Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfrau mit über 30

Jungfrau mit über 30

13. August 2013 um 0:06

Hallo,

ich habe eine Sorge, die wahrscheinlich niemand wird nachvollziehen können. Ich habe bislang im Leben nicht viel Glück gehabt. Als Teenager wurde ich, wegen meines Übergewichts, gemobbt. Dadurch habe ich mein Selbstbewußtsein verloren und nie eine Beziehung gehabt. Habe mich zurückgezogen und sozusgen aufgegeben. Später dann wurde ich sehr schwer krank (Depressionen) und begriff erst langsam die Zusammenhänge meiner Schüchternheit und meines mangelnden Selbtvertrauens.
Leider war ich zu diesem Zeitpunkt bereits 30 Jahre alt und immer noch Jungfrau. Das widerrum hat mich so sehr verunsichert und verängstigt, dass das Thema Beziehung für mich innerlich abgeschlossen schien. Nun habe ich mich aber geändert, was viel Arbeit war. Ich habe einenn sehr sehr netten Mann kennengelernt, den ich sehr liebe. Aufgrund meines Alters (fast 35) ist es aber natrürlich so, dass der Mann keine Jungfrau erwartet und sich nach kurzem Kennenlernen auch Sex wünscht. Für mich verständlich. Ich will das auch, unbedingt sogar. Nun habe ich allerdings gemerkt, dass ich vor lauter Angst, er könnte mein Geheimnis entdecken (mir ist das unglaublich peinlich, ich würde es nie nie nie sagen) und Angst vor der Intimintät, vor dem Neuen, vor Schmerzen, so verkrampfe, dass ich gar nicht in der Lage bin Sex zu haben. Was kann ich nur tun, um diese Angst zu überwinden?

13. August 2013 um 2:52

Indem du
mit ihn drueber redest und ihr beide mit ausdauernden vorspiel an die sache rangeht, damit du entspannt bist. er kann dir auch die angst nehmen indem er auf dich eingeht usw.

warum ist dir das peinlich? egal ob du es sagst oder nicht merken tut er das sowieso

ich wuerde das toll finden der erste zu sein... wie viele andere auch. dabei ist das vollkommen egal ob man 18 oder fast 35 ist

Gefällt mir

13. August 2013 um 6:37

Mmmhhh,
das ist nicht ganz einfach und trotzdem ganz einfach zu lösen.

Jetzt hast du einen und dann integrierst du deine "alten" Probleme in die neue Beziehung. Deine Depressionen
"ich bin nichts wert" etc. kommen jetzt - wie es zu erwarten
war - in anderer Form wieder. Das ist ein ganz häufiges Phänomen.

Jetzt ist die Frage wie du gerade deine alten Probleme positiv in die neue Beziehung und gerade auch die Frage - wie zum ersten Mal Sex haben - integrieren kannst. Wenn er dich wirklich mag, dann mag er dich auch mit allen Problemen,
das ist ganz klar.

Das Entscheidende ist:
Weiss dein Partner über deine bisherigen Probleme? Oder hast du sie ihm verschwiegen?

Die Frage ist ja nicht, wie du ihn mit deinen Unsicherheiten auch beim ersten Mal positiv "überzeugen" kannst. Die Frage ist vielmehr - ist er es wert, dass du dich mit deiner Vorgeschichte auf ihn einlassen kannst.

Kannst gerne auch per pm antworten.

Lg
Koelner

Gefällt mir

13. August 2013 um 16:08

Also
ich würde es sogar als Kompliment empfinden, dass ich derjenige sein dürfte, der Dich das erste Mal lieben dürfte. Ich wäre ganz sanft und rücksichtsvoll, würde die zeigen, wie schön die Liebe ist.

Gefällt mir

27. August 2013 um 13:43

Ist doch nicht schlimm! !!
Lieber spät als nie
Hab keine Angst, er wird das verstehen

Gefällt mir

27. August 2013 um 14:53

Geil
Glaub mir, wenn der Mann ernsthaftes Interesse an dir hat stört ihn das nicht ein bißchen, im Gegenteil.
Ich hätte es sehr schön gefunden wenn meine Freundin Jungfrau gewesen wäre. Das ist irgendwie total Intim und noch so unberührt und die Frau die du magst schenkt dir Ihre Jungfräulichkeit und der Mann kann sie dann noch ein wenig formen und mit ihr Vorlieben entdecken und austesten und das ist nicht schlimm. Da stehen die meisten Männer drauf vertrau mir.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen