Home / Forum / Sex & Verhütung / Ist mein Freund schwul?

Ist mein Freund schwul?

25. Februar 2016 um 1:16 Letzte Antwort: 23. März 2016 um 17:26

Liebe Community,
ich schreib wirklich aus einer großen Verzweiflung raus und hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Ich führe seit 3 Jahren eine glückliche Beziehung mit meinem Freund. Relativ früh kam das Gespräch zwischen uns auf, dass wir beide das jeweilig gleich Geschlecht (Ich Frau, er Mann) nicht unatraktiv finden und ab und zu Sex mit einem gleichgeschlechtichen Menschen haben möchten. Wir haben jedoch vereinbart, sobald wir dieses Verlangen haben, miteiander drüber zu sprechen.

Nun habe ich letzte Woche erfahren, dass mein Freund seit zwei Wochen mit einem anderen Mann Kontakt hat und es zu einem Treffen kam, wo sie auch Oralsex hatten. Daraufhin wollte der andere Mann sich noch öfter mit meinen Freund treffen, mein Freund hat aber über 10mal verneint, weil dieses eine "Abenteuer" für ihn genug war. Er betont dies auch immer wieder, dass er in 4-5 Jahren einmal einfach Bock hat mit einem Mann Sex zu haben. Er betont auch immer und immer wieder, dass er nicht schwul ist, unser Sexualleben total genießt, er mich liebt aber manchmal eben auch Lust hat Sex mit Männern zu haben.

Was soll ich nun denken? Ich bin ja selbst relativ offen und kann ihn einfach nicht verurteilen wie er fühlt, weil ich mich ja sehr gut in diese Situation reinfühlen kann. Ich kann einfach nicht unterscheiden, ob es stimmt was er sagt oder ob er sich etwas vormacht und nicht zu seiner Homosexualität steht.

Mehr lesen

27. Februar 2016 um 14:36

...
Wenn dein Freund auch mit dir Sex hat, dann ist er nicht schwul sondern bi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2016 um 17:26

MMn nicht schwul
Ich glaube ich bin in einer recht ähnlichen Situation wie er.
Ich sehe mich selbst als bisexuell an und bin in einer Beziehung mit einer Frau, die ich sehr liebe, wenn auch erst seit wenigen Monaten.
Auch wenn intimer Kontakt mit einer anderen Frau für mich außer Frage steht, so habe ich immer wieder das Verlangen nach (Oral-)verkehr mit anderen Männern. Auch da achte ich aber darauf, nie Gefahr zu laufen, eine emotionale Bindung aufzubauen und breche lieber Kontakte ab, um meine Beziehung nicht zu gefährden.
Das scheint er ja ähnlich zu sehen. Das einzige Problem ist also, dass er es nicht vorab angesprochen hat wie vereinbart.
Diese Art der offenen Beziehung ist eigentlich das Beste, was einem Bisexuellen passieren kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram