Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist Oralsex kein richtiger Sex

Ist Oralsex kein richtiger Sex

23. Januar um 10:36

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Top 3 Antworten

23. Januar um 21:51

Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Prozentangabe stimmen soll. Ich habe noch nie eine Frau erlebt, welche einen Cunnilingus nicht mochte (und es waren schon eine ganze Menge). Es mag vielleicht welche genben, die aus falscher Scham denken, dass wäre etwas "Schmutziges" und gehört sich nicht, mit denen geh ich aber auch nicht ins Bett.
Fellatio haben dagegen nur ca. 25 bis 30% gemacht.
Und für mich ist Oralsex auch richtiger Sex obwohl ich es auch eher im Vorspiel praktiziere.
Aber wenn die "Vorspeise" so gut ist, dass man sich daran satt essen könnte, braucht man das "Hauptgericht" nicht unbedingt.
Noch ein Wort zum "Deep Throat", das muss Frau wirklich üben bis es klappt. Den Würgereitz kann sie dann unterdrücken. Klappt allerdings längst nicht bei Allen.

7 LikesGefällt mir

23. Januar um 15:19

Leider enthält der Eröffnungsbeitrag keine Angabe dazu, ob diese vorgeblichen 90% der Frauen, die Oralsex nicht mögen sollen, Frauen sind, die keinen Oralsex geben, bzw. empfangen wollen. Vorstellbar ist mir, dass mehr Frauen gerne oral verwöhnt werden möchten, aber selber nicht verwöhnen wollen.
Ebenfalls vorstellbar ist dieses Setup (geben nein, nehmen ja) hauptsächlich bei Heteropaaren, aber da ich woanders hin gehöre... na: unter Mädis ist das nach meiner Erfahrung weniger problematisch. Jedenfalls wäre obige Frage mal zu klären, ne, ihr Heten?!?

Ob Oralverkehr Sex ist, das ist ja ein vom Obigen unabhängiges Paar Schuhe.

Für mich ist - nach dem meiner sexuellen Ausrichtung entstammenden Verständnis - Oralverkehr durchaus als Sex zu definieren und nicht nur als sexuelle Handlung, wie etwa ein Zungenkuss schon eine Solche sein kann (er kann aber auch völlig unsexuell Zuneigung ausdrücken). Ich wäre sehr dafür, den Begriff "Sex" nicht nur auf den reinen Akt zu begrenzen, denn logischerweise könnte ein lesbisches Pärchen ansonsten nicht über sich behaupten, Sex miteinander zu haben. Wollen wir uns nicht auf so Etwas einigen, wie dass Sex alle Handlungen einschließt, die der Erzeugung/Steigerung sexueller Erregung dienen (können/sollen) ?

Ich sehe das also eher easy, easy...

😺

7 LikesGefällt mir

23. Januar um 10:59
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Für mich ist es kein richtiger Sex. Es ist ein Teil des Liebesspieles aber mit Sex wird Geschlechtsverkehr gemeint und da ist ja immer nur das eine des anderen abwechselnd von Bedeutung.

4 LikesGefällt mir

23. Januar um 11:15

Es ist zumindest eine sexuelle Handlung. Als richtigen Sex seh ich das aber auch nicht. Sex ist der Geschlechtsakt, also Dödel rein und Abfahrt. Aber so eine alleinige orale Nummer ist doch auch was sehr tolles. Man muss nicht immer miteinander schlafen.

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 11:30
In Antwort auf against-all-odds-84

Es ist zumindest eine sexuelle Handlung. Als richtigen Sex seh ich das aber auch nicht. Sex ist der Geschlechtsakt, also Dödel rein und Abfahrt. Aber so eine alleinige orale Nummer ist doch auch was sehr tolles. Man muss nicht immer miteinander schlafen.

Ja, ich denke, man muss nicht immer den vollen Akt haben. Ist sicher situationsbedingt und andere Handlungen sind im Alltag durchaus auch nett und unkomplizierter. Und kosten weniger Kraft

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 11:59

Ich gehöre auch zu den 10 Prozent die es sehr mögen und für mich zählt es zum Sex. Und ich möchte nie wieder darauf verzichten

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:03

Nun , Oralsex , sehe ich in erster Linie als Vorspiel.

 Es bereichert den Sex, kann aber auch mal nur um rein der Befreidigung dienen. 
 Warum nichtsich mal nur Oral zu erfreuen, bzw zu befriedigen!?

4 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:05
In Antwort auf desteufelsengel2

Ich gehöre auch zu den 10 Prozent die es sehr mögen und für mich zählt es zum Sex. Und ich möchte nie wieder darauf verzichten

Wenn es nur 10% mögen wäre ich echt traurig
Und egal wo es hingehört, schön ist es doch und verzichten sollte niemand 

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:09
In Antwort auf nadine02

Nun , Oralsex , sehe ich in erster Linie als Vorspiel.

 Es bereichert den Sex, kann aber auch mal nur um rein der Befreidigung dienen. 
 Warum nichtsich mal nur Oral zu erfreuen, bzw zu befriedigen!?

Ja, kann man durchaus. Wenn das andere in einer Beziehung nicht ganz fehlt, ist es auch schön nur mal sich so zu erfreuen.
Ich mag dabei das man sich gegenseitig aufeinander einstellt und sich um den anderen kümmert. Es ist halt ein intensiveres Geben.
Aber es sollte nicht ausschließlich werden, weil für das andere ständig die Kraft fehlt.

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:22
In Antwort auf marvin074

Ja, kann man durchaus. Wenn das andere in einer Beziehung nicht ganz fehlt, ist es auch schön nur mal sich so zu erfreuen.
Ich mag dabei das man sich gegenseitig aufeinander einstellt und sich um den anderen kümmert. Es ist halt ein intensiveres Geben.
Aber es sollte nicht ausschließlich werden, weil für das andere ständig die Kraft fehlt.

Ja genau, es. sollte nicht ausschließlich sich auf Oralsex beziehen, war von mir auch gemeint, ab und zu!

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:41
In Antwort auf nadine02

Ja genau, es. sollte nicht ausschließlich sich auf Oralsex beziehen, war von mir auch gemeint, ab und zu!

Ja, das denke ich aber ich fand den Gedanken schon auch wichtig, dass man es auch mal nur so macht und nicht nur als Nebenbei.
Es ist doch schön, wenn man sich mit einer gewissen Neugier zusammen erkundet und nicht immer die große Lustkurve braucht. Sinnlichkeit und Erotik sollten durchaus auch mal in ihrer Intensität wechseln sonst wird es wohl irgendwann etwas lustloser.
Warum nicht mal einen sinnlich oralen Abend einlegen?

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:43
In Antwort auf marvin074

Ja, das denke ich aber ich fand den Gedanken schon auch wichtig, dass man es auch mal nur so macht und nicht nur als Nebenbei.
Es ist doch schön, wenn man sich mit einer gewissen Neugier zusammen erkundet und nicht immer die große Lustkurve braucht. Sinnlichkeit und Erotik sollten durchaus auch mal in ihrer Intensität wechseln sonst wird es wohl irgendwann etwas lustloser.
Warum nicht mal einen sinnlich oralen Abend einlegen?

ich finde , Oralsex hat auch was mit Nähe, Vertrauen, Innigkeit zu tun...
 erst Recht wenn es Richtung Deppthroat geht!

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:55
In Antwort auf nadine02

ich finde , Oralsex hat auch was mit Nähe, Vertrauen, Innigkeit zu tun...
 erst Recht wenn es Richtung Deppthroat geht!

Unbedingt.
Gerade die Innigkeit und die Liebe, die Wärme und Zuwendung zum anderen kommt da sehr zum Ausdruck.

3 LikesGefällt mir

23. Januar um 12:56
In Antwort auf marvin074

Unbedingt.
Gerade die Innigkeit und die Liebe, die Wärme und Zuwendung zum anderen kommt da sehr zum Ausdruck.

Ganz genau!

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 13:00
In Antwort auf nadine02

Ganz genau!

Leider fehlt das Gegenstück vom Deep Throat als besondere Zuwendung für die Frau. Dann wäre es perfekt.

Gefällt mir

23. Januar um 13:03
In Antwort auf marvin074

Leider fehlt das Gegenstück vom Deep Throat als besondere Zuwendung für die Frau. Dann wäre es perfekt.

Wie meinst Du das genau?

Gefällt mir

23. Januar um 13:09
In Antwort auf nadine02

Wie meinst Du das genau?

Naja eine Frau kann ja auf unterschiedlichen Weg die Intensität steigern oder reduzieren. Mal nur mit der Zunge oder nur ein paar Zentimeter oder eben so tief wie möglich.
Diese Variationsmöglichkeiten gibt es nicht so ausgeprägt für die Frau, dass man als Mann das steigern kann. Ich wüsste zwar was ich machen würde aber diese Tiefe, auch damit eine Steigerung der Innigkeit wie beim Deep Throat bekommt man bei der Frau nicht hin.

Gefällt mir

23. Januar um 13:18

Ich denke hier ist nur besonders tief gemeint.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 13:41
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

a) ich mag Oralsex
b) ist für mich richtiger Sex
Wenn ich ihn zwischen den Lippen habe möchte ich ihn auch anderweitig spüren. 
Ein Solo weniger schön. Das wäre wie ein gedeckter Tisch an dem nicht gegessen wird.  

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 14:06
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass es soviele Frauen gibt, die es nicht mögen oral verwöhnt zu werden....ich gehöre dann jedenfalls zu den 10% , die es mögen.

Finde auch, dass OV Sex ist 

3 LikesGefällt mir

23. Januar um 14:26
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Für mich ist Oralsex allenfalls Vorspiel...

Gefällt mir

23. Januar um 14:33
In Antwort auf sisteronthefly

a) ich mag Oralsex
b) ist für mich richtiger Sex
Wenn ich ihn zwischen den Lippen habe möchte ich ihn auch anderweitig spüren. 
Ein Solo weniger schön. Das wäre wie ein gedeckter Tisch an dem nicht gegessen wird.  

Du genießt aber sehr einseitig Was hast du gegen einen gedeckten Tisch den du betrachten darfst? Das kann sehr verführerisch sein, dass dir das vorenthalten wird. Wenn du dann am nächsten Tag endlich darfst, isst du gleich doppelt so viel. Das kennen wir alle

Gefällt mir

23. Januar um 14:34
In Antwort auf nikkiss

Für mich ist Oralsex allenfalls Vorspiel...

Im Grunde meinte ich mit Oralsex größtenteils auch Französisch. Es wollen ja beide Spaß haben.
Aber man erkennt schon ein sehr heterogenes Bild der Sache.
Zumindest scheint der Anteil der Frauen, die es mögen, höher als 10% zu sein.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 14:38
In Antwort auf gravity01

Im Grunde meinte ich mit Oralsex größtenteils auch Französisch. Es wollen ja beide Spaß haben.
Aber man erkennt schon ein sehr heterogenes Bild der Sache.
Zumindest scheint der Anteil der Frauen, die es mögen, höher als 10% zu sein.

Wenn man sich umhört, weiß eigentlich jeder was mit Bl**en und so gemeint ist und jede Frau weiß mittlerweile, dass es Männer gerne mögen und ich denke auch, dass sie es gerne machen, so als Geste der Zuneigung.
Ich denke auch nicht, dass es so viele sind, die es, wenn sie denn nun normal Sex haben, nicht machen.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 14:40
In Antwort auf marvin074

Du genießt aber sehr einseitig Was hast du gegen einen gedeckten Tisch den du betrachten darfst? Das kann sehr verführerisch sein, dass dir das vorenthalten wird. Wenn du dann am nächsten Tag endlich darfst, isst du gleich doppelt so viel. Das kennen wir alle

Das Gegenteil ist der Fall mein Lieber. 
Ich genieße nur beidseitig. Von vorenthalten halte ich mal gar nichts aber betrachten hab ich schon auch gerne. 

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 14:47
In Antwort auf sisteronthefly

Das Gegenteil ist der Fall mein Lieber. 
Ich genieße nur beidseitig. Von vorenthalten halte ich mal gar nichts aber betrachten hab ich schon auch gerne. 

Da tust du mir aber leid, wenn du nicht weißt, wie schön erregend das vorenthalten ist. Schlimm ist nur, wenn es dann nicht dazu kommt
Aber schön ist das. Und wenn man dann von dem was noch kommt einen kleinen Vorgeschmack bekommt, ist es noch schöner
Ich würde dir als Mann, wenn ich deine Wünsche kenne, irgend etwas aufregendes ganz nebenbei zeigen und dich nach der Meinung fragen. Ein Männermagazin mit einem hübschen Mann vorne oder sowas ähnliches
Wenn ich sehe wie dein Atmung tiefer wird, lenke ich ab und sage, dass ich mir das ja auch selbst überlegen kann mit der Meinung. So stehst du da
Und wenn du dann kommst, wegen ... sage ich dir, dass ich heute müde bin aber morgen wo ich Zeit habe, können wir alles machen
Und jetzt schau mal was du fühlst. Bestimmt dasselbe wie ich

Gefällt mir

23. Januar um 15:03

Für mich ist Oralsex richtiger Sex.
Nicht nur GV ist richtiger Sex, sondern alles was eben dazu gehört.

zu Deep Throat möchte nur sagen dass es meinen Freund richtig abturned wenn es mich würgt...(was es leider tut)

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 15:19

Leider enthält der Eröffnungsbeitrag keine Angabe dazu, ob diese vorgeblichen 90% der Frauen, die Oralsex nicht mögen sollen, Frauen sind, die keinen Oralsex geben, bzw. empfangen wollen. Vorstellbar ist mir, dass mehr Frauen gerne oral verwöhnt werden möchten, aber selber nicht verwöhnen wollen.
Ebenfalls vorstellbar ist dieses Setup (geben nein, nehmen ja) hauptsächlich bei Heteropaaren, aber da ich woanders hin gehöre... na: unter Mädis ist das nach meiner Erfahrung weniger problematisch. Jedenfalls wäre obige Frage mal zu klären, ne, ihr Heten?!?

Ob Oralverkehr Sex ist, das ist ja ein vom Obigen unabhängiges Paar Schuhe.

Für mich ist - nach dem meiner sexuellen Ausrichtung entstammenden Verständnis - Oralverkehr durchaus als Sex zu definieren und nicht nur als sexuelle Handlung, wie etwa ein Zungenkuss schon eine Solche sein kann (er kann aber auch völlig unsexuell Zuneigung ausdrücken). Ich wäre sehr dafür, den Begriff "Sex" nicht nur auf den reinen Akt zu begrenzen, denn logischerweise könnte ein lesbisches Pärchen ansonsten nicht über sich behaupten, Sex miteinander zu haben. Wollen wir uns nicht auf so Etwas einigen, wie dass Sex alle Handlungen einschließt, die der Erzeugung/Steigerung sexueller Erregung dienen (können/sollen) ?

Ich sehe das also eher easy, easy...

😺

7 LikesGefällt mir

23. Januar um 15:26
In Antwort auf marvin074

Da tust du mir aber leid, wenn du nicht weißt, wie schön erregend das vorenthalten ist. Schlimm ist nur, wenn es dann nicht dazu kommt
Aber schön ist das. Und wenn man dann von dem was noch kommt einen kleinen Vorgeschmack bekommt, ist es noch schöner
Ich würde dir als Mann, wenn ich deine Wünsche kenne, irgend etwas aufregendes ganz nebenbei zeigen und dich nach der Meinung fragen. Ein Männermagazin mit einem hübschen Mann vorne oder sowas ähnliches
Wenn ich sehe wie dein Atmung tiefer wird, lenke ich ab und sage, dass ich mir das ja auch selbst überlegen kann mit der Meinung. So stehst du da
Und wenn du dann kommst, wegen ... sage ich dir, dass ich heute müde bin aber morgen wo ich Zeit habe, können wir alles machen
Und jetzt schau mal was du fühlst. Bestimmt dasselbe wie ich

Ich fühle ein breites Grinsen in mir aufsteigen. 
Die Temperatur ist konstant. 

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 15:49
In Antwort auf steffi02081999

Für mich ist Oralsex richtiger Sex.
Nicht nur GV ist richtiger Sex, sondern alles was eben dazu gehört.

zu Deep Throat möchte nur sagen dass es meinen Freund richtig abturned wenn es mich würgt...(was es leider tut)

Meiner wird auch nicht immer ganz in den Mund genommen. Und dieses würgen hasse ich ohnehin. 

2 LikesGefällt mir

23. Januar um 16:49
In Antwort auf foofoorella_17

Leider enthält der Eröffnungsbeitrag keine Angabe dazu, ob diese vorgeblichen 90% der Frauen, die Oralsex nicht mögen sollen, Frauen sind, die keinen Oralsex geben, bzw. empfangen wollen. Vorstellbar ist mir, dass mehr Frauen gerne oral verwöhnt werden möchten, aber selber nicht verwöhnen wollen.
Ebenfalls vorstellbar ist dieses Setup (geben nein, nehmen ja) hauptsächlich bei Heteropaaren, aber da ich woanders hin gehöre... na: unter Mädis ist das nach meiner Erfahrung weniger problematisch. Jedenfalls wäre obige Frage mal zu klären, ne, ihr Heten?!?

Ob Oralverkehr Sex ist, das ist ja ein vom Obigen unabhängiges Paar Schuhe.

Für mich ist - nach dem meiner sexuellen Ausrichtung entstammenden Verständnis - Oralverkehr durchaus als Sex zu definieren und nicht nur als sexuelle Handlung, wie etwa ein Zungenkuss schon eine Solche sein kann (er kann aber auch völlig unsexuell Zuneigung ausdrücken). Ich wäre sehr dafür, den Begriff "Sex" nicht nur auf den reinen Akt zu begrenzen, denn logischerweise könnte ein lesbisches Pärchen ansonsten nicht über sich behaupten, Sex miteinander zu haben. Wollen wir uns nicht auf so Etwas einigen, wie dass Sex alle Handlungen einschließt, die der Erzeugung/Steigerung sexueller Erregung dienen (können/sollen) ?

Ich sehe das also eher easy, easy...

😺

Es bezog sich zum ersten tatsächlich auf gebenden Oralsex. Unabhängig davon, und schöner natürlich wenn man auch Oral empfängt. Fanzösisch also.
Mir persönlich reicht blasen lassen nicht, wenn ich nicht selber aktiv werden kann.

Gefällt mir

23. Januar um 16:55
In Antwort auf steffi02081999

Für mich ist Oralsex richtiger Sex.
Nicht nur GV ist richtiger Sex, sondern alles was eben dazu gehört.

zu Deep Throat möchte nur sagen dass es meinen Freund richtig abturned wenn es mich würgt...(was es leider tut)

Ist dir das denn nicht selber unangenehm, wenn du würgen musst? Es ist doch kein Wettkampf. Ich würde mich dann auch nicht wohlfühlen.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 17:35
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Zu a) Ich denke, es hat für viele Frauen weniger etwas mit mögen als vielmehr sich darauf einlassen zu können. Meine Erfahrung.

Zu b) Ein Geschlechtsakt findet ja mit den Geschelchtsorganen statt. Also, so mach ich das. Sex ist aber, auch für mich, noch Einiges mehr!

Gefällt mir

23. Januar um 17:42
In Antwort auf gravity01

Im Grunde meinte ich mit Oralsex größtenteils auch Französisch. Es wollen ja beide Spaß haben.
Aber man erkennt schon ein sehr heterogenes Bild der Sache.
Zumindest scheint der Anteil der Frauen, die es mögen, höher als 10% zu sein.

Öhm... Oralsex ist "französisch"...

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 17:48
In Antwort auf foofoorella_17

Öhm... Oralsex ist "französisch"...

Also: ein Ding - egal, wie herum und wer mit wem.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 18:06
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

ich mag es und ist eine besondere form von sex.

1 LikesGefällt mir

23. Januar um 18:18
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Ich mag OV aktiv wie passiv sehr gerne. Für mich ist es eine Facette des Sex.

Gefällt mir

23. Januar um 18:28
In Antwort auf foofoorella_17

Öhm... Oralsex ist "französisch"...

Interkulturelle Perspektiven und so 
Spanisch ist auch nicht verkehrt aber nicht das Thema 

Gefällt mir

23. Januar um 19:51
In Antwort auf sisteronthefly

Interkulturelle Perspektiven und so 
Spanisch ist auch nicht verkehrt aber nicht das Thema 

Ouh, ouh! Für deinen Kommentar wird garantiert wieder Jemand den Hintern hin halten müssen! 

Gefällt mir

23. Januar um 21:51

Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Prozentangabe stimmen soll. Ich habe noch nie eine Frau erlebt, welche einen Cunnilingus nicht mochte (und es waren schon eine ganze Menge). Es mag vielleicht welche genben, die aus falscher Scham denken, dass wäre etwas "Schmutziges" und gehört sich nicht, mit denen geh ich aber auch nicht ins Bett.
Fellatio haben dagegen nur ca. 25 bis 30% gemacht.
Und für mich ist Oralsex auch richtiger Sex obwohl ich es auch eher im Vorspiel praktiziere.
Aber wenn die "Vorspeise" so gut ist, dass man sich daran satt essen könnte, braucht man das "Hauptgericht" nicht unbedingt.
Noch ein Wort zum "Deep Throat", das muss Frau wirklich üben bis es klappt. Den Würgereitz kann sie dann unterdrücken. Klappt allerdings längst nicht bei Allen.

7 LikesGefällt mir

23. Januar um 22:08

Nein Bitteschön nicht kotzen... mal bitte weg von Pornogedönz!

Einfach ihn tiefer aufnehmen.... geht sogar ohne gleich großzog zu würgen!

Gefällt mir

23. Januar um 23:26
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Also ich mag oral schon gerne.Ich finde aber auch das Oral kein richtiger Sex ist.

Gefällt mir

24. Januar um 7:18
In Antwort auf gravity01

Ich vernahm heute die Aussage von meiner Frau dass
a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist

Die Hintergründe spare ich mir auf. Aber ich dachte bisher tatsächlich das Oralsex den meisten Frauen gefällt scheine aber auf dem Holzweg zu sein.

Wie schätzt ihr diese Aussagen ein?

Da bin ich ganz anderer Ansicht.

a) stehen viele Frauen auf Oralverkehr ( nicht nur das geben !! )
b) ein Geschlechtsakt mit nur Oralverkehr ist auch richtiger Sex.

Deine Gedanken zu Frauen und Oralverkehr kann ich nicht nachvollziehen. Woher nimmst du denn deinen Glauben das  du damit auf dem Holzweg seist?
Ich bin mir ganz sicher das die meisten, repräsentativ befragt, aussagen würden, das sie sehr wohl auf Oralverker stehen.

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 7:23

Klar ist oral sex und sehr schön.Egal bei Mann oder auch Frau.

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 7:32

Für mich ist Blow, also Oral Sex, auch mal ganz schön, aber so als richtigen Sex würde ich es nicht bezeichnen, da verstehe ich eher Geschlechtsverkehr darunter.
Ob die Zahl nun stimmt oder nicht, ich finde vaginalen Sex am besten.

2 LikesGefällt mir

24. Januar um 9:13

a) 90% der Frauen Oralsex nicht mögen -- HURRA gehöre zur "Minderheit" 
b) ein Geschlechtsakt nur mit Oralsex kein richtiger Sex ist - Wer sagt das? 

2 LikesGefällt mir

24. Januar um 9:33

Punkt eins, warum postest du diesen Beitrag unter meinen Kommentar? 

Punkt zwei, an deinem letzten Satz ist deutlich zu erkennen, das du von Frauen nicht den Funken einer Ahnung hast. 

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 9:39
In Antwort auf -leserin-

Punkt eins, warum postest du diesen Beitrag unter meinen Kommentar? 

Punkt zwei, an deinem letzten Satz ist deutlich zu erkennen, das du von Frauen nicht den Funken einer Ahnung hast. 

Absolut, und mal groß mal klein geschrieben da tut das Auge weh.


Ferien sind keine , oder?  
 

Gefällt mir

24. Januar um 10:55

Ich kann mir nicht vorstellen, weder für die Frau noch für den Mann, dass würgen und der sogenannte Rozt läuft irgendwo herunter......
Das dies in einer normalen Beziehung mit Erotik zu tun hat, denke eher das gehört in eine andere Sparte des Sexes.

Ach ja, für mich ist Oralsex auch Sex, ob nun als Vorspiel oder als Hauptakt.

1 LikesGefällt mir

24. Januar um 11:30

Ich weiß was Du unter Rotz verstehst, Deine Ausdrucksweise kommt eher aus der Pornoindustrie, ich denke da hast Du etwas falsche Vorstellungen vom Sex.
Ich kann mir nicht vorstellen, was da für eine Frau geil sein soll, wenn Sie würgen muß, der Speichel läuft Ihr aus dem Mund und die Tränen fliessen, wäre hiermit für mich der Sex vorbei.

2 LikesGefällt mir

24. Januar um 12:02

Alles Nogo, und Macho gehabe, mit euch zwei wollte ich noch nicht mal Cafe trinken.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen