Forum / Sex & Verhütung

Ja ist zu hart füt euch.meine kurzgeschichte

Letzte Nachricht: 9. November 2010 um 0:26
D
durand_12970689
09.11.10 um 0:00

Warum ich dies tue ist mir nicht bewusst!

Ich bin geboren und das erste woran ich mich erinnerte, war ein erbärmliches Kinderheim im Osten Deutschlands.
Gewalt war an der Tagesordnung.Jeden Tag.Nach viereinhalb Jahren kam ich nach Westdeutschland,.......warum auch immer.
Zum ersten mal sah ich meine Mom.Es waren wohl die einsamsten Jahre meines Lebens.Als Kind selbstständig auf zu stehen und pünktlich zur Schule zu erscheinen war sehr schwer.
Noch schwerer war es alleine am Abend ins Bett zu gehen.
So vergingen Jahre.
Erst mit neun Jahren kam ich zu einer Pflegefamilie in den Schwarzwald.
Meiner Mom war es zuviel.So suchte sie die Flucht in einer Straftat um mich los zu werden.Was ihr auch gelang.
Schmerzlich erinnere ich mich an diese Ersatz Familie.
Einmal saß ich 4 Tage ohne Essen da.Sie schlugen mich immer und immer wieder.Meine Hilferufe an ein Jugendamt verhallten.Bis diese Pflegefamilie die Schnautze von mir voll hatten.
Danach wurde es erträglicher.
Da war ich schon 14.
Doch heute quälen mich andere Dinge.
Mir ist bewusst das ich sehr schüchtern und ängstlich in allen Lebenslagen bin, für den Rest meines Lebens.
Nun frag ich mich wer mein Vater war.
Er war das andere Blut das sich in mir vereint.
Ich suchte eine Weile und traf auf einen jungen der unter Androhung seines Lebens ein 15 jähriges Mädchen köpfte und 4 mal ihren enthaupteten Kopf in die Luft werfen musste und fangen musste.Wenn er ihn fallen ließe würden sie ihn töten.
Ein anderer Junge beschrieb, wie er mit verbundenen Augen auf ein Schwein schießen musste.Nach dem vierten mal sah er seinen Vater blutend vor sich liegen.
Dies geschah aus dem Land, in dem ich eine Familie vermuten könnte. Väterlicher Seits.
Ich hab nur noch Angst und weiß nicht wo ich weitermachen soll.Dieses Leben ist kaput und ein anderes gibt es nicht.
Da ist keine Hoffnung.
Ich weiß noch nicht mal warum ich es hier schreib.
Vielleicht hat jemand ja aufbauende Worte, die helfen könnten.

meine anderen Texte schrieb ich nie zur Belustigung!!

Es betrifft mich und so viele Kids dieser Welt.

We, das egal ist ,schaut einfach weg.

mfg

Lg

Mehr lesen

O
oprah_11977355
09.11.10 um 0:02


*
Weinberg: Psychotherapie

mit komplex traumatisierten Kindern Jetzt das Buch portofrei bestellen!

www.klett-cotta.de

Gefällt mir

D
durand_12970689
09.11.10 um 0:05
In Antwort auf oprah_11977355


*
Weinberg: Psychotherapie

mit komplex traumatisierten Kindern Jetzt das Buch portofrei bestellen!

www.klett-cotta.de

Wir kannten uns
ich steh auf deiner freundesliste.Schade das du kein Herz hast.Und so werd ich auch auf deiner freundesliste verschwinden.
Ob du es merken wirst?

Gefällt mir

O
oprah_11977355
09.11.10 um 0:07


ach noch was ..die Geschicht ist ja ganz normal ..ich habe jeden Tag mit solchen Jugendlichen zu tun ..aber das mit den Köpfen die rollen das war nicht ..so deine Geschichte oder ??

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
oprah_11977355
09.11.10 um 0:10
In Antwort auf durand_12970689

Wir kannten uns
ich steh auf deiner freundesliste.Schade das du kein Herz hast.Und so werd ich auch auf deiner freundesliste verschwinden.
Ob du es merken wirst?

Ich weiß nicht was dich bewegt so etwas nun und heute zu schreiben und auf dieser Seite ....
da zu hättest du Freunde gehabt um so etwas persönlich zu erzählen ..das ist eine Sache die hier völlig fehl am Platz ist und du mußt damit rechnen das sie auch nicht wirklich dazu hilft dir etwas besonderes dazu zu sagen ...

Gefällt mir

D
durand_12970689
09.11.10 um 0:18
In Antwort auf oprah_11977355

Ich weiß nicht was dich bewegt so etwas nun und heute zu schreiben und auf dieser Seite ....
da zu hättest du Freunde gehabt um so etwas persönlich zu erzählen ..das ist eine Sache die hier völlig fehl am Platz ist und du mußt damit rechnen das sie auch nicht wirklich dazu hilft dir etwas besonderes dazu zu sagen ...

Am rande des Lebens
gibt es keine Freunde.
Mein bester freund nahm sich das Leben weil er dies nicht konnte.
Ein Mensch kann viel ertragen.Aber es gibt eine Grenze.
Und die Welt wird zur Hölle.
Eine Hölle aus der ich schreib.
Wir glauben an Gott.
Ja es muss einen geben. Denn ich hab die Hölle gesehen.
Aber Gott nie gefunden.
Vielleicht verstehst du jetzt was ich mein.

Gefällt mir

O
oprah_11977355
09.11.10 um 0:26
In Antwort auf durand_12970689

Am rande des Lebens
gibt es keine Freunde.
Mein bester freund nahm sich das Leben weil er dies nicht konnte.
Ein Mensch kann viel ertragen.Aber es gibt eine Grenze.
Und die Welt wird zur Hölle.
Eine Hölle aus der ich schreib.
Wir glauben an Gott.
Ja es muss einen geben. Denn ich hab die Hölle gesehen.
Aber Gott nie gefunden.
Vielleicht verstehst du jetzt was ich mein.

Doch es gibt Freunde
man muß es nur zulassen ...ich habe dir Privat geschrieben...das alles hat hier nichts zu suchen ..versteh doch ...

Gefällt mir