Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist mein Partner krank?

Ist mein Partner krank?

26. Dezember 2014 um 9:32

Ich (20) bin mit meinem Freund (21) fast 3 Jahre zusammen. Er ist mein erster Freund, doch ich hatte das Gefühl das wir noch sehr lange zusammen bleiben. Gestern habe ich auf seinem PC (wirklich aus Zufall ich hatte nicht die Absicht zu schnüffeln) pornobilder gefunden. Okay kein Ding. Aber als ich mir die ganzen Bilder weiter angeschaut hatte waren da aufeinmal Kinderpo.graphische Bilder. Keine nackten oder beim akt direkt aber in offensichtlichen posen und halb bekleidet. Ausserdem auch bilder von Kindern am strand im badeanzug und auch eins wo ein Penis an ein kleines Mädchen bildbearbeitet wurde. Als er nach Hause gekommen ist habe ich ihn Direkt damit konfrontiert. Er beteuert sie nur gesammelt zu haben und beim masturbieren nie zum ende gekommen zu sein da er ein schlechtes gewissen bekam. Ich kann es immer noch nicht fassen ich hätte ihm das nie zugetraut er ist vom Typ her eher ruhiger und sensibel. Ich bin momentan bei meiner Mutter (wohnen seit einem halben Jahr zusammen) und weiss nicht ob ich zurück kommen soll. Er hat sehr stark geweint und gesagt dass er krank ist und es ihm extrem leid tut etc. Es tut mir so mega weh wenn ich an die Bilder denke. Er sagt er will mich nicht verlieren aber wie soll ich jemals wieder mit ihm schlafen ich denk doch dann direkt an die kleinen Mädchen?! Ich weiss nicht weiter ich wünschte er hätte mich "nur" betrogen oder wäre schwul oder sowas dann könnte ich ihn hassen und verlassen aber so denke ich dass er mir nur so leid tut dass er sowas krankes gemacht hat. Wie würdet ihr reagieren?

26. Dezember 2014 um 10:43

Jaja,
Vertrauen und Ehrlichkeit ist die Grundlage einer guten Beziehung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2014 um 15:25

Das ist ne blöde Situation,
also ein echter Pädophieler hätte es wohl nicht fertig gebracht mit dir zu schlafen (das wäre für ihn ja wie wenn eine er als hetero Mann mit einem anderen Mann schläft),
Dennoch scheint er gewisse neigungen in diese Richtung zu haben (das haben vielleicht viele Männer, steht ja nicht auf der Stirn geschrieben, aber so lange sie es nicht aus leben ist es für niemanden ein Problem, bei Frauen kann man übrigens ja auch nicht in den Kopf gucken ... ob da immer so reine Edle Gedanken vor herrschend sind?).
Das Sinnvollste wäre ihn das verarbeiten zu lassen selbst wenn jemand so einen "drang" hat ist es vermutlich durch einen Erziehungsfehler entstanden. Wichtig ist, daß du es ihm nicht auch noch zusätzlich einredest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2014 um 15:35

Ja
Er ist krank! Trenne dich von ihm und sag ihm, dass wenn er nicht schnellstens einen Therapeut aufsucht, du ihn anzeigen wirst! Sowas ist NICHT zu entschuldigen. Er ist eine Gefahr für andere und für sich selber. Mit Bildchen fängt es immer an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 8:09

Ja..
Ca. 8-11 Jährige..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 8:26

Mal zurück auf Anfang!
<<Keine nackten oder beim akt direkt aber in offensichtlichen posen und halb bekleidet. Ausserdem auch bilder von Kindern am strand im badeanzug>>

Hallo? Jetzt müßten hier vermutlich einige Ihre Photos vom letzten Familienurlaub löschen. Das ist noch weit entfernt von Kinderpo.... , und ich weiß nicht ob ich jemanden als missbrauchsopfer sehen möchte nur weil er einen Badeanzug an hat.

<<Ausserdem auch bilder von Kindern am strand im badeanzug und auch eins wo ein Penis an ein kleines Mädchen bildbearbeitet wurde.>>

Äußerst Geschmacklos, aber das Kind ist glücklicherweise durch die Bildbearbeitung nicht geschädigt worden.

Also aus meiner sicht gibt es hier schon mal keine Opfer!!!!
Und wenn wir jetzt zu "kein Opfer" schon Täter suchen ...
dann haben die Strafverfolgungsbehörden viel zu tun.

Ich habe mir auch schon Bilder von Frauen in Badeanzügen an geguckt und habe trotzdem noch nie eine Frau missbraucht (und ob es jetzt eine Frau gibt die mir das glaubt oder nicht, ich habe wirklich nur wissen wollen was ein Tankini ist)

zum Glück ist zwischen Gedanken und Realität doch noch ein Unterschied, sonst wären wir vermutlich alle nicht mehr am leben. Es gibt nämlich Leute auf die ich echt schon verärgert war um es mal gelinde aus zur drücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 11:49
In Antwort auf clyde_12561285

Mal zurück auf Anfang!
<<Keine nackten oder beim akt direkt aber in offensichtlichen posen und halb bekleidet. Ausserdem auch bilder von Kindern am strand im badeanzug>>

Hallo? Jetzt müßten hier vermutlich einige Ihre Photos vom letzten Familienurlaub löschen. Das ist noch weit entfernt von Kinderpo.... , und ich weiß nicht ob ich jemanden als missbrauchsopfer sehen möchte nur weil er einen Badeanzug an hat.

<<Ausserdem auch bilder von Kindern am strand im badeanzug und auch eins wo ein Penis an ein kleines Mädchen bildbearbeitet wurde.>>

Äußerst Geschmacklos, aber das Kind ist glücklicherweise durch die Bildbearbeitung nicht geschädigt worden.

Also aus meiner sicht gibt es hier schon mal keine Opfer!!!!
Und wenn wir jetzt zu "kein Opfer" schon Täter suchen ...
dann haben die Strafverfolgungsbehörden viel zu tun.

Ich habe mir auch schon Bilder von Frauen in Badeanzügen an geguckt und habe trotzdem noch nie eine Frau missbraucht (und ob es jetzt eine Frau gibt die mir das glaubt oder nicht, ich habe wirklich nur wissen wollen was ein Tankini ist)

zum Glück ist zwischen Gedanken und Realität doch noch ein Unterschied, sonst wären wir vermutlich alle nicht mehr am leben. Es gibt nämlich Leute auf die ich echt schon verärgert war um es mal gelinde aus zur drücken.

Okay..
Mein freund hat einfach so Bilder von FREMDEN Kindern am Strand, teilweise "normale" Urlaubfotos aber auch welche wo der Fokus zwischen den Beinen ist bzw. auch auf den Füßen (er hat nämlich wie ich auch herausgefunden habe einen Fußfetisch, bzw. hatte es schon vorher gemerkt, durch andere Bilder auf seinem PC wurde mir dies bestätigt). Zudem hatten die Mädchen Tangas, BH's, reizbetonte Kleidung, bei einem waren gerade mal so die schammlippen bedeckt, sie lag in diesen nassen sachen auf dem boden (Miniröcke etc.) manche mädchen strecken ihren blanken Hintern in die Kamera, liegen auf der Seite auf dem Boden mit eben dieser unangebrachten Kleidung. Sorry mehr fällt mir gerade nicht ein es waren erstens viele und zweitens konnte ich mir wegen dem Schock nicht alles datalliert merken.

Ich verstehe deine Ansicht, jedoch das Argument dass ja kein Kind verletzt oder misshandelt wurde ist zwar richtig nur er schaut sich solche benutzten Kinder an. Mag sein dass die Kinder nie vergewaltigt wurden, nur ist es nicht schon schlimm genug die Kinder für die sexuellen Wünsche so zu benutzen? Bzw. mein Freund geilt sich wohl an kleinen Kindern auf? Aber wie er sagt nicht im wahren Leben? Die Bilder waren ja wie gesagt teilweise stink normale Bilder von Kindern die am Strand rumrennen, wenn er diese Bilder schon geil genug fand sie zu "sammeln" dann ist es doch auch möglich dass er das im echten Leben tun wird weil klar keine Kinder halb nackt rekelnd überall rumliegen. Und auch nicht wenn er sich nur an kleinen Kindern aufgeilt ohne etwas zu machen ist es ein Grund für mich ihn dafür wahrscheinlich zu verlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 15:48
In Antwort auf yukifox

Okay..
Mein freund hat einfach so Bilder von FREMDEN Kindern am Strand, teilweise "normale" Urlaubfotos aber auch welche wo der Fokus zwischen den Beinen ist bzw. auch auf den Füßen (er hat nämlich wie ich auch herausgefunden habe einen Fußfetisch, bzw. hatte es schon vorher gemerkt, durch andere Bilder auf seinem PC wurde mir dies bestätigt). Zudem hatten die Mädchen Tangas, BH's, reizbetonte Kleidung, bei einem waren gerade mal so die schammlippen bedeckt, sie lag in diesen nassen sachen auf dem boden (Miniröcke etc.) manche mädchen strecken ihren blanken Hintern in die Kamera, liegen auf der Seite auf dem Boden mit eben dieser unangebrachten Kleidung. Sorry mehr fällt mir gerade nicht ein es waren erstens viele und zweitens konnte ich mir wegen dem Schock nicht alles datalliert merken.

Ich verstehe deine Ansicht, jedoch das Argument dass ja kein Kind verletzt oder misshandelt wurde ist zwar richtig nur er schaut sich solche benutzten Kinder an. Mag sein dass die Kinder nie vergewaltigt wurden, nur ist es nicht schon schlimm genug die Kinder für die sexuellen Wünsche so zu benutzen? Bzw. mein Freund geilt sich wohl an kleinen Kindern auf? Aber wie er sagt nicht im wahren Leben? Die Bilder waren ja wie gesagt teilweise stink normale Bilder von Kindern die am Strand rumrennen, wenn er diese Bilder schon geil genug fand sie zu "sammeln" dann ist es doch auch möglich dass er das im echten Leben tun wird weil klar keine Kinder halb nackt rekelnd überall rumliegen. Und auch nicht wenn er sich nur an kleinen Kindern aufgeilt ohne etwas zu machen ist es ein Grund für mich ihn dafür wahrscheinlich zu verlassen.

Oh oh
Auf jedenfall bedenklich finde ich! Es ist ja auch nicht nur reine neugier an irgendwas sondern es ist ja so das er sich dazu einen runtergeholt hat! Da auf den Bildern ja nicht der Akt zu sehen ist musste er sich also seinen Teil dazu denken um dann erregt zu sein. Das die Kinder nicht ganz nackt waren oder in sexueller Handlung sind liegt bestimmt nur daran das man sich diese Bilder nicht so einfach beschaffen kann da kann man nicht einfach googlen... Deshalb auch selbstgeschossene Bilder von beliebigen Kindern. Das Problem im Vergleich zu anderen verbotenen Sexpraktiken (zb Inzest) ist ja das sich Kinder nicht selbst schützen können und deshalb ist hier natürlich auch mit besonderer Vorsicht heran zu gehen und das zu beobachten. Ich würde mir an deiner stelle professionelle Hilfe suchen und mich jemanden anvertrauen ohne das die Welt gleich davon erfährt denn wenn er diesen Stempel einmal hat ist sein Leben im Arsch in eurer Gegend. Dafür hat er sich zu wenig zu schulden kommen lassen meiner Meinung nach. Aber die ersten anzeichen sind besorgniss erregend und auch der Fakt das er dir gestandanden sich dazu zu befriedigen zeigt doch das er sich selbst Angst vor seinen Gefühlen hat und sich da anvertraut hat jeder andere hätte sich doch ne Story einfallen lassen. Also Hilf ihm und dir! Zu deiner Beziehung, also für mich hätte diese Beziehung keine Zukunft alleine schon der Gedanke selbst mal mit ihm Kinder in die Welt zu setzen würde mir unglaubliche Angst machen und mich nicht ruhig schlafen lassen. Du tust mir unglaublich leid und wünsche dir Kraft und Verstand das zu überstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 21:40

Hm
Wie viele schwule Männer waren verheiratet in den 90er Jahren weil es da noch so verpönt war? Finde nicht das es ein super Zeichen ist nur weil er eine Erwachsene Frau als Freundin hat, was anderes wäre ja auch nicht möglich ohne das Gesetz zu brechen! Und vergiss bitte nicht das ja das Gespräch schon stattgefunden hat in dem er selber sagt er sei krank und ein schlechtes Gewissen ist übrigends oft das einzige was jemanden davor abhält etwas schlimmes zu tun. Würde ihm jetzt nicht sagen du ist doch alles nicht so schlimm es waren ja nur Kinderpornographische Bilder ?! Ich stimme dir zu mit der professionellen Hilfe und selbstverständlich kann er nichts dafür!!! Und wie gesagt es ist ja auch noch nicht passiert aber die Tendenz auch mit dem Bild von dem Mädchen wo man ein Penis hinein geschnitten hat zeigt doch wo die Reise hingeht wenn auch nur vorerst gedanklich... Ich bin um gottes willen kein Experte aber ich glaube keiner von uns will das es da vlt noch zu etwas anderes kommt deshalb mit Ihm zusammen Hilfe suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche m/w jahrgang 98
Von: derlennard98
neu
27. Dezember 2014 um 21:36
Suche Bi Sie für .......aus HH
Von: tatton_12525655
neu
27. Dezember 2014 um 20:35
W als "Lehrerin
Von: seatfan93
neu
27. Dezember 2014 um 20:11
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook