Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfrau, 26, Verzweifelt

Jungfrau, 26, Verzweifelt

27. August 2011 um 23:35

Hallo Leute,

also, bevor ich hier loslege muss ich sagen, dass mich das sehr belastet und es mir extrem unangenehm ist hier auch unter einem Pseudonym das zu thematisieren.

Mein Problem ist ganz klar, ich bin Jungfrau mit geschlagenen 25 Jahren.
Und wie mein Pseudonym vermuten lässt, bin ich ein Kerl.

Bei einer Frau mag das noch gehen. Als Kerl habe ich doch eigentlich schon verloren.

Wie es dazu kam kann ich auch im Nachhinein nicht erkennen.
Klar bin ich nicht so aufdringlich und grabe jede an, die auch nur im entferntesten mir zusagt.
Aber da bin ich ja bei weitem nicht der einzige.
Im Grunde aber, ist mir aufgefallen, dass sich Mädels nicht für mich interessieren. Das klingt zwar wie Selbstmitleid, ist es vll. auch, aber ich kann es ja an bestimmten Dingen fest machen.
Wenn ich es sozusagen bei Frauen versuche, die ich schon etwas länger kenne. Meinetwegen im Freundeskreis, dann bleibt immer alles auf freundschaftlicher oder geschäftlicher Ebene. Immer! Da kommt nix. Mir hat mal eine Kommilitonin einen Stoß unterlagen gegeben die ich für eine Vorbereitung brauchte. Als ich sie fragte, ob ich mich iwie revanchieren könnte, sagte sie nur, ich solle ihr alles bloß wieder geben.
Wenn ich ab und zu höre wie sich andere kennen gelernt haben und dann taucht mitten drin auf ... da haben wir uns angelächelt ... (Blickkontakt) denke ich mir meinen Teil. Mich hat echt noch keine angelächelt. Und wenn ich versuche den Blickkontakt aufrecht zu erhalten, wird sich meistens weggedreht. Gut, zugegeben, ich bin sicher nicht der Hübscheste, aber so kack hässlich wie ich sein müsste um diese Reaktionen hervorzurufen bin ich wahrlich nicht. Mein persönlicher Favorit ist der Zombimodus. Da schauen Frauen dann stur gerade aus um einen ja zu übersehen. Ganz herrlich fand ich das mal, als ich laufen war und mir auf einem recht schmalem Fußweg ein Mädel entgegen kam. Diese verfiel dann auch gleich in diesen Modus. Das muss man sich mal überlegen, in diesem Moment war ich sicher nicht in der Stimmung sie anzumachen, aber dennoch geht sie das Risiko ein, dass ich sie über den Haufen renne. Das lässt tief blicken.
Egal wie ich es mache, ich mach es verkehrt. Klar habe ich auch Fehler gemacht. Aber stehen einem nicht auch Fehler zu? Nur wenn man eine Hand voll Gelegenheiten hat, dann sind auch wenige Fehler schon zu viel.
Achja, bevor ich es vergesse, natürlich wurde ich auch schon mal von Frauen angesprochen. Vor kurzem erst kam wieder eines dieser herrlichen Was gucksten so? herüber geschmettert. (Ich war mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit und wollte die reizenden Damen nicht umfahren.). Sowas passiert mit ständig. Aber mein besonderes Highlight ist immer noch mein Erlebnis in Mannheim. Dort hatte ich für ein halbes Jahr ein Praktikum gemacht. Ich war damals 18 oder 19 und genoss das Wochenende. Ich saß an der Straßenbahn-Haltestelle und wollte nicht einsteigen, da die Bahn zu voll war. Ich hatte Wochenende und wollte mir den Stress nicht geben. Das passierte noch ein oder zwei mal und auf einmal wurde etwas von der anderen Seite von zwei Mädels herüber gerufen das so klang wie Du perverse Sau! o.ä. Ich scheine einfach zu sehr den Eindruck eines notgeilen Triebtäters zu entwickeln. Wie schnell ich dann in der nächsten Bahn war, könnt Ihr euch ja denken.

Das nächste ist natürlich zweifelsohne, dass ich ja keiner Frau sagen kann, dass ich noch Jungfrau bin. Die rennt ja entweder lachend oder schreiend raus. Und das mit Recht. Nur als ein Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=NpTm_xWWsAw&t=4m40s

Unnötig erschwerend kommt hinzu, dass ich auf Frauen meines Alters stehe, diese aber wiederum auf Kerle, die >10 Jahre älter sind. Und natürlich sind diese Frauen auch schon fest vergeben in den meisten Fällen.
Ich habe keine Ahnung woher das kommt, und könnte mich allein darüber stundenlang auslassen, aber das bringt mich nicht weiter.

Ich glaube, mein kardialster Fehler war, dass ich die Ammenmärchen von wegen, >Das kommt von ganz allein<, >Du hast noch alle Zeit der Welt<, usw. usf. geglaubt habe. Jetzt bin ich 25 und der Zug ist abgefahren. Selbst der Bahnhof ist schon zu.

Ich bin absolut verzweifelt. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun soll.
Gut, ein Problem war lange Zeit mein Übergewicht. Zu mindest sagten das andere. Immerhin, sehe ich ja auch verliebte Dicke durch die Straßen ziehen und zweitens hatte ich mit 18 Jahren auch Normalgewicht und keine Sau hatte es interessiert. Jetzt habe ich 45Kg abgenommen und habe einen BMI von unter 23. Siehe da, ich bin der einzige den das nicht überrascht. Also, dass ich kein Glück bei den Frauen habe.
Obendrein treibe ich regelmäßig Sport, habe mit dem Rauchen aufgehört und ernähre mich vegetarisch (Das aber wollte ich nur mal ausprobieren, aus Neugier halt.).
Was bitte wollen die Frauen noch?
Gut, ich kann jetzt nicht den Frauen die Schuld geben. Das ist mir klar. Sowas fügt sich eben, oder auch nicht. Aber wie kommt es, dass ich mit 25 Jahren noch nicht eine Freundin im Leben hatte?

Das schlimmste an allem ist, dass man erkennt, dass nichts eine Bedeutung hat. Nichts außer das Eine.
Das klingt sehr oberflächlich und platt, aber ich sehe das ja an eigenen Dingen.
Beruflich läuft bei mir gerade alles super. Hatte da das Jahr auch ganz schön zu kämpfen, aber jetzt geht es Berg auf. Aber es heitert mich nicht im Ansatz so auf, wie mich mein Sexualleben deprimiert. Es gibt auch viele kleine Dinge an die ich mich einfach nicht mehr erfreuen kann. Die sinnlos geworden sind. Ich muss mich wahrlich anstrengen um auch nur mal 5 Minuten glücklich zu sein. Selbst mein Geburtstag deprimiert mich. In nicht einmal einem Monat bin ich eine 26jährige Jungfrau. Wie mich das freut.

Mich würde mal interessieren, wie Ihr die Sache beurteilt.
Ich bin für gute Ratschläge offen, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Aber bitte verzeiht mir, wenn ich auf Plattitüden gereizt reagiere, erstens habe ich mit diesem schon genug Zeit verschwendet und zweitens bin ich einfach nur verzweifelt und habe dafür nicht mehr die notwendige diplomatische Kraft.

Gruß und Danke
Santiago

28. August 2011 um 2:02

Lieber Santiago....
also als erstes wollte ich dich wissen lassen, dass ich mir irgendwie vorstellen kann, wie bedrückend (oder eher zutiefst depremierend) es für einen Kerl sein muss, wenn er mitte 20 noch keine Erfahrungen mit Sex gemacht hat! Ich konnte deine Verzweiflung förmlich rauslesen...
Aber da meine Mitleidsbekunungen dich nicht weiter bringen, kommen nu meine Ratschläge (bitte sieh es mir nach, wenn manches davon für dich abgedroschen daherkommt...) :
Vielleicht solltest du versuchen, die Sachlage erst mal zu analysieren... ich meine dass es nicht am Gewicht liegt, wissen wir jetzt... aber das ist ja nicht alles.. .ich meine hast du schon mal eine deiner weiblichen Freunde mal im Vertrauen gefragt (der du wirklich... absolut vertraust), an was es denn liegen könnte, dass du bei Frauen nicht so gut ankommst? Ich denke, sich in einem Forum ein Bild von einem Menschen machen zu können ist eher schwierig und Menschen, die einen kennen, können dir eher konstruktive Kritik erteilen! Vielleicht erhälst du dadurch Tipps und Anregungen, an die du von dir aus nicht denkst oder sie nicht wahrnimmst!... Oder was sagen denn die Kumpels zu deiner Situation? Erteilen sie dir nicht mal Ratschläge, die du beherzigen kannst? (wobei Vorsicht: die haben wahrscheinlich ein völlig anderes Bild von einem "Traummann" als es Frauen haben!)
Zum zweiten: hast du schon mal versucht, Frauen in Internet, z.B. Chat kennen zu lernen? Ich meine, du kommst ziemlich nett rüber, bist smart und scheinst kein "Freak" zu sein! Und zedem ist es heutzutage gang und gäbe seine Partner im Internet kennen zu lernen (siehe Parship, eDarling und wie die alle heißen) und ist total gesellschaftsfähig!... Aus Erfahrung kann ich dir berichten, dass ich selbst mal einen Freund im icq-Chat kennen gelernt hab, mit dem ich eineinhalb jahre zusammen war! Ich hab mich hals über kopf in ein Synonym verliebt (und ich meine so RICHTIG verliebt!!)....Ich hab mich einfach in sein Charme und seine Art verliebt, das Aussehen war mir völlig egal!!! (das schwör ich, bei allem was mir heilig ist!!) und als wir dann Fotos getauscht hatten (er war optisch wirklich nicht mein Typ übrigens und auch sonst nicht der Bringer: hat im Keller bei seinen Eltern gewohnt, arbeitslos usw.) fand ich alles an dem toll!! und als wir uns dann nach ein paar Monaten zum ersten mal getroffen haben (ICH bin über 300 km zu dem gefahren!), bin ich bereits am ersten Abend über den hergefallen!!! (wobei du bitte nicht denken darfst, ich wär n Flitchen: Ich hatte mit meinen 25 erst "kannst-du-an-1(in Worten: einer!)-Hand-abzählen" Männer und noch nie einen One-Night-Stand oder ähnliches (nur in festen Beziehungen!)...und dieser war auch der erste und einzige aus dem www!Von daher: ein Versuch ist es wert, denn wie gesagt: du scheinst mir auch ein potenzieller Frauen-Herzen-Gewinner zu sein, auch ohne, dass du ein Männermodel sein musst! Natürlich kann die Suche sich als schwierig erweisen, denn leider sind viele Frauen sehr oberflächlich und wollen NUR ein Model ....aber sieh es mal so: ein solches Mädel passt halt nicht zu dir!! Ich mein, um solch dämliche Püppis vög*** zu können, brauchste nur eins: Geld! Dank dem Puff um die Ecke!!
Verstehste, worauf ich hinaus will?
Ui holla, langer Eintrag!!! Aber vielleicht konnte ich dir ja einen kleinen, hilfreichen Ansatz liefern....Würde mich total freuen!
Viele liebe Grüße

Gefällt mir

28. August 2011 um 13:09
In Antwort auf nelly8607

Lieber Santiago....
also als erstes wollte ich dich wissen lassen, dass ich mir irgendwie vorstellen kann, wie bedrückend (oder eher zutiefst depremierend) es für einen Kerl sein muss, wenn er mitte 20 noch keine Erfahrungen mit Sex gemacht hat! Ich konnte deine Verzweiflung förmlich rauslesen...
Aber da meine Mitleidsbekunungen dich nicht weiter bringen, kommen nu meine Ratschläge (bitte sieh es mir nach, wenn manches davon für dich abgedroschen daherkommt...) :
Vielleicht solltest du versuchen, die Sachlage erst mal zu analysieren... ich meine dass es nicht am Gewicht liegt, wissen wir jetzt... aber das ist ja nicht alles.. .ich meine hast du schon mal eine deiner weiblichen Freunde mal im Vertrauen gefragt (der du wirklich... absolut vertraust), an was es denn liegen könnte, dass du bei Frauen nicht so gut ankommst? Ich denke, sich in einem Forum ein Bild von einem Menschen machen zu können ist eher schwierig und Menschen, die einen kennen, können dir eher konstruktive Kritik erteilen! Vielleicht erhälst du dadurch Tipps und Anregungen, an die du von dir aus nicht denkst oder sie nicht wahrnimmst!... Oder was sagen denn die Kumpels zu deiner Situation? Erteilen sie dir nicht mal Ratschläge, die du beherzigen kannst? (wobei Vorsicht: die haben wahrscheinlich ein völlig anderes Bild von einem "Traummann" als es Frauen haben!)
Zum zweiten: hast du schon mal versucht, Frauen in Internet, z.B. Chat kennen zu lernen? Ich meine, du kommst ziemlich nett rüber, bist smart und scheinst kein "Freak" zu sein! Und zedem ist es heutzutage gang und gäbe seine Partner im Internet kennen zu lernen (siehe Parship, eDarling und wie die alle heißen) und ist total gesellschaftsfähig!... Aus Erfahrung kann ich dir berichten, dass ich selbst mal einen Freund im icq-Chat kennen gelernt hab, mit dem ich eineinhalb jahre zusammen war! Ich hab mich hals über kopf in ein Synonym verliebt (und ich meine so RICHTIG verliebt!!)....Ich hab mich einfach in sein Charme und seine Art verliebt, das Aussehen war mir völlig egal!!! (das schwör ich, bei allem was mir heilig ist!!) und als wir dann Fotos getauscht hatten (er war optisch wirklich nicht mein Typ übrigens und auch sonst nicht der Bringer: hat im Keller bei seinen Eltern gewohnt, arbeitslos usw.) fand ich alles an dem toll!! und als wir uns dann nach ein paar Monaten zum ersten mal getroffen haben (ICH bin über 300 km zu dem gefahren!), bin ich bereits am ersten Abend über den hergefallen!!! (wobei du bitte nicht denken darfst, ich wär n Flitchen: Ich hatte mit meinen 25 erst "kannst-du-an-1(in Worten: einer!)-Hand-abzählen" Männer und noch nie einen One-Night-Stand oder ähnliches (nur in festen Beziehungen!)...und dieser war auch der erste und einzige aus dem www!Von daher: ein Versuch ist es wert, denn wie gesagt: du scheinst mir auch ein potenzieller Frauen-Herzen-Gewinner zu sein, auch ohne, dass du ein Männermodel sein musst! Natürlich kann die Suche sich als schwierig erweisen, denn leider sind viele Frauen sehr oberflächlich und wollen NUR ein Model ....aber sieh es mal so: ein solches Mädel passt halt nicht zu dir!! Ich mein, um solch dämliche Püppis vög*** zu können, brauchste nur eins: Geld! Dank dem Puff um die Ecke!!
Verstehste, worauf ich hinaus will?
Ui holla, langer Eintrag!!! Aber vielleicht konnte ich dir ja einen kleinen, hilfreichen Ansatz liefern....Würde mich total freuen!
Viele liebe Grüße

Danke Dir!
Erst einmal Danke, dass Du Dir meinen gesamten Post durchgelesen hast.
Und auch dafür, dass Du offen und ehrlich geantwortet hast und meine Situation ernst zu nehmen scheinst.
Das ein Forum wie dieses hier Grenzen hat ist mir auch klar. Nur weiß ich einfach nicht mehr weiter und hatte hier deshalb mein Glück versucht. Wunder erwarte ich keine. Jedoch möchte ich wenigstens alles versucht haben.

Nein, eine Freundin derart, wie Du sie beschreibst, habe ich nicht.
Auch eine paradoxe Eigenart die ich beobachten konnte. Diejenigen die eine Freundin (der Einfachheit halber sage ich jetzt Partnerin dazu) haben, haben auch eine gute Freundin. Weil sie sich dann auch mit der besten Freundin der Partnerin verstehen.
Also, eine Freundin als Solche habe ich nicht. Es sind eher Freundinnen von Freunden usw.
Desweiteren glaube ich nicht, dass ich mich jemals outen werde. Mir fällt es ja schon schwer hier darüber zu schreiben.

Ich bin ein Freak! Aber das ist kein Problem wie ich finde. Eine Passion hat fast jeder, und das ist es, was einen Freak ausmacht. Ob Fußballfreak oder Computerfreak ist dabei gleich. Außerdem steht mir das ja nicht auf der Stirn geschrieben. Danke aber für die Komplimente.
Obwohl es wohl so scheint, dass dort >Looser< steht. Auch wenn das jetzt eher in die esoterische Ecke geht, so gibt es wissenschaftliche Belege dafür, das Frauen "riechen" können das ich ein Looser bin. Sowohl rein olfaktorisch als auch im übertragenem Sinne.
Bei einer Partnerbörse, wenn man das so bezeichnen kann, bin ich auch. Nennt sich http://www.okcupid.com aber da tut sich auch nichts. Und sind wir mal ehrlich. Wenn ich eine klasse, aufregende Frau wäre, was suche ich da auf einer Dating-Seite?
Auf Tussen generell stehe ich auch nicht. Ich stehe eher auf den netten Typus Frau, ich hoffe ich drücke mich hier richtig aus. Diese sind es dann auch die ich eher als hübsch bezeichnen würde. Doch erstens sind diese IMMER in einer Beziehung. Da würde sogar ich Geld darauf setzten. Und zweitens, naja, die alte Leier. Ich interessiere sie nicht.

Um aber mal ganz offen und ehrlich zu sein, ich habe es im Grunde schon aufgegeben.
Ich meine, was sollte sich denn in der nächsten Zeit ergeben, was sich nicht schon hätte in den letzten 26 Jahren ergeben können? Warum sollte es morgen anders sein, als gestern?
Wenn es nur nicht so verdammt weh tun würde, hätte ich es schon längst abgehakt und auch hier keinen Thread aufgemacht.

Zu guter letzt. Bitte entschuldige dich nicht dafür dass Du Sex hast, ja?
Ich verstehe nicht wieso sich Frauen dafür sich entschuldigen müssen, dass sie ein erfülltes und aufregendes Sexualleben haben. Ich kann vom Gegenteil berichten und euch sagen, dass das so gar keinen Spaß macht.
Also. Sex ohne Reue, ja?

Gruß
Santiago

Gefällt mir

29. August 2011 um 1:44
In Antwort auf santiagostelzer

Danke Dir!
Erst einmal Danke, dass Du Dir meinen gesamten Post durchgelesen hast.
Und auch dafür, dass Du offen und ehrlich geantwortet hast und meine Situation ernst zu nehmen scheinst.
Das ein Forum wie dieses hier Grenzen hat ist mir auch klar. Nur weiß ich einfach nicht mehr weiter und hatte hier deshalb mein Glück versucht. Wunder erwarte ich keine. Jedoch möchte ich wenigstens alles versucht haben.

Nein, eine Freundin derart, wie Du sie beschreibst, habe ich nicht.
Auch eine paradoxe Eigenart die ich beobachten konnte. Diejenigen die eine Freundin (der Einfachheit halber sage ich jetzt Partnerin dazu) haben, haben auch eine gute Freundin. Weil sie sich dann auch mit der besten Freundin der Partnerin verstehen.
Also, eine Freundin als Solche habe ich nicht. Es sind eher Freundinnen von Freunden usw.
Desweiteren glaube ich nicht, dass ich mich jemals outen werde. Mir fällt es ja schon schwer hier darüber zu schreiben.

Ich bin ein Freak! Aber das ist kein Problem wie ich finde. Eine Passion hat fast jeder, und das ist es, was einen Freak ausmacht. Ob Fußballfreak oder Computerfreak ist dabei gleich. Außerdem steht mir das ja nicht auf der Stirn geschrieben. Danke aber für die Komplimente.
Obwohl es wohl so scheint, dass dort >Looser< steht. Auch wenn das jetzt eher in die esoterische Ecke geht, so gibt es wissenschaftliche Belege dafür, das Frauen "riechen" können das ich ein Looser bin. Sowohl rein olfaktorisch als auch im übertragenem Sinne.
Bei einer Partnerbörse, wenn man das so bezeichnen kann, bin ich auch. Nennt sich http://www.okcupid.com aber da tut sich auch nichts. Und sind wir mal ehrlich. Wenn ich eine klasse, aufregende Frau wäre, was suche ich da auf einer Dating-Seite?
Auf Tussen generell stehe ich auch nicht. Ich stehe eher auf den netten Typus Frau, ich hoffe ich drücke mich hier richtig aus. Diese sind es dann auch die ich eher als hübsch bezeichnen würde. Doch erstens sind diese IMMER in einer Beziehung. Da würde sogar ich Geld darauf setzten. Und zweitens, naja, die alte Leier. Ich interessiere sie nicht.

Um aber mal ganz offen und ehrlich zu sein, ich habe es im Grunde schon aufgegeben.
Ich meine, was sollte sich denn in der nächsten Zeit ergeben, was sich nicht schon hätte in den letzten 26 Jahren ergeben können? Warum sollte es morgen anders sein, als gestern?
Wenn es nur nicht so verdammt weh tun würde, hätte ich es schon längst abgehakt und auch hier keinen Thread aufgemacht.

Zu guter letzt. Bitte entschuldige dich nicht dafür dass Du Sex hast, ja?
Ich verstehe nicht wieso sich Frauen dafür sich entschuldigen müssen, dass sie ein erfülltes und aufregendes Sexualleben haben. Ich kann vom Gegenteil berichten und euch sagen, dass das so gar keinen Spaß macht.
Also. Sex ohne Reue, ja?

Gruß
Santiago

Lieber Santiago....
dein Problem liegt mir irgendwie total am Herzen, ich zerbrech mir echt den Kopf, welch konstruktive und handfeste Tipps und Hilfestellungen ich dir noch geben kann...
Aber auch an Phrasen wie: "Du darfst dir kein Druck machen, dann kommt es von allein" oder "Nicht die Gesellschaft schreibt dir vor, wann der richtige Zeitpunkt für das erste Mal ist, sondern du" ist auch schon was dran... das Problem ist natürlich, dass dir diese Aussagen nicht weiterhelfen....hhhhmmmm....
also, folgendes hab ich noch aus meiner tippkiste ziehen können:
bezüglich: <das Frauen "riechen" können das ich ein Looser bin. Sowohl rein olfaktorisch als auch im übertragenem Sinne.>
1. Du kommst mir ganz und garnicht wie ein " Looser" rüber und auf Frauen, die dich als Looser definieren, solltest du es wirklich nicht abgesehen haben! Natürlich gibt es Frauen, die ungeheuer absurde Ansprüche haben (meist sind dies oberflächliche, komplett dämliche Püppis ohne Charakter, die sich nur durch ihren Partner definieren können), aber es gibt auch die andere Sorte!
2. Ich persönlich glaube zwar nicht daran, aber was den Frauen beinflussenden Geruch angeht: hast du schon mal an Pheromone gedacht?Die kannste ganz easy im Internet bestellen... mein Freund hatte mal so n Flacon (vor mir.. sagt er ) und der schwört Stein und Bein, dass dem die Hühner nur so zugeflogen sind. Ich für mein Teil, halte das für Bla bla und Geldmacherei, aber vielleicht ist es ja ein Versuch wert...

Was : <. Wenn ich eine klasse, aufregende Frau wäre, was suche ich da auf einer Dating-Seite?> angeht:
1. Von dieser Seite darfst du das bitte nicht sehen!!! Es gibt sehr wohl nette, aufregende, kennenlernswerte Frauen
in solchen Partnerbörsen! Es gibt sehr viele unfreiwillige Singlefrauen, die genau wie du einen Partner suchen!
2. Wenn du das wirklich von der Seite angehst, riskierst du damit erstens: zu solch einem zu übertrieben anspruchsvollen Menschen zu werden, wie ich sie oben beschrieben habe... und zweitens: dass dir genau dadurch eine zu dir passende Frau entgeht!

Zu <. Um aber mal ganz offen und ehrlich zu sein, ich habe es im Grunde schon aufgegeben.
Ich meine, was sollte sich denn in der nächsten Zeit ergeben, was sich nicht schon hätte in den letzten 26 Jahren ergeben können? Warum sollte es morgen anders sein, als gestern? >:
Bitte gib die Hoffnung nicht auf!!! Das Leben kann sich sehr wohl von einem Tag auf den anderen mehr oder minder extrem verändern, genau das macht es ja so spannend und lebenswert!! Zudem bist du erst 26!!! Das ist doch bittesehr kein Alter!!

Zuletzt möchte ich dir noch eine Hompage empfehlen, die ich mir zusammengegoogelt habe:
http://forum.abtreff.de/
Ich glaub, dass könnte dir weiterhelfen...

Was mein Sexualleben angeht: Nein, ich bereue nix, ich bin, was das angeht, doch sehr zufrieden!! Sex ohne Reue hört sich gut an, bin voll und ganz deiner Meinung!

Viele liebe Grüße
Natalie

Gefällt mir

29. August 2011 um 18:18
In Antwort auf nelly8607

Lieber Santiago....
dein Problem liegt mir irgendwie total am Herzen, ich zerbrech mir echt den Kopf, welch konstruktive und handfeste Tipps und Hilfestellungen ich dir noch geben kann...
Aber auch an Phrasen wie: "Du darfst dir kein Druck machen, dann kommt es von allein" oder "Nicht die Gesellschaft schreibt dir vor, wann der richtige Zeitpunkt für das erste Mal ist, sondern du" ist auch schon was dran... das Problem ist natürlich, dass dir diese Aussagen nicht weiterhelfen....hhhhmmmm....
also, folgendes hab ich noch aus meiner tippkiste ziehen können:
bezüglich: <das Frauen "riechen" können das ich ein Looser bin. Sowohl rein olfaktorisch als auch im übertragenem Sinne.>
1. Du kommst mir ganz und garnicht wie ein " Looser" rüber und auf Frauen, die dich als Looser definieren, solltest du es wirklich nicht abgesehen haben! Natürlich gibt es Frauen, die ungeheuer absurde Ansprüche haben (meist sind dies oberflächliche, komplett dämliche Püppis ohne Charakter, die sich nur durch ihren Partner definieren können), aber es gibt auch die andere Sorte!
2. Ich persönlich glaube zwar nicht daran, aber was den Frauen beinflussenden Geruch angeht: hast du schon mal an Pheromone gedacht?Die kannste ganz easy im Internet bestellen... mein Freund hatte mal so n Flacon (vor mir.. sagt er ) und der schwört Stein und Bein, dass dem die Hühner nur so zugeflogen sind. Ich für mein Teil, halte das für Bla bla und Geldmacherei, aber vielleicht ist es ja ein Versuch wert...

Was : <. Wenn ich eine klasse, aufregende Frau wäre, was suche ich da auf einer Dating-Seite?> angeht:
1. Von dieser Seite darfst du das bitte nicht sehen!!! Es gibt sehr wohl nette, aufregende, kennenlernswerte Frauen
in solchen Partnerbörsen! Es gibt sehr viele unfreiwillige Singlefrauen, die genau wie du einen Partner suchen!
2. Wenn du das wirklich von der Seite angehst, riskierst du damit erstens: zu solch einem zu übertrieben anspruchsvollen Menschen zu werden, wie ich sie oben beschrieben habe... und zweitens: dass dir genau dadurch eine zu dir passende Frau entgeht!

Zu <. Um aber mal ganz offen und ehrlich zu sein, ich habe es im Grunde schon aufgegeben.
Ich meine, was sollte sich denn in der nächsten Zeit ergeben, was sich nicht schon hätte in den letzten 26 Jahren ergeben können? Warum sollte es morgen anders sein, als gestern? >:
Bitte gib die Hoffnung nicht auf!!! Das Leben kann sich sehr wohl von einem Tag auf den anderen mehr oder minder extrem verändern, genau das macht es ja so spannend und lebenswert!! Zudem bist du erst 26!!! Das ist doch bittesehr kein Alter!!

Zuletzt möchte ich dir noch eine Hompage empfehlen, die ich mir zusammengegoogelt habe:
http://forum.abtreff.de/
Ich glaub, dass könnte dir weiterhelfen...

Was mein Sexualleben angeht: Nein, ich bereue nix, ich bin, was das angeht, doch sehr zufrieden!! Sex ohne Reue hört sich gut an, bin voll und ganz deiner Meinung!

Viele liebe Grüße
Natalie

Hallo Nachteule
Jetzt bekomme ich schon ein schlechtes Gewissen, dass Du Dir schon die zweite Nacht um die Ohren gehauen hast, nur um dich mir anzunehmen. Vielleicht hätte ich nicht so sehr auf die Tränendrüse drücken sollen.

Was die Phrasen angeht. Nunja. zum einen macht mir nicht die Gesellschaft den Druck, sondern ich mir. Ich führe einen eigenen Haushalt und bin niemanden rechenschaftspflichtig außer mir selbst gegenüber. Und ich habe entschieden, dass der Zeitpunkt gekommen zu sein hat. Punkt. Denn lange Zeit war ich geduldig und hatte mir keinen Stress/Druck gemacht. Und von alleine ist da nix gekommen. Noch nicht einmal, als die Mädels in meinem Alter reihenweise schwanger wurden und bei mir noch gar nix lief. Ich denke, jedes dieser Phrasen hat durchaus seine Berechtigung. Ich würde ja jetzt auch keinem 19jährigen raten den Finger zu ziehen, weil er sonst so dastehen könnte wie ich. Aber jemanden zu raten die Hände in den Schoss zu legen und abzuwarten, dass kann ich aus heutiger Sicht nicht mehr nachvollziehen.

Mir hat bis jetzt noch keine gesagt, dass sie mich für einen Looser hält. Das ist lediglich meine eigene Sicht auf mich. Wie sonst sollte man eine 26jährige Jungfrau (m) beurteilen?

Es lag nicht in meinem Sinne, Frauen auf Dating-Seiten vorzuverurteilen. Ich habe auch keine überzogene Vorstellung von meiner Traumfrau, wie ich finde. Es war lediglich eine Annahme, die wohl nicht weit hergeholt ist. Ich kann mir nur nicht vorstellen, warum eine Frau "unfreiwillig" Single sein sollte. Aber ich bin ja auf einer Dating-Seite und schaue mich da um.

26 ist für eine Jungfrau kein Alter? DOCH! Also wirklich. Man kann sich ja einiges schönreden, aber das nun wirklich nicht. Mir ist schon klar, dass mich diese Torschlusspanik nicht weiter bringt. Aber abschütteln lässt sie sich dennoch nicht. Immerhin lebe ich schon ein halbes Jahr damit. Ich wünschte mir, ich hätte dennoch die Ruhe weg, ich wünschte mir, die Erkenntnis dass das wohl nix mehr wird, würde sich auch im >Bauch< manifestieren. Das tut es aber nicht.
Auch wenn das der zweite Schritt vor dem ersten wäre, aber Du als Frau, wie würdest Du reagieren, wenn ein 26 jähriger Mann in deinem Bett liegen würde und Dir sagt, er sei noch Jungfrau? Und ich glaube, man müsste es sagen, da man sich sonst auch übel blamiert.
Eine ehrliche Antwort steht oben in meinem ersten Post. Und diese ist absolut natürlich. Wie sonst sollte man reagieren?
Alleine das macht es schon enorm schwierig.
Als Fazit, ich würde gerne aufgeben. Aber meine genetischen Imperative lassen es einfach nicht zu!

Deshalb nehme ich den Tipp mit dem Forum gerne an und werde mich unter die 17jährigen mischen.

Aber bitte, höre auf das so schwer zu nehmen. Ich bin Dir ja äußerst dankbar dass Du mir so hilfst.
Auch wenn ich hier wieder keinen Frohmut verbreitet habe, so möchte ich ehrlich gesagt kein Mitleid ernten. Ich bemitleide mich schon selber. Das nächste mal schreibe ich einfach, wie toll das ist in Askese zu leben und ich mir nur für die Ehe aufheben will (Boah! Wie ich solche Schwätzer liebe! ). OK?

Gruß und Danke
Santiago

Gefällt mir

31. August 2011 um 17:04

Ich weiß es klingt doof
, aber so wie du hier schreibst, kann ich mir nicht vorstellen, dass da eine Frauenherz kalt bleibt.
Auch wenn du ein bisschen sehr weinerlich klingst,
kann man Intelligenz, Witz und Charme deutlich im Vordergrund erkennen.

Und warum sollte es hier im Forum nicht eine geben, deren Interesse du weckst?

Als ich deinen ersten Eintrag hier gelesen habe musste ich ein wenig schmunzeln, es klang wie der Anfang eines superlustigen Buches unter anderem wegen den Situationsbeschreibungen, die sich wirklich wie ein Kinotrailer in meinem Kopf abgespielt haben.

Das ist keines Wegs belustigend gemeint, ich kann dich und dein Problem ernst nehmen, aber ich denke wenn du mit mehr Humor und Leichtigkeit dran gehst und dich einfach der Frauenwelt präsentierst, vllt mal in ein Kleidungsgeschäft gehst und die Verkäuferin fragst, ob sie dir was zu deinem Typ empfehlen kann oder dich einfach mal auf Abendveranstaltungen zeigst, natürlich nicht mit dem Hintergedanken "ich muss ne Frau" finden, sondern einfach nur mal umschauen und präsent sein. Einfach mal Reaktionen testen und nicht gleich den kopf hägen lassen, wenn sie nicht so reagiert, wie du es dir erhoffst.

Ich dachte auch ich bekomm niemanden ab,
ich bin pummelig und noch dazu hab ich mir eine harte Schale zugelegt, die leider bewirkt, dass ich sehr unnahbar wirke.
Aber regelmäßig bin ich aufgetaut und hab es immer wieder probiert zunächst mit mäßigen Erfolg,
aber letztendlich, hab ich den Mut gefunden jemanden anzusprechen und letztes Jahr war es dann endlich jemand, der es wert war, mehr als einmal getroffen zu werden. =) Ich treffe ihn heute noch.

Ich weiß jetzt nicht, ob dir das super viel weiter hilft, aber ich bin jemand der gerne versucht zu helfen.
Ich bin zwar erst 19 Jahre alt und hab bestimmt noch nicht die größte Lebenserfahrung und möchte keinesfalls als super Naseweis rüberkommen.

Einfach nur lieb gemeint
Liebe Grüße
Laura

Gefällt mir

31. August 2011 um 17:23
In Antwort auf dadadudi

Ich weiß es klingt doof
, aber so wie du hier schreibst, kann ich mir nicht vorstellen, dass da eine Frauenherz kalt bleibt.
Auch wenn du ein bisschen sehr weinerlich klingst,
kann man Intelligenz, Witz und Charme deutlich im Vordergrund erkennen.

Und warum sollte es hier im Forum nicht eine geben, deren Interesse du weckst?

Als ich deinen ersten Eintrag hier gelesen habe musste ich ein wenig schmunzeln, es klang wie der Anfang eines superlustigen Buches unter anderem wegen den Situationsbeschreibungen, die sich wirklich wie ein Kinotrailer in meinem Kopf abgespielt haben.

Das ist keines Wegs belustigend gemeint, ich kann dich und dein Problem ernst nehmen, aber ich denke wenn du mit mehr Humor und Leichtigkeit dran gehst und dich einfach der Frauenwelt präsentierst, vllt mal in ein Kleidungsgeschäft gehst und die Verkäuferin fragst, ob sie dir was zu deinem Typ empfehlen kann oder dich einfach mal auf Abendveranstaltungen zeigst, natürlich nicht mit dem Hintergedanken "ich muss ne Frau" finden, sondern einfach nur mal umschauen und präsent sein. Einfach mal Reaktionen testen und nicht gleich den kopf hägen lassen, wenn sie nicht so reagiert, wie du es dir erhoffst.

Ich dachte auch ich bekomm niemanden ab,
ich bin pummelig und noch dazu hab ich mir eine harte Schale zugelegt, die leider bewirkt, dass ich sehr unnahbar wirke.
Aber regelmäßig bin ich aufgetaut und hab es immer wieder probiert zunächst mit mäßigen Erfolg,
aber letztendlich, hab ich den Mut gefunden jemanden anzusprechen und letztes Jahr war es dann endlich jemand, der es wert war, mehr als einmal getroffen zu werden. =) Ich treffe ihn heute noch.

Ich weiß jetzt nicht, ob dir das super viel weiter hilft, aber ich bin jemand der gerne versucht zu helfen.
Ich bin zwar erst 19 Jahre alt und hab bestimmt noch nicht die größte Lebenserfahrung und möchte keinesfalls als super Naseweis rüberkommen.

Einfach nur lieb gemeint
Liebe Grüße
Laura

Danke!
Ich könnte jetzt zwar wieder stundenlang dagegen anreden, aber ich nehme deinen Ratschlag einfach mal an.

Danke für deine Unterstützung!

Gruß
Santiago

Gefällt mir

31. August 2011 um 23:20

Wenn es nur Sex wäre...
... warum haben dann alle welchen?

__
Alleine diese Frage müsste ausreichen, um die Absurdität deiner Aussage aufzuzeigen.

Aber ich werde gern etwas ausführlicher. Es geht hier nicht darum mal Sex gehabt zu haben. Sondern darum Sex zu haben oder eben nicht. Es ist jedem klar, dass Sex einen Menschen oder sein Leben nicht verändert. Aber es gibt doch wohl andere Gründe Sex zu haben, meinst Du nicht? Weshalb sonst haben so viele Menschen Sex?
Weil es schön ist? Erzählt man sich zu mindest. Und warum sollte ich darauf verzichten wollen? Warum soll ich es missen müssen?
Mit dem genetischen Imperativ argumentiere ich jetzt mal nicht, auch wenn es ein gutes Argument ist. Aber dennoch möchte man ja auch mal eine(n) Freund(in) haben, einen Partner an der Seite. Alleine aus nicht sexuellen Aspekten.
Selbst wenn man Liebe und Sex trennt, so hat Sex alleine dennoch einen enormen psychischen Einfluss. Und das Ausbleiben natürlich auch. Sich nicht attraktiv, gemocht oder begehrenswert zu fühlen ist nicht gerade toll, kann ich Dir sagen. Und zieht man Liebe hinzu, fragt man sich, warum man nicht liebenswert ist.
All das mündet also in eine psychische Belastung. Wir Menschen sind nun mal so gepolt. Wir sind äußerst gesellige Tiere. Wir brauchen das.

Sollte Dir dein Avatar entsprechen, so muss ich sagen, dass Du sehr hübsch bist. Du wirst es wohl nicht anders kennen. Du wirst wohl recht häufig angesprochen, Du kannst Dir in aller Ruhe jemanden aussuchen der Dir gefällt. Du hältst Dir halt eben die Kerle so lange vom Hals, bis Du eben mal Lust hast. Dann ist das natürlich nicht nachzuvollziehen, wie es Menschen geht, die nicht das gleiche Schicksal teilen. Die hoffen müssen, das sich irgendwann irgendeine sich einem erbarmt.

Wie alt wirst Du sein? Höchstwahrscheinlich bist Du jünger als ich und hattest schon mehr Sex als ich je in meinem Leben haben werde. Meinst Du nicht dass es da etwas dreist ist mir Vorhalte über meine Verzweiflung zu machen?
Apropos Verzweiflung. Ich glaube Du verkennst hier einmal Ursache und Wirkung. Ich bin keine Jungfrau weil ich verzweifelt bin, sondern ich bin verzweifelt weil ich immer noch Jungfrau bin. Ich viel nicht im Alter meiner Geschlechtsreife in Zweifel, woraufhin bis heute kein Mädel was mit mir zutun haben möchte, sondern ich war lange Zeit geduldig. Bis über Jahre aus der Geduld Unruhe wurde und daraus wieder Zweifel. Zweitens trage ich diese Zweifel ja auch nicht nach außen. So wie hier, unter einen Pseudonym und anonym gebe ich mich ja in der Öffentlichkeit nicht.

Abschließend, wenn es nur Sex wäre, lass uns doch treffen und welchen haben!
Was sagst Du dazu?

Gruß
Santiago

Gefällt mir

1. September 2011 um 8:04
In Antwort auf santiagostelzer

Danke!
Ich könnte jetzt zwar wieder stundenlang dagegen anreden, aber ich nehme deinen Ratschlag einfach mal an.

Danke für deine Unterstützung!

Gruß
Santiago

...
Santiago, macht dir keine Gedanken du findest die richtige für dein Erstes Mal.

LG

Gefällt mir

12. September 2011 um 0:33

bist echt symphatisch
santiago du machst echt ein symphatischen eindruck,wahrscheinlich brauchst du jmd ,die dich nimmt so wie du bist und glaub mir so eine person zu finden ist ,für uns alle nicht einfach.weil jede person individuell ist.also ich selber bin keine jungfrau mehr ,aber ich würde dich wirklich mal kennenlernen,wenn du natürlich auch willst

lg

1 LikesGefällt mir

15. September 2011 um 20:07

Die Lösung für dein Problem
Weist du was pickup artists (pua's) sind? Das sind Männer die sich intesiv mit der Psyche der Frau auseinandersetzen und Techniken benutzen, um z.B. Frauen anzusprechen. Sie analysieren was für eine Frau attraktiv wirkt und nutzen diese Kenntnisse zu ihrem Vorteil. Es gibt unzählige englische Videos auf youtube die Lehren wie man Frauen richtigt anspricht und wie man dafür sorgt das sie einem attraktiv finden. In allen Videos die ich jemals zu diesem Thema gesehen habe und allen Erkenntnissen die ich von pua's mitbekommen habe, habe ich einige grundlegende Eigenschaften isolieren können die meiner Meinung nach beim ansprechen einer Frau zentral wichtig sind. Das Thema pua ist enorm groß, daher versuche ich das unmögliche und versuche dir eine Zusammenfassung der pua Erkenntnisse zu geben.

Was findet eine Frau an einem Mann attraktiv?
Frauen finden es attraktiv wenn der Mann Selbstbewusst ist. Das bedeutet wenn du mit einer Frau sprichst, musst du diese Selbstwusstheit ausstrahlen. Du darfst in keinem Moment, Nervösität oder Schwäche zeigen. Nichts was sie sagt oder was in deiner Umgebung passiert darf dich aus dem Konzept bringen. Du stehst vor ihr und sie muss regelrecht spüren wie Selbstbewusst du bist. Wenn sie dich teased muss du Schlagfertig sein und sie zurück-teasen. Frauen machen gerne sogenannte "shit-tests" siehe google. Diese shit-tests musst du mit Schlagfertigkeit regelrecht zerstören. Wenn du das schaffst zeigt du ihr das sie dich nicht aus dem Konzept bringen kann. Das macht dich in ihren Augen super attraktiv.

Augenkontakt. Schaue niemals nach unten. Wenn du wegschauen musst, dann schaue allerhöchsten zur Seite oder noch besser nach oben. Wenn du nach oben schaust ist das ein Zeichen von Überlegenheit. Wenn du nach unten schaust ist das Zeichen von Unterlegenheit. Frauen sind i.d.R. Experten im deuten von Körpersprache und habe unglaublich viel soziale Kompetenz. Sie bemerken sofort wenn du unsicher bist.

Körperhaltung. Du kommunizierst nonverbal sehr viel mehr als mit der Stimme. Soweit ich weiß kommuniziert man zu ca. 90% mit dem Körper und nicht der Stimme. Wenn du also vor ihr stehst. Dann stehst du gerade. Dein Rücken ist gerade und dein Bauch ist eingezogen. Siehe
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article4125537/Attraktivitaet-Auf-die-Koerperhaltung-kommt-es-an.html

Trotz der oben genannten Eigenschaften musst du locker sein. Du musst lächeln und sie ab und zu zum lachen bringen, z.B. durch teasing oder spielerische Handlungen. Du musst ihr also zeigen das du absolut keine Angst vor ihr hast. Vor allem aber das du keine Angst hast sie zu berühren. Als hättest du das tausend mal gemacht.

Führe kino aus. kino ist eine Abkürzung, siehe google. Das bedeutet du musst sie ab und zu unauffällig berühren. Das ist absolut essentiell damit Attraktivität entsteht. Die Frau wird die Berührungen unbewusst aufnehmen und sie wird unbewusst erkennen, dass du nicht nur ein Freund sein willst, sondern das eine sexuellen Spannung zwischen euch beiden besteht.

Spreche nicht soviel von dir, sondern zeige Interesse an ihr, indem du ihr Fragen über ihre Persönlichkeit (am besten nicht ihr Aussehen) stellst. Das zeigt das du Interesse an ihr hast und nicht ihr äußerliches. Damit baust du eine emotionale Verbindung mit ihr auf. Frauen denken auf emotionaler Ebene und nicht auf logischer. Versuche ihr also auf keinen zu vermitteln das ihr aus logischer Sicht zusammenpasst. Versuche möglichst viel von dir zur verheimlichen, das wird sie sehr Neugirig machen. Du zeigst ihr damit das sie sich anstrengen muss wenn sie mehr über dich erfahren will.

Tuh so als ob es dir egal wäre, ob du ihr gefällst oder nicht. Tuh so als ob du auch jede andere Frau haben könntest. Das weckt Interesse in ihr für dich.

Soziale Umgebung. Zeige ihr das du ein soziales Umfeld pflegst. Das beste was du machen kannst ist dich mit deinen weiblichen Freunden zu zeigen. Die Frauen um dich herum werden dich sehr viel interessanter finden, wenn sie sehen, dass andere Frauen dich umgeben.

Respekt. Du darfst die Frau niemals mit Anmachsprüchen ansprechen. Sie interessiert sich nur für Männer die mit ihr auf der selben Ebene sprechen. Anmachsprüche zeigen das du auf der untersten intellektuellen Ebene kommunizierst. Der beste Anmachspruch aller Zeiten ist "hi" oder "hallo".

Beispiel für das ansprechen einer Frau auf der Strasse. "Hi, ich weiß, das ist etwas seltsam, aber ich habe deine interessante Ausstrahlung gesehen und musste dich unbedingt darauf ansprechen"

Das ist ein sogenannter opener mit dem man das Gespräch anfängt.

Aussehen. Du musst nicht gut aussehen aber du musst gepflegt sein. Am besten eine jeans-hose und ein Hemd, sowie eine passende elegante Jacke dazu wären gut. Einige youtuber machen es sich regelrecht zur Aufgabe mit Absicht schlecht auszusehen und dann Frauen anzusprechen. Sie bekommen ziemlich häufig die Telefonnummer der Frau. Die selben youtuber haben sogar im Rollstuhl Frauen mit Erfolg angesprochen. Sie geben den Leuten die diese Probleme haben damit Hoffnung. Sie haben damit bewiesen das auch der hässlischte Mann eine wunderschöne Frau abbekommen kann. Gepflegt aussehen ist das Stichwort. Ob man im Gesicht gut aussieht ist egal. Die Körperhaltung und Ausstrahlung ist Frauen wichtiger.

Ein weiterer Tipp, verhalte dich wie ein Alpha-Tier. siehe http://www.freundin.de/Artikel/partnerschaft-Alpha-Tiere-suchen-sich-gern-Artgenossen_1333037.html

Du bist der Mann. Du bist derjenigen der sie beschützen muss. Verhalte dich dementsprechen. Frauen suche sich i.d.R. Alpha-Tiere aus. Wenn du also eher ein netter Typ bist. Musst du lernen das nettsein beim Ansprechen abzuschalten.

Wie gesagt, das ist nur die Oberfläche. Es gibt unheimlich viel zu lernen. Du willst was an deiner Situation ändern, dann wird es Zeit das du dich intensiv mit Pickup Artists beschäftigst.

Wenn du irgendwann aufgrund von pua Erfolg haben solltest, würde ich es gerne hier in diesem Thread lesen.

Es gibt viele Foren, Videos und Tutorien zum Thema pua. Viel Spass beim lesen und anschauen.

1 LikesGefällt mir

18. September 2011 um 8:52
In Antwort auf hmmjep

Die Lösung für dein Problem
Weist du was pickup artists (pua's) sind? Das sind Männer die sich intesiv mit der Psyche der Frau auseinandersetzen und Techniken benutzen, um z.B. Frauen anzusprechen. Sie analysieren was für eine Frau attraktiv wirkt und nutzen diese Kenntnisse zu ihrem Vorteil. Es gibt unzählige englische Videos auf youtube die Lehren wie man Frauen richtigt anspricht und wie man dafür sorgt das sie einem attraktiv finden. In allen Videos die ich jemals zu diesem Thema gesehen habe und allen Erkenntnissen die ich von pua's mitbekommen habe, habe ich einige grundlegende Eigenschaften isolieren können die meiner Meinung nach beim ansprechen einer Frau zentral wichtig sind. Das Thema pua ist enorm groß, daher versuche ich das unmögliche und versuche dir eine Zusammenfassung der pua Erkenntnisse zu geben.

Was findet eine Frau an einem Mann attraktiv?
Frauen finden es attraktiv wenn der Mann Selbstbewusst ist. Das bedeutet wenn du mit einer Frau sprichst, musst du diese Selbstwusstheit ausstrahlen. Du darfst in keinem Moment, Nervösität oder Schwäche zeigen. Nichts was sie sagt oder was in deiner Umgebung passiert darf dich aus dem Konzept bringen. Du stehst vor ihr und sie muss regelrecht spüren wie Selbstbewusst du bist. Wenn sie dich teased muss du Schlagfertig sein und sie zurück-teasen. Frauen machen gerne sogenannte "shit-tests" siehe google. Diese shit-tests musst du mit Schlagfertigkeit regelrecht zerstören. Wenn du das schaffst zeigt du ihr das sie dich nicht aus dem Konzept bringen kann. Das macht dich in ihren Augen super attraktiv.

Augenkontakt. Schaue niemals nach unten. Wenn du wegschauen musst, dann schaue allerhöchsten zur Seite oder noch besser nach oben. Wenn du nach oben schaust ist das ein Zeichen von Überlegenheit. Wenn du nach unten schaust ist das Zeichen von Unterlegenheit. Frauen sind i.d.R. Experten im deuten von Körpersprache und habe unglaublich viel soziale Kompetenz. Sie bemerken sofort wenn du unsicher bist.

Körperhaltung. Du kommunizierst nonverbal sehr viel mehr als mit der Stimme. Soweit ich weiß kommuniziert man zu ca. 90% mit dem Körper und nicht der Stimme. Wenn du also vor ihr stehst. Dann stehst du gerade. Dein Rücken ist gerade und dein Bauch ist eingezogen. Siehe
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article4125537/Attraktivitaet-Auf-die-Koerperhaltung-kommt-es-an.html

Trotz der oben genannten Eigenschaften musst du locker sein. Du musst lächeln und sie ab und zu zum lachen bringen, z.B. durch teasing oder spielerische Handlungen. Du musst ihr also zeigen das du absolut keine Angst vor ihr hast. Vor allem aber das du keine Angst hast sie zu berühren. Als hättest du das tausend mal gemacht.

Führe kino aus. kino ist eine Abkürzung, siehe google. Das bedeutet du musst sie ab und zu unauffällig berühren. Das ist absolut essentiell damit Attraktivität entsteht. Die Frau wird die Berührungen unbewusst aufnehmen und sie wird unbewusst erkennen, dass du nicht nur ein Freund sein willst, sondern das eine sexuellen Spannung zwischen euch beiden besteht.

Spreche nicht soviel von dir, sondern zeige Interesse an ihr, indem du ihr Fragen über ihre Persönlichkeit (am besten nicht ihr Aussehen) stellst. Das zeigt das du Interesse an ihr hast und nicht ihr äußerliches. Damit baust du eine emotionale Verbindung mit ihr auf. Frauen denken auf emotionaler Ebene und nicht auf logischer. Versuche ihr also auf keinen zu vermitteln das ihr aus logischer Sicht zusammenpasst. Versuche möglichst viel von dir zur verheimlichen, das wird sie sehr Neugirig machen. Du zeigst ihr damit das sie sich anstrengen muss wenn sie mehr über dich erfahren will.

Tuh so als ob es dir egal wäre, ob du ihr gefällst oder nicht. Tuh so als ob du auch jede andere Frau haben könntest. Das weckt Interesse in ihr für dich.

Soziale Umgebung. Zeige ihr das du ein soziales Umfeld pflegst. Das beste was du machen kannst ist dich mit deinen weiblichen Freunden zu zeigen. Die Frauen um dich herum werden dich sehr viel interessanter finden, wenn sie sehen, dass andere Frauen dich umgeben.

Respekt. Du darfst die Frau niemals mit Anmachsprüchen ansprechen. Sie interessiert sich nur für Männer die mit ihr auf der selben Ebene sprechen. Anmachsprüche zeigen das du auf der untersten intellektuellen Ebene kommunizierst. Der beste Anmachspruch aller Zeiten ist "hi" oder "hallo".

Beispiel für das ansprechen einer Frau auf der Strasse. "Hi, ich weiß, das ist etwas seltsam, aber ich habe deine interessante Ausstrahlung gesehen und musste dich unbedingt darauf ansprechen"

Das ist ein sogenannter opener mit dem man das Gespräch anfängt.

Aussehen. Du musst nicht gut aussehen aber du musst gepflegt sein. Am besten eine jeans-hose und ein Hemd, sowie eine passende elegante Jacke dazu wären gut. Einige youtuber machen es sich regelrecht zur Aufgabe mit Absicht schlecht auszusehen und dann Frauen anzusprechen. Sie bekommen ziemlich häufig die Telefonnummer der Frau. Die selben youtuber haben sogar im Rollstuhl Frauen mit Erfolg angesprochen. Sie geben den Leuten die diese Probleme haben damit Hoffnung. Sie haben damit bewiesen das auch der hässlischte Mann eine wunderschöne Frau abbekommen kann. Gepflegt aussehen ist das Stichwort. Ob man im Gesicht gut aussieht ist egal. Die Körperhaltung und Ausstrahlung ist Frauen wichtiger.

Ein weiterer Tipp, verhalte dich wie ein Alpha-Tier. siehe http://www.freundin.de/Artikel/partnerschaft-Alpha-Tiere-suchen-sich-gern-Artgenossen_1333037.html

Du bist der Mann. Du bist derjenigen der sie beschützen muss. Verhalte dich dementsprechen. Frauen suche sich i.d.R. Alpha-Tiere aus. Wenn du also eher ein netter Typ bist. Musst du lernen das nettsein beim Ansprechen abzuschalten.

Wie gesagt, das ist nur die Oberfläche. Es gibt unheimlich viel zu lernen. Du willst was an deiner Situation ändern, dann wird es Zeit das du dich intensiv mit Pickup Artists beschäftigst.

Wenn du irgendwann aufgrund von pua Erfolg haben solltest, würde ich es gerne hier in diesem Thread lesen.

Es gibt viele Foren, Videos und Tutorien zum Thema pua. Viel Spass beim lesen und anschauen.

Jetzt mal ganz ehrlich...
... ist es wirklich notwendig die Psyche einer Frau zu knacken, sie auszutricksen und Erkenntnisse gegen sie anzuwenden um Chancen bei Ihr zu haben?
Wie machen dass denn die Primaten auf den Bäumen?

Ich persönlich halte es für moralisch zu mindest fragwürdig Frauen Hacken zu müssen um zu mindest positive Reaktionen zu erfahren.

Aber andererseits funktionieren die Tipps die man ja sonst so bekommt, vor allem von Frauen ja auch nicht.

Mich würde mal auch von Frauen interessieren, wie sie EHRLICH darüber denken.

1 LikesGefällt mir

18. September 2011 um 8:55

War mir so klar,
dass da nichts Gescheites mehr rum kommt.

Entweder Du hast, nachdem Du deinen Mist hierein geschrieben hattest, niemals meine Antwort dazu gelesen, weil sie dich gar nicht interessiert oder
du kannst sie nicht entkräften.

Beides spricht nicht gerade für dich!

Gruß
Santiago!

Gefällt mir

18. September 2011 um 8:59
In Antwort auf ariane2586

bist echt symphatisch
santiago du machst echt ein symphatischen eindruck,wahrscheinlich brauchst du jmd ,die dich nimmt so wie du bist und glaub mir so eine person zu finden ist ,für uns alle nicht einfach.weil jede person individuell ist.also ich selber bin keine jungfrau mehr ,aber ich würde dich wirklich mal kennenlernen,wenn du natürlich auch willst

lg

Danke!
Das macht mir Mut!

Mehr noch aber, wenn man die PNs von mir lesen würde!

Wenn dein Beitrag ernst gemeint ist, bin ich durchaus interessiert!

Gruß
Santiago

Gefällt mir

18. September 2011 um 17:11
In Antwort auf santiagostelzer

Jetzt mal ganz ehrlich...
... ist es wirklich notwendig die Psyche einer Frau zu knacken, sie auszutricksen und Erkenntnisse gegen sie anzuwenden um Chancen bei Ihr zu haben?
Wie machen dass denn die Primaten auf den Bäumen?

Ich persönlich halte es für moralisch zu mindest fragwürdig Frauen Hacken zu müssen um zu mindest positive Reaktionen zu erfahren.

Aber andererseits funktionieren die Tipps die man ja sonst so bekommt, vor allem von Frauen ja auch nicht.

Mich würde mal auch von Frauen interessieren, wie sie EHRLICH darüber denken.

Die Pickup-Techniken sind nicht alle manipulativ.
"... ist es wirklich notwendig die Psyche einer Frau zu knacken, sie auszutricksen und Erkenntnisse gegen sie anzuwenden um Chancen bei Ihr zu haben?"

Nein. Es geht auch anders. Wenn man einen selbstbewussten vollständig ausgewachsenen reifen Charakter hat, der auf jede Situation angemessen reagieren kann. Dann denke ich braucht man keine Hacks, um Frauen anzusprechen.

"Wie machen dass denn die Primaten auf den Bäumen?"

Bei den Primaten gewinnen die Alpha-Tiere. Jetzt rate mal wer die Alpha-Tiermänner sind? Genau die Selbstbewussten mit einem wohldefinierte Charakter.

"Ich persönlich halte es für moralisch zu mindest fragwürdig Frauen Hacken zu müssen um zu mindest positive Reaktionen zu erfahren."

Du hast von dir selbst gesagt das du viele Frauen angesprochen hast und dabei schlechte Reaktionen bekommen hast. Allerdings weißt du nicht woran das liegt. Um herauszufinden woran es liegt, musst du deine Verhaltensweise mit der Verhaltensweise vergleichen die dich zum Erfolg bringt. Wenn du die beiden Verhaltensweisen vergleichst, erkennst du deine Fehler, die die Frauen abschrecken. Mit anderen Worten. Erst wenn du weißt wie es richtig geht erkennst du deine Fehler und kannst die Fehler beseitigen.

"Aber andererseits funktionieren die Tipps die man ja sonst so bekommt, vor allem von Frauen ja auch nicht."

Unter Pickup Artist gibt es ein Sprichwort. "Don't Listen to the Words Women Say" oder so ähnlich. D.h. Frauen wissen was sie in einer Langzeitbeziehung von einem Mann erwarten aber meiner Meinung nach wissen sie nicht wie man fremde Frauen richtig anspricht. So werden dir Frauen raten du selbst zu sein, wenn du Frauen ansprichst. Die meisten Männer sind aber Schüchtern. Versuche mal schüchtern eine fremde Frau anzusprechen. Sie wird dir einen Korb geben. Damit ist der Tipp "zeigt dich wie du bist" defakto falsch. Du hast auch weiteren falschen Tipp genannt. "Das wird sich schon von alleine ergeben". Das ist falsch und gilt wenn überhaupt nur für Frauen. Denn in unserer Gesellschaft muss der Mann eine Frau ansprechen. Wenn man also nicht die Initiative ergreift wird man sehr wahrscheinlich niemals eine Frau kennenlernen. Du sprichst Frauen an? Gut dann machst du schonmal etwas richtig.

"Mich würde mal auch von Frauen interessieren, wie sie EHRLICH darüber denken."

Ich hasse es mich zu verstellen! Aber es heißt je öfter man diese Techniken verwendet, desto stärker wird das eigene Selbstwusstsein und das stimmt. Man wird unendpfindlich gegen Körbe. Man lernt vor allem die Frau zu verstehen ihre Körperkommunikation abzulesen und dementsprechend zu handeln. Nicht alle Techniken sind manipulativ, sondern absolut legitim, weil sie unbewusst auch von Frauen angewendet werden. Beispielsweise die gerade Körperhaltung oder der Augenkontakt. Sobald man alle Techniken kennt, sucht man sich die Techniken aus, die für einem selbst am besten sind. In deinem und meinem Fall wären das die Techniken die nicht manipulativ sind.

Erst gestern habe ich einen neuen Pickup Artist entdeckt "David DeAngelo" und mir ein paar Videos von ihm angesehen. Bei war ein Dr. Paul zu Besuch. Ein coach für Selbstwusstseinsseigerung usw. Er hat ungefär zwei Stunden lang über die Psyche des Menschen geredet. Laut seiner Aussage hat er die wichtigsten Theorien der Psyche zu einer Theorie zusammengefasst. Es ging nicht speziell um Pickup, sondern um alle Bereiche des Lebens. Unter anderem sagte er, das Frauen z.B. bei einem ersten Gespräch, sich Stück für Stück an den Mann herantasten. Sie suchen nach Lücken im Charakter. Sobald sie eine Lücke gefunden haben sind sie enttäuscht. Eine Lücke ist definiert als die Stelle an der ein Mann sich unsicher ist. Beispiel: Was ist dein Lieblingsfilm? Wenn der Mann sagt. Ich weiß nicht... Ich bin mir nicht sicher... Eventuell ist es .... An dieser Stelle ist sich der Mann über etwas unsicher. D.h. es gibt eine Sache bei er selbst seinen eigenen Charakter nicht definieren kann. Sein Charakter hat an der Stelle "Lieblingfilm" eine Lücke. Es gilt, wenn man selbst zuviele Unsicherheiten hat, sollte man erst seine eigenen Charakter erforschen und genau bestimmen was man will. Das hat Einfluss auf alle Bereiche des Lebens.

Er hat außerdem ein Beispiel genannt, das mich irgendwie verblüfft hat. Er sagte. Wenn ein Mann einer Frau alles gibt was sie von ihm verlangt, wird sie enttäuscht sein. Einige Frauen scheinen tatsächlich zu ihren Freundinnnen zu sagen. "Ich bin enttäuscht, weil mein Mann mir alles gibt was ich will". Interessant nicht wahr? Ich habe so ähnliche Sachen auch von anderen Pickup Artist gehört, wo es hieß man solle einer Frau an der Bar kein Getränk ausgeben, denn das würde den Eindruck vermitteln, dass man die Aufmerksamkeit der Frau erkaufen will.

Interessant wird es wenn man die Erkenntnisse der Psychologie und die der Pickup Artists untereinander vergleicht. Es gibt viele Gemeinsamkeiten die einem erkennen lassen wie Frauen ticken. Stück für Stück erkennt man welche Männer bei Frauen als attraktiv gelten. An dieser Stelle muss man für sich selbst entscheiden, wie man die Techniken verwendet. Ich für meinen Teil habe mich entschieden die Techniken zu erlernen und zugleich meinen eigenen Charakter zum besseren zu ändern und unter anderem Selbstbewusster zu werden.

Gefällt mir

6. August 2012 um 14:28

Ich habe wirklich lange darüber nachgedacht, wie ich angemessen darauf antworten soll.
Was mich maßgeblich so irritiert ist, auf der einen Seite scheint das ein Versuch zu sein, rücksichtsvoll zu schreiben, auf der anderen Seite ist der Post ganz klar nur eine Konserve.
http://forum.abtreff.de/viewtopic.php?f=31&p=410708

Um aber mal darauf einzugehen:
Was schief gelaufen ist, steht ganz klar in diesem Thread hier.
Kurz ist es auf das Desinteresse der Frauen an meiner Person zurück zuführen (gelinde gesagt).
Natürlich schäme ich mich, diese Situation macht mich fertig und ist äußerst belastend. Auch das wurde bereits geschrieben. Deshalb verstehe ich nicht, wozu ein Magazin, dass schon im Namen trägt, dass es eine ganz andere Zielgruppe hat, sich damit auseinandersetzen will. Ist die Manege gerade leer? Braucht es mehr Freaks als Attraktion für das sensationslustige Publikum? Die privaten Sender wie RTL und Pro7 machen es vor, nun müssen die öffentlich rechtlichen wohl nachziehen? Da muss ich Sie aber enttäuschen, schon das ZDF war schneller.

Ich hoffe, es ist nachvollziehbar, wenn ich darauf keinen besonders gesteigerten Wert lege.

Gruß
Santiago

Gefällt mir

25. August 2012 um 20:57

Hmm...
Der Zug ist noch lange nicht abgefahren, doch nicht mit 25!!! Hey, ich bin 29, was soll ich denn da sagen?

Ich finde, du setzt dich selbst zu sehr unter Druck und das sieht man dann in deiner Ausstrahlung, zumindest aktuell (natürlich nicht vor sechs, sieben Jahren).

Und da ich mich nur ungern wiederhole - hier ein etwas längerer Beitrag von mir
http://forum.gofeminin.de/forum/f247/__f3392_f247-Mit-uber-20-immer-noch-Jungfrau-Wie-schaffen-das-Frauen-nur.html#18921

Grüße***Lady Leena

Gefällt mir

25. August 2012 um 21:27
In Antwort auf ladyleena

Hmm...
Der Zug ist noch lange nicht abgefahren, doch nicht mit 25!!! Hey, ich bin 29, was soll ich denn da sagen?

Ich finde, du setzt dich selbst zu sehr unter Druck und das sieht man dann in deiner Ausstrahlung, zumindest aktuell (natürlich nicht vor sechs, sieben Jahren).

Und da ich mich nur ungern wiederhole - hier ein etwas längerer Beitrag von mir
http://forum.gofeminin.de/forum/f247/__f3392_f247-Mit-uber-20-immer-noch-Jungfrau-Wie-schaffen-das-Frauen-nur.html#18921

Grüße***Lady Leena


Und ich bin immer so schnell - hab noch nicht mal die anderen Beiträge gelesen...

Also, lieber Santiago,

ist ja schon süß, wie du schreibst. Und wie dir nelly8607 helfen wollte
Ich denke auch, dass du ein ganz netter Kerl bist (was dir jetzt hier leider auch nicht hilft?!).

Hat sich denn inzwischen was geändert bei dir?

Also ICH bin unfreiwillig Single...

Grüße***Lady Leena

Gefällt mir

28. August 2012 um 23:51
In Antwort auf santiagostelzer

Ich habe wirklich lange darüber nachgedacht, wie ich angemessen darauf antworten soll.
Was mich maßgeblich so irritiert ist, auf der einen Seite scheint das ein Versuch zu sein, rücksichtsvoll zu schreiben, auf der anderen Seite ist der Post ganz klar nur eine Konserve.
http://forum.abtreff.de/viewtopic.php?f=31&p=410708

Um aber mal darauf einzugehen:
Was schief gelaufen ist, steht ganz klar in diesem Thread hier.
Kurz ist es auf das Desinteresse der Frauen an meiner Person zurück zuführen (gelinde gesagt).
Natürlich schäme ich mich, diese Situation macht mich fertig und ist äußerst belastend. Auch das wurde bereits geschrieben. Deshalb verstehe ich nicht, wozu ein Magazin, dass schon im Namen trägt, dass es eine ganz andere Zielgruppe hat, sich damit auseinandersetzen will. Ist die Manege gerade leer? Braucht es mehr Freaks als Attraktion für das sensationslustige Publikum? Die privaten Sender wie RTL und Pro7 machen es vor, nun müssen die öffentlich rechtlichen wohl nachziehen? Da muss ich Sie aber enttäuschen, schon das ZDF war schneller.

Ich hoffe, es ist nachvollziehbar, wenn ich darauf keinen besonders gesteigerten Wert lege.

Gruß
Santiago

Wer sich fragt...
... worauf ich so ungehalten geantwortet habe, die betreffende Person hat bereits ihren Post gelöscht.
Da war jemand auf der Suche nach Opfern für eine Freakshow.
Der Beitrag ging ungefähr so:
________________
Wer als erwachsener Mensch noch nie Sex hatte, ist oft Aussenseiter. Viele outen sich nicht, denn in unserer Gesellschaft ist ein sexloses Leben eher "unnormal". Was ist schief gelaufen zwischen Tanzkursen, Klassenfahrten, Uni- Feten und Grillabenden, wenn Mann nicht weiß, wie sich ein Kuss anfühlt? Wenn Mann keine Ahnung hat, ob man die Löffelchen oder die Missionarstellung besser finden soll? In der Regel schämen sich Jungmänner für ihre Unerfahrenheit und haben immer mehr Hemmungen, Kontakt zum anderen Geschlecht aufzunehmen. Andere widerum haben keine Hemmungen und verlieben sich. Aber es klappt trotzdem nicht. Vielleicht ist bei dem einen- oder anderen auch eine Prise Humor dabei? frauTV sucht Jungmänner und ich als Autorin möchte dafür gerne Sie in ihrem Alltag mit ihren Ängsten und Wünschen begleiten. Haben Sie keine Scheu, schreiben Sie mir eine E-Mail und lassen Sie uns miteinander sprechen.

Melden Sie sich, wenn Sie Lust haben mir Ihre Geschichte zu erzählen.

G. Holtz
E-Mail: info@gudrunholtz.de
________________

Das wollte ich nicht so stehen lassen.

Gruß
Santiago

Gefällt mir

29. August 2012 um 0:02
In Antwort auf ladyleena


Und ich bin immer so schnell - hab noch nicht mal die anderen Beiträge gelesen...

Also, lieber Santiago,

ist ja schon süß, wie du schreibst. Und wie dir nelly8607 helfen wollte
Ich denke auch, dass du ein ganz netter Kerl bist (was dir jetzt hier leider auch nicht hilft?!).

Hat sich denn inzwischen was geändert bei dir?

Also ICH bin unfreiwillig Single...

Grüße***Lady Leena

Danke der Nachfrage...
... aber nein, bei mir hat sich nichts geändert.

Wie ich es bereits geschrieben hatte, müsste sich ja in letzter Zeit etwas geändert haben.
Aber ich sah ja schon, dass das nicht passieren wird.
War vorauszusehen.

25 Jahre bin ich längst nicht mehr.

Und dass Du mit 29 Jahren noch Jungfrau bist, halte ich für OK. Solange Du damit zufrieden bist.
Ich persönlich finde es auf meine Person bezogen für unglaublich deprimierend.

Gruß
Santiago

Gefällt mir

27. April 2013 um 20:52

Ein Teil lässt sich ja erklären.
Wenn man gezwungen ist, alleine und ohne Partner zu leben, hat man erstaunlich viel Zeit - um es mal sehr pathetisch auszudrücken.
Aber diese Zeit verwendet man fast automatisch dafür, sich zu fragen, warum das so ist und fängt an sich intensiv damit zu beschäftigen.

Das erstaunliche daran ist, dass man unheimlich viel, was mit dem Zwischenmenschlichen zutun hat erklären kann, man es nur nicht tut.
So vertritt zum Beispiel der populärwissenschaftliche Autor und Wissenschaftsjournalist Tor Nrretranders die These, dass alle kulturelle, künstlerische und wissenschaftliche Höchstleistungen durch Sex entstanden sind. Dies beschreibt er sehr erstaunlich in seinem Buch "Über die Entstehung von Sex durch generöses Verhalten".
Verkürzt und unzureichend wiedergegeben argumentiert er mit Charles Darwin, der neben der natürlichen Selektion und der künstlichen Selektion (Zucht) auch die sexuelle Selektion beschrieb.
Nach dem durch natürliche Selektion Arten sich immer besser an ihre Umwelt angepasst haben, in dem nur die fittesten Individuen einer Art überlebten und für Nachkommen sorgen konnten, entwickelte sich als weiteres selektives Merkmal der Umgang mit dem Energieüberschuss heraus. Nun gab es mehr Partner mit denen man sich paaren konnte und diese konnten sich sogar Schwächen leisten und dennoch überleben. Da für die Weibchen das Bekommen von Nachkommen teurer ist als für die Männchen das Zeugen, waren sie in der Position zu selektieren. Die Männchen können prinzipiell (!) sich mit jedem Weibchen paaren und dann zum nächsten Weibchen gehen, während Weibchen (bei Säugetieren) trächtig werden und danach auch die Jungen aufziehen müssen. Für die Männchen besteht also kein Grund zu selektieren. Für die Weibchen schon. Darauf hin bildeten sich zusätzliche Selektionsmerkmale bei Männchen, diese herauszubilden die Männchen etwas kostet um zu zeigen, dass sie gute Gene haben. Diesen Unterschied zwischen den Männchen und Weibchen im Verhalten, Aussehen oder Physiologie bezeichnet man als Sexualdimorphismus. Dadurch, dass diese Merkmale etwas kosten stellen sie im Grunde ein Handicap dar. Sie zeigen, ich kann dennoch gut überleben, auch wenn ich bunt, groß und laut bin. Gut zusehen ist das bei Pfauen und auch bei verschiedenen Entenarten. Der Unterschied ist so groß, dass man die Weibchen und die Erpel der Stockente zuerst als zwei verschiedene Arten klassifizierte, bevor man erkannte, dass es sich um Mitglieder der selben Art handelt.

Somit sind die Weibchen in der Lage, über ihre Wahl (auch wenn sie das nicht bewusst tun) die Weiterentwicklung der Art zu beeinflussen.

Aber was hat das mit den Menschen zutun?
Diese Unterschiede müssen sich nicht nur auf Äußerlichkeiten beschränken, sondern können sich auch im Verhalten zeigen.
Vor gut 10 Jahren war es Mode von Frauen, die von der Venus sind und Männern die vom Mars sind zu schwadronieren. Manche Dinosaurier tun das auch noch heute, wie Wibke Bruhns bei Jauch, um damit das Verhalten von Übergriffigen Männern zu rechtfertigen.
Zum Teil stimmt das ja auch, und man kann sich auch auf die sexuelle Selektion beziehen. Dennoch ist das Verhalten zwischen Mann und Frau bei den Menschen nicht so asymmetrisch wie gern dargestellt.

Nach einer Studie sind die Anforderungen an den Partnern bei Männern und Frauen wie folgt:

Männer:
1: Freundlichkeit und Verständnis
2: Intelligenz
3: Attraktives Aussehen
4: Spannende Persönlichkeit
5: Gute Gesundheit
6: Anpassungsvermögen
7: Kreativität
8: Kinderwunsch
9: Universitätsabschluss
10: Gute Erbanlagen
11: Gutes Einkommen
12: Hausfrauliche Fähigkeiten
13: Religiöse Überzeugungen

Frauen:
1: Freundlichkeit und Verständnis
2: Intelligenz
3: Spannende Persönlichkeit
4: Gute Gesundheit
5: Anpassungsvermögen
6: Attraktives Aussehen
7: Kreativität
8: Gutes Einkommen
9: Universitätsabschluss
10: Kinderwunsch
11: Gute Erbanlagen
12: Handwerkliche Haushaltsfähigkeiten
13: Religiöse Überzeugungen

Man erkennt deutliche Unterschiede wie zum Beispiel Attraktives Aussehen (m3; w6) und Gutes Einkommen (m11; w8). Dies hat sicherlich viel zu den Venus-Mars-Geschwätz beigetragen. Auffälliger ist aber, dass es im Grunde nur wenige Abweichungen gibt und sogar die höchsten Prioritäten sich gleichen. Woher kommt das?
Wenn in früheren Entwicklungsstufen des Menschen die Frauen diejenigen Männer auswählten, die lange bei ihnen blieben, die Nachkommen mit aufzogen und für die Ernährung sorgten, überlebten eben vorrangig die Gene diese Männer. Dadurch stieg aber auch die Kosten für die Männer sich zu paaren und fingen auch an zu selektieren. Sie wählten dann eher die Frauen aus mit denen sie auch so lange zusammen leben wollten. Und umgekehrt natürlich auch. Dadurch hob sich die Asymmetrie in der Beziehung zwischen Mann und Frau weitestgehend auf.
Nrretranders argumentiert weiter, dass eben diese Wahl (mit welchem Partner möchte ich zusammen leben, eine Familie gründen und Kinder kriegen) sich als schwierig herausstellt. Nicht nur muss er freundlich und intelligent sein, er muss auch gute Gene haben (Anpassung). Und man muss es auch irgendwie überprüfen können. Gene konnten die Menschen in der Altsteinzeit weder lesen noch bewerten. Und auch heute wäre das nicht Praktikabel. Also entscheiden wir uns für die, die uns positiv auffallen und die, die mit außergewöhnlicher Leistung glänzen. Als Beispiel nimmt Nrretranders John Lennon und sein Erfolg bei Frauen. Aber es gibt so viele Beispiel (Fußballer, Sänger, Autoren, Politiker).
Wer in der Lage ist, die Energie aufzubringen um solch eine Leistung zu erbringen muss gute Gene haben. Und wenn er dann noch freundlich und verständnisvoll ist...

_________________________________________________________________________________

Dies erklärt vieles. Bezogen auf meinen Fall kann ich vermuten, dass ich eben zu solchen Leistungen nicht in der Lage bin. Das ich nicht überzeugen kann, dass ich gute Gene habe. Und da die Damenwahl, oder in diesem Fall eher die Herrenwahl bei Damen, natürlich im Unterbewussten abläuft, wie so vieles andere auch, erklärt es wieso man mir auch nicht sagen kann, was an mir nicht gefällt. Denn den Kleidungsstil zu ändern, einen Bart stehen zu lassen oder ihn zu rasieren, oder einen anderen Anmachspruch zu probieren verändert die eigene Erscheinung und damit den Eindruck den man auf dem Gegenüber macht und die Bewertung die er vornimmt, wenn überhaupt nur minimal.

Hier aber versagt die Therorie aber auch. Wenn man sich das hier durchließt:
http://forum.gofeminin.de/forum/f247/__f3430_f247-W-24-und-noch-immer-Jungfrau-Wer-mochte-das-andern.html
und weiß, dass die gleichen Kerle Sex haben, die sich hier anbieten, nicht in der Lage sind auch nur einen sauberen Satz zu schreiben oder gar ihre Handynummer posten. Dann fragt man sich, wie das funktionieren kann.

Sicherlich bin ich nicht der Regelfall, aber auch kein Einzelfall. Alleine im Bekanntenkreis kenne ich einige den geht es so wie mir. Und die Leute, die hier nicht mal die Schriftsprache beherrschen, können denen nicht im Ansatz das Wasser reichen. Wieso also werden die nicht aussortiert? Wieso haben die Sex, gar eine dauerhafte Beziehung? Und wieso fallen andere so extrem durchs Raster, die zu sooo viel mehr in der Lage sind?

Da wird wohl noch viel Zeit ins Land gehen, bis ich auch das verstanden habe.
Aber gut, so wie es aussieht habe ich die Zeit.

Gruß
Santiago Stelzer

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Erfahrung mit der Yara Hexal 20 ? - Nebenwirkungen etc.
Von: sonnenstrahl92
neu
27. April 2013 um 18:08
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen