Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Kein bis wenig Sex

1. August 2014 um 7:35 Letzte Antwort: 1. August 2014 um 12:00

Guten Morgen,

ich bin mit meiner Freundin nun 4,5 Monate zusammen, und wir sind mittlerweile bei dem Punkt angekommen dass wir nur noch alle 2 Wochen Sex miteinander haben.

Wir hatten in letzter Zeit unsere Differenzen aber diese sind aber schon vorbei.

Nur ich weis nicht wie ich Sie dazu bringen kann wieder regelmäßiger Sex mit mir zu haben? (Ich M21, Sie W20)

Gestern war es sogar soweit, dass wir zu Zweit duschen waren, dannach geht es immer heiß zur Sache
Aber, dann aufeinmal nichts. Nur noch kuscheln, und wenn ich sie küssen wollte hat sie mich einfach abgewimmelt.

Wir hatten bis jetzt nie regelmäßig oft Sex. Wir haben mim ersten mal 2 Monate gewartet aus gesundheitlichen Gründen meiner Seite aus. Aber jetzt funktioniert es wieder mehr als super.

Probleme die sie vielleicht haben könnte sind:
-In letzter Zeit jammert Sie dass sie doch viel zugenommen hat (15 kg in 2 Jahren), aber sie tut nichts dagegen.
-Vielleicht ist Ihre neue Pille schuld? Kann das sein? Bzw wird das mit der Pille wieder normal oder bleibt das so?
- Vielleicht kann ich zu lang? Ich hab immer gedacht, dass Frauen darauf stehen (>1h ist locker drinnen)

Ich hab Sie gefragt ob Ihr der Sex nicht passt, und Sie hat gesagt, dass es ein sehr guter Sex ist, aber Sie hat das Problem dass Sie nicht zum Orgasmus kommt (noch nie, ihrem ganzen Leben)...

Was soll ich tun? Ich bin noch zu jung um nur 2 mal im Monat Sex zu haben, mag mir aber keine andere nehmen mit der ich meine Bedürfnisse auslebe, und Sie will ich auch nicht verlassen. Für das ist Sie mir einfach viel zu wichtig und liegt mir viel zu sehr am Herzen, ich bin wirklich verliebt in Sie!

Wen ich mit ihr darüber rede, kommt nur als Antwort dass Sie in der Arbeit so einen Stress hat, und mit ihrem Job überhaupt nicht zufrieden ist. Aber jetzt hatte Sie die letzten 2,5 Wochen Urlaub, und wir haben nur 1x mitenander geschlafen...

Ich bin echt am Verzweifeln. Hab es schon mit romantischen Abenden probiert, kochen und sie verwöhnen, Massagen, viel kuscheln, sogar Alk und dann, nichts hat funktioniert.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
LG DaPani

Mehr lesen

1. August 2014 um 11:14

...
Das Sie der Job schwer belastet weis ich, aber sie nimmt sich auch viel zu viel zu Herz und kämpft dann mit dem weiter wenn sie zuhause ist...
(Und da hab ich schon dran probiert zu arbeiten dass sie nicht alles persönlich nimmt, aber das ist halt ihre Art und sie arbeitet dort erst knapp nur ein Jahr und ich als Laie würde schon fast sagen, so wie sie fallweiße drauf ist, sind das schon erste Anzeichen von einem Burnout...)

Sie redet mit mir auch nicht mehr wirklich darüber weil sie mich sonst nur stundenlang vollredet, und dass will Sie nicht, gibt sie auch offen zu!

Ja das mim Höhepunkt ist so eine Sache, sie hat gesagt, es stört sie nicht mehr sie hat sich mit dem Thema schon abgefunden, aber ich weis dass es tief in ihr schon ein großes Problem ist, und sie will mit mir über das nicht reden... Wahrscheinlich weil es ihr unangenehm ist?

Wegen ihrem Gewichtsproblem, sie jammert immer nur, aber ich hab ihr schon angeboten dass wir gemeinsam etwas dagegen tuen könnten. (ich geh 5-10 in der Woche zu verschiedenen Sportarten, ich weis wie das ist wenn man sich in seinem Körper nicht wohl fühlt!)

Was meinst du genau mit dem die Pille tragt auch ihr Problem dazu bei?

Glaub mir ich zeige schon viel Verständnis indem ich ihr nur oft zuhöre und mit ihr über ihre Probleme rede, aber das macht es dann meistens nur wirklich schlimmer. (und ich will ihr nicht sagen dass sie mal zu einem Psychologen gehen sollte, obwohl das vl eine gute Lösung wäre...)

LG DaPani

Gefällt mir

1. August 2014 um 12:00

Sry
Da das Urspungsthema ja Sex, war bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass es hier reinpasst, aber du hast recht!

Kann man das im nachhinein noch verschieben?

Gefällt mir