Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfrau mit 28

Jungfrau mit 28

22. September 2014 um 3:30

Servus Leute!

Habe mich heute in diesem Forum angemeldet, weil ich doch ein echtes Problem habe.

Ich werde bald 28, und bin immer noch Jungfrau!

Könnt ihr das glauben?

Es ist nicht so, dass ich noch keine Beziehungen hatte. Ich hatte schon einige in meinem Leben, und eine die schon fast 2 jahre ging. Diese leigt mitlerweise schon fast 10 Jahre zurückt... als ich zwischen 17 und fast 20 war.

Später hatte ich ich immer wieder neue Beziehungen mit Frauen, die haben aber nicht lange gehalten, so ca. 2 bis 6 Monate.

Am Anfang habe ich noch gesagt das ich noch Jungfau bin, wobei viele sehr merkwürdig und mir am Anfang nicht glauben wollten, aber mit der zeit wurde es mir richtig unangenehmen und habe dies verschiegen.

Meine Beziehnungen habe ich immer selber beendet, sobald es richtig zur sache ging. Sie wollte Sex. Ich eigentlich auch, war aber immer zu feige oder hatte angst davor.

Meine letze beziehung liegt mitlerweile 6 Monate zurück und bin langsam am verzweilen... habe viellleicht ein Quater Life Crisis? xD

Ich wollte euch fragen, ob Ihr vielleicht schon so jemand mal gehabt habt.

Ich möchte endlich Sex haben! Nur klappt es irgendwie nicht.
Bin sogar am überlgen, ob ich vielleicht einnen Puff suchen soll um es endlich hinter mir zu haben! Damit ich vielleicht endlich eine richtige Beziehung mit jemand haben kann.

Was sind eure Gedanken dazu?

Gruß!

22. September 2014 um 13:39

Vergiss
den Puff!
Entweder du bist ehrlich und sagst es ihr, und ihr fangt erstmal mit Handbetrieb an. Denn fürs f... wirst du wahrscheinlich zu nervös sein und die Nudel bleibt weich. Das muss sich dann nach und nach geben.
Oder du behältst es für dich und versuchst, es so hinzukriegen. Wahrscheinlich wird das nicht klappen.
Zur Not (und ist ernst gemeint): Sexual-Therapeut.

Viel Erfolg

Gefällt mir

22. September 2014 um 16:53

Die Antwort verrät schon viel...
Sex ist nicht unanständig! Begreif ihn als was normales das gewollt wird, nicht als was unmoralisches.

HW

Gefällt mir

22. September 2014 um 18:26

Therapie?
Das habe ich schon sehr oft daran Gedacht!

@spermavampir:
Das ist nicht so, dass ich nicht möchte. Und meistens sage ich auch dass, ich es langsam angehen möchte und nicht alles überstürzen möchte. Also klappt es bis 6 Monate ganz gut...

Außerdem konnte ich mich in meinem Umkreis ziemlich gut durch mogeln. Keiner, aber wirklich keiner, ob Familie, Arbeit oder Freunde hat ein verdacht... und das wird je älter ich werde immer schwieriger.

Was noch dazu kommt ist, meine Ex Freundinnen erzählen es auch nicht weiter das sie keinen Sex hatten... Das ist irgendwie ein merkwürdiges Phänomen - was mich zum ... macht!

Ersten: Es waren es auch Jungfrauen mit Mitte 20, und machen das gleiche Spiel wie ich und zeigen sich nach Außen als würde alles normal sein.
Oder: Sie fühlen sich schlecht und meinen sie seien nicht Frau genug für mich und fühlen sich sehr schlecht.

Dazu muss ich sagen. Ich finde mich nicht hässlich, hab zwar kein Sixpack, aber mein BMI stimmt. Auch meine Ex Freundinnen waren alle schön, nett und Intelligent und viele meine Kollegen haben mich beneidet.

Dennoch kann ich nicht Persönlich darüber sprechen und mit einen Psychiater zu sprechen ist für mich momentan nicht drin...

Und Ja Puff ist für mich eigentlich keine Lösung.... Ich war und bin eigentlich immer dagegen gewesen dorthin zu gehen, aber ich könnte es endlich hinter mir bringen und vielleicht Normal werden?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Reiterstellung klappt nicht
Von: nina2244661
neu
22. September 2014 um 16:07

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen