Home / Forum / Sex & Verhütung / Kann nicht mehr mit meinem Freund schlafen...

Kann nicht mehr mit meinem Freund schlafen...

7. April 2006 um 16:03

HILFE!!!

Mein Freund (26) und ich (26) sind schon ziemlich lang zusammen. Früher hatten wir tollen Sex. Er will auch jeden Tag - am liebsten mehrmals.

Seit einiger Zeit schon - fast ein Jahr - haben wir ziemlichen Beziehungsstress (wegen anderer Sachen) - die Folge: Ich hab keinen Bock mehr auf Sex. Das Problem: Das bezieht sich nur auf Sex mit Ihm...

Denke sehr oft an Sex, rede gern darüber und bin in der Hinsicht auch ziemlich offen für alles. Nur bei Ihm mutiere ich zur Nonne.

Vor einem halben Jahr haben wir uns dann getrennt, weil es nicht mehr ging mit uns. Er war frustriert, weil er keinen Sex bekam und ich, weil ich nicht zufrieden war - und deshalb keine Lust hatte...

In den paar Monaten, in denen wir getrennt waren, hatte ich Sex mit zwei anderen Männern - mit einem ziemlich regelmäßig. Die brauchten mich nur anzufassen und ich wurde total geil... Der Sex war einfach klasse und ich konnte mich total ausleben. Bei denen konnte ich auch offen darüber reden und einfach alles rauslassen.

Jetzt sind wir wieder zusammen - weil ich Ihn immer noch liebe - aber in seiner Gegenwart werde ich komischerweise zum total a-sexuellen Wesen. Ich kann nichts dagegen unternehmen. Kann mich auch nicht zwingen. Leider streiten wir immernoch, aber selbst wenn nicht, lasse ich ihn nicht an mich ran. Er macht mich einfach absolut nicht an. Dabei sieht er meiner Meinung nach gut aus. Mein ganzer Körper sperrt sich gegen ihn. Will mein Unterbewusstsein ihn irgendwie bestrafen???

Wie kann das sein??? Ich bin mir sicher, dass ich ihn liebe. Wieso stelle ich mir ständig Sex mit anderen Männern vor, befriedige mich selbst und bin geil - außer bei ihm???

Das tut mir echt leid, aber ich weiß echt keinen Rat.

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben????

Danke! lg Cananea

7. April 2006 um 20:30

Hi cananea1
Ich hab das Gleiche mal mit meinem Ex gehabt, konnte auch nicht mit ihm schlafen, wurde einfach nicht geil bei ihm und war sexuell total angewidert von ihm. Obwohl ich sagen muss, dass er auch ganz gut aussah. Bei mir denke ich mal, lag es daran, dass ich ihn nicht mehr geliebt habe und wir uns auch nur gestritten haben. Letztendlich hab ich dann schluss gemacht und hatte auch mit einem anderen Kerl des öfteren Sex, bei ihm bin ich auch abgegangen wie nie zuvor mit meinem Ex.

Ist schon echt komisch gewesen, da ich diesen Typen ja nun auch nicht geliebt hab.

Mich hat es einfach gereizt mal wieder etwas anderes zu erleben, einen anderen Körper, einen anderen Duft , einfach einen anderen Kerl.

Bei dir vermute ich mal, dass du ähnlich wie bei mir, dich einfach nach was anderem sehnst.
Ich glaube nicht, dass du deinen Freund noch liebt, ich vermute mal, dass das bei dir ehr die Gewohnheit ist mit ihm zusammen zu leben.

Vielleicht hast du auch nur angst, alleine zu sein und bist nur aus diesem Grund noch mit ihm zusammen.

Das ist ähnlich wie mit der Familie, man zieht irgendwann aus und irgendwie ist man alleine und vermisst das Elternhaus.

Könnte es vielleicht auch sein, dass du in ihm so was wie einen Bruder / Kumpel siehst und ihn einfach nur lieb hast, da ihr ja nun schon ne weile zusammen lebt?

Was eventuell auch sein kann, du hast angst irgend etwas zu verpassen, wenn du weiterhin mit ihm zusammen bist. Du willst dich austoben und dich nicht für Ewig von nur einem Mann verwöhnen lassen ( zumindest noch nicht jetzt ).

Könnte eines davon vielleicht auf dich zutreffen???

Lg
Sherley

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 2:51

Liebe Cananea
Hallo

ich würde dir und deinem freund zu liebe empfehlen die beziehung zu beenden denn ihr quält euch beide, ihr beide kriegt nicht das was man von einem partner kriegen soll und muss. Ich denke das ist ein typischer fall von
zu einer "Geschwisterliebe" gewordene Beziehung, zumindest beschreibst du es so, du hast also die wahl entweder ihr beide kriegt nicht das was ihr wollt oder du zb gehst mit anderen männern ins bett ? kann mir allerdings vorstellen das er von deinen gefühlen nix weiss das du bei ihm nicht wuschig wirst oder ? wenn nicht musst s ihm sagen ehrlichkeit hilft und führt meistens in die fernünftigere richtung, im bezug darauf das er sich dann auch frägt ob ein weiteres zusammensein mit dir noch sinn hat denn menschen brauchen sex wie luft zum atmen

Alles in allem würd ich sagen mach den schwierigen aber einzig sinnvollen schritt und trenn dich mal für mehr als 6 monate von ihm und versuch regelmäßigen kontakt zu unterbinden, dann siehst du ja was los is

PS: Ich glaub das du auch angst hast ihn zu verlieren musst aber abwägen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 3:28

...du liebst ihn anders...
hallo cananea,
ich stimme den aussagen der anderen zu, ich denke auch, das du deinen freund mehr wie einen bruder liebst als
wie einen "liebhaber".
du sagst ihr streitet oft!!! ich denke durch die streiterei entsteht einfach eine innere blockade bei dir. für dich ist es abtörnend über die letzte monatsmiete oder das fernseh-programm zu diskutieren - das könntest du auch mit deinem bruder!!!

dir fehlt das gefühl als frau begehrt zu werden...das er dich als frau sieht..der sex nicht unbedingt selbstverständlich ist, sondern du das gefühl hast er will nur dich und findet dich unwiderstehlich..das gefühl auf händen getragen zu werden und jeden wunsch von den augen abgelesen zu bekommen...

vielleicht solltest du dir auch mal die frage stellen, was wäre wenn dein freund dich betrügen würde...
würde es dich verletzten? oder denkst du innerlich - "wer soll denn mit dem ins bett hüpfen?"

wenn bei diesem gedankenspiel keine eifersucht in dir aufkocht liebst du ihn vermutlich nur noch wie oben schon erwähnt wie einen bruder

du solltes so schnell wie möglich eine entscheidung treffen. das ist das beste für dich und deinen freund.

ich wünsch dir alles gute

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen