Home / Forum / Sex & Verhütung / Kann man durch den lusttropfen schwanger werden

Kann man durch den lusttropfen schwanger werden

12. Januar 2005 um 14:04

hallo ich hätte mal eine frage ich hatte 3 mal mit meiner freundin ungeschützten verkehr einmal einen tag nach ihrer mens und 2 mal 5 tage nach der mens und jedes mal als ich gemerkt habe das ich komme habe ich rausgezogen und jetzt habe ich gehört das man auch durch den sogenanten lusttropfen auch schwanger werden kann stimmt das? hoffe um schnelle antwort

12. Januar 2005 um 14:17

Boar *packamkopp*
Sorra, aber wie alt seid ihr beide?
Habt ihr nicht im Sexualkundeunterricht aufgepasst?
Schon mal etwas von Kondomen gehört?
Einmal nicht vehüten ist m. E. noch zu "vezeihen", aber 3 mal...? Hallo?!?!?

Ja klar kann Frau durch den Lusttropfen schwanger werden!!! Eine einzige Samenzelle reicht dafür!!!
Coitus interusptus (vorzeitiges rausziehen des Penis) ist die unsicherste Verhütung überhaupt!

Ich drücke Euch die Daumen, dass es diesen Monat "schief" läuft, aber lege Euch ans Herz euch dringend (!!!) Gedanken über Verhütung - richitge Verhütung zu machen!!!


Pluster

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 21:44
In Antwort auf alanis_12681975

Boar *packamkopp*
Sorra, aber wie alt seid ihr beide?
Habt ihr nicht im Sexualkundeunterricht aufgepasst?
Schon mal etwas von Kondomen gehört?
Einmal nicht vehüten ist m. E. noch zu "vezeihen", aber 3 mal...? Hallo?!?!?

Ja klar kann Frau durch den Lusttropfen schwanger werden!!! Eine einzige Samenzelle reicht dafür!!!
Coitus interusptus (vorzeitiges rausziehen des Penis) ist die unsicherste Verhütung überhaupt!

Ich drücke Euch die Daumen, dass es diesen Monat "schief" läuft, aber lege Euch ans Herz euch dringend (!!!) Gedanken über Verhütung - richitge Verhütung zu machen!!!


Pluster

Habe ich verstanden
danke für deine schnelle antwort aber ich meine man kann doch nur an einem bestimmten tag schwanger werden und bei uns war es doch kurz nach der mens oder wie sieht es da aus?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 7:51
In Antwort auf sholto_12121295

Habe ich verstanden
danke für deine schnelle antwort aber ich meine man kann doch nur an einem bestimmten tag schwanger werden und bei uns war es doch kurz nach der mens oder wie sieht es da aus?

Fruchtbare Tage
Sicher gibt es fruchtbare und unfruchtbare Tage der Frau.
Aber aus unterschiedlichsten Gründen kann der Zyklus durcheinander gebracht werden - ohne das frau/man das mitbekommt!
Es gibt sogar Frauen, die während der Mens shwanger geworden sind.....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 22:21
In Antwort auf sholto_12121295

Habe ich verstanden
danke für deine schnelle antwort aber ich meine man kann doch nur an einem bestimmten tag schwanger werden und bei uns war es doch kurz nach der mens oder wie sieht es da aus?

Falsch!
1. Die Eizelle lebt bis zu 24 Stunden, Spermien können in der Scheide bis zu sechs Tage überleben, ergibt eine Fruchtbarkeit des Paares von einer Woche!

2. Es spielt keine Rolle, wie lang "nach der Mens" der Sex stattfindet. Auch Sex _während_ der Mens kann zur Schwangerschaft führen!

3. Bevor Du das nächste Mal Sex hast, lass Dich (a) BITTE aufklären! Und überleg Dir (b) ob Du die möglichen Konsequenzen (ein Kind! Kein Verhütungsmittel ist 100%ig sicher!) tragen könntest.

sheena

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2005 um 6:45
In Antwort auf traci_12669065

Falsch!
1. Die Eizelle lebt bis zu 24 Stunden, Spermien können in der Scheide bis zu sechs Tage überleben, ergibt eine Fruchtbarkeit des Paares von einer Woche!

2. Es spielt keine Rolle, wie lang "nach der Mens" der Sex stattfindet. Auch Sex _während_ der Mens kann zur Schwangerschaft führen!

3. Bevor Du das nächste Mal Sex hast, lass Dich (a) BITTE aufklären! Und überleg Dir (b) ob Du die möglichen Konsequenzen (ein Kind! Kein Verhütungsmittel ist 100%ig sicher!) tragen könntest.

sheena

Ruhig brauner, gaaaaanz ruhig!
also, zu 2.: die wahrscheinlichkeit während der mens schwanger zu werden ist ungefähr genauso hoch wie die, einen 6er im lotto zu haben. daher spielt es sehr wohl eine rolle, wie lange nach der mens man sex hat. (wenn man sich ein bisschen mit dem eigenen zyklus beschäftigt, also regelm. temperatur misst - z.b. mit "mini sophia" - lernt man sehr schnell, wann die fruchtbaren tage sind)

zu 3.: jawoll! das stimmt natürlich

allgemein: der lusttropfen enthält noch keine spermien, man kann also - entgegen aller schlimmen geschichten - nicht schwanger werden!

informiert euch doch einfach im netz, da gibts tausend seiten zum thema... z.b. "gyn.de"

grüße,

codiciosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2005 um 9:06
In Antwort auf miriam_12867409

Ruhig brauner, gaaaaanz ruhig!
also, zu 2.: die wahrscheinlichkeit während der mens schwanger zu werden ist ungefähr genauso hoch wie die, einen 6er im lotto zu haben. daher spielt es sehr wohl eine rolle, wie lange nach der mens man sex hat. (wenn man sich ein bisschen mit dem eigenen zyklus beschäftigt, also regelm. temperatur misst - z.b. mit "mini sophia" - lernt man sehr schnell, wann die fruchtbaren tage sind)

zu 3.: jawoll! das stimmt natürlich

allgemein: der lusttropfen enthält noch keine spermien, man kann also - entgegen aller schlimmen geschichten - nicht schwanger werden!

informiert euch doch einfach im netz, da gibts tausend seiten zum thema... z.b. "gyn.de"

grüße,

codiciosa

Hallo?!?!?!
Der Lusttropfen soll die Harnröhre reinigen und enthält sehr wohl Spermien - nicht viele aber immerhin!!!! Zur SS reicht bekanntlich eine einzige Samenzelle aus. Daher ist der Lusttropfen auch so gefährlich und wird "gerne" verkannt!

Deine Argumentation, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering sei, ist ja wohl auch - sorry - Mist! Die Chance / Wahrscheinlichkeit ist da, Dann kann man nicht sagen, "wird schon nix passieren. Denn Lottogewninner gibt es jede Woche!!!

Die Temperaturmethode u. ä. ist vorallem geeignet, wenn frau/man schwanger werden möchte. Während der fruchtbaren Tage alles auf den Weg schicken, was vorhanden ist usw.
Aber sich nur auch fruchtbare / unfruchbare Tage zu verlassen, ist sehr sehr leichtsinnig!!!!!!!


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2005 um 21:46
In Antwort auf miriam_12867409

Ruhig brauner, gaaaaanz ruhig!
also, zu 2.: die wahrscheinlichkeit während der mens schwanger zu werden ist ungefähr genauso hoch wie die, einen 6er im lotto zu haben. daher spielt es sehr wohl eine rolle, wie lange nach der mens man sex hat. (wenn man sich ein bisschen mit dem eigenen zyklus beschäftigt, also regelm. temperatur misst - z.b. mit "mini sophia" - lernt man sehr schnell, wann die fruchtbaren tage sind)

zu 3.: jawoll! das stimmt natürlich

allgemein: der lusttropfen enthält noch keine spermien, man kann also - entgegen aller schlimmen geschichten - nicht schwanger werden!

informiert euch doch einfach im netz, da gibts tausend seiten zum thema... z.b. "gyn.de"

grüße,

codiciosa

Bitte kein Halbwissen...
Ich weiss durchaus bescheid über NFP und kann Dir sagen: die Mens ist von Frau zu Frau unterschiedliche lang, deswegen spielt es, wie ich bereits schrieb, keine besondere Rolle, wie lang die Mens her ist. Es kommt auf den Zyklustag an! Der Vergleich mit dem Sechser im Lotto ist falsch und dumm, ebenso wie die Behauptung bezüglich des Lusttropfens. Natürlich kann sich auch darin bereits ein Spermium befinden. Das wirst Du in jedem NFP-Buch finden. Sonst wäre der Coitus Interruptus ja _die_ ultimative Verhütungsmethode.

Und bei gyn.de werde ich mich ganz bestimmt _nicht_ informieren, da habe ich verlässlichere Quellen.

sheena

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 15:17
In Antwort auf alanis_12681975

Fruchtbare Tage
Sicher gibt es fruchtbare und unfruchtbare Tage der Frau.
Aber aus unterschiedlichsten Gründen kann der Zyklus durcheinander gebracht werden - ohne das frau/man das mitbekommt!
Es gibt sogar Frauen, die während der Mens shwanger geworden sind.....

Hallo zusammen
hallo erstmal meine freundin sagte mir das sie seit 2 tagen über bauchschmerzen klagt kann es bei einer schwangerschaft in dem frühen stadium schon sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 19:50
In Antwort auf sholto_12121295

Hallo zusammen
hallo erstmal meine freundin sagte mir das sie seit 2 tagen über bauchschmerzen klagt kann es bei einer schwangerschaft in dem frühen stadium schon sein?

"Bauchschmerzen"
Hallo Tommy,

nochmal: lass Dich aufklären!!! Kauf Dir ein Buch und/ oder schau bei pro familia vorbei. www.profamilia.de - auf der Seite findest Du auch eine Übersicht von Beratungsstellen vor Ort. Wenn man so wenig Ahnung von Verhütung und den Vorgängen im Körper hat, ist es unverantwortlich, Sex zu haben!

Ansonsten können Bauchschmerzen auf den Eisprung, die Regel, ein unbekömmliches Essen oder einen Infekt hinweisen. Auch auf Schwangerschaft, das kann man so pauschal nicht sagen.

sheena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2007 um 23:59
In Antwort auf traci_12669065

"Bauchschmerzen"
Hallo Tommy,

nochmal: lass Dich aufklären!!! Kauf Dir ein Buch und/ oder schau bei pro familia vorbei. www.profamilia.de - auf der Seite findest Du auch eine Übersicht von Beratungsstellen vor Ort. Wenn man so wenig Ahnung von Verhütung und den Vorgängen im Körper hat, ist es unverantwortlich, Sex zu haben!

Ansonsten können Bauchschmerzen auf den Eisprung, die Regel, ein unbekömmliches Essen oder einen Infekt hinweisen. Auch auf Schwangerschaft, das kann man so pauschal nicht sagen.

sheena

Hab n ähnliches Problem
Ich und meine Freundin haben im Bett miteinander rumgemacht .... Ich hab gespührt, dass der Lusttropfen schon da war .... Sie ist auf mir gesessen und hat mit ihrer Scheide an meinem Penis gerieben
.Ich hatte noch meine Unterhose an und sie ihren string ... Ist des warscheinlich
dass es durchdringen kann und irgentwie in
die Scheide kommen kann ????

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 0:49

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

8 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 22:38
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

Hallo
Hay,
Also es ist ja so wenn der mann vorher einen orgasmus hatte und gekommen ist das dann in den lusttropfen sperrma drin ist.

wenn der mann danach aber auf klo gegangen ist und man selber auch und ca 3 stunden später noch mal sex hatte kann eig nix passiert sein ,solange er nicht in einem drin kommt ?

ein logischer weiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 11:03

Hilfee!
hey, ich hatte so eine ähnliche situation, also wir hatten ganz kurz ungeschützten geschlechtsverkehr, er hatte noch keinen samenerguss aber lusttropfen waren vorhanden, er war dann auch in mir, ich hab jetzt angst dass ich schwanger sein könnte, da ich meine pille erst seit ca. 1 1/2 wochen nehme. bitte helft mir so schnell es geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2012 um 1:48
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

Frage
Hi ich weiß deinen Antwort ist schon lange her aber wie sicher bist du dir mmit deiner Lusttropfen Aussage wenn der Mann vorher noch keine Orgasmus hatte ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 7:27

Danke
danke

gruß godria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 13:20
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

An mariliycios
Ich habe mich bei mehreren Frauenärzten beraten lassen, diese können spermien enthalten, unabgesehen davon ob er sich vorher befriedigt hat oder nicht.
Ich habe so krass angst, bist du dir wirklich sicher?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2014 um 18:08
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

DANKE
danke, ehrlich ich hatte davor was ganz anderes gehört bin froh jetzt so aufgeklärt zu sein !!! vielen dank !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 18:34

Was stimmt nun
stimmt nun, dass der lusttropfen immer spermien enthalten kann oder nur, wenn vorher eine ejakulation stattgefunden hat, wo noch spermien in der harnröhre sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2015 um 19:02

HILFE!
Ich habe ein ähnliches Problem! Mein Freund und ich waren auf einer Party und wollten dort miteinander schlafen. Allerdings habe ich schon kurz nach dem Eindringen gesagt, dass wir es wieder abbrechen, weil es mir zu unsicher war. Das haben wir dann auch getan. Als ich davor seinen Penis berührt habe, habe ich keinen Lusttropfen bemerkt. Trotzdem habe ich jetzt seitdem Bauchschmerzen (wobei ich aber hoffe, dass es noch an der Magen-Darm-Grippe liegt, die ich kurz davor hatte). Was soll ich jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 13:57

T

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2016 um 15:54
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

Da geb ich dir Recht
Habe mit meiner Freundin schon 6 Monate auf diese Weise und immer lange vor dem kommen raus gezogen. Sie hat regelmäßig die Tage ist aber nie Schwanger geworden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 20:25
In Antwort auf mateja_12503481

So ein Schwachsinn!
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
lg

Kann ich bestätigen.
Ich bin mit meinem Freund seit 6 Jahren zusammen und wir haben es immer mit dem Coitus Interruptus getan. Mehrere Male hinter einander sogar. Wobei er immer noch etwas drückt um das restliche Sperma zu entfernen. Aber wenn Lusttropfen schwanger machen können, wäre das keine gute Verhütungsmethode. Ich war nicht ein einziges Mal schwanger von ihm. Bei meiner vorherigen Beziehung, ist uns das Kondom kaputt gegangen oder es war bereits beschädigt und ich wurde schwanger. Auch bei meinem erste Mal, habe ich nicht aufgepasst und wurde direkt schwanger. Also schätze ich mal, dass ich deine Aussage bestätigen kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook