Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist meine Meinung über Männer und Pornos zu Extrem ? Und ist meine eigene Beziehung Normal ?

Ist meine Meinung über Männer und Pornos zu Extrem ? Und ist meine eigene Beziehung Normal ?

28. August 2018 um 0:51 Letzte Antwort: 29. August 2018 um 2:41

Schönen guten Abend alle zusammen,

Ja, was mache ich hier? Ich würde gerne eure Meinung, zu meiner Meinung über Pornos wissen, und zu meiner Beziehung mit meinem Freund.

Ich erkläre euch hiermit meine Situation und wie sich das ergeben hat. Wir sind jetzt zwei süße zusammen und wir beide hatten schon viele Hürden, es fing so an dass, bevor wir zusammen gekommen sind ich nie Probleme mit Menschen hatte die sich Pornos angeguckt haben. Aber damals hat mein Freund angefangen mir über WhatsApp Bilder von nackten Frauen zu schicken, ich habe mir nichts dabei gedacht, dachte es wäre normal. Er meinte auch das er die Geil finden würde etc. was Männer halt so sagen. Dann habe ich aber in laufe der zeit gemerkt das er ziemlich viele Pornos auf seinem PC hatte, und er meinte es wären drei Terabyte ( 3000 GB ). Nach und nach hat er mir dann auch gestanden, dass er beim Geschlechtsverkehr nicht viel spüren würde bei mir, wo ich mir schon Sorgen gemacht habe und daraufhin auch zu einem Arzt gegangen bin, der mir aber versichert hat das ich eine sehr gesunde Scheide habe und nichts geweitet wäre. Es verging viel zeit und es blieb auch erstmal so bis mein Freund auch angefangen hat seine Sicht gegenüber Frauen, die er auf der Straße sieht mir mitzuteilen. Es kam da sowas wie " Die sieht aber heiß aus, solltest auch mal sowas Tragen! " . Ich habe immer mehr und mehr angefangen all das zu Hassen, ich habe auch angefangen mich selbst Hässlich zu finden, und ich bin traurig. Er sagt mir immer er liebt mich wie ich bin aber dann kommen schon manchmal Kommentare wie " Dein Busen sieht schon traurig aus. " oder „ Bisschen weniger Speck würde dir schon stehen. " oder „ Deine Schamlippen sind schon groß. „ Ich habe angefangen ihn zu sagen, dass es mich verletzt und nach und nach hat er angefangen die Pornos auf dem PC zu löschen er tut das nur für mich meinte er aber ich weiß, dass er es heimlich tun würde und er tat es auch. Ich hasse mittlerweile Männer und ihre Ansichten zu Pornos, da ich das auf der Arbeit mitbekomme wie verheiratete Männer fremd gehen, mein Vater ist fremd gegangen, meine Exfreunde sind mir fremd gegangen und ich bekomme es immer wieder mit wie Männer wirklich denken da ich beruflich viel mit denen zu tun habe. Und jetzt nach all dem, bin ich immer wegen jeder kleinsten Sache super eifersüchtig was mein Freund auch zu spüren bekommt. Deswegen frage ich euch jetzt ein Paar fragen, die mir niemand beantworten will und sich dagegen quasi Sträubt.

1. Wenn Pornos gar nicht so schlimm sind und nur zum Frust ablassen oder " Druck " ablassen da sind, warum sucht sich der Mann eine ganz bestimmte Frau aus die ihm gefällt, warum schaut er nicht das erst beste Video an?

2. Wenn es hauptsächlich um die Handlung geht, warum muss man dann was sehen kann man dann nicht nur ein Buch lesen, wo die Handlung beschrieben ist?

3. Meint ihr meine Beziehung ist Normal und ich das alles nicht so eng sehen sollte? 

4. Mir wurde gesagt das ich eine viel zu übertriebene Meinung habe gegenüber dem Thema, stimmt dies?

5. Und was hält ihr zu dem Verhalten von meinem Freund im Laufe der Beziehung?


Ich freue mich auf Antworten.

Mit freundlichen Grüßen Mona

Mehr lesen

28. August 2018 um 9:00
In Antwort auf oxmonaxo

Schönen guten Abend alle zusammen,

Ja, was mache ich hier? Ich würde gerne eure Meinung, zu meiner Meinung über Pornos wissen, und zu meiner Beziehung mit meinem Freund.

Ich erkläre euch hiermit meine Situation und wie sich das ergeben hat. Wir sind jetzt zwei süße zusammen und wir beide hatten schon viele Hürden, es fing so an dass, bevor wir zusammen gekommen sind ich nie Probleme mit Menschen hatte die sich Pornos angeguckt haben. Aber damals hat mein Freund angefangen mir über WhatsApp Bilder von nackten Frauen zu schicken, ich habe mir nichts dabei gedacht, dachte es wäre normal. Er meinte auch das er die Geil finden würde etc. was Männer halt so sagen. Dann habe ich aber in laufe der zeit gemerkt das er ziemlich viele Pornos auf seinem PC hatte, und er meinte es wären drei Terabyte ( 3000 GB ). Nach und nach hat er mir dann auch gestanden, dass er beim Geschlechtsverkehr nicht viel spüren würde bei mir, wo ich mir schon Sorgen gemacht habe und daraufhin auch zu einem Arzt gegangen bin, der mir aber versichert hat das ich eine sehr gesunde Scheide habe und nichts geweitet wäre. Es verging viel zeit und es blieb auch erstmal so bis mein Freund auch angefangen hat seine Sicht gegenüber Frauen, die er auf der Straße sieht mir mitzuteilen. Es kam da sowas wie " Die sieht aber heiß aus, solltest auch mal sowas Tragen! " . Ich habe immer mehr und mehr angefangen all das zu Hassen, ich habe auch angefangen mich selbst Hässlich zu finden, und ich bin traurig. Er sagt mir immer er liebt mich wie ich bin aber dann kommen schon manchmal Kommentare wie " Dein Busen sieht schon traurig aus. " oder „ Bisschen weniger Speck würde dir schon stehen. " oder „ Deine Schamlippen sind schon groß. „ Ich habe angefangen ihn zu sagen, dass es mich verletzt und nach und nach hat er angefangen die Pornos auf dem PC zu löschen er tut das nur für mich meinte er aber ich weiß, dass er es heimlich tun würde und er tat es auch. Ich hasse mittlerweile Männer und ihre Ansichten zu Pornos, da ich das auf der Arbeit mitbekomme wie verheiratete Männer fremd gehen, mein Vater ist fremd gegangen, meine Exfreunde sind mir fremd gegangen und ich bekomme es immer wieder mit wie Männer wirklich denken da ich beruflich viel mit denen zu tun habe. Und jetzt nach all dem, bin ich immer wegen jeder kleinsten Sache super eifersüchtig was mein Freund auch zu spüren bekommt. Deswegen frage ich euch jetzt ein Paar fragen, die mir niemand beantworten will und sich dagegen quasi Sträubt.

1. Wenn Pornos gar nicht so schlimm sind und nur zum Frust ablassen oder " Druck " ablassen da sind, warum sucht sich der Mann eine ganz bestimmte Frau aus die ihm gefällt, warum schaut er nicht das erst beste Video an?

2. Wenn es hauptsächlich um die Handlung geht, warum muss man dann was sehen kann man dann nicht nur ein Buch lesen, wo die Handlung beschrieben ist?

3. Meint ihr meine Beziehung ist Normal und ich das alles nicht so eng sehen sollte? 

4. Mir wurde gesagt das ich eine viel zu übertriebene Meinung habe gegenüber dem Thema, stimmt dies?

5. Und was hält ihr zu dem Verhalten von meinem Freund im Laufe der Beziehung?


Ich freue mich auf Antworten.

Mit freundlichen Grüßen Mona

MÄNNER schauen Pornos und befriedigen sich dabei.
MÄNNER nehmen aber Rücksicht drauf wie die Frau sich fühlt wenn Sie es merkt und pralen nicht damit.
Bei MIR geht es in Pornos um die Handlung und damit meine ich nicht ob Sie am Ende heiraten sondern wie der Sex zu Stande kommt. Einfaches(Tach ich bin der Handwerker ich will fic...) ist doch sehr stupide.
Klar die Frau soll ansprechend sein aber ich mag eher das reale mit Ecken und Kanten.
Ich mag das Titten und Lippen gekünstelte Zeug nicht.

Jede Frau kann was haben was einem gefallen kann.

Wenn meine Freundin es stören würde dann würde ich darauf Rücksicht nehmen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2018 um 9:16

Ich finde das Verhalten von deinem Freund ziemlich respektlos. Ganz ehrlich? Ich würde das nicht akzeptieren. Vermutlich hätte ich mir schon längst einen anderen gesucht, für den ich die Schönste bin und der mir gut tut. Ich habe kein Problem damit, wenn ein Mann sich zwischendurch mal einen Porno ansieht. Männer brauchen für die Selbstbefriedigung wohl einfach das Visuelle. Aber wenn ein Mann mir ständig das Gefühl gibt, im Konkurrenzkampf zu irgendwelchen Porno-Sternchen zu stehen und mich sogar mit Frauen auf der Straße vergleicht, sodass ich mich hässlich fühle, geht es definitiv zu weit. Nein, das finde ich nicht normal. So eine Beziehung würde ich nicht führen wollen. Ja, deine Einstellung Pornos gegenüber ist vielleicht etwas übertrieben. Aber meiner Meinung nach ist das eindeutig im respektlosen Verhalten deines Freundes begründet.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2018 um 10:46

Dein Freund behandelt dich offensichtlich schlecht, das verzerrt dein Bild natürlich.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
28. August 2018 um 10:53

Ich verstehe den Sinnn Deiner beiden Kurzmitteilungen nicht. Wieso stört es Dich, dass sich jemand ausgiebig mit einem Thema auseinandersetzt? Wieso soll sich jemand nicht dann Zeit nehmen, wenn es ihr passt?

Inhaltich fand die Antwort von supersonic sehr differenziert. Das geht dann halt nicht in drei Sätzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2018 um 17:51

Ich danke dir für deine ausgiebige Antwort !
Es hat mir auch etwas weitergeholfen, das Ganze mal aus anderer Perspektive zu sehen.
Vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2018 um 18:30

Ich beschränke mich mal auf die Beantwortung der Fragen:

1. Wenn Pornos gar nicht so schlimm sind und nur zum Frust ablassen oder " Druck " ablassen da sind, warum sucht sich der Mann eine ganz bestimmte Frau aus die ihm gefällt, warum schaut er nicht das erst beste Video an?

Ich kann es gar nicht so genau sagen. Man schaut sich halt das erst beste Video an, das einem gefällt. Das ist vielleicht vergleichbar mit "normalen" Filmen und hängt natürlich auch mit der Frau die zu sehen ist zusammen? Wieso schwärmen Frauen für bestimmte Schauspieler, wo doch ihr Exemplar zu Hause ein gaaanz anderer Typ ist? Der Vergleich der Pornodarstellerin mit meiner Partnerin, der findet in meinem Hirn nicht statt. Auch beim Sex, habe ich noch nie an eine Pornodarstellerin gedacht. Ich glaube realer Sex mit denen wäre ... naja ... professionell und für den Bildschirm zum angucken. Und zu Hause ist es zum Glück real und fühlt sich sehr gut an.  

2. Wenn es hauptsächlich um die Handlung geht, warum muss man dann was sehen kann man dann nicht nur ein Buch lesen, wo die Handlung beschrieben ist?

Einerseits sind Männer sehr visuelle Wesen. Der Anblick von Brüsten und ... und ... und löst kann in uns etwas auslösen. Und wenn man sowieso schon mehr oder weniger notgeil ist, dann ist das gar nicht so schwer. Andererseits hast du Recht, "nur" ein Buch lesen funktioniert auch und wenn es gut ist, sind die Gedanken und das Gefühl sogar noch viel intensiver als bei einem Porno. Aber wo ist da der Unterschied für dich? 

3. Meint ihr meine Beziehung ist Normal und ich das alles nicht so eng sehen sollte? 

Nein, das ist nicht normal, was du da so beschreibst. Ob die Gedanken, die du dir dazu machst richtig sind, weiß ich auch nicht. Aber allein, dass du dich hier in so einem Text ausschüttest und dass du ALLE Männer verteufelst. Und ich finde auch die Kommentare und das Verhalten von deinem Freund nicht normal. 

4. Mir wurde gesagt das ich eine viel zu übertriebene Meinung habe gegenüber dem Thema, stimmt dies?

Deine Meinung hat ja eine Ursache ... und das hat sich ja im Laufe der Beziehung so entwickelt. Von daher denke ich, in deiner Situation ist diese Meinung nicht übertrieben. 

5. Und was hält ihr zu dem Verhalten von meinem Freund im Laufe der Beziehung?

Hab ich ja schon geschrieben. Das ist nicht normal. Ich denke, er hat da ein Problem.
Es wäre Schade, wenn sein Problem zu deinem werden würde ... und das ist es schon ein bisschen, da du dir Gedanken machst, ob deine Scheide zu weit ist. Und du bist sogar zum Arzt gegangen und hast das abklären lassen. Nicht falsch verstehen. Das ist eigentlich toll, das würden nicht viele so machen. Nur vor dem Hintergrund eben nicht. Stell dir mal vor, umgedreht hättest du zu ihm gesagt, sein Penis sei zu klein, er soll mal zum Arzt gehen, ob das normal ist. Ich kenne deinen Freund nicht, aber ich glaube kaum, dass er da so ähnlich wie du reagiert hätte. 

Ich hab leider keine tollen Ratschläge für dich. Mir fällt nix ein.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2018 um 2:19
In Antwort auf asdkjfhawsf

Ich beschränke mich mal auf die Beantwortung der Fragen:

1. Wenn Pornos gar nicht so schlimm sind und nur zum Frust ablassen oder " Druck " ablassen da sind, warum sucht sich der Mann eine ganz bestimmte Frau aus die ihm gefällt, warum schaut er nicht das erst beste Video an?

Ich kann es gar nicht so genau sagen. Man schaut sich halt das erst beste Video an, das einem gefällt. Das ist vielleicht vergleichbar mit "normalen" Filmen und hängt natürlich auch mit der Frau die zu sehen ist zusammen? Wieso schwärmen Frauen für bestimmte Schauspieler, wo doch ihr Exemplar zu Hause ein gaaanz anderer Typ ist? Der Vergleich der Pornodarstellerin mit meiner Partnerin, der findet in meinem Hirn nicht statt. Auch beim Sex, habe ich noch nie an eine Pornodarstellerin gedacht. Ich glaube realer Sex mit denen wäre ... naja ... professionell und für den Bildschirm zum angucken. Und zu Hause ist es zum Glück real und fühlt sich sehr gut an.  

2. Wenn es hauptsächlich um die Handlung geht, warum muss man dann was sehen kann man dann nicht nur ein Buch lesen, wo die Handlung beschrieben ist?

Einerseits sind Männer sehr visuelle Wesen. Der Anblick von Brüsten und ... und ... und löst kann in uns etwas auslösen. Und wenn man sowieso schon mehr oder weniger notgeil ist, dann ist das gar nicht so schwer. Andererseits hast du Recht, "nur" ein Buch lesen funktioniert auch und wenn es gut ist, sind die Gedanken und das Gefühl sogar noch viel intensiver als bei einem Porno. Aber wo ist da der Unterschied für dich? 

3. Meint ihr meine Beziehung ist Normal und ich das alles nicht so eng sehen sollte? 

Nein, das ist nicht normal, was du da so beschreibst. Ob die Gedanken, die du dir dazu machst richtig sind, weiß ich auch nicht. Aber allein, dass du dich hier in so einem Text ausschüttest und dass du ALLE Männer verteufelst. Und ich finde auch die Kommentare und das Verhalten von deinem Freund nicht normal. 

4. Mir wurde gesagt das ich eine viel zu übertriebene Meinung habe gegenüber dem Thema, stimmt dies?

Deine Meinung hat ja eine Ursache ... und das hat sich ja im Laufe der Beziehung so entwickelt. Von daher denke ich, in deiner Situation ist diese Meinung nicht übertrieben. 

5. Und was hält ihr zu dem Verhalten von meinem Freund im Laufe der Beziehung?

Hab ich ja schon geschrieben. Das ist nicht normal. Ich denke, er hat da ein Problem.
Es wäre Schade, wenn sein Problem zu deinem werden würde ... und das ist es schon ein bisschen, da du dir Gedanken machst, ob deine Scheide zu weit ist. Und du bist sogar zum Arzt gegangen und hast das abklären lassen. Nicht falsch verstehen. Das ist eigentlich toll, das würden nicht viele so machen. Nur vor dem Hintergrund eben nicht. Stell dir mal vor, umgedreht hättest du zu ihm gesagt, sein Penis sei zu klein, er soll mal zum Arzt gehen, ob das normal ist. Ich kenne deinen Freund nicht, aber ich glaube kaum, dass er da so ähnlich wie du reagiert hätte. 

Ich hab leider keine tollen Ratschläge für dich. Mir fällt nix ein.  

Hey,

erstmal dankeschön für seine Antwort!

Was ich noch zu deiner Antwort zu Frage nummer Zwei sagen wollte, mich stört ... Nein sagen wir ich kann es mir nicht erklären warum die Handlung etwas mit dem sehen zu tun hat.

Es ist ja so das sich ein Mann nicht aus jucks sich da eine aussucht es ist nämlich so wie du schon gesagt hast wie bei den Frauen mit dem Schauspielern. Was stört mich daran ? Er sucht sich ja eine aus die ihm gefällt, also heißt es wenn sie super dünn ist, klein ist, kleinen Busen hat und rote Haare hat und ich habe es nicht  dann heißt das ich entspreche seinem ideal ja gar nicht ( also zur Info er steht auf die Sachen die ich aufgezählt habe ).

Dazu kommt noch dass er nicht die gestellten Pornos schaut sondern, sich die Webcam oder selbst aufgenommen Videos von Frauen anschaut ( hauptsächlich Frauen die aussehen wie 16) . Nun Frage ich mich, bin ich wirklich das was er will ? Ist er glücklich mit mir ? Werde ich ihn jemals so zufrieden stellen können wie diese Frauen ? T


MfG
Mona
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2018 um 2:41

*deine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest