Home / Forum / Sex & Verhütung / Kann eine Scheide zu kurz sein

Kann eine Scheide zu kurz sein

5. Mai 2012 um 20:59

hey leute,
Immer wenn ich mit meinem Freund schlafe, hab ich immer so Schmerzen. Es fühlt sich so an als würde sein bester Freund gegen eine Wand knallen obwohl er noch nicht ganz drin ist. Ich muss noch dazu sagen, dass wir erst sein 1-2 Wochen Sex haben. In der Missionarstellung sind die Schmerzen vergangen, aber beim Doggy tut es jedesmal so weh wenn er zu weit rein stößt. Meine Freundin meinte, ich hätte eine kurze Scheide, aber das kann doch gar nicht sein?! Es kann doch nicht einfach irgendwo aufhören und eine "Mauer" sein? Wie gelangt denn sonst das Sperma in die Gebärmutter? Oder stell ich mich bloß an?!
Danke für eure Antworten

5. Mai 2012 um 21:04


entspann dich nen Ticken mehr und wechselt zum Doggy nach nem Vorlauf in der Missionarstellung.

Gefällt mir

5. Mai 2012 um 21:20


mit 17 hatte man doch schon sexualkundeunterricht?

am ende der scheide befindet sich der muttermund...der ist, je nachdem, wo sich frau im zyklus gerade befindet, hart und geschlossen oder mehr oder weniger weich und geöffnet (z.b. um den eisprung herum, das ist aber dann auch kein riesiges loch oder so ). soviel zu der "mauer".

bei erregung wird die scheide nochmal "länger" als sie im nicht erregten zustand ist, aber irgendwann sind auch da sämtliche kapazitäten ausgeschöpft. man(n) kann also oft nicht ohne rücksicht auf verluste reinrammeln, sonst stößt er an den muttermund. manchen frauen macht das nix, für andere ist es schrecklich unangenehm.

muss dein freund sich eben ein bisschen zurücknehmen...seesternchens rat bringt vielleicht auch was.

1 LikesGefällt mir

5. Mai 2012 um 21:51

Aber..
..wie kann ich den Schmerz verhindern? Wir wollen ja auch mal andere Stellungen ausprobieren, nicht nur eine wo es nicht wehtut?

Gefällt mir

5. Mai 2012 um 22:16

Danke fur deine Hilfe
Aber genau bei diesen Stellungen tut es weh

Und ja es stimmt, es kommen zwei Sachen zusammen

Gefällt mir

6. Mai 2012 um 10:16

Danke für deine Antwort
hat mir sehr geholfen!

Gefällt mir

6. Mai 2012 um 14:18

Zu kurz, zu eng?
Ich glaube, die meißten haben das Problemm eher andersrum.

Gefällt mir

6. Mai 2012 um 15:12

Muhhhahaaaaaa
manche die hier geantwortet haben, sollten sich nochmal mit der weiblichen Anatomie beschäftigen...

Selten so gelacht....

2 LikesGefällt mir

6. Mai 2012 um 18:34

Wusste ich
noch garnicht. Habe auch immer gedacht, es sit der Muttermund wenns wehtut. Das erklärt auch warum man sich in manchen Stellungen daran gewöhnt und der Schmerz nachlässt (missionar, reiten) und in anderen nicht (Doggy, Löffelchen).
MAn kann auch den Penis an der Wurzel mit der Hand umfassen. Dann kann er nicht sotief eindringen, hat aber trotzdem das Gefühl. Funktioniert aber leider nur beim Missionar wirklich gut.

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 0:08

Stellung wechseln
Dann probiert doch Stellungen, bei denen er nicht so tief eindringt (gut beschrieben im Kamasutra), zum Beispiel wenn du beim Missionar die Beine nicht hochziehst, sondern gestreckt lässt, oder beide seitlich liegend, er hinter dir. Er kann es auch beim Doggy einfach mal sanfter probieren. Lg, Felissilvestris13

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen