Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfrau trotz Beziehung

Jungfrau trotz Beziehung

12. Oktober 2017 um 19:40

Hallo, ich hab im Moment ein ziemlich großes Problem und ich befürchte, dass mir aus meinem Freundeskreis niemand helfen kann :/

Ich ( w ) bin 20 Jahre alt und seit 1 1/2 Jahren in einer Beziehung mit einem Mann ( 21 ), den ich schon sehr lange kenne. Ich liebe diese Person auch wirklich und möchte unbedingt mit ihm alt werden und eigentlich dachte ich, dass unsere Beziehung auch ganz super läuft ( zumal er auch der tollste Mann ist, den ich kenne ), nun, das würde sie bestimmt auch, wenn ich nicht ein bestimmtes Problem hätte. Ich bin Jungfrau und ich schäme mich dafür auch keinesfalls, denn ich bin eine Person, die sagt, dass man solange warten soll, bis man wirklich bereit dafür ist. Und ich dachte auch, dass mein Freund dies verstehen würde, ist aber anscheinend doch nicht mehr so.

Als wir uns Samstag Abend schlafen legten, hat er eben jenes Thema angesprochen. Er meinte, dass es komisch sei, wenn man nach 1 1/2 Jahren Beziehung noch keinen Sex hätte und dass es ihm auch langsam unangenehm werde, wenn seine Freunde ihn darauf ansprechen ( z.B "Oh man, wie hälst du das nur solange aus .. ?" ) Ich sagte darauf hin, dass ich noch warten möchte und jede Frau zu einem anderen Zeitpunkt dazu bereit sei ( er sprach auch von einem Paar, die nach 2 Wochen schon das erste Mal Sex miteinander hatten ), aber er meinte daraufhin, dass ich auch ihn verstehen müsse. Nun ja, das stimmt schon, er ist seit einem Jahr bereit und ich hab mich auch ziemlich schlecht gefühlt, dass ich ihm nicht das geben kann, was er gerne möchte. Ich weiß selbst auch nicht so genau, warum ich so verklemmt bin, ich möchte auch irgendwann mit ihm schlafen, aber ich schaff das einfach jetzt noch nicht. Eventuell liegt es daran, dass ich mich früher nicht schön gefunden habe und meine Schulzeit auch durch Mobbing geprägt wurde. Heute behauptet niemand, dass ich hässlich sei, mein Freund sagt auch, dass er mich schön findet und ich fange auch langsam an mich mehr und mehr zu akzeptieren.

Nun auf jeden Fall meinte er dass wir eine Lösung brauchen und es ihm wirklich mega schwer fällt, da er nicht weiß, was er da machen soll. Jetzt sind wir auf die Idee gekommen, mal Reizwäsche zu kaufen ( war ja eig. immer der Meinung, sowas ist nicht unbedingt notwendig, aber ich versuch es gerne, vllt hilft es ja wirklich ), dann würde ich mich vllt auch selbstbewusster machen. Ein weiteres Problem ist, dass wir eine Fernbeziehung führen ( 500 Km ) und wir uns daher nur einmal im Monat ca sehen, dann natürlich mehrere Tage. Öfters geht im Moment nicht, da ich im letzt Abijahrgang bin und ich das auf jeden Fall schaffen möchte, da ich danach auch in seine Stadt ziehe, um dort zu studieren. Also bleibt diese Fernbeziehung noch ca 11 Monate, am Mai hab ich jedoch öfters Zeit, da ich dann mit den Prüfungen fertig bin.

So, ich bin nun etwas ratlos, denn ich weiß nicht so genau was ich tun soll. Irgendwie hat mich das Gespräch mit ihm verletzt, da er meinte, es sei komisch und er sich immer rausreden muss bei Fragen ( anstatt vllt hinter mir zu stehen und zu sagen, dass ich noch nicht bereit bin .. ) und andererseits stehe ich im Moment völlig unter Druck, denn ich habe Angst, dass die Beziehung kaputt geht, weil ich es nicht schaffe mit ihm zu schlafen, bzw. setzte ich mich nun unter Druck beim nächsten Treffen mit ihm zu schlafen, aus Angst, dass er ansonsten nicht mehr mit mir zusammen sein kann, was ich persönlich ziemlich traurig fände, wenn jemand Schluss macht, nur weil die Frau noch keinen Sex haben möchte. Argh, es ist so schwer, ich möchte ihn einerseits auf keinen Fall verlieren, doch anderseits will ich mich auch nicht zum Sex zwingen, da das erste Mal doch etwas ganz besonderes sein soll und Zwang der falsche Weg ist..

So. Jetzt hab ich doch recht viel geschrieben, aber ich musste es einfach mal loswerden, da es mich schon seit 2 Tage stark beschäftigt >.<

Vllt könnt mir ihr mir einen Rat geben oder auch einen Tipp, wie ich nicht mehr so verklemmt bin, ich würde mich ziemlich freuen

13. Oktober 2017 um 8:49

Ich wäre auch sehr irritiert an Stelle deines Freundes. Wenn man jemanden liebt, dann hält man es doch kaum aus, nicht mit ihm zu schlafen. Vor allem in eurem Alter, wo man bereits erwachsen und in voller sexueller Blüte steht, sodass die Hormone nur so brummen.
Bist du sicher, dass er nicht einfach nur ein guter Freund für dich ist und mehr nicht?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen