Home / Forum / Sex & Verhütung / Jugend

Jugend

22. Dezember 2006 um 15:12

mich würden mal eure antworten zum thema jugend interessieren.

möglicheweise irre ich mich aber mir kommt vor als würden die kinder und jugendlichen immer mehr verrohen.

der sex wird offenbar gleich mal sehr früh angegangen ohne wenn und aber.
in schulen wird rumgeballert, neue "sportarten" wie schwächere mitschüler übel verprügeln und mit dem handy filmen tauchen auf.

respekt gegenüber erwachsenen und lehrern ist fast null. ich habe lehrkräfte im freundeskreis die in hauptschulen unterrichten, die haben mir haarstäubende sachen berichtet. natürlich nicht alle klar - aber es ist doch sehr deutlich erkennbar das straftaten speziell von sehr jungen leuten drastisch zunehmen.

haben wir ihnen so ne kaputte welt hinterlassen? oder wird falsch erzogen?

lg-w

22. Dezember 2006 um 15:41

Was
hat das mit Sex zu tun? Dadrüber diskutieren sie schon im Gesellschaftforum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 16:09

Hallo....
also ich bin selbst 13 Jahre alt,un leider muss ich da in den meisten sachen zustimmen.Diese handyfilmchen sind jedoch meist nur bei hauptschülern zu finden.(Ich will nichts gegen hauptschüler sagen,aber es ist nicht zu übersehen,dass dort die gewaltbereitschaft sehr viel höher als auf z.B gymnasien ist.Ich selbst bin auf dem gymnasium(8te klasse)und habe solche sachen noch nie in meiner klasse,oder auch bei höheren klassen mitbekommen.Und was den sex angeht,trifft das auch zu.Es ist aber wirklich so,dass die Teenis immer früher reifer werden.Ich hatte mein erstes mal auch mit 13.Ganz wichtig ist es aber dabei,dass man es auch wirklich will und nicht wegen dem anderen macht.Ich glaube desshalb haben die Teenis auch so früh sex,weil sie nicht nein sagen können.Was den respekt gegenüber erziehungsberechtigten oder lehrern angeht,ich muss zugeben manchmal bin ich zu meiner mutter auch nicht gerade sehr nett,aber es ist so,dass die Teenis den erwachsenen zeigen wollen,dass sie keine kleinen kinder mehr sind,die von mama gehätschelt werden müsse.Sie zeigen dass dann indem sie frech und arrogant werden.Alles in allem ist die Pupertät eben eine wissenschaft für sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 16:09

Ist es nicht immer so,
dass die ältere Genaration was an derr jüngeren Genaration auszusetzen hat? Ich denke eure eltern werden da nicht anders gedacht haben. Vieleicht ist es aber auch ei stückweit so, dass man in einem höheren Alter alles aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

LG semanta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 16:15

Ich könnte ja jetzt
in den Raum werfen, wer denn einen Großteil in der Hauptschule ausmacht. Aber das würde wieder als rassistisch gewertet werden *g*.

Vor allem ausländische, verzogene Jugendliche benehmen sich daneben. Entweder die anderen machen mit oder werden verprügelt. Das ist täglich an Hauptschulen zu beobachten.

Klar, die ach so fehlende Integration ist Schuld. Aber die Eltern und die Jugendlichen selbst müssten doch mal Hirn haben und sich richtig benehmen können, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 16:48
In Antwort auf naoko_11891917

Ich könnte ja jetzt
in den Raum werfen, wer denn einen Großteil in der Hauptschule ausmacht. Aber das würde wieder als rassistisch gewertet werden *g*.

Vor allem ausländische, verzogene Jugendliche benehmen sich daneben. Entweder die anderen machen mit oder werden verprügelt. Das ist täglich an Hauptschulen zu beobachten.

Klar, die ach so fehlende Integration ist Schuld. Aber die Eltern und die Jugendlichen selbst müssten doch mal Hirn haben und sich richtig benehmen können, oder?

Wolf
redet allerdings von den österreichischen Hauptschulen und so weit ich weiss auch in eher ländlichen Regionen. Und da sind keineswegs nur die Migrantenkinder die Bösen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 16:50

..
....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 18:10

?????
Unverständlich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:12

Grenzen schwinden
und dass überall. Einfach mal einige Beiträge in diesen Foren lesen, ein Blick in die Zeitung, der Besuch in der Schule.

Auf dem Weg zur vermeindlichen Selbstverwirklichung bleibt bei einigen Menschen einges auf der Strecke. Was viele vergessen, ist, dass es nicht die Kids sind, die frühzeitig beginnen, sondern, dass es die Idole sind, die bereits heute weder nachaltige Werte noch Gefühle vermitteln. Ich kenne nicht so viele Leutchen, dennoch reichen mir Leute wie Paris Hilton, die zahlreichen Girl- und Boygroups und der Rest der hirnweichmachenden Soße.

Wie viele Eltern wissen heute noch, wie Erziehung funktionieren kann? Meist sind sie mit sich selbst beschäftigt. Das Leben ist kurz, da dürfen Kinder nicht stören.

Ich stehe nicht allein mit dieser Wahrnehmung. Aber der Mainstream lässt sich nicht ändern. Denken strenkt an. Daher ist es einfacher, zu konsumieren.

Ich denke, dass es eine schleichende Entwicklung ist, die stark mit dem Erreichen aller Ziele und damit mit der Sinnlosigkeit des Seins zusammen hängt.

Wir hinterlassen keine kaputte Welt, die Welt hinterlässt kaputte Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:20

N'bend, Ihr vier
Danke... Wir knabbern in allen Ecken der Gesellschaft daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:22

Feedback umkehren...
...Wir haben in unserer Erziehung gelernt, dass wir eine Strafe erhalten, wenn wir etwas falsch machen.

Es wäre in der Erziehung angebrachter, das Feedback umzukehen. Belohnen, wenn die Kinder etwas gut gemacht haben. Besonders im Alter bis 6 Jahre (?) wollen die Kleinen den Eltern gefallen. Strafen sind unnötig, wenn es umgekehrt gehandhabt wird. Bei mir fuktioniert es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:30

Ihnen zeigen, wie Du
es lieber gehabt hättest

Es ist anstrengender und ich schaffe es auch nicht immer. Aber ich strenge mich an und wende es mittlerweile auch bei Mitarbeitern an. Es kommt an und motiviert, es kommt plötzlich weniger Angst ins SPiel.

Lg, Torsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:48

Erst 18
Also ich bin ja auch erst 18 (w), aber ich mus sagen, ich habe bei mir noch nicht so schlimme dinge erlebt, obwohl man natürlich davon hört (Berlin...)
Ich denke, die Jugendlichen haben absolut keine Hemmschwellen mehr, das ist das einzige Problem, wobei ich sagen muss, ich bin noch jemand, der älteren Menschen einen Platz in der Bahn anbietet und respektvoll mit anderen Menschen umgeht.

Super Beitrag, ich wünschte, man könnte da mal was dran ändern!

Frohe Weihnachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:50

Die Super-Nanny
BESTES BEISPIEL: DIE SUPER-NANNY!
Hat das schon mal jemand geshen? Da will man doch gar keine Kinder mehr kriegen!....

XD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:54
In Antwort auf demondiary

Die Super-Nanny
BESTES BEISPIEL: DIE SUPER-NANNY!
Hat das schon mal jemand geshen? Da will man doch gar keine Kinder mehr kriegen!....

XD

Na ja, dass sind Pro7- und Sat1-Gerechte Extrembeispiele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 5:51

Danke
für die zahlreiche antworten.

ein frohes fest - wollen wir sehen was das neue jahr bringt.

lg-w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper