Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfräulichkeit?!

Jungfräulichkeit?!

2. Januar 2011 um 19:07 Letzte Antwort: 30. Januar 2011 um 14:46

Hallo!

Ich habe ein Problem, was mich sehr belastet. Ich bin weiblich und 15 Jahre alt. Mein Ex Freund hatte mich zu Sex gedrängt
Er hat mir unteranderen eingeredet, dass ich nicht hübsch genug bin und dass er der einzige ist, der mich lieben kann. Mein Selbstwertgefühl war sehr gering zu dieser Zeit.
Er hatte mich einige Zeit davor auch auch zu Petting überredet bzw er hat mich einfach angefasst, obwohl ich das gar nicht wollte und ich es ihm auch mehrmals gesagt habe. Danach habe ich auch angefangen zu weinen. Er hat sich dann auch entschuldigt und hat sich die ganze Zeit schlecht gemacht. Ich weiß nicht, wie er das geschafft hat, aber er hat mir die ganze Zeit das Gefühl gegeben, dass ER das Opfer ist und dass ich eigentlich an allem Schuld bin.
In der Beziehung hat er mir auch mehrmals gedroht sich umzubringen, wenn ich mit ihm Schluss mache und dass dann alles meine Schuld ist. Ich weiß, das hätte mich nicht davon abhalten sollen mit ihm Schluss zu machen, aber ich bin leider ein sehr gutmütiger Mensch, der nie Nein sagen kann. Durch mein mangelndes Selbstwertgefühl (durch ihn) und durch andere private Schwierigkeiten (Umzug, dadurch wenig Freunde) habe ich mich nie getraut Schluss zu machen.
Jetzt so im nachinein, kann ich es selbst kaum fassen.

Kurz nach meinem 15. Geburtstag hatten wir dann so halben GV (natürlich mit Kondom). Es hat am Anfang gar nicht geklappt (wegen ihm). Er war auch nur ein paar Stöße in mir drin und er musste zwischendurch abbrechen,
Geblutet oder weh getan hat es nicht.

Danach hatten wir nie wieder Sex und ich hab auch endlich den Mut gefasst das Ganze zu beenden. Er hat mich danach zwar noch total oft angerufen und mich gebeten, es noch mal zu versuchen, aber ich bin glücklicherweise standhaft geblieben.

Die ersten Monate nach der Trennung ging es mir sehr gut, Ich habe kaum einen Gedanken an ihn verschwendet und es ging mir gut. Diesen einen Abend habe ich verdrängt.
Doch seit ungefähr einem Monat kommen die Erinnerungen wieder hoch. Ich bekomme Albträume, kann kaum noch schlafen und kriege diese Erinnerungen, wie er mich angefasst hat kaum noch aus dem Kopf. Ich habe seit einer Woche Ferien und bleibe eig nur zu Hause und bin traurig. Ich bin die ganze Zeit kurz vorm Heulen, aber Tränen kommen nie.
Ich komme mir nicht mehr wie ein reines, ehrenwertes Mädchen vor, weil ich mit jemanden, den ich nicht liebe intim war. Ich habe mich mal mit einem Spiegel da unten angeguckt und ich glaube mein Jungfernhäutchen ist noch intakt. Es sieht genau so aus wie vor diesem Abend. Kann es sein, dass es durch die paar Stöße nicht kaputt ist? Es hat ja auch nicht wehgetan oder geblutet. Sein Penis war auch nicht sehr groß und nicht dick.

Ich habe niemanden davon erzählt, Ich will einfach so gerne eine Jungfrau sein und das ganze rückgängig machen. Ich habe auch keine Lust mehr mit irgendeinem Jungen zusammen zu sein in de nächsten Jahren.
Ist es sehr schlimm, wenn ich meinen Zukünftigen in ein paar Jahren erzähle, dass ich noch Jungfrau bin und ihm dises eine mal verschweige?
Ich hasse es, wenn Leute in meinem Alter mich fragen, ob ich noch Jungfrau bin. Ich sag meistens gar nichts.
Irgendwie fühle ich mich auch nicht wie jemand, der schon mal Sex hatte. Machen mich diese paar Sekunden jetzt schon zu einer Schlampe? Ich hab doch immer noch kaum Ahnung von Sex!

Ich weiß, dass es meine eigene Schuld war, ich hätte ja auch gleich nach dem ersten Zwischenfall Schluss machen können.
Was würdet ihr mir raten, mit der Situatuon besser klar zu kommen? Wäre es okay in so einem Fall zu lügen, und zu sagen, dass man noch Jungfrau ist? Ich glaube, es wäre zu schwer für mich mit meinem nächsten Freund (ich will erst wieder einen, wenn ich erwachsen bin) darüber zu reden, weil dann die ganzen schmerzhaften Erinnerungen wieder aufkommen würden.

PS: Nein, ich bin nicht gläubig. Ich gehe aufs Gymnasium und bin laut meiner Eltern/Mitschüler auch ganz hübsch, aber sehr schüchtern und zurückhaltend.

Danke fürs Lesen!
Eure Caro

Mehr lesen

2. Januar 2011 um 21:22

Kopf hoch
er hat dich ausgenutzt kann sein das dein hynem noch intakt ist
und mach dich nicht selbst fertig DU hast nigs schlimmes getan gib anderen jungs ne schangse die meisten sind net und ein junge der schlecht über dich denkt nur weil du es schon mal getan hast ist es sowiso nichts wert.
Wen der nägste dich verzaubert kannst aber musste im nicht sagen das du schlechte Erfahren gemacht hast

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Januar 2011 um 21:54
In Antwort auf 1995lola

Kopf hoch
er hat dich ausgenutzt kann sein das dein hynem noch intakt ist
und mach dich nicht selbst fertig DU hast nigs schlimmes getan gib anderen jungs ne schangse die meisten sind net und ein junge der schlecht über dich denkt nur weil du es schon mal getan hast ist es sowiso nichts wert.
Wen der nägste dich verzaubert kannst aber musste im nicht sagen das du schlechte Erfahren gemacht hast

Danke!
Du hast wahrscheinlich Recht. Ich hoff jetzt einfach mal. dass ich irgendwann jemanden finde, dem ich vertrauen kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2011 um 14:46

Hallo
Das was du da beschreibst, so wie er sich verhalten hat, sieht sehr nach einem Psycho Spielchen aus...

Er wusste also sehr genau was und wie er es da tut, damit du tust, was er möchte und er hat deine Gutmütigkeit ausgenutzt...

Sowas ist absolut verwerflich!

Aber, wenn du jetzt lügst, ist das auch nicht schön...

Tu' einfach das, was vernünftig und ehrlich ist und such dir therapeutische Hilfe, um im Gespräch dieses Trauma aufzuarbeiten, des Erlebnisses, welches du nicht haben wolltest und das dir aufgezwungen wurde. Das MUSST du verarbeiten und kannst es nicht verdrängen, sonst läuft es dir nach!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club