durchchecken und vor allem aufklären lassen. Du bist 17 Jahre alt, du brauchst dafür nicht die Erlaubnis deiner Mutter. Mach einfach selbst einen Termin aus. Oder sag ihr, dass du wegen Regelschmerzen oder Blutungen hingehst. Krebsvorsorge und all sowas sind auch durchaus Themen, die Jungfrauen betreffen und wegen denen man sich mal untersuchen lassen sollte.

Danke für die Rückmeldung und auch, dass du deine Erfahrungen mit mir teilst.
Das beruhigt mich auf jeden Fall, dass es jemanden genauso ergangen ist!

Lange ist es ja zum Glück nicht mehr, bis ich endlich zur Uni gehe und damit nicht mehr an unser Zuhause gebunden bin.

Zur Zeit ist es so, dass wir sehr nahe an meiner Schule wohnen und meine Mutter mich pünktlich zuhause erwartet. Wann ich wo bin möchte sie meistens wissen (womit ich grundsätzlich aber kein Problem habe) und sie verfügt über meine Krankenkassenkarte...
Verschiedenste Gründe habe ich schon versucht, was aber nie wirklich gereicht hat. Dazu sei vielleicht gesagt, dass mein Vater Allgemeinmediziner ist und wir generell eher selten zum Arzt gehen.
Jedenfalls könnte ich, wenn ich zur Uni gehe, viel freier um meinen Aufenthaltsort bestimmen, da meine Wunschuni eine Ecke von hier entfernt ist (gut 45 Minuten).

Anlügen möchte und kann ich sie nicht. Wir haben trotz dem beschriebenen (es gibt ja auch noch andere Dinge im Leben) eine sehr enge Beziehung zueinander.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:32

Ich hatte früher, als Jungfrau, mal ein mini OB ausprobiert...  Den habe ich kaum reinbekomnen und es ziepte leicht.  War mir viel zu unangenehm, dann habe ich lieber weiterhin Binden benutzt.

Also ich habe das Jungfernhäutchen beim ersten mal gemerkt.
(Allerdings hab ich auch immer viel Sport gemacht,  reiten, Fahrrad fahren, Inline skaten...) 
Es hat gestochen und hat auch wehgetan.
Etwas geblutet hat es auch, aber was mich damals gewundert hat,  dass später mehr in die Unterhose nachgeblutet ist.
Im Bett war nicht wirklich viel (Was ich mir eigentlich anders vorgestellt habe)

Danach hatte ich noch einige Zeit ein schürfwundiges Gefühl ca. 1 Fingertief.  Die nächsten male Sex (ca 1 x die Woche) waren auch etwas empfindlich. 

Bis es dann endlich ohne Schmerzen bzw. komischen Gefühl ging. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:47
In Antwort auf nadu2.0

Ich hatte früher, als Jungfrau, mal ein mini OB ausprobiert...  Den habe ich kaum reinbekomnen und es ziepte leicht.  War mir viel zu unangenehm, dann habe ich lieber weiterhin Binden benutzt.

Also ich habe das Jungfernhäutchen beim ersten mal gemerkt.
(Allerdings hab ich auch immer viel Sport gemacht,  reiten, Fahrrad fahren, Inline skaten...) 
Es hat gestochen und hat auch wehgetan.
Etwas geblutet hat es auch, aber was mich damals gewundert hat,  dass später mehr in die Unterhose nachgeblutet ist.
Im Bett war nicht wirklich viel (Was ich mir eigentlich anders vorgestellt habe)

Danach hatte ich noch einige Zeit ein schürfwundiges Gefühl ca. 1 Fingertief.  Die nächsten male Sex (ca 1 x die Woche) waren auch etwas empfindlich. 

Bis es dann endlich ohne Schmerzen bzw. komischen Gefühl ging. 

Hey,

danke für deine Antwort!


Ich bin mir ziemlich sicher, dass meines gerissen ist. Auch, wenn es nicht geblutet hat.
Wie du beschreibst war ich am Anfang unserer Beziehung so eng, dass er sogar einen Finger nur mit dehnen einführen konnte.
Und von einem Finger zu einem Glied - das ist ja doch ein Unterschied.
Ein bisschen Schmerz war (fast) immer da, da wir uns hochgearbeitet haben. 
Ob in genau dem Moment der große Schmerz da war - ich glaube nicht viel mehr als sonst auch. Klar, die Dehnung. Aber in dem Moment habe ich mich eher auf uns als auf mich konzentriert.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 13:51
In Antwort auf griesbrei

Hey,

danke für deine Antwort!


Ich bin mir ziemlich sicher, dass meines gerissen ist. Auch, wenn es nicht geblutet hat.
Wie du beschreibst war ich am Anfang unserer Beziehung so eng, dass er sogar einen Finger nur mit dehnen einführen konnte.
Und von einem Finger zu einem Glied - das ist ja doch ein Unterschied.
Ein bisschen Schmerz war (fast) immer da, da wir uns hochgearbeitet haben. 
Ob in genau dem Moment der große Schmerz da war - ich glaube nicht viel mehr als sonst auch. Klar, die Dehnung. Aber in dem Moment habe ich mich eher auf uns als auf mich konzentriert.

Lg

Vielleicht bist du auch schon beim Fingern gerissen? 

Das konnte ich als Jungfrau nicht ertragen und anfassen ging nur außerhalb. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 15:28

Ich hatte mein erstes Mal mit 18 J und davor hat niemand rein"gefingert" und ich hatte zwar kein blut aber es tat unheimlich weh und die ersten 10 mal Sex taten sehr weh. also wenn du nicht geblutet hast ist das doch nicht schlimm und du solltest trotzdem zum frauenarzt gehen. Nimm dir deine Karte aus dem Portmoneau deiner Mutter uns sag es ist dein Körper! Ist so- ab 16 solltest du schon deine Arzttermine selber ausmachen können/dürfen. Alles andere ist Einschränkung. Das ist nicht notwendig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 11:51

Hallo nochmal!

Wir haben es noch einmal versucht und siehe da: Ich bin doch tatsächlich beim zweiten Mal gerissen. Es tat auch deutlich mehr weh und hat zwar nicht viel, aber doch etwas geblutet.
Danke für die lieben Antoworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März um 9:37

Also ich habs definitiv beim entjungfern verloren-bei der Geburt kann ich mir nicht orstllen außer man ist Jane the Virgin.
Also da hast vl etwas falsches gelesen. Aber ist doch gut wenn ihr beide jetzt froh seid. Aber schon traurig dass er dachte du könntest ihn wegen sowas anlügen. Beste Basis für eine beziehung NICHT.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 23:02

Schon etwas gemein so etwas zu behaupten finde ich. Denn, auch wenn man es nicht glauben mag, gibt es auch 2019 noch Kulturkreise Schrägstrich Eltern die auf Jungfräulichkeit Wert legen. Wie genau solche Gespräche verlaufen weiß ich nicht, da ich sie selber nicht führe und mein Freund auch nicht im Detail alles intime weitergibt, was er mit seinem Vater bespricht (was auch gut so ist).
Ich weiß lediglich, dass sein Vater es absolut gar nicht toll findet, dass wir vor der Ehe Sex haben/hatten und ich bin ehrlich gesagt glücklich, dass er unsere Sprache nicht beherrscht und es somit meinen Eltern weitergeben könnte. (Leider ist es ja noch immer so: Sohn der Sex vor der Ehe hat ist erfahren, die Tochter ist eine "Schlampe", wie du so schön sagtest.)

Schönen Abend noch von einer siebzehnjährigen, die leider kein so tolles Umfeld hat mit der sie über solche Themen reden könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 23:05

"Oder ist der Penis doch keine 17 cm groß?? sondern nur 17 mm?"

Wenigstens eine humorvolle und trotzdem nette Antwort - ich kann nicht mehr

Schlaf schön

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ohne Einnahmefehler keine Blutung
Von: frosch
neu
25. April um 21:52
13 Tage überfällig - schwanger?
Von: hopefullandjoy2019
neu
25. April um 20:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook