Home / Forum / Sex & Verhütung / Jungfräulichkeit - das erste Mal / Jungfrau 21 - das übliche

Jungfrau 21 - das übliche

22. Oktober 2014 um 0:26 Letzte Antwort: 28. Oktober 2014 um 10:18

Hallo liebe Frauenwelt.

Ich bin 21 Jahre, steuere unaufhaltsam auf die 22 zu und mich beschäftigen derzeit 2 Dinge:

1. Ich bin immer noch Jungfrau War schonmal ziemlich in ein Mädchen verschossen, aber sie hat sich für einen anderen entschieden...heute sind wir gute Freunde und mehr kommt zwischen uns nicht in Frage. Sonst hab ich bisher keine weiteren Mädels, die für was festes in Frage kommen in Aussicht.
Allerdings macht mir die Tatsache, dass ich halt noch nie mit einem Mädchen intim geworden bin ziemlich zu schaffen. Weil ja auch ständig drüber geredet wird im Freundeskreis und so...das übliche halt

2. Da wollte ich mal grade herausfragen, ob sich vielleicht ein(e) Mädchen/Frau finden lässt, die es evtl. reizvoll fände, mich, salopp gesagt "unter ihre Fittiche zu nehmen". Mich zu verführen und mir alles zu zeigen und so.
Bin ehrlich kein hässlicher Typ oder körperlich gehandicapt oder so...eher irgendwie zu blöd ne Freundin zu kriegen.

Würd ja auch weiter auf die richtige warten mit der das erste mal dann absolut fantastisch und unvergesslich wird blabla und so weiter, das sag ich mir jetzt aber schon seit ein paar Jahren. Würds so langsam mal gerne abhaken bzw. hinter mich bringen. Und bevor ich mein hart erarbeitetes Geld in irgendein Freudenmädchen investiere hoffe ich, hier auf ein mitfühlendes, verständnisvoles (weibliches) Wesen zu stoßen die mich mal treffen möchte.

Liebe Grüße

Mehr lesen

22. Oktober 2014 um 16:25


Das erste Mal ist nichts was man 'hinter sich bringen' muss. Vielleicht solltest du mal ein bisschen an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, so wie du hier schreibst scheint bei dir wenig vorhanden zu sein. Und auf Kerle die nicht selbstbewusst sind stehen die wenigsten Mädchen Frauen wollen einen Mann der sie auf Händen trägt und beschützt, und keinen der in sein Kissen heult weil er keine abbekommt (um es mal ganz krass zu sagen )

Aber jetzt mal im Ernst. Lass dich doch nicht so von deinem Umfeld beeinflussen und manipulieren. Es ist nicht cool wenn man mit 15 schon Sex hatte, und mit 20 nicht mehr zählen kann wie viele Geschlechtspartner man hatte Cool ist es wenn man den/die Richtige wartet, und sich für diesen einen ganz besonderen Menschen aufhebt. Die wenigsten in deinem Alter können das von sich behaupten, deswegen ist das aber noch lange kein Grund sich dafür zu schämen & es zwanghaft ändern zu wollen um 'dazu zu gehören'. Eher ist es ein Grund Stolz auf sich zu sein. Sex haben kann heutzutage jeder ganz einfach - aber die Jungfräulichkeit aufheben und ehren die wenigsten. Wenn man einmal Sex hatte kann man schließlich nie wieder zurück zur Ausgangssituation, dann ist vorbei dann hat man es verspielt, und es gibt keine zweite Chance

Wenn du eines Tages deine Traumfrau triffst - wäre es dir dann nicht lieber wenn sie sagt dass sie noch Jungfrau ist, und dass sie dir ihr erstes Mal schenken möchte? Oder fändest du es wirklich besser wenn sie dann antworten würde ''ah warte mal ich muss da erstmal zählen.'' - sowas ist doch etwas besonderes, und dem Menschen den man liebt kann man kein größeres Geschenk machen als dieses - also sollte man dieses Geschenk nicht wahllos für jemanden her geben der es 1. nicht verdient hat und 2. nicht zu schätzen weiß

Gefällt mir
27. Oktober 2014 um 11:25
In Antwort auf catina_12749473


Das erste Mal ist nichts was man 'hinter sich bringen' muss. Vielleicht solltest du mal ein bisschen an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, so wie du hier schreibst scheint bei dir wenig vorhanden zu sein. Und auf Kerle die nicht selbstbewusst sind stehen die wenigsten Mädchen Frauen wollen einen Mann der sie auf Händen trägt und beschützt, und keinen der in sein Kissen heult weil er keine abbekommt (um es mal ganz krass zu sagen )

Aber jetzt mal im Ernst. Lass dich doch nicht so von deinem Umfeld beeinflussen und manipulieren. Es ist nicht cool wenn man mit 15 schon Sex hatte, und mit 20 nicht mehr zählen kann wie viele Geschlechtspartner man hatte Cool ist es wenn man den/die Richtige wartet, und sich für diesen einen ganz besonderen Menschen aufhebt. Die wenigsten in deinem Alter können das von sich behaupten, deswegen ist das aber noch lange kein Grund sich dafür zu schämen & es zwanghaft ändern zu wollen um 'dazu zu gehören'. Eher ist es ein Grund Stolz auf sich zu sein. Sex haben kann heutzutage jeder ganz einfach - aber die Jungfräulichkeit aufheben und ehren die wenigsten. Wenn man einmal Sex hatte kann man schließlich nie wieder zurück zur Ausgangssituation, dann ist vorbei dann hat man es verspielt, und es gibt keine zweite Chance

Wenn du eines Tages deine Traumfrau triffst - wäre es dir dann nicht lieber wenn sie sagt dass sie noch Jungfrau ist, und dass sie dir ihr erstes Mal schenken möchte? Oder fändest du es wirklich besser wenn sie dann antworten würde ''ah warte mal ich muss da erstmal zählen.'' - sowas ist doch etwas besonderes, und dem Menschen den man liebt kann man kein größeres Geschenk machen als dieses - also sollte man dieses Geschenk nicht wahllos für jemanden her geben der es 1. nicht verdient hat und 2. nicht zu schätzen weiß


Sehr schön geschrieben den letzten Satz <3

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 10:18

Austausch
Schreib mir mal privat, ich kenne da jemanden.

Gefällt mir