Home / Forum / Sex & Verhütung / Kann ich persona auch benutzen wenn ich einen zyklus von 43 tagen habe????

Kann ich persona auch benutzen wenn ich einen zyklus von 43 tagen habe????

26. Juli 2008 um 15:02

und zwar habe ich mir das persona bestellt
aber das steht das man das nur anwenden darf wenn man eine zyklus länge
von 35 tagen haben darf und bis dahin muss ich warten????

Kann ich es nicht trotzdem machen ????

ich möchte keine hormone nehmen und ja ich weiß das es kondome gibt
haben uns testen lassen wir sind gesund.....

was soll ich machen?????

26. Juli 2008 um 18:55

Hallo,
ich habe selber mal vor Jahren Persona angewendet. Daher weiß ich noch ungefähr, wie der Personacomputer funktioniert.
Der Computer wird von Zyklus zu Zyklus mit Daten gefüttert. Je länger man ihn anwendet, desto genauer weiß der Computer, wann Deine fruchtbaren Tage sein werden. Zusätzlich wird noch anhand der Bestimmung des Östrogens über Teststreifen abgesichert, wann der Eisprung stattfindet.
Der Computer kann allerdings nur bis zu einer Zykluslänge von 35 Tagen die Daten genau auswerten. Bei einem längeren Zyklus wirst Du vermutlich in den darauffolgenden Zyklen fast nur "rote" Tage angezeigt bekommen. Das heißt, der Computer geht auf Nummer Sicher, da er keine genauen genauen Auswertungen machen konnte.
Bei Persona wirst Du wirklich sehr viele "rote" Tage angezeigt bekommen. Das bedeutet, dass Du hier dann sowieso auf Kondome ausweichen musst. Oder aber Du wartest auf die wenigen "grünen" Tage, hast dann aber vielleicht nur an 5 oder 6 Tagen im Zyklus die Möglichkeit wirklich ohne Kondom Sex zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2008 um 23:23

Sichere Verhütung - Statt Persona lieber Cyclotest 2 Plus...
Guten Abend,

das würde ich auf keinen Fall tun - denn Persona ist auch schon unsicher genug, wenn man sich an alle Regeln in der Gebrauchsanweisung hält. Immerhin werden mit Persona bei korrekter Anwendung laut Hersteller 6 Frauen pro Jahr ungewollt schwanger undauch ich habe 2 Persona-Kinder im Bekanntenkreis, wo die Mütter felsenfest behaupten "grünes Licht" gehabt zu haben.
Ausserdem würdest Du bei solch einem langen Zyklus sehr viele Teststäbchen pro Zyklus verbrauchen, die ja nicht gerade preiswert sind - ganz zu schweigen von der damit verbundenen unnötigen Umweltverschmutzung

Der Cyclotest 2 Plus ist aktuell der einzige Verhütungscomputer der solch lange Zyklen problemlos verarbeiten kann (schau mal bei http://www.nfp24.de ) und da musst Du nicht ständig unappetitliche Urintests durchführen, sondern nur so lange morgens Deine Temperatur messen, bis Cyclotest "unfruchtbar" anzeigt. Danach hast Du Pause bis zur nächsten Regel.

Gute Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen