Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist mein Mann schwul ?

Ist mein Mann schwul ?

6. August 2012 um 11:32

Ich bin ziemlich verzweifelt und weis nicht mehr was ich von den Neigungen meines Mannes halten soll. Wir sind seit über 20 Jahren verheiratet und über mangelndes Interesse an mir kann ich mich nicht beschweren. Seit längerem beobachte ich aber dass mein Mann nur noch so richtig in Fahrt kommt wenn irgendwie der Arsch mit ins Spiel kommt und am besten noch sein eigener.Ich habe ihn auch schon erwischt wie er sich mit einem Dildo im Arsch selbst befriedigt hat und dabei deutlich erregter war als wenn wir " normal" miteinander schlafen. Er fragt mich zwar ob mich das stören würde, aber wie soll ich ihm das sagen ohne ihn zu verletzen oder gar an Männer zu verlieren ? Der größte Schock für mich aber war, als er kürzlich ein " neues Spielzeug " kaufte und mit mir ausprobieren wollte. Dabei handelt es sich um eine Art Prostata Stimmulator, welchen ich mir einführen muss, und er sich dann die Penisähnliche Seite in den Arsch einführt. Ich übernehme quasi den männlichen Part. Als er dann noch begann den " Penis " zu " Blasen " wurde mir richtig schlecht. Ich denke er ist entweder pervers oder schwul veranlagt, hat aber nicht den Mut dazu zu stehen. Er beteuert immer das wäre normal und dass Männer am Geilsten werden wenn ihre Prostata stimmuliert wird. Ich kann das nicht glauben dass der Arsch bei einem normalen hetero Mann die bedeutendste Rolle spielt ?? Was soll ich nur machen ? Seine Phantasien weiterhin erfüllen oder was ??

6. August 2012 um 11:52

Penis blasen?
Also, es stimmt schon, dass eine solche Stimulation der Prostata für einen Mann sehr erregend sein kann. Daran ist rein gar nichts "schwul".
Aber das blasen eines Dildos käme für mich niemals in frage, daran finde ich auch nichts erregend. Für mich hört sich das schon sehr nach Homosexualität an.
Du kannst ihn ja fragen, ob er Lust hätte an einen Dreier, lieber mit ner Frau oder einem Mann. Sozusagen als Test.

2 LikesGefällt mir

6. August 2012 um 12:00

Nicht überbewerten
schneetal, das ganze hört sich jetzt wesentlich heftiger an, als es wahrscheinlich ist. Die Stimulation des Anus und der Prostata ist für viele Männer unheimlich lustvoll. Viele wissen es nur nicht. Ich kann schon verstehen, dass es für Dich befremdlich sein muss, damit konfrontiert zu werden und Dich vom "normalen" Männerbild zu trennen.
Aber glaube mir, weit mehr Männer empfinden so oder so ähnlich. Ich persönlich könnte mir zwar jetzt auch nicht vorstellen, einen Dildo zu blasen, aber Analstimulation kenne ich auch und ist sicher nichts verwerfliches.
Rede mit Deinem Mann darüber aber ohne ihm etwas vorzuwerfen. Es ist nichts falsches daran, es ist halt "seins".

Gefällt mir

6. August 2012 um 12:01
In Antwort auf jermo

Penis blasen?
Also, es stimmt schon, dass eine solche Stimulation der Prostata für einen Mann sehr erregend sein kann. Daran ist rein gar nichts "schwul".
Aber das blasen eines Dildos käme für mich niemals in frage, daran finde ich auch nichts erregend. Für mich hört sich das schon sehr nach Homosexualität an.
Du kannst ihn ja fragen, ob er Lust hätte an einen Dreier, lieber mit ner Frau oder einem Mann. Sozusagen als Test.

Dreier
Ich denke er würde wohl eher einen Mann dazu holen, denn ich habe bei ihm schon Pornos gefunden wo es 2 Männer mit einer Frau machen bzw hauptsächlich Analverkehr eine Rolle spielt.

2 LikesGefällt mir

6. August 2012 um 12:06
In Antwort auf schneetal

Dreier
Ich denke er würde wohl eher einen Mann dazu holen, denn ich habe bei ihm schon Pornos gefunden wo es 2 Männer mit einer Frau machen bzw hauptsächlich Analverkehr eine Rolle spielt.

Hm
Du kannst ihn ja fragen, was er daran so toll findet, nen Dildo zu blasen. Ich verstehe das nämlich überhaupt nicht, was daran erregend sein soll. Es sei denn, mann ist schwul.

Gefällt mir

6. August 2012 um 13:07

Ich behaupte mal, dass er nicht schwul ist.......
anscheinend habt ihr ja noch regelmäßig sexuellen Kontakt.
Es kann jedoch sein, dass er in letzter Zeit eine Bi-Neigung an sich entdeckt hat, von der er bislang selbst nichts wusste.
Auf diese Art kann er dieser Neigung ein wenig nachgehen.
Also....rede mit ihm und sei nicht verunsichert.

1 LikesGefällt mir

6. August 2012 um 14:33

Zu viel Phantasie ???
die habe ich wohl sicherlich nicht, denn es sind ja alles Tasachen in die ich von ihm mit einbezogen werde. Ich kenne meinen Mann und weis, das er in Bezug auf Veränderungen sehr zurückhaltend ja eher änstlich und pessimistisch ist. Daher würde er wahrscheinlich nie vor anderen zugeben dass er diese Neigungen hat denn das würde Veränderung bedeuten Würde es nicht alles so unverständlich für mich sein hätte ich mich nicht an dieses Forum gewand um vielleicht auf jemanden zu treffen der vlt ähnliches erlebt ( hat ).

1 LikesGefällt mir

6. August 2012 um 14:38
In Antwort auf gerald5523

Ich behaupte mal, dass er nicht schwul ist.......
anscheinend habt ihr ja noch regelmäßig sexuellen Kontakt.
Es kann jedoch sein, dass er in letzter Zeit eine Bi-Neigung an sich entdeckt hat, von der er bislang selbst nichts wusste.
Auf diese Art kann er dieser Neigung ein wenig nachgehen.
Also....rede mit ihm und sei nicht verunsichert.

Neigung
davon weis er wohl schon sehr lange, und hat auch schon früher oft versucht mich für seine Analspielchen einzubeziehen. Ich weis nicht einmal warum ich mich dem in den letzten Jahren ( ihm zu liebe ) mehr und mehr geöffnet habe und bereit war seine Wünsche zu erfüllen. Dadurch hat er wohl auch Schritt für Schritt seine Vorlieben erweitern können.

Gefällt mir

6. August 2012 um 14:44

Die
große Frage ist nicht was du machen SOLLST sondern was du machen willst. Wenn du diese analen Spielchen nicht magst, musst du das ihm mitteilen. Ich finde es aber auch grenzwertig das er über deinen Kopf dieses Spielzeug kauft und davon ausgeht das du dieses auch benutzt.

Gefällt mir

6. August 2012 um 14:46
In Antwort auf schneetal

Neigung
davon weis er wohl schon sehr lange, und hat auch schon früher oft versucht mich für seine Analspielchen einzubeziehen. Ich weis nicht einmal warum ich mich dem in den letzten Jahren ( ihm zu liebe ) mehr und mehr geöffnet habe und bereit war seine Wünsche zu erfüllen. Dadurch hat er wohl auch Schritt für Schritt seine Vorlieben erweitern können.

Es liegt nun an dir...........
wo du die Grenzen setzt. Entweder du erklärst ihm, dass du das so nicht willst oder es läuft auf MMF hinaus.
Auf jeden Fall musst du reagieren, ansonsten entgleitet dir die Situation.

Gefällt mir

9. August 2012 um 12:31

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Ob Dein Mann bi-sexuelle Vorlieben hat, kann ich natürlich nicht sagen. Das kann nur er wissen.
Aber... diese Spielarten haben definitiv nicht zwingend etwas mit bi, schwul, oder pervers zu tun.Ich selber liebe es anal bei mir.
Befriedige mich auch oft zusätzlich anal, trage gerne Plugs, lass mich anal von der Frau fingern und auch liebend gerne mit einem (Umschnall-)Dildo/Vibrator nehmen. Und.. ja... es gab auch die Situation, dass ich ihn "geblasen" habe.
ABER... ich bin weder schwul, noch bi. Könnte mir niemals vorstellen einen Mann irgendwie sexuell zu berühren. Selbst wenn ich früher mit meinem besten Freund im Urlaub war, kostete es mich Überwindung den Rücken mit Sonnencreme einzucremen oder zu lassen.

Ja, ich lieb es anal sehr, aber mit Männer unvorstellbar für mich

Gefällt mir

9. August 2012 um 12:44

Macht doch nix
da is doch nix dabei. das is jetz eben was was er neu entdeckt hat und deswegen is es umso spannender. das is wie mit einer neuen cd: man hört sie so lange bis sie einem zum hals raushängt und dann hat man sie genauso gerne wie alle andren.

und selbst wenn nicht, ist er vielleicht bi. auch das kann man regeln und is eigtl kein großes problem. in jedem fall solltest du mit ihm offen und ehrlich über alles sprechen. sachlich, nicht hysterisch. er scheint dich doch zu lieben, sonst wär er ja längst weg....

Gefällt mir

10. August 2012 um 8:34
In Antwort auf stefanffm

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Ob Dein Mann bi-sexuelle Vorlieben hat, kann ich natürlich nicht sagen. Das kann nur er wissen.
Aber... diese Spielarten haben definitiv nicht zwingend etwas mit bi, schwul, oder pervers zu tun.Ich selber liebe es anal bei mir.
Befriedige mich auch oft zusätzlich anal, trage gerne Plugs, lass mich anal von der Frau fingern und auch liebend gerne mit einem (Umschnall-)Dildo/Vibrator nehmen. Und.. ja... es gab auch die Situation, dass ich ihn "geblasen" habe.
ABER... ich bin weder schwul, noch bi. Könnte mir niemals vorstellen einen Mann irgendwie sexuell zu berühren. Selbst wenn ich früher mit meinem besten Freund im Urlaub war, kostete es mich Überwindung den Rücken mit Sonnencreme einzucremen oder zu lassen.

Ja, ich lieb es anal sehr, aber mit Männer unvorstellbar für mich

Ja das stimmt...
mein Mann mag auch sehr gerne dicke dildos, wirklich sehr dicke, die er sich hinten rein schiebt, für ihn ist das auch eine erregung pur...und er ist nicht schwul...am liebsten schaut er sich Frauen die sich so riesen dinge vorne und hinten stecken,das macht ihn geil ...und mich ein bisschen traurig, verletzend,gekränkt...wie großen loch musst eine Frau haben dieses als angenehm und reizend zu empfinden...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen